Profile cover photo
Profile photo
Jürgen Kuri
89,222 followers -
Digitaler Rumtreiber. Nicht nur bei c't und heise online
Digitaler Rumtreiber. Nicht nur bei c't und heise online

89,222 followers
About
Jürgen Kuri's posts

Post has attachment
Musik zum Start ins Wochenende: Laibach: Also sprach Zarathustra

https://youtu.be/fIheRy0aFxA
https://youtu.be/6svlYIS3NLI
https://youtu.be/dUUuNMfKfQo

Was Neues von Laibach, der Soundtrack zu einer Theaterproduktion. Und das jenseits aller Nietzsche-Klischees. "Für solche [klischeehaften] Provokationen sind Laibach zu clever: kein Plädoyer für die Umwertung aller Werte, keine Feier des Willens zur Macht, keine Peitsche fürs Weib. Dafür gibt es atemberaubende Neoklassik-Instrumentals, atmosphärische Rezitationspassagen und wuchtige Dark-Ambient-Stücke."

http://www.spex.de/2017/07/15/laibach-also-sprach-zarathustra-review/

https://play.google.com/music/listen#/album/B6xx452wd7gtlt2kskkaivi63v4/Laibach/ALSO+SPRACH+ZARATHUSTRA
https://itunes.apple.com/de/album/also-sprach-zarathustra/id1233656000
https://open.spotify.com/album/2i58mcOpk3DCZjoNXE2Zup

Post has attachment
Samstagnacht-Stillleben: Rosen, Serie, Zeitschrift (Musik nur hörbar). Was eine Samstagnacht so alles spannend macht.
Photo

Post has attachment

Post has attachment
Frau Mahlzahn ist zufrieden.
Photo
Photo
09.07.17
2 Photos - View album

Post has attachment
Musik zum Start ins Wochenende: Full Blast, Risc

https://youtu.be/DkFe-2lIrSA
https://youtu.be/NXHH25fMcbQ
https://youtu.be/mLNiGvu-2qs

Ja, Peter Brötzmann ist immer noch aktiv ;-) Und spielt mit seinen Kumpanen Marino Pliakas und Michael Wertmüller immer noch die faszinierende Mischung, die man heutzutage oft Jazzcore nennt.

https://play.google.com/music/listen#/album/Bmb5ykc4lqfdllp2kqqww3ej7ha/Full+Blast+feat.+Br%C3%B6tzmann/Risc
https://open.spotify.com/album/5wJAYlMiZslDWqtO2UvIDo
https://itunes.apple.com/de/album/risc/id1116948831

Post has attachment

Post has attachment
Seufz. Und die Grünen haben sich enthalten? Doppel-Seufz.

https://heise.de/-3759860

Eigentlich dachte ich, ich könnte nicht noch unschlüssiger werden, wer denn überhaupt noch wählbar ist. Die Grünen machen es mir nun nicht wirklich leichter.

https://plus.google.com/+J%C3%BCrgenKuri/posts/7XMT6yABCvz

Post has attachment
Um es mal so zu sagen: Das Urteil des OVG konnte die Bundesnetzagentur schlecht ignorieren. Guter Schritt, und rechtzeitig vor Inkrafttreten der Vorratsdatenspeicherungs-Verpflichtung (was für ein Wort!).

Ich gebe ja die Hoffnung nicht auf, dass auch der Gesetzgeber noch einsichtig wird.

https://heise.de/-3757527

Post has attachment
Ach, ach. Bundestagswahl? Freiheit? Europa? Das ich nicht lache.

Es ist ja nach 4 Wochen Urlaub und dabei auch ein paar Tage auf Gomera abhängen nicht einfach, wieder in den Alltag zurückzufinden. Aber nach ner Woche in der Redaktion geht das schon ganz gut ;-) Allerdings lassen einen manche Sachen dann doch fast verzweifeln. Die Auseinandersetzung mit unseren Sicherheitsparanoikern gemahnt nicht Sisyphos - der soll ja bekanntlich ein glücklicher Mensch gewesen sein, denn: "Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen." Das ist bei solchen Auseinandersetzungen wie um Online-Durschsuchung, Vorratsdatenspeicherung etc. sicher nicht so. Eher ist man in Versuchung, sich frustriert abzuwenden.

"Die immer neuen Sicherheitsgesetze und die Art, wie sie durchgesetzt werden, belegen, wie schwach und feige der staatliche Leviathan in Wirklichkeit ist." https://heise.de/-3755246

Das ist auch ein Problem mit der kommenden Bundestagswahl. Zum ersten Mal seit ich wählen darf, bin ich mir unschlüssig, wenn ich den nun tatsächlich wählen soll. Die Grünen hätten sich nach dem Ausscheiden der FDP aus dem Bundestag hervorragend als Bürgerrechtspartei profilieren können - und haben es verkackt, trotz der Bemühungen weniger Streiter wie Konstantin von Notz und Hans-Christian Ströbele, die aber weitgehend im Regen stehen gelassen wurden. Und die FDP? So richtig zentral sind die Bürgerrechte in ihrem Wahlprogramm auch nicht - auch wenn angesichts des Versagens der Grünen unser Kommentar vom September 2013 https://heise.de/-1965648 mehr als wahr erscheint: "Wir werden die FDP noch vermissen. [...] Das Internet darf kein grundrechtsfreier Raum sein. Wer wird in der neuen Regierung dafür sorgen?" Was dann? SPD? CDU gar? Come on! Und der Linken mit ihrem klassischen Paternalismus traue ich, was Freiheit und Liberalität angeht, auch nicht über den Weg.

Ähnliches gilt für Europa. Ein so deutliches Bekenntnis zur Weiterentwicklung und stärkeren Intergration der EU wie von Emmanuel Macron hört man hierzulande nirgends, zumindest nicht, was die Parteien mit ihren Vorstellungen für den Bundestagswahlkampf angeht.

Ach, ach.
Photo

Post has attachment
Sonniger Baumheidewald und Blick auf den Teide beim Abstieg vom Garajonay
Photo
PhotoPhoto
08.06.17
3 Photos - View album
Wait while more posts are being loaded