Profile cover photo
Profile photo
FRITZ Apart Hotel Potsdam
27 followers -
Komfortabel, freundlich, hell und einladend präsentieren sich unsere Zimmer
Komfortabel, freundlich, hell und einladend präsentieren sich unsere Zimmer

27 followers
About
Communities and Collections
View all
Posts

Post has shared content
Tourismusverband Potsdam eV. lädt ein: Quo vadis?
Diskussion zum Thema Tourismus in Potsdam mit den OB-Kandidaten

Potsdam, das sind Schlösser und Gärten, das sind Russische Kolonie und Holländisches Viertel, das ist viel Wasser und viel Kultur, das ist Unesco-Welterbe, das sind Gärten auf höchsten Niveau - kurz: ein begehbares Bilderbuch. Potsdam ist Ziel von Touristen, deren unterschiedliche Ansprüche und Interesse zufrieden gestellt werden können, weil hier in der Vergangenheit viel geschaffen wurde, Potsdam über ein reiches Erbe verfügt. Doch was tut die Stadt heute? Wohin soll die Reise in Sachen Tourismus künftig gehen? Im September ist Oberbürgermeisterkandidatenwahl. Grund genug für den Tourismusverband Potsdam e.V., der auf hundert Jahre Bestehen verweisen kann, die Kandidaten nach dem Stellenwert des Tourismus in Potsdam zu befragen. Bei der Podiusmdiskussion am 1. August mit den OB-Kandidaten sollen auch Bürger die Möglichkeit haben, Fragen zu stellen.

Tourismusverband Potsdam e.V.
Diksussion mit den OB-Kandidaten
Thema: Tourismus in Potsdam
Am 1. August 2018
Im Thalia-Kino
Um 19 Uhr
Moderation: Natalie Gommert
Add a comment...

Post has shared content
Im Sommer 2019 zeigt das Museum Barberini eine Ausstellung mit Leihgaben, berühmter Werke Alter Meister, aus Rom.
Add a comment...

Post has shared content
Eine der zur Universität Potsdam/Botanischer Garten gehörenden Villen an der Maulbeerallee im Park Sanssouci
Photo
Add a comment...

Post has shared content
Halbmond und Satyrvase. Gesehen am östlichen Pavillion des Orangerieschloßes.
Photo
Add a comment...

Post has shared content
Blick auf das Chinesische Teehaus im Park Sanssouci
Photo
Add a comment...

Post has shared content
Commun Süd

Der Communus wurde von 1766 bis 1769 gebaut. Die ursprünglichen Entwürfe stammen von Jan Laurent Legeay und wurden von Carl von Gontard überarbeitet. Vorbild war der Grand Commun am Schloß Versailles. Der Commun Süd wurde bis 1918 als Wirtschaftsgebäude genutzt und war seit 1896 über einen unterirdischen Tunnel mit dem Neuen Palais verbunden. Im Commun Süd waren Küchen, Gästezimmer, Dienerkammern und Pferdeställe untergebracht. während des 3. Reiches befand sich im gesamten Communs die Reichsschule des deutschen Arbeitsdienstes. 1945 brannte der Commun Süd vollständig aus. Nach den 2. WK (1948) war im gesamten Communus die Brandenburgische Landeshochschule später Pädagogische Hochschule untergebracht. Die Räume waren so hoch das mit Stahlträgern Zwischendecken eingezogen wurden. Die Kuppel und die Bekrönungsfigur "Fortuna mit Füllhorn" wurden erst von 1996 bis1998 wieder hergestellt. zuvor hatte der Turm des Commun Süd eine abgestufte Abdeckung. Heute ist hier ein Teil der Universität Potsdam angesiedelt.
Add a comment...

Post has shared content

Post has shared content
Im Park Sanssouci, in der Nähe des Chinesischen Teehauses.
Photo
Add a comment...

Post has shared content

Post has shared content
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded