Shared publicly  - 
 
Weia. Jetzt kommen sie wieder alle an mit ihrer "Softwareschmiede". SAP wird 40, und den professionellen Synonym-Suchern und Wortwiederholungsallergikern fällt nichts besseres ein, als "Softwareschmiede". Statt nochmal SAP zu schreiben <seufz>.

Das muss eine schwere professionelle Deformation sein, diese Angst, einen Begriff, eine Bezeichnung, ein Wort einfach auch mal zu wiederholen - was zu den seltsamsten Auswüchsen führt. Ich stell mir dann immer einen muskelbepackten, schwer schwitzenden Arbeiter vor, der an seinem Amboss mit dem Hammer den Code zurechtklopft. Nun gut: Wäre ich böswillig, dann würde ich sagen, das Ergebnis wäre dann auch so, wie SAP-Programme aussehen. Aber nein, ich bin ja nicht böswillig.
Translate
18
2
Detlef Borchers's profile photoAndreas Roedl's profile photoSascha “Fux” Kraeling's profile photoMartin Vogel's profile photo
24 comments
 
Ein typischer Begriff des Bratwurst-Journalismus eben :-)
Translate
 
Nun ja - wer schon mal mit SAP arbeiten durfte, der wird den Eindruck nicht los, dass da tatsächlich jemand oftmals mit dem großen Hammer dran herum gedengelt hat...
Translate
 
Hochkarätige Programme, entwickelt von der Softwareschmiede SAP unter dem Urgestein Hasso Plattner, dieser schillernden Persönlichkeit, sorgten dafür, dass Made in Germany im anglo-amerikanischen Raum wieder einen makellosen Ruf bekam.

6 Fauls, wer toppt?
Translate
 
Ist das ein Bewerbungsbeitrag für "SpOn", Herr Borchers? scnr
Translate
 
Zwangssynonymitis, nenne ich die Krankheit. Sie befällt vor allem Jungredakteure, wenn sie gelernt haben, Wortwiederholungen zu vermeiden. Mann muss sie rechtzeitig behandeln, sonst wird sie chronisch. Ich sag nur "der iPhone-Hersteller" ...
Und: ich kann sie förmlich röhren hören, die Platzhirsche :-)
Translate
Translate
 
Aaah, oder so Synonyme wie "die Redmonder", die nur diejenigen Leser entziffern können, die vermutlich eh schon wissen, was in der News steht...
Translate
 
Das Tauziehen zwischen SAP und Oracle überschattet die Branche, die Licht am Ende des Tunnels sieht. Die Nerven liegen blank und lähmendes Entsetzen kocht hoch. Wer hat seine Hausaufgaben gemacht, Plattner oder Ellison?
Translate
 
Dafür schreibt SpOn immer vom "Werbeunternehmen" Google
Translate
Translate
 
Boah, +Detlef Borchers , wenn Du so weitermachst, müssen wir Dich noch zu einer Schreibschulung schicken <scnr>
Translate
 
SAP: "Sammelstelle arbeitsloser Physiker", aber DAS schreibt wieder keiner.
Translate
 
+Andreas Roedl Oh ja, das HPI, "Deutschlands universitäres Exzellenz-Zentrum für IT-Systems Engineering". Kam heute morgen gerade eine hübsche Montags-PR vom HPI rein. -->

"Internetworking" - Neuer Blog erklärt das Internet

Hat uns noch gefehlt, das Blog. Und natürlich das hier in der PR: "Die Autoren sind Koryphäen und Insider im Bereich Internet-Technologien."
Translate
Translate
 
+Jens Mander Ich hab auch nicht alle erwischt, die das je geschrieben haben. Mir selbst hab ich aber schon mehrmals nachträglich auf die Finger gehauen <seufz>.
Translate
 
In letzter Zeit lese ich auch öfter den Begriff "Codeschmelze".
Translate
 
+Jens Mander 5 Treffer im letzten Jahr, 8 Treffer im Jahr 2010 - das bedeutet, dass uns nur alle 6 bis 10 Wochen eine Softwareschmiede durchgerutscht ist. Damit können wir leben, zumal es in den 2011er Beispiele nur einmal als Synonym zwecks Abwechslung benutzt wurde. In den anderen Fällen ist es ein erklärendes Attribut zu einem nicht so bekannten Firmennamen. (Auch nicht schön, aber nicht Thema von Jürgens Ausbruch.)

Und: Ein Begriff ist eine abstraktes Gebilde, das einer Bezeichnung bedarf, um in einem Satz auftauchen zu können. Diese Bezeichnung ist ein Wort. Aber nicht alle Wörter sind Bezeichnungen. Von daher stimmt es schon: +Jürgen Kuri hätte es wirklich bei "die Angst, eine Bezeichnung zu wiederholen" belassen sollen. Ich entschuldige es mit seinem südlichen Temperament ;-)
Translate
Translate
 
Es geht weiter in den Ebenen: "Ideenschmiede Guggenheim" geht nach Berlin in die Pfefferburg. Auf dem Amboss werden sie dann zerdengelt, die Ideen.
Translate
Translate
 
+Andreas Roedl Achja? Ich kenne Berlin noch nicht. Wir ziehen mit meiner Wortschmiede erst im Juni dahin. Da braut sich also was zusammen.....
Translate
Translate
 
Heise? Ich bin ein freier Journalist. Meines Wissens wohnen nur ca. 10 von den 90 Heise-Redakteuren in Berlin.
Translate
Translate
Add a comment...