Profile cover photo
Profile photo
IZOP
12 followers -
Förderung von Kompetenzen einer Informations- und Wissensgesellschaft
Förderung von Kompetenzen einer Informations- und Wissensgesellschaft

12 followers
About
IZOP's posts

Post has attachment
Public
Nächste Woche in der F.A.Z.
Erst am 26.6.2017 kommen aufgrund einer technischen Panne die bereits angekündigten Kinderheime und das Engagement freiwilliger Helfer wie Volker Nack, ein gebürtiger Schwarzwälder aus der Kleinstadt Lahr, der in Peru ein Heim für benachteiligte Kinder gegründet hat. Oder Nicole Mtawa, die in Tansania ein Kinderdorf errichtete. Eine Lehrerfamilie aus Rostock, die sieben Jahre vor Ort gelebt hat, unterstützt ein Kinderheim in Brasilien.
Die Autoren besuchen das Gymnasium Kenzingen, die CJD Christophorusschule Rostock und das Rosenstein-Gymnasium in Heubach.
Photo

Post has attachment
Public
„Wo die Ohren sausen“: Im Aufmacher auf der aktuellen Seite „Jugend und Wirtschaft“, die am 16. Juni in der F.A.Z. erschienen ist, geht es um vier junge Musiker aus Paderborn, die Soundtracks für Freizeitparks komponieren. Der Artikel „Studieren à la carte“ berichtet über den Marktführer für multifunktionale Chipkartensysteme an deutschen Hochschulen. Und der Beitrag „Die Sterne zum Greifen nah“ erzählt von einem Hotel ohne Dach, das aber auf Jahre ausgebucht ist. Der Artikel „Der Boden ist der springende Punkt“ handelt schließlich von einem Unternehmen, das Tennisböden fertigt, die die Gelenke schonen. Aber lesen Sie selbst! www.jugendundwirtschaft.de

Post has attachment
Public
„Ein Satz kann einen aus der Bahn werfen“: Im Aufmacher auf der aktuellen Seite „Jugend und Wirtschaft“, die am 1. Juni in der F.A.Z. erschienen ist, geht es ums Schwarzfahren in Deutschland. Der Artikel „Manche Anschaffung ist zu überschlafen“ berichtet über Deutschlands größten Bettwäschehersteller. Und der Beitrag „Heilloses Durcheinander“ erklärt, warum Schrauben für OPs verschiedenfarbig sind. Der Artikel „Wider den besonnenen Autofahrer“ handelt schließlich von einem Unternehmen in der Lausitz, das die Kerne für Sonnenblenden in Autos fertigt. Aber lesen Sie selbst! www.jugendundwirtschaft.de

Post has attachment
Public
„Bärte kommen und gehen“: Im Aufmacher auf der aktuellen Seite „Jugend und Wirtschaft“, die am 4. Mai in der F.A.Z. erschienen ist, geht es um die wie Pilze aus dem Boden schießenden Barbershops in Deutschland. Der Artikel „Wie man Trauben liquidiert“ berichtet über die marktführende Weinkellerei Peter Mertes von der Mosel. Und der Beitrag „Sie grasen die Nachbarschaft ab“ erzählt von einem Dienstleister, bei dem Studenten und Schüler Gartenarbeiten zu einem günstigen Preis erledigen. Der Artikel „Sonnenschein wird zum Regelfall“ handelt schließlich von einem Unternehmen, das mit Solarreglern das Herz einer Solaranlage fertigt. Aber lesen Sie selbst! www.jugendundwirtschaft.de

Post has attachment
Public
„Zu Ostern werden die Eier in Schale geworfen“: Im Aufmacher auf der aktuellen Seite „Jugend und Wirtschaft“, die am 6. April in der F.A.Z. erschienen ist, geht es um die Branche der Eierfärbereien, deren Geschäft zu Ostern boomt. Der Artikel „Sie werfen kein Geld zum Fenster raus“ berichtet über ein Unternehmen, das eine Software für den optimalen Glasverschnitt entwickelt hat. Und der Beitrag „Sie bringen das Becken zum Schwingen“ erzählt von einem Anbieter von Wellenmaschinen. Der Artikel „Besonnene Energienutzung“ handelt schließlich von einem Unternehmen, das Strom in afrikanische Gebiete ohne Leitungsnetz bringt. Aber lesen Sie selbst! www.jugendundwirtschaft.de

Post has attachment
Public
„Eine Harley macht Männer (sch)wach“: Im Aufmacher auf der aktuellen Seite „Jugend und Wirtschaft“, die am 24. März in der F.A.Z. erschienen ist, geht es um Harleys und wie sie ihren satten Sound bekommen. Der Artikel „Die Schwaben lassen den Teig nicht in Ruhe“ berichtet über den zweitgrößten Teigwarenhersteller in Deutschland. Und der Beitrag „Polaroids entwickeln sich wieder positiv“ erzählt von einem Anbieter, der die Sofortbilder wieder aufleben lässt. Der Artikel „Boxen mit Feingefühl“ handelt schließlich von einem Hersteller von besonderen Lautsprechern, die nichts beschönigen. Aber lesen Sie selbst! www.jugendundwirtschaft.de

Post has attachment
Public
Die ersten Schülerseiten zum Projekt "Umwelt macht Schule" sind erschienen (Nürnberger Nachrichten, Mitteldeutsche Zeitung).
Photo
Photo
02.03.17
2 Photos - View album

Post has attachment
Public
„Frauen über vierzig neigen zu nachhaltigem Konsum“: Im Aufmacher auf der aktuellen Seite „Jugend und Wirtschaft“, die am 2. März in der F.A.Z. erschienen ist, geht es um Avocado Store, den größten deutschen Internetmarktplatz für nachhaltige Produkte. Der Artikel „Alles gestrichen voll haben“ berichtet über einen Kunstsupermarkt. Und der Beitrag „Da geht der Teig in Flammen auf“ erzählt von einem Anbieter, der im Restaurant Lagerfeuerromantik aufkommen lässt. Der Artikel „Wider die Zersplitterung“ handelt schließlich von einem Hersteller von Folien, die auch die Kanzlerin schützen. Aber lesen Sie selbst! www.jugendundwirtschaft.de

Post has attachment
Public
JUGEND UND WIRTSCHAFT: Lehrer und Schüler gesucht. Die Ausschreibung zum neuen Durchgang „Jugend und Wirtschaft“ 2017/2018 hat begonnen. Ab sofort können sich Lehrer mit ihren Kursen zur Teilnahme an diesem Projekt bewerben. Näheres zu den Bewerbungsmodalitäten steht auf www.jugendundwirtschaft.de/bewerbung/ (Bewerbungsschluss ist der 31. Mai 2017).

Public
„Das wird ein Heidenspaß, und alle müssen dran glauben“: Im Aufmacher auf der aktuellen Seite „Jugend und Wirtschaft“, die am 2. Februar in der F.A.Z. erschienen ist, wirft der Rosenmontag seine Schatten voraus. Es geht um Jacques Tilly, den wohl bekanntesten Karnevalswagenbauer in Deutschland. Der Artikel „Freunde verschwinden von der Bildfläche“ berichtet über Snapchat. Und der Beitrag „Die Überflieger, wenn's um Bücher geht“ erzählt von Blinkist, einem Anbieter, der das „Lesen“ von Sachbüchern in wenigen Minuten ermöglicht. Aber lesen Sie selbst! www.jugendundwirtschaft.de
Wait while more posts are being loaded