Profile cover photo
Profile photo
Hundetrouble
15 followers -
Hundeschule bei Ihnen Zuhause
Hundeschule bei Ihnen Zuhause

15 followers
About
Posts

Post is pinned.Post has attachment
Training, zugeschnitten auf Ihren Hund

Ist Ihr Hund ängstlich oder unsicher? Macht er sich oft klein, verbellt andere Hunde oder will sich gar in Luft auflösen? Oder ist genau das Gegenteil der Fall? Haben Sie einen Hund aus dem Tierschutz? Gerade diese Hunde brauchen viel Zeit und Geduld, um seinem neuen Menschen wieder zu vertrauen und zu respektieren, aber auch da ist jeder Hund anders. Aber was ist Vertrauen und Respekt? Wie gewinne ich das Vertrauen? Wurde der Hund genug sozialisiert und konnte als Welpe unterschiedliche Reize kennenlernen?

Viele Fragen aber keine Angst, wir kommen zu Ihnen nach Hause und schauen uns Ihren vierbeinigen Freund an. Oft genügen schon 1-2 Stunden, um das Verhalten des Hundes merklich zu verändern.
Photo
Commenting is disabled for this post.

Post has attachment
Wir haben nur diese eine Umwelt mit den vielen unterschiedlichsten Geschöpfen. Geht bitte sorgsam damit um, denn....

....der Dalai Lama sagte:

Das Leben aller Lebewesen, seien sie nun Menschen, Tiere oder andere, ist kostbar und alle haben dasselbe Recht, glücklich zu sein.
Alles, was unseren Planeten bevölkert, die Vögel und die wilden Tiere sind unsere Gefährten. Sie sind Teil unserer Welt, wir teilen sie mit ihnen.
Photo

Post has attachment
Hundetrouble war am 20.10+21.10.2018 zur Weiterbildung beim Seminar TIERSCHUTZHUNDE von und mit Ute Heberer und Christel Löffler in Elmshorn

Inhalte:
Jedes Leben ist es wert gelebt zu werden und jeder Hund hat verdient, dass man sich seiner annimmt und ihn als Individuum erkennt. Das ist nicht immer einfach. Vor allen Dingen bei Hunden mit Vorgeschichte. Einen Hund aus dem Tierschutz aufzunehmen kann Bereicherung und Freundschaft bedeuten, aber auch Abenteuer und Frustration.

Was stand auf dem Programm?
- Erkennen von Charakterstrukturen
- Mensch-Hund-Passung (Wer passt zu wem und warum)
- Analyse der mitgebrachten Hunde
- Umgang/Training bei unerwünschten Verhaltensweisen
- Umgang/Training bei Aggression und Angst
- Trainingsmaßnahmen bei jagenden Hunden
- Sofortmaßnahmen bei Problemen, wie z.B. Zerstörungswut oder „Nicht alleine bleiben können“ etc.
Photo

Post has attachment
Hundetrouble besuchte Antijagdseminar am 24. und 25. November 2018.
Die Referentin: Wibke Wohlfromm
Seminarort: Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.

"Anti-Jagdtraining"
individuelle Lösungen für jagdlich motivierte Hunde
Theorie und Praxis
Photo

Post has attachment
Das Gesicht oder der Kopf ist einfach so um unseren Trinkblumentopf entstanden. Irre! Erst bemerkt als wir Wasser nachfüllen wollten.
Photo

Post has attachment
und der selbe Baum mit einem anderen Filter.....
Photo

Post has attachment
Auf dem Weg zum Training.
Ich liebe Bäume :o).
Photo

Post has attachment
Photo

Post has attachment
Seminar vom 27. und 28.10.2018
im Tierheim Hamburger Tierschutzverein

"Der ängstliche Hund - verstehen, unterstützen, trainieren"
Theorie und Praxis

Wir fördern den Hund durch Erfolgserlebnisse z. Bsp. bei Schnüffelspielen.
Add a comment...

Post has attachment
Hundetrouble auf dem Wochenendseminar 10. und 11.11.2018 von Dr. Pasquale Piturru in Kaltenkirchen.

Vorträge:
1. Homologin und Analogien im sozialverhalten zwischen Hund und Mensch von Dr. Dorit U. Feddersen-Petersen
2. Alzheimer beim Hund, kognitives Dysfunktions-Syndrom bei Hunden-CDS von Dr. Ronald Lindner
3. Tierschutz und Ausbildung u.a. Stress, ADHS, Hyperaktivität von Dr. Ronald Lindner
4. NICHT SÜSS, sondern gequält! Qualzuchten bei Hund, Katze und Kleinsäugern von Dr. Friedrich E. Röcken
5. Zoonosen- Welche Gefahren lauern beim Zusammenleben mit dem Hund und was können wir dabei tun? von Pasquale Piturru
6. Risiken der (Roh)-Fütterung
Photo
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded