Profile cover photo
Profile photo
JDisc Discovery
16 followers -
360° Network Inventory | Topology | Relations
360° Network Inventory | Topology | Relations

16 followers
About
Posts

Post has attachment

Post has attachment
Hello JDisc friends, back from the CeBIT 2015, I would like to share my experiences. This was the first time that we presenting our products at the CeBIT and it was a great success for us. Together with our partners Synetics (CMDB i-doit), G-Media…

Post has attachment
Are you prepared for an Audodesk audit?

Post has attachment
JDisc presents its products at the CeBIT 2015 in Hannover!

If you are interested in ITSM, then come and visit us in hall 6, booth H16! The partner booth with 4 companies specializing on ITSM solutions is a one stop shop if you'd like to optimize your IT organization and processes.

Post has attachment
New feature: Autodesk Software license Detection

Post has attachment
Dear JDisc friends, I guess most of you are agree that software license management is a pretty hot topic nowadays. Organizations are threated by software audits. On the other side, there is a huge opportunity to reduce license and support cost for...

Post has attachment

Post has attachment
Get started with the automated network discovery without any risk! Download and install our new Starter Edition at no cost.

#CMDB, #ITIL, #ITAM

Post has attachment
Our plans for the coming months...

Post has attachment
Vielleicht haben Sie es schon bemerkt - wir haben das Lizenzkonzept von JDisc Discovery geändert.

Um es kurz und knapp zu sagen - das neue Lizenzkonzept senkt den Preis für JDisc Discovery für mittlere bis große Installationen und gleichzeitig ist es auch gerechter für unsere Kunden.

Wir haben das alte Edition-basierte Lizenzkonzept durch ein neues Konzept mit vier Gerätekategorien ersetzt. Sie bezahlen dabei nicht mehr den gleichen Preis für alle Geräte, wie es bei dem Edition-basierten Lizenzkonzept der Fall war. Jetzt geben Sie die Anzahl der Geräte, aus denen Ihre IT-Umgebung besteht entsprechend diesen vier Kategorien an:

Kategorie 3: Unix Rechner (HP-UX, Solaris, AIX)
Kategorie 2: Linux / VMware / MAC OS X Rechner
Kategorie 1: Windows Rechner, Switche und Router
Kategorie Basis: Alle anderen Geräte (Netzwerkdrucker,  Scanner, …)

Das neue Lizenzkonzept arbeitet nicht mehr mit einer maximalen Geräteanzahl. Stattdessen haben wir Credits eingeführt. Wenn Sie eine neue JDisc Discovery Lizenz kaufen, wird die Anzahl der Geräte in den vier Kategorien in eine Anzahl von Credits übersetzt, die erforderlich sind, um alle diese Geräte zu erfassen. Geräte in den höheren Kategorien verbrauchen dabei mehr Credits als die in den niedrigeren Kategorien. 

Das neue Lizenzkonzept gibt automatisch die Credits von „teureren“ Geräten frei, wenn Sie diese auf „günstigere“ Betriebssystem Plattformen migrieren. Zum Beispiel, wenn Sie einen HP-UX Server durch einen Linux Server ersetzen, können Sie die freigewordenen Credits für die Discovery von anderen Geräten verwenden. Und selbstverständlich funktioniert das auch umgekehrt. Wenn Sie viele „günstige“ Windows Server durch wenige „teurere“ Linux Server ersetzen. 
Wait while more posts are being loaded