Profile cover photo
Profile photo
Ilse Mohr
52 followers -
Klarheit der Gedanken und Klarheit der Worte sind Geschwister, die einander bedingen der Wahrhaftigkeit halber. Gemeinsam sind sie unschlagbar von all den Irgendwies, Einstückweits und Achichweißesauchnichts.
Klarheit der Gedanken und Klarheit der Worte sind Geschwister, die einander bedingen der Wahrhaftigkeit halber. Gemeinsam sind sie unschlagbar von all den Irgendwies, Einstückweits und Achichweißesauchnichts.

52 followers
About
Posts

Post has attachment
Macht verrückte Dinge. Bewohnt gemeinsam das Internet. Mutter-Tochter-Session mit Carline Mohr über Familienleben im Netz auf der #rp15  in Berlin.
Add a comment...

Post has attachment
Auf die Frage, wie die neuen Medien in die alten Menschen kommen, kann es nur eine Antwort geben: Wir brauchen Bewegung auf beiden Seiten des digitalen Grabens. Werft die Kassettenrekorder weg und bringt Familie 2.0 ans Laufen. Meine fünf Cent zur Kölner Wissenschaftsrunde mit +Marlis Prinzing 
Add a comment...

Post has attachment

Post has attachment
Ausgerechnet Twitter. Im Nachhinein betrachtet war dieses Netzwerk für den Späteinstieg eine gute Wahl. Nirgendwo habe ich mehr gelernt, mehr Kontakte geknüpft und mehr über Vernetzung erfahren. Genau drei Jahre ist das heute her. In dieser Zeit ist das Internetz mein Jugendzentrum für Senioren geworden. Mein Ratschlag an die Skeptiker meiner Generation: Einfach machen!
Add a comment...

Post has attachment
Das E-Book-Projekt der Berliner Verlegerin Christiane Frohmann lädt zum Mitschreiben über Tod und Sterben ein und schlägt auch eine Brücke zur Hospizbewegung. Das finde ich gut. 
Add a comment...

Post has attachment
Duzen? Siezen? Durcheinander. Was man bei einem #Barcamp sonst noch so lernen kann. 
Add a comment...

Post has attachment
Ein Netzwerk eigens für Leute im besten Alter? Ich habe mir Seniorbook mal angeschaut. Also altbacken geht es da nicht zu. Im Gegenteil: Zwischen Dessousreklame und Flirtlounge prickelt es auch ein bisschen "wie die Bier in mein Bauchnabel."
Add a comment...

Post has attachment
Richard Gutjahr: "Gerade auf Journalisten-Kongressen bekommt man oft zu hören, Bloggen sei kein Journalismus. Ich halte solche Pauschalurteile für Quatsch. Natürlich ist nicht jedes Blog bzw. jeder einzelne Blogpost, den man verfasst, ein journalistisches Juwel. Umgekehrt zu meinen, nur weil etwas gedruckt oder gesendet wird, handle es sich per se um Journalismus, ist noch viel größerer Unsinn."
Add a comment...

Post has attachment
43% der Senioren ab 65 nutzen noch einen Kassettenrekorder. Tja. Sind ja auch unverwüstlich. 
http://www.bitkom.org/mobile/de/presse/81149_81036.aspx
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Journalisten können eine Menge von Online-Omi Renate Bergmann lernen. Sie müssen nur ihre Biografie lesen. Und Schnaps dazu trinken. #Journalismus
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded