Presseinfo: Bonus aus der Blockchain für Air-Berlin-Vielflieger #blockchain #airberlin #vielflieger #kryptowährung

Nach dem vorläufigen Ende des Vielfliegerprogramms Topbonus kommt Hilfe aus der Blockchain. Ein innovativer Technologieanbieter verkündete auf der C3 Crypto Conference in Berlin, dass es die Topbonus-Karten ehemaliger Air-BerlinKunden in eine neue Kryptowährung umtauscht.

Die Topbonus-Meilen der Air-Berlin-Reisenden verfallen, aber der TravelerToken kommt. Ende des Monats feiert die auf Blockchain-Technologie basierende neue Kryptowährung mit einem Presale seine Premiere. Kunden des ehemaligen Vielfliegerprogramms von Air Berlin erhalten aber schon jetzt ein Angebot von TravelerToken.
„Wir lassen die Topbonus-Kunden nicht im Regen stehen“, verspricht Thorben Biesenbach, Geschäftsführer des TechnologieUnternehmens TravelXite aus Kleve, das mit einem renommierten Expertenteam aus Technologie und Touristik sowie Finance an einer eigenen Kryptowährung für die internationale Reiseindustrie arbeitet.

Der Deal für Topbonus-Kunden ist einfach. Aus einer TopbonusKarte wird die TLT Card. Mit dieser Karte können Kunden von Sommer diesen Jahres an ihren Urlaub in Travelertoken und weiteren Kryptowährungen bezahlen. Je nach Status der zu übertragenden Topbonus-Karte gibt es ein Startkapital aus der Blockchain kostenfrei dazu: Platimum-KartenInhaber erhalten 2000 TravelerToken, was einem aktuellen Gegenwert von mehr als 30 Euro entspricht. Für die TopbonusKarte in Gold werden 1000 TravelerToken gutgeschrieben, in Silber 500 und in Rot 200. Exklusiv für Topbonus-Kunden wird der Status ohne Token-Kauf in die TLT Memberstruktur übertragen. Der Umtausch erfolgt unter www.travelertoken.com/topbonus

„Mit unserer Blockchain-Technologie wollen wir die Urlaubsbuchung vereinfachen, die Zahlungssicherheit erhöhen und mehr Freude in die Urlaubsbuchung bringen. All das können ehemalige Air-Berlin-Kunden sicher besonders gut gebrauchen“, sagt Biesenbach.

Die neue Kryptowährung TravelerToken ist ein Teil eines umfassenden Technologie-Paketes, mit dem TravelerToken die globale Reiseindustrie fit für Blockchain-Technik machen will. Der offizielle Handel der neuen Kryptowährung soll am 23. April diesen Jahres starten.

Über TravelerToken:
Der TravelerToken und die neue TLT Card sind Marken der TravelXite Licensing GmbH aus Kleve. Hinter dem Unternehmen stehen namhafte Investoren aus der digitalen Wirtschaft und der Touristik. Weitere Informationen finden Sie unter www.travelertoken.com

Kontakt:
TravelXite Licensing GmbH
Kapuzinerstrasse
47533 Kleve

Marketing
E-Mail: ico@travelertoken.com
Tel: 0049 2821 20666
Fax: 0049 2821 20764
www.travelertoken.com
Shared publiclyView activity