Weia. Jetzt kommen sie wieder alle an mit ihrer "Softwareschmiede". SAP wird 40, und den professionellen Synonym-Suchern und Wortwiederholungsallergikern fällt nichts besseres ein, als "Softwareschmiede". Statt nochmal SAP zu schreiben <seufz>.

Das muss eine schwere professionelle Deformation sein, diese Angst, einen Begriff, eine Bezeichnung, ein Wort einfach auch mal zu wiederholen - was zu den seltsamsten Auswüchsen führt. Ich stell mir dann immer einen muskelbepackten, schwer schwitzenden Arbeiter vor, der an seinem Amboss mit dem Hammer den Code zurechtklopft. Nun gut: Wäre ich böswillig, dann würde ich sagen, das Ergebnis wäre dann auch so, wie SAP-Programme aussehen. Aber nein, ich bin ja nicht böswillig.
Shared publiclyView activity