Profile cover photo
Profile photo
Jürgen Kuri
89,570 followers -
Digitaler Rumtreiber. Nicht nur bei c't und heise online
Digitaler Rumtreiber. Nicht nur bei c't und heise online

89,570 followers
About
Jürgen's posts

Post has attachment
Musik zum Start ins Wochenende: Thievery Corporation, The Temple of I & I

https://soundcloud.com/thieverycorporation/sets/the-temple-of-i-i-1
https://youtu.be/vBt7R9nfqsM
https://youtu.be/odNSi50DeIk
https://youtu.be/jhoEcS4mvx4

Mal was Neues von der Thievery Corporation. Wenn auch im gewohnten Sound. Relax! Chill out! Die Zeiten sind anstrengend genug. Anschließend kann man ja auch musikalisch wieder zu etwas Zeitgemäßerem (und möglicherweise auch anspruchsvoll Anstrengenderem) zurückkehren.
http://drownedinsound.com/releases/19804/reviews/4150768

https://play.google.com/music/listen#/album/Ba2d7jyxu3ucocuw4diq77wwiue/Thievery+Corporation/The+Temple+of+I+%26+I
https://play.spotify.com/album/3naxO4ZMrfJqEpEKjkVvlH
https://itunes.apple.com/de/album/the-temple-of-i-i/id1178729323

Post has attachment
Musik zum Start ins Wochenende: Avishai Cohen, Gently Disturbed

https://youtu.be/BHIOXqdnalc
https://youtu.be/9n3g2xhJqx8

Sehr entspannend, bei aller Komplexität. Sehr nachdenklich, bei aller (scheinbaren) Einfachheit. Das muss einfach mal wieder sein, dieses (schon 2008 erschienene ) Album des israelischen Bassisten genauer und ausführlicher anzuhören.

http://www.popmatters.com/review/avishai-cohen-trio-gently-disturbed/

http://www.emusic.com/album/avishai-cohen-piano/gently-disturbed/11219739/
https://play.google.com/music/listen#/album/B7cbfzyyjlo357k5xcehmj2qkku/Avishai+Cohen/Gently+Disturbed
https://play.spotify.com/album/3t8rlTP37FeHrCHVeFByEn
https://itunes.apple.com/de/album/gently-disturbed/id831152257

Post has attachment
Wir verändern uns. Bei +c't magazin und bei +heise online. Ein bisschen. Und auch ziemlich stark. Ohne Veränderung bist Du tot. Wir werden aber immer anständigen Journalismus liefern.

https://www.heise-gruppe.de/presse/c-t-und-heise-online-besetzen-Chefredaktionen-neu-3603092.html

2017 wird ein spannendes Jahr. Das gilt für uns nicht nur als Beobachter und Kommentierer gesellschaftlicher und politischer Ereignisse und Tendenzen, sondern auch für unsere eigene Weiterentwicklung.

#heiseonline #ct

Post has attachment

Post has attachment
In memoriam Jaki Liebezeit läuft hier die ganze Zeit Can. Nach 2 Stunden fühlt man sich bekifft, ohne einen einzigen Zug an ner Tüte gemacht zu haben.

https://youtu.be/m6ufsWO476A
https://youtu.be/-ICsoINapqs
https://youtu.be/tlMFm9touZ8
https://youtu.be/6ds9CyVupaU
https://youtu.be/HfZw2bdUNGc
https://youtu.be/aIJaYFotmAg

Graublau!
https://youtu.be/E8lfXEabP_4

Und dann auch gleich noch das Millionenspiel:
https://youtu.be/YG433_u9LSs
Den Film gibts komplett:
https://youtu.be/M4GeJHFElE0
https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Millionenspiel

Post has attachment
Ich weiß gar nicht, ob mir das Lachen nur im Hals stecken bleibt oder das wirklich so schrecklich ist, dass man nicht drüber lachen kann.

https://twitter.com/SpicerFacts
https://twitter.com/search?f=tweets&vertical=default&q=%23SpicerFacts

Post has attachment

Post has attachment
Kanye West ist nicht genug »traditionell amerikanisch«? Noch nicht ausreichend mit Trump-Horror-Geschichten versorgt? Ich hab aber auch noch eine: Mancher dachte ja, Kanye West würde zu Dinald Trumps Amtseinführung als US-Präsident auftreten. Wäre er vielleicht auch gerne. Trump hat aber so seine ganz eigenen Gründe, warum das nicht passiert.

Mir graut wirklich etwas vor den nächsten vier Jahren. Dieser nationalistische und rassistische Egomane (Trump, nicht West, auch wenn der zumindest was Egomanie angeht durchaus mithalten kann...) wird im schlimmsten Fall Europa mit den USA in den Abgrund ziehen und rechtspopulistische nationalistische Bewegungen hoffähig machen.

http://consequenceofsound.net/2017/01/kanye-west-wasnt-asked-to-play-trumps-inauguration-because-hes-not-traditionally-american-enough/

Post has attachment
Musik zum Start ins Wochenende: Art Ensemble of Chicago, Full Force

https://youtu.be/WO1PW1pFszE
https://youtu.be/M-5YVNKEwto
https://youtu.be/29LGxMVDa8I

Nachdem ich in jetzt in den letzten Tagen Joe Bowie und dann Lester Bowie hatte, darf nun natürlich das Art Ensemble of Chicago nicht fehlen. Und live nochmal besonders beeindruckend:

https://youtu.be/Mto9EaN2pbM
https://youtu.be/QVka_qfYkFY
https://youtu.be/d_nyCaraJks
https://youtu.be/RVlQ0Aim6mE
https://youtu.be/F6k4w30NR14
https://youtu.be/vpwW-P9MdBI
https://youtu.be/f8z85bb-YIE

Die Avantgade der 60er Jahre hat bis heute nichts von ihrer kreativen Kraft verloren (und Full Force ist immerhin auch schon von 1980) - leider sind Lester Bowie und Malachi Favors allerdings mittlerweile auch schon tot.

https://itunes.apple.com/de/album/full-force/id295621867

Post has attachment
Wait while more posts are being loaded