Presseinfo: Digital Female Leader Award 2018 verliehen #frauen #führungskräfte #karriere

Am Sonnabend wurde der Digital Female Leader Award 2018 in der Münchner Siemens Zentrale verliehen. In elf Kategorien wurden Frauen geehrt, die in der Digitalwirtschaft erfolgreich sind. Beworben hatten sich 400 Frauen aus 17 Ländern. Die Preisträgerinnen sind:

• Career: Devina Pasta (Chief Digital Officer, Power & Gas, Siemens AG)
• Diversity: Lone Aggersbjerg (Vice President Operations, SAP SE)
• Entrepreneurship: Darya Yegorina (CEO, CleverBooks)
• Global Hero: Iwani Mawocha (Co-Founder & UI/UX Designer, Panalyt)
• IT-Tech: Kenza Ait Si Abbou Lyadini (Senior Manager Robotics and Artificial Intelligence, Deutsche Telekom IT GmbH)
• Lifestyle: Sema Gedik (CEO, AUF AUGENHOEHE)

• Mobility: Doris Holler Bruckner (Präsidentin & Geschäftsführerin/Herausgeberin, Bundesverband nachhaltige Mobilität + oekonews)
• Money: Susanne Krehl (Managing Director AT & CH, Cash Payment Solutions GmbH, Barzahlen)
• Science: Verónica Díez Díaz (Postdoctoral Researcher, Museum für Naturkunde)
• Social Hero: Nina Toller (Lehrerin/Visionärin/Macherin, Toller Unterricht)
• Audience Award: Jasmin Schreiber (Journalistin, freie Autorin, Illustratorin, Sterbeamme & psych. Coach für Trauerarbeit in Ausbildung)

Durch den Abend führte Tagesschau-Moderatorin Linda Zervakis, zu den prominenten Gästen zählten unter anderem Siemens Personalchefin Janina Kugel, die ehemalige Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries sowie Simone Menne (Supervisory Board Member, BMW Group & DPDHL) und die Wirtschaftsprofessorin Ann-Kristin Achleitner (u.a. Munich Re, Deutsche Börse).

Der Digital Female Leader Award wurde von Europas größtem Frauennetzwerk GDW Global Digital Women und dem Magazin myself ins Leben gerufen. Er zählt zu den bedeutendsten Preisen, die in der Digitalwirtschaft vergeben werden.

Am Abend der Preisverleihung fiel auch der Startschuss für die neue Editorial Website FemaleOneZero. Die englischsprachige Content Plattform von GDW Global Digital Women wendet sich an Frauen in der Digitalwirtschaft weltweit. Das Online-Magazin verbindet die Themen der neuen Arbeitswelt wie Digitalisierung, Empowerment oder Diversity und nutzt dafür alle journalistischen Erzählformen. Video spielt ebenfalls eine große Rolle. Gegründet wurde FemaleOneZero von der Berliner Digital-Pionierin Tijen Onaran und der Münchner Journalistin Natascha Zeljko, zuletzt stellvertretende Chefredakteurin und Textchefin des Frauenmagazins myself. Zeljko fungiert zudem als Chefredakteurin von FemaleOneZero.

Pressefotos und Presseinformation zum Download: we.tl/t-v28SeERBLV

Über GDW-Gründerin Tijen Onaran:
Tijen Onaran ist Unternehmerin, Moderatorin und Key-Note Speakerin. Mit ihrer Agentur „startup affairs“ berät sie Unternehmen in der PR- und Öffentlichkeitsarbeit sowie bei Aufbau und Pflege von Communities. Mit ihrer Initiative GDW Global Digital Women engagiert sich Tijen Onaran für die Vernetzung und Sichtbarkeit von Frauen in der Digitalbranche. Sie publiziert regelmäßig als Mitglied des Handelsblatt Expertenrates sowie als Kolumnistin für Lead Digital. 2018 wurde sie in das Faculty Board für „Digital Leadership“ der Management School St. Gallen berufen. Vor ihrer Selbstständigkeit war Tijen Onaran für Europa- und Bundestagsabgeordnete, für das Bundespräsidialamt sowie für Verbände und eine Hochschule in leitenden Funktionen tätig.

Über FemaleOneZero Chefredakteurin Natascha Zeljko:

Natascha Zeljko war bis 30. November 2018 stellvertretende Chefredakteurin und Textchefin des Frauenmagazins myself. Sie studierte Germanistik und Politikwissenschaften in München. Nach diversen journalistischen Stationen u.a. im Corporate Publishing Bereich wechselte sie 2006 zum Condé Nast Verlag und im Herbst 2017 zur Funke Mediengruppe, wo sie zusätzlich die digitalen Kanäle von myself verantwortete. Natascha Zeljko ist Mit-Initiatorin des Digital Female Leader Award von GDW Global Digital Women und myself.

Kontakt:
nic communication & consulting
Keithstraße 14
10787 Berlin

Bettina Melzer
Tel: +49 30 279 879 50
www.niccc.de

Global Digital Women (GDW) ist ein internationales Netzwerk von Gestalterinnen der Digitalbranche und erreicht mit seinen digitalen Kanälen, Afterworks und Events europaweit rund 20.000 Frauen. GDW bieten Vertreter/innen der Digitalbranche aus Unternehmen, Politik, Verbänden und Organisationen Plattform und Raum für Austausch und Sichtbarkeit ihrer Karrierewege.
Shared publiclyView activity