Profile

Cover photo
Verified name
Jürgen Kuri
Works at Heise Medien
Lives in Hannover
78,409 followers|8,532,830 views
AboutPostsCollectionsPhotosVideos+1'sReviews

Stream

Jürgen Kuri

Shared publicly  - 
 
Frau Mahlzahn hat die Wohnung nach der Renovierung natürlich wieder in Besitz genommen.
 ·  Translate
17
Bjoern Schnell's profile photo
 
Katze müßte Mann sein ;-)
 ·  Translate
Add a comment...

Jürgen Kuri

Shared publicly  - 
 
Bonnie & Clyde haben auch schon wieder ihren angestammten Platz. Es geht voran, Geschichte wird gemacht!
 ·  Translate
8
Ray Banana's profile photoTobias Migge's profile photoVolker Kroll's profile photoWerner Pluta's profile photo
4 comments
 
+Volker Kroll Gibt schlimmere. ;-)
 ·  Translate
Add a comment...

Jürgen Kuri

Shared publicly  - 
 
Nochmal ein bisschen Lektüreempfehlung, diesmal Theorie zu Tätern und Ideologien: "Das Lachen der Täter" - oder vom (u.a.) "freiflottierenden SS-Mann" Breivik als Protoypen eines universellen Tätertyps. Und damit mehr oder weniger indirekt eben auch über Pegida, Reichsdeutsche und ähnlichen Figuren.

http://www.residenzverlag.com/print.php?m=30&o=2&id_title=1713

Klaus Theweleit gehört seit den "Männerphantasien" zu meiner Standardbibliothek - und "Pocahontas-Komplex" hin oder her, ich hoffe immer noch, dass er die letzten Bände des "Buchs der Könige" (über die Produktions- und Machtbedingungen von Kunst/Literatur, vor allem bezogen auf die Instrumentalisierung von Frauen und das Verhältnis zur politischen Macht) noch fertigstellt. Zwischendurch aber gibt es immer wieder beachtenswerte Einwürfe von ihm, zuletzt eben "Das Lachen der Täter".

"Breivik ist strukturell patriarchalischer Muslim wie auch norwegisch-christlicher Antisemit wie auch germanisch-sektiererischer SS-Mann (die Reihe wäre fortsetzbar; denn dies sind sekundäre, eben ideologische Ausprägungen; untereinander gleichrangig)."

Irritiert? Entsetzt über die Verallgemeinerung? Wohl schon. Aber, wie Julia Encke in der FAZ kommentierte: "Es ist die immer gleiche Abfolge: Der Gewaltakt, bei dem die Täter glauben, im Namen eines 'höheren Rechts' zu handeln; seine Ausstellung; seine mit Lachen begangene Feier und der bejubelte Zusammenschluss der übergeordneten Organisation." Das weitergedacht, haben die Gewaltakte der IS eben nichts mit Religiosität zu tun - kann aber ein Umfeld, dass im Namen eines höheren Rechts oder einer vermeintlich dem Untergang entgegengehenden, zu rettenden Nation alles rechtfertigt, den Täter erst wirklich hervorbringen.

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/klaus-theweleit-ueber-sein-buch-das-lachen-der-taeter-13498074.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

Insofern ist Theweleits Buch auch ein Anstoß, wie auf Pegida oder Strömungen von den AfD-Rechtsauslegern über die Identitären bis hin zu den Reichsdeutschen eben nicht zu reagieren ist: Mit Verständnis für deren "Sorgen und Nöte".  "'Man kann nur Sorten von Umgebungen schaffen, in denen sich so etwas nicht anbietet', sagt Theweleit. 'Wenn die Umgebung nicht mitmordet und mitfeiert, ist der Triumph sehr eingeschränkt.'" 

Nebenbei: Dass Theweleit offensichtlich sehr erbost ist über Harald Welzers arg kurz geratene Interpretationen von Tätergeschichten und heftig mit ihm abrechnet, macht das Buch auch sympathisch ;-)

http://www.deutschlandfunk.de/psychogramm-der-toetungslust-vom-lachen-der-killer.700.de.html?dram:article_id=315575
 ·  Translate
12
5
Kerstin Weinreben's profile photoSteffen Voß's profile photo
Add a comment...

Jürgen Kuri

Shared publicly  - 
 
Interessanter Artikel: "Die rechte Flanke der Liberalen".

"Es steht nicht gut um den Liberalismus. Überall in Europa verlieren die freiheitlichen Parteien an Bedeutung. Für die Freiheit zu werben war immer schwierig. Das öffentliche Bild, der Liberalismus sei ein Ideengebäude für hartherzige Ökonomisten, ist nicht leicht abzuschütteln. Doch nun droht er auch noch die letzten Sympathiewerte zu verspielen – durch reaktionäre Unterwanderung."

Hinter der Paywall: http://www.faz.net/e-paper/?GETS=pcp;faz-net;pcc;epaper.navitab#FAS/2015-05-17/20/6013149 - oder in der Sonntags-FAZ von gestern.

Für die SoFAZ schreibt Karen Horn, von der Zeitung eingeführt mit den Worten "...lehrt ökonomische Ideengeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin und ist Vorsitzende der Friedrich A. von Hayek-Gesellschaft." Horn hat aber auch schon mal im FAZ-Blog in eine Debatte eingegriffen, was den Liberalismus heute eigentlich sei. http://blogs.faz.net/fazit/2014/04/23/ist-zeitgemaesser-liberalismus-ein-nachwort-3888/

In dem aktuellen Artikel versucht sie eine sehr abstrakte Definition: "Es gibt viele Zugänge zum Liberalismus und zahllose Interpretationen. Doch bei aller legitimen und spannenden Vielfalt gibt es auch eine essentielle Substanz, die man nicht aufgeben kann, ohne den Begriff zu verdrehen. Diese Substanz besteht darin, dass das Nachdenken über die Gestaltung des Miteinanders in der Gesellschaft vom Individuum ausgeht statt vom Kollektiv; dass die Menschen als gleich zu denken und folglich vom Staat auch gleich zu behandeln sind; dass niemand im Besitz der endgültigen Wahrheit ist." Die aber sehr wohl viele Implikationen hat, die einer freiheitlichen Gesellschaft gut zu Gesicht stünden. 

Disclaimer: Nein, ich bin kein FDP-Wähler. Und Sympathien für diese unsägliche AfD hege ich schon gar nicht. Nicht, dass jemand trotz meiner sonstigen Postings auf diese Idee kommt ;-) Was wiederum aber auch nicht heißt, dass eine Debatte über liberale Ideen und die damit einhergehende Verfasstheit der Gesellschaft nicht die richtigen Impulse geben könnte.
 ·  Translate
4
1
Jakob 'Addliss' Dörre's profile photoMartin Schröder's profile photoKlaus-Jürgen Wolf (Yanestra)'s profile photoAchim Philippi's profile photo
5 comments
 
+Achim Philippi Das Problem scheint die unscharfe Definition zu sein. Liberalismus kann leicht mit wirtschaftlichem Liberalismus verwechselt werden, denn Forderdungen und Begriffe sind fast die gleichen. Ansonsten gehabt sich die F.D.P. derzeit eher haltlos, d.h. von den Fluten aktueller politischer Meinung umhergeworfen. Effektiv bedeutet das: Man hat keine Position, aber irgendwas mit weniger Steuern. Was das gibt, hat man beim letzten Mal gesehen.
 ·  Translate
Add a comment...

Jürgen Kuri

Shared publicly  - 
 
Von Pudeln und verflogenem Zauber.

Oder: Es ist eigentlich nicht zu fassen, was da gerade passiert. Nicht einfach nur, dass die Vorratsdatenspeicherung trotz der grundlegenden Problematik eingeführt werden soll, dass sie den Übergang vom Rechtsstaat zum Präventionsstaat markiert.

Darüber hinaus stellen die konkreten Bestimmungen im aktuellen Entwurf eine nur mühsam kaschierte Wiederaufnahme des alten VDS-Entwurfs dar, den das Bundesverfassungsgericht verworfen hatte. Und die so ziemlich alle Experten als unvereinbar mit den europäischen Grundrechten ansehen - spätestens nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs gibt's da kaum noch was zu deuteln.

http://heise.de/-2651524

Eine immerwährende Tretmühle, der Paranoia der Sicherheitspolitiker entgegenzutreten. Jetzt zeigen uns die Pudel mal so richtig, wo der Hammer hängt? Da werden sich die Pudel aber täuschen. Hoffe ich zumindest. Die Hoffnung stirbt ja zuletzt...

http://heise.de/-2651541
 ·  Translate
Ermittler sollen auf Vorrat gespeicherte Verbindungs- und Standortdaten nicht nur nutzen dürfen, um etwa Terrorismus zu bekämpfen, sondern auch, um "mittels Telekommunikation begangene Straftaten" aufzuklären. Dies sieht ein Referentenentwurf vor.
52
20
Dominik Schulz's profile photoMartin Herkenrath's profile photoOliver Herold's profile photomark papini's profile photo
5 comments
 ·  Translate
Add a comment...

Jürgen Kuri

Shared publicly  - 
 
Musik zum Start ins Wochenende: Kamasi Washington, The Epic

https://www.youtube.com/watch?v=NtQRBzSN9Vw
https://www.youtube.com/watch?v=gI1wK508370
https://www.youtube.com/watch?v=OkLz4MyDmuE
https://www.youtube.com/watch?v=0PiL3rB4GIg
https://www.youtube.com/watch?v=KqJJ-2cRR0M


B.B. King ist tot.
https://plus.google.com/+J%C3%BCrgenKuri/posts/QtobJB5t4Gy
Vielleicht sind daher drei Musiker, die derzeit die wichtigsten Wege in die Zukunft einiger Bereiche der Musik weisen, die richtige Musik fürs Wochenende: Kendrick Lamar, Flying Lotus ... und eben Kamasi Washington.

Es verwundert nicht, dass Washington, obwohl eigentlich Free Jazzer und nach eigener Aussage eher von John Coltrane oder Wayne Shorter beeinflusst, auf Lamars "To Pimp A Butterfly" und Lotus' "You're Dead" mitgespielt hat. Mit seinem eigenen ersten Album geht er aber nicht in Richtung Jazz-Hiphop-Fusion oder weitererer Neo-Soul-Experimente, sondern spielt mehr oder weniger klassischen improvisierten Jazz, mit Elementen des Funk, Pop, Soul, Hiphop vom Kopf auf die Füße gestellt. Ein erster Eindruck mag pathetisch klingen, das gibt sich aber schnell. Fast schon klassisch zu nennender Free Jazz geht über in Funk-Elemente und Gospel-Anklänge. Dabei kommt dann auch noch mit "The Rythm Changes"
https://www.youtube.com/watch?v=OkLz4MyDmuE 
eines der schönsten Jazzpop-Stücke der letzten Jahre heraus, das in seiner Komplexität nichts an Swing und Drive vermissen lässt. Fast drei Stunden Spannung, Drive, Inspiration. 

http://www.npr.org/2015/05/10/405193498/kamasi-washingtons-3-hour-jazz-epic-complete-with-creation-myth

http://www.emusic.com/album/kamasi-washington/the-epic/15761178/

http://www.rdio.com/artist/Kamasi_Washington/album/The_Epic/
https://play.spotify.com/album/4CyxLQLru2I7ZTJXZsGSq5

https://play.google.com/music/listen#/album//Kamasi+Washington/The+Epic
https://itunes.apple.com/de/album/the-epic/id975610456
 ·  Translate
8
Add a comment...

Jürgen Kuri

Shared publicly  - 
 
Auf der Rückseite des neuen Rathauses gibts Swinging Hannover dann mit eher kleinem Ensemble.
 ·  Translate
14
1
Stefan Gundlach's profile photoJürgen Kuri's profile photosofian ben aziz's profile photoJilani Gasmi's profile photo
3 comments
 
WOOOOW
Add a comment...
Have him in circles
78,409 people
Volker Pilz's profile photo
Ingmar Heinrich's profile photo
Hu Hank's profile photo
ahmed charakchiev's profile photo
BrookiS Pablo's profile photo
Peter Lerner's profile photo
Raimund Koch's profile photo
Pyro MoverHD's profile photo
mohamadi Javad's profile photo

Communities

9 communities

Jürgen Kuri

Shared publicly  - 
 
Frau Mahlzahn ist not amused. Erst zweieinhalb Wochen ausgelagert, dann dieses Chaos? "Das nächste Mal möchte ich nicht gestört werden, wenn ihr renovieren lasst!"
 ·  Translate
17
Marco Hinniger's profile photo
 
dieser beitrag hätte prima in die folgende sammlung gepasst ;)
https://plus.google.com/collection/EYiYX
 ·  Translate
Add a comment...

Jürgen Kuri

Shared publicly  - 
 
Manchmal verschieben sich die politischen Horizonte doch sehr stark, wenn die einen jeden populistischen Unsinn mitmachen zu müssen meinen, die anderen aber sich auf die Grundwerte ihrer eigenen politischen Richtung besinnen. Manchmal gelingt Letzteres sogar der FDP, die ja gerne dafür kritisiert wird, dass sie Freiheitsrechte gerne vor allem als "Freiheit für die Wirtschaft" interpretiert.

Selbst die SPD-Politiker, die der Focus da zitiert, heben vor allem auf das "Unverständnis" über den Bahn-Streikt ab. Und dann kommt ausgerechnet Wolfgang Kubicki, der Springteufel von der FDP, und rückt die Verhältnisse mal zurecht, was Grundrechte und gewerkschaftliche Organisationsfreiheit angeht?

"Der erneute Streik der Bahn ist ärgerlich und für viele Bahnkunden auch unverständlich. Aber das ist die Folge der grundgesetzlich garantierten Koalitionsfreiheit. Ein Streik, der nicht weh tut, taugt nichts. Es ist an der Bahn, hierauf angemessen zu reagieren. Entweder mit einem vernünftigen Angebot oder aber mit 
einer Anrufung der Gerichte. Gewerkschaftsbashing jedenfalls ist keine Lösung."

Alle anderen, die da zitiert würden, müssten sich angesichts dessen in Grund und Boden schämen.

http://www.focus.de/finanzen/news/bahn-streik-im-live-ticker-rekord-streik-gdl-legt-personenverkehr-bereits-ab-mittwoch-lahm_id_4690474.html
 ·  Translate
82
11
Jan Christiansen's profile photoKai Groshert's profile photoHerbert Rusche's profile photoMarkus Lang's profile photo
15 comments
 
+Chris Huebsch das ist deren Hauptaufgabe, die regelmäßige Diätenerhöhung gehört auch dazu. ;-) 
 ·  Translate
Add a comment...

Jürgen Kuri

Shared publicly  - 
 
Als das Denken noch geholfen hat...

Es ist schon eine faszinierende Lektüre, anhand der Geschichte des Merve-Verlags nochmal in die Theorie-Debatten (und den Glauben an die entscheidende, auch praktische Bedeutung der Theorie) vor allem der 60er und 70er Jahre und das Vordringen der französischen Denker in die deutschen Debatten einzutauchen.
https://www.perlentaucher.de/buch/philipp-felsch/der-lange-sommer-der-theorie.html

Seelige Erinnerung natürlich auch: Wankend zwischen Begeisterung für und dogmatischer Ablehnung von Althussers "theoretischer Praxis" ("Es gibt nicht einerseits die Theorie als reine geistige Schau ohne Körper und Materialität und andererseits eine durch und durch materielle Praxis, die dann 'Hand anlegte'." Louis Althusser, Das Kapital lesen, http://www.dampfboot-verlag.de/shop/artikel/das-kapital-lesen ), warf man sich selbst in endlose Debatten.

Aber mir scheint, dieses Festhalten an der theoretischen Durchdringung der Verhältnisse als entscheidende Vorraussetzung für ihre Veränderung fehlt heute weitgehend. Das heißt auch, ein Verständnis davon, dass die Reaktion auf theoretische Debattenbeiträge nicht in einem "dieser Internet-Ausdrucker hat es mal wieder nicht verstanden" bestehen kann, sondern in einem eigenen Debattenbeitrag. 

"Die Welt ward wahrscheinlich auch deswegen nicht verändert, weil sie zu wenig interpretiert worden ist", meinte Adorno (Theodor W. Adorno, Vorlesungen über negative Dialektik, https://www.perlentaucher.de/buch/theodor-w-adorno/vorlesung-ueber-negative-dialektik-nachgelassene-schriften-abteilung-iv-vorlesungen-band-16.html ) in einer Negierung von Marxens 11. Feuerbach-These ("Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert; es kommt aber darauf an, sie zu verändern." Friedrich Engels, Ludwig Feuerbach und der Ausgang der klassischen deutschen Philosophie, Anhang: Marx über Feuerbach, http://www.mlwerke.de/me/me03/me03_533.htm ).

Übrigens: Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel. Beispiele? Gerne...
Natürlich sind die Texte in Schirrmachers "digitaler Debatte" wichtige Beiträge, auch wenn sie unter dem schrecklichen Titel "Technologischer Totalitarismus" veröffentlicht werden.
https://www.perlentaucher.de/buch/frank-schirrmacher/technologischer-totalitarismus.html
Natürlich brauchen wir mehr Beiträge wie Friedrichs "Kritik der vernetzten Vernunft"#
http://www.kritikdervernetztenvernunft.de/
und Reaktionen darauf.
Und man kann das Konzept des "Kontrollverlusts" bzw. der "Post-Privacy" völlig bescheuert finden, und trotzdem begrüßen, dass Seemanns "Das neue Spiel" einen Erklärungsansatz in die Debatte wirft.
http://www.ctrl-verlust.net/buch/
 ·  Translate
21
8
Jürgen Christoffel's profile photomark papini's profile photoWolfgang Jo's profile photoCarsten Busher's profile photo
2 comments
Add a comment...

Jürgen Kuri

Shared publicly  - 
 
Oh. B.B. King ist tot. R.I.P.

https://www.youtube.com/watch?v=t1lyErEtGdM
https://www.youtube.com/watch?v=E5_j91FjsXM

Der alte Mann und der Blues: Faszinierend, wie gespannt und ehrfurchtsvoll Eric Clapton B.B. King begleitet.

https://www.youtube.com/watch?v=FMEzFgCLv8c
 ·  Translate
18
2
Sascha Schneider's profile photoMike Bender's profile photo
Add a comment...
Jürgen's Collections
People
Have him in circles
78,409 people
Volker Pilz's profile photo
Ingmar Heinrich's profile photo
Hu Hank's profile photo
ahmed charakchiev's profile photo
BrookiS Pablo's profile photo
Peter Lerner's profile photo
Raimund Koch's profile photo
Pyro MoverHD's profile photo
mohamadi Javad's profile photo
Communities
9 communities
Places
Map of the places this user has livedMap of the places this user has livedMap of the places this user has lived
Currently
Hannover
Previously
München - Braunschweig - Berlin - Frankfurt - Offenbach - Freiburg
Story
Tagline
Digitaler Rumtreiber. Nicht nur bei c't und heise online
Introduction
Ja, man treibt sich so rum, online wie offline, und verdient seine Brötchen als Stellv. Chefredakeur c't und heise online
Work
Occupation
Alles mögliche, derzeit Journalist.
Employment
  • Heise Medien
    stellv. Chefredakteur c't und heise online, 1996 - present
  • Digitaler Rumtreiber. Nicht nur bei c't und heise online
    present
Basic Information
Gender
Male
Jürgen Kuri's +1's are the things they like, agree with, or want to recommend.
NS-Forscher: Historiker Ernst Klee ist tot
www.zeit.de

Als Erforscher der NS-Zeit hat Ernst Klee Täter enttarnt und beigetragen, das Euthanasieprogramm aufzuarbeiten. Im August erscheint sein let

“Code for Germany” – ein politisches Programm | Christoph Kappes
christophkappes.de

“Code for Germany” – ein politisches Programm. Nach drei Jahren Netzpolitik lautet mein Fazit: Netzpolitik ist meistens nur von geringer Bed

Zooper Widget Pro
market.android.com

Zooper Widget displays all the data you need the way you like.Minimal, classy, extremely customizable and battery friendly Widget with almos

Sonos Controller for Android
market.android.com

The Sonos Controller for Android is a free wireless music controller for Sonos.Control all of your music, in every room, from your Android d

Remember The Milk
market.android.com

Take your to-do list anywhere with this feature-packed app; never forget the milk (or anything else) again. Remember The Milk (RTM) for Andr

Rdio
market.android.com

Unlimited music, everywhere.This is a complete redesign and rewrite of Rdio for Android. Rdio is the best way to discover, play and share mi

Last.fm
market.android.com

Learn about your favorite artists, find events, and share your music tastesLearn about your favorite artists, find nearby events, and share

Evernote
market.android.com

★ New York Times ‘Top 10 Must-Have App’, Winner: TechCrunch Crunchies, Mashable Awards and the Webbys. ★ Evernote is an easy-to-use, free ap

Entertain Remote Control
market.android.com

Entertain Remote ControlMit der kostenlosen Entertain Remote Control App haben Sie als Entertain-Kunde die Möglichkeit, Ihren Media Receiver

aCalendar+ Android Calendar
market.android.com

aCalendar+, the best-rated Android calendar.aCalendar+ is still BETA software - please try the free aCalendar version first!There are only f

heise online - Facebook & Co: 2 Klicks für mehr Datenschutz
www.heise.de

Auf heise online gibt es ab sofort neue Buttons, mit denen man Artikel auf Facebook, Google+ und Twitter empfehlen kann. Doch ohne Zutun des

Die Ennomane
plus.google.com

Die Ennomane ist eine Sitzgelegenheit für Couch-Potentials

Anonymous Twitter Account Leads Major Protests in Kuwait · Global Voices
globalvoicesonline.org

Tens of thousands showed up in the areas of Mishref and Sabah Al-Salem protesting the Kuwaiti Amir's amendment of the voting law which allow

Neil Armstrong 1930 – 2012 : Irgendwas ist ja immer Reloaded
www.dondahlmann.de

Danke, Neil Armstrong, für all die Kindheitsträume von Weltraumreisen, Raketen und Astronauten. Quelle: Nasa. Share this: Danke, Neil Armstr

Das vermessene Ich: Körper- und Lebensdaten sammeln
www.heise.de

Die Quantified-Self-Idee wandert langsam in den Mainstream: Immer mehr Hersteller bringen Körpermessgeräte auf den Markt – und wittern ein R

Digitaler Wandel: Eine Roboterpauschale ist keine Lösung
www.zeit.de

Machen Roboter uns alle arbeitslos? Christoph Kappes glaubt nicht daran und hält eine Steuer auf nichtmenschliche Arbeit für falsch. Wichtig

Merkel mahnt Schutz geistigen Eigentums an
www.heise.de

"Wir können nicht alles zum Nulltarif anbieten", sagte die Bundeskanzlerin. Dafür müsse gerade auch bei jungen Leuten geworben werden.

Saint Etienne: Musik für eine schönere Welt - Pop - FAZ
www.faz.net

Sie wollten einfach nicht noch mehr Songs übers Tanzen und Küssen aufnehmen. Dennoch gibt es unter den „Tales from Turnpike House“ von Saint

c't-Pin: Flipper-Renaissance
www.heise.de

Früher gab's in jeder Kneipe einen, heute findet man Flipper fast nur noch bei Sammlern. Glücklicherweise bilden Emulationsprojekte die

:::denn sie wissen nicht, was sie tun sollen:::
rebellmarkt.blogger.de

Wir wollen. : : Modestgirl : : : : Damengirl : : : : Honeygirl : : : : Smartgirl : : : : Girlthing : : : : Luziegirl : : : : Bitchgirl : : :

Derzeit mein Lieblingsitaliener: italienische Küche auch jenseits dessen, was man in Deutschland so als Standard für italienisches Essen vorgesetzt bekommt. Und auch hier ist die selbstgemachte Pasta sehr empfehlenswert, ein Studium der Empfehlungskarte aber ebenso.Ausgezeichnete Küche, schönes Weinangebot, angenehme Atmosphäre.
Public - 11 months ago
reviewed 11 months ago
Appeal: ExcellentFacilities: ExcellentService: Very Good
Public - a year ago
reviewed a year ago
Nicht einfach ein Reisebüro, sondern ein wunderschönes Cafė im großen Garten abseits der Hauptstraße. Ausgezeichneter Kaffee, liebevoll zubereitet. Neben Frühstück auch Kleinigkeiten zum Essen, sehr lecker. Empfehlenswert, andere Cafės in Wustrow kann man im Vergleich dazu ruhig links liegen lassen.
Food: ExcellentDecor: ExcellentService: Excellent
Public - 2 years ago
reviewed 2 years ago
Wohl einer der besten Italiener in Hannover. Besonders empfehlenswert: Die selbstgemachten Nudeln. Aber auch die (in ihren Bestandteilen auch frei kombinierbaren) Menüs sind jeden Besuch wert.
Food: ExcellentDecor: ExcellentService: Very Good
Public - 2 years ago
reviewed 2 years ago
6 reviews
Map
Map
Map
Es gibt ja von denjenigen, die das Haus unter der vorherigen Leitung kannten, teilweise sehr schlechte Kritiken. Als Neu-Gast, der das Restaurant zuvor nicht kannte, kann ich sie nicht nachvollziehen. Ausgezeichnete Küche zu annehmbaren Preisen. Die Empfehlungen des Service, etwa für den Wein, passten auch genau. Zudem ein äußerst angenehmes Ambiente. Wenn es unter der vorherigen Leitung und dem vorherigen Küchenchef noch besser war, dann ist es sehr schade, dass ich das verpasst habe. Aber ein Besuch lohnt sich auch jetzt auf jeden Fall.
• • •
Quality: ExcellentFacilities: ExcellentService: Very Good
Public - 2 years ago
reviewed 2 years ago
Netter, aufmerksamer Service. Ausgezeichnete Fischgerichte, auch jenseits des "Fisch aus der Pfanne"-Mainstream.
Food: ExcellentDecor: GoodService: Excellent
Public - 2 years ago
reviewed 2 years ago