Profile

Cover photo
Verified local business
Hotel Bristol Saas-Fee AG
Hotel
18 followers|575,397 views
AboutPostsPhotosVideos

Stream

 
Im 2015 feiert das Wallis seinen Beitritt zur Eidgenossenschaft.
Damit die Bevölkerung und die Gäste des Wallis den Kanton in dieser Zeit entdecken können, lancieren RegionAlps und PostAuto Wallis gemeinsam mit diversen Walliser Transportunternehmen eine Wochenend-Tageskarte für 18.15 Franken.

Die ersten der über 330 Projekte und Veranstaltungen im Rahmen der Zweihundertjahrfeier seien bereits erfolgreich über die Bühne gegangen,
informiert der Kanton in einer Mitteilung.
Damit die Aktivitäten rund um das Jubiläum bequem und schnell entdeckt werden können, lancieren RegionAlps und PostAuto Wallis zusammen mit diversen Walliser Transportunternehmen eine spezielle Wochenend-Tageskarte für 18.15 Franken (Halbtax). Die Wochenend-Tageskarte (Samstag und Sonntag sowie an Feiertagen) ist auf den Linien der teilnehmenden Unternehmen vom 1. März bis 27. Dezember 2015 gültig. Folgende Unternehmen beteilligen sich an dieser Aktion: RegionAlps, PostAuto Wallis, SMC, LLB, Theytaz Excursions, Ballestraz, BLS sowie einzelne Luftseilbahnen Kanton Wallis.

Label 2015-Projekte
Mit zahlreichen Veranstaltungen, Konzerten, Ausstellungen, Theaterspielen und Vorträgen feiert das Wallis sein Jubiläum. Ein Bestandteil dieser Festivitäten sind die sogenannten Label 2015-Projekte. Diese thematisieren unterschiedliche Bereiche wie Kultur, Geschichte, Entdeckung, Sport und Innovation.
Das Jahr 2015 präsentiert der Walliser Bevölkerung und den Gästen des Wallis ein umfangreichhes und vielfältiges Programm mit dem Höhepunkt der offiziellen Festivitäten am 7. und 8. August 2015 in Sitten.
Verwurzelt mit der Schweiz, wie die Lärche mit dem Wallis
Bereits im November 2014 wurde die Lärche als Symbol deer Zweihundertjahrfeier präsentiert. Anlässlich der heutigen Medienkonferenz erhielten die einzelnen Projektverantwortlichen der Label 2015-Projekte einen kleinen Baum, dem sie während des ganzen Jahres 2015 Sorge tragen müssen.

www.hotel-bristol-saas-fee.ch
 ·  Translate
1
Add a comment...
 
13 Sterne am Gipfel März 2015

Das beeindruckendste Event zur Feier des 200-jähirgen Beitritts
des Wallis zur Schweizerischen Eidgenossenschaft.

Während einer mondlosen Nacht werden in Saas-Fee die Viertausender Allalin, Täschhorn und Dom beleuchtet. Sie sind Teil von insgesamt 13 Bergen im Wallis, die an diesem Tag gleichzeitig erstrahlen sollen.

Das Stern-Projekt wurde zur Feier des 200-jähirgen Beitritts des Wallis zur Schweizerischen Eidgenossenschaft ausgewählt. 13 steht dabei für die Anzahl der Sterne im Walliser Wappen.

Je nach Wetter findet der Event an einem Abend
zwischen dem 13. und 29. März statt.
Weitere Information folgen.

www.13etoilesausommet.ch

www.hotel-bristol-saas-fee.ch
 ·  Translate
2
Add a comment...
 
Skioo verfünffacht Nutzerzahlen

Bereits 15'000 Skifahrende nutzen das Ski-GA «Skioo» und
profitieren so von einer

«Pay-per-Use»-Lösung, die weltweit einzigartig ist.
Das Schweizer Unternehmen Skioo ist im Dezember mit einer kundenfreundlichen Lösung angetreten, um das Skifahren zu vereinfachen: Die Ski-Karte wird immer erst nach dem Skifahren und zum bestmöglichen Tarif bezahlt. Und das Beste: Man braucht nur noch eine Ski-Karte für eine Vielzahl von Skigebieten.

Das heisst: Skifahren ohne vorher den Skitag bestimmen zu müssen, ohne vorher bereits Geld auszugeben, das verloren geht, wenn man krank wird oder es sich anders überlegt, sondern einfach direkt auf die Piste und dabei sicher sein, dass man nachträglich – nach dem Skifahren - immer automatisch den bestmöglichen Tarif bezahlt.

Vor allem von Familien und Erwachsenen genutzt

Dieses «Pay-per-Use-System» ist technisch fürs Skifahren nicht nur weltweit einzigartig, sondern hat trotz praktisch inexistentem Marketingbudget grossen Erfolg: Jeden Tag kommen 50 bis 400 neue Nutzer dazu, und dies vor allem durch Mund-Propaganda. Mit dem Effekt, dass einzelne Skigebiete wie etwa Davos bereits von vierstelligen Nutzerzahlen von Skioo profitieren können.

Besonders genutzt wird Skioo von Familien und Erwachsenen, welche die Flexibilität und die automatische Verrechnung des bestmöglichen Tarifs über ihre Kreditkarte oder ihr Mobiltelefonabo schätzen. Zwei von drei Nutzern verbinden ihre Skikarte mit einer Kreditkarte, so dass sie sich um nichts mehr kümmern müssen, denn das System findet automatisch den besten Tarif.

Technisch somit den Nachbarländern voraus

www.hotel-bristol-saas-fee.ch
 ·  Translate
1
Add a comment...
 
Freestyle.ch sucht Talente zwischen 8 und 15 Jahren

Freestyle.ch sucht die besten Talente in den Disziplinen Freeski und Snowboard.
Bereits Achtjährige können sich für das Finale in Zürich bewerben.
ich im September die Stars der Freestyle-Szene auf der Landiwiese in Zürich.
Zum Anlass gehört auch ein Talentwettwerb für den Nachwuchs – der Gewinner hält den Titel Talent@Freestyle-Champ, belohnt wird er mit einem Teamrider-Vertrag von Völkl.

Wer sich für das Finale in Zürich qualifizieren will, kann sein Talent in den Kategorien Snowboard oder Freeski an einem der drei Scouting Days beweisen, die Freestyle.ch im März durchführen wird – in Laax GR, Champéry-Les Crosets VS und in Grindelwald-First BE. Bewerben können sich Kinder und Jugendliche zwischen acht und 15 Jahren – besonders erwünscht sind auch Bewerbungen von Mädchen.

Tipps von Stars wie Elias Ambühl
An den Scouting Days kommen die Jungtalente auch mit aktuellen Freestyle-Stars in Kontakt: Wertvolle Tipps gibts etwa von den Freeski-Olympiateilnehmern Elias Ambühl und Camillia Berra, und auch aus Snowboardfilmen bekannte Sportler wie Markus Keller, David Bertschinger Karg und Reto Kestenholz sind dabei.
Wer an keinem Scouting Day teilnehmen kann, darf sich auch per Video bewerben.
Unterstützt wird Talent@Freestyle.ch vom Gesundheitsförderungsprogramm
Gorilla und von Swiss-Ski.

http://freestyle.ch/talent/snow/

www.hotel-bristol-saas-fee.ch
 ·  Translate
1
Add a comment...
 
Vom 1. Mai bis 31. Oktober findet die Expo Milano 2015 statt.
An dieser Weltausstellung wird sich das Wallis gemeinsam mit den Gotthardkantonen Graubünden, Tessin und Uri im Schweizer Pavillon unter dem Thema Wasser präsentieren.

Während der gesamten Weltausstellung werden die Gotthardkantone mehrere gemeinsame Eventtage durchführen. So beispielsweise das Wasserforum vom 4. Mai, welches in Zusammenarbeit mit dem UNESCO-Managementzentrum in Naters organisiert wird. Teilnehmen werden diverse Experten und Persönlichkeiten.

Zehn Walliser Tage
Im Rahmen der Expo Milano 2015 werden vom 12. bis 16. Juni und 12. bis 16. Oktober spezielle Walliser Tage stattfinden. Zusammen mit Partnern aus den Sektoren Tourismus, Kultur, Forschung und Bildung, Industrie und Gewerbe sowie Landwirtschaft wird sich dabei das Wallis als attraktiver Wirtschaftsstandort präsentieren.

Auf dem Programm stehen vielfältige B2B-Events mit internationalen Fachjournalisten, Reiseveranstaltern, Restaurateuren oder Unternehmen. Umrahmt werden diese zehn Tourismus-, Landwirtschafts- sowie Wirtschafts- und Industrietage mit einem attraktiven Kulturprogramm: Junge und etablierte Walliser Künstler wie Stefanie Heinzmann Unplugged, Sina, Marc Aymon, Kyasma, Klischée und viele mehr werden das musikalische Erbe des Kantons erfrischend und inspirierend interpretieren.

Anlässlich des offiziellen Walliser Tages vom 15. Juni wird eine Walliser Delegation an die Expo Milano 2015 reisen, um die San Gottardo-Ausstellung, den Schweizer Pavillon und den Auftritt des Wallis zu besichtigen. Diese Delegation stellt sich zusammen aus Mitgliedern des Staatsrates und Grossrates, Walliser National- und Ständeräten, Präfekten sowie der Loterie Romande.

www.hotel-bristol-saas-fee.ch
 ·  Translate
1
Add a comment...
 
Smarte Bindung soll Fahrstil optimieren

Das XON Snow-1 misst anhand von Sensoren in der Snowboard-Bindung,
wie das Gewicht verlagert wird, und soll so zu einem besseren Fahrstil verhelfen.
Eine Revolution für alle Snowboarder: Auf nächste Saison lässt sich der eigene Fahrstil anhand von XON Snow-1 optimieren.

Diese neue Technik des japanischen Unternehmens Cerevo hört sich erst mal komplizierter an, als sie tatsächlich ist: Die Erfinder haben dazu Sensoren in die Snowboard-Bindung integriert, die messen, wie das Gewicht während des Fahrens auf dem Brett verlagert wird. Dazu sind auch LEDs in der Bindung angebracht, die leuchten, wenn das Gewicht von einer auf die andere Seite verlagert wird.

Die Daten werden unkompliziert via Smartphone oder Tablet übertragen und abgespeichert. Eine weitere Möglichkeit wäre, dass ein zweiter Fahrer die Fahrt filmt und die Statistiken zur Gewichtsverteilung per Overlay in das Videobild einblenden.

Die Video-Overlay-Funktion speichert die Daten wie Belastung, Beweglichkeit, GPS und Schnelligkeit der Bewegungen. Nach der Fahrt können die Daten schnell und einfach auf dem Sessellift angeschaut und analysiert werden. Mit einer Akkuladung lassen sich so sechs bis acht Stunden Statistiken aufzeichnen.
Das wäre in etwa ein Tag lang mit dem Brett auf der Piste, die die smarten Bindungen durchhalten.

www.hotel-bristol-saas-fee.ch
 ·  Translate
1
Add a comment...
Have them in circles
18 people
SAMINA Düsseldorf - ich schlafe Lebensenergie's profile photo
Panther-Fitness Personal Training & more's profile photo
VICUSCHKA's profile photo
Philipp Podbrecnik's profile photo
Dulces Y Simples Eventos By Mary O. Navas's profile photo
Chalet Shop's profile photo
Jürgen Frerk's profile photo
Mark Grossi's profile photo
ESKIMOS Sports GmbH's profile photo
 
Glacier Bike Downhill, 7. März 2015


Am 7. März 2015 findet bereits zum 12. Mal das spektakuläre Glacier Bike Downhill statt in Saas-Fee der Freien - Ferienrepublik.

Beim Glacier Bike Downhill fliesst Adrenalin pur im Gletscherdorf Saas-Fee.
Die Downhill Mountainbiker fahren nicht wie gewohnt über Stock und Stein, sondern über Gletscher und Schnee. Auf dieser ungewohnten Unterlage,
gilt es 1700 Höhenmeter zu bewältigen. Nach dem Massenstart auf 3'500 müM geht es im halsbrecherischen Tempo dem Tal entgegen.

https://vimeo.com/88863694

www.hotel-bristol-saas-fee.ch
 ·  Translate
1
Add a comment...
 
Der Vorverkauf ist eröffnet: Das Saas-Fee Filmfest (SFFF)
geht vom 18. bis 22. März in die zweite Runde.

Die Festivalleiter Stefan Fichtner und Gabriel Zurbriggen zeigen neue Spiel- und Dokumentarfilme aus der Schweiz sowie Österreich, Deutschland, Frankreich und Italien.

Im Wettbewerb laufen neun Spielfilme, die jeweils ab 17.00 Uhr im wiedereröffneten Cinema Rex zu sehen sind. Neu hinzu kommt am Nachmittag das Kinder- und Jugendprogramm «young SFFF» mit altersgerechten Filmen wie etwa «Be my Baby», das Debüt der Deutschen Christina Schiewe.
Die Morgenschiene gehört Filmen, an denen Mitglieder der Wettbewerbsjury beteiligt sind, etwa «Silberwald» der Baslerin Christine Repond. Erstmals wird zudem im Rahmen von «SFFF extended» ein Preisträgerfilm im Kino Capitol in Brig zu sehen sein.

Wie im letzten Jahr bekommt die Wettbewerbsjury Verstärkung durch eine Kritikerjury, die für das 2. SFFF mit Cristina Nord (taz), Jay Weissberg (Variety) und Christoph Schneider (Tagesanzeiger) besetzt ist.

Im Fünf-Länder-Wettbewerb mit innovativen und eigenwilligen Produktionen aus der Schweiz sowie aus den Nachbarländern, in denen die Sprachen der Schweiz gesprochen werden, sind etwa «Incompresa» der italienischen Schauspielerin und Regisseurin Asia Argento zu sehen, «Gaby Baby Doll» von Sophie Letourneur aus Frankreich, das deutsche Kindheitsdrama «Jack» von Edward Berger,
der österreichische Beitrag «Der letzte Tanz» von Houchang Allahyari sowie aus der Schweiz «Driften» von Karim Patwa mit Sabine Timoteo und Max Hubacher.
Viele der Filmemacher werden in Saas-Fee anwesend sein.

Ein Grossteil der Wettbewerbsfilme wird als Premieren präsentiert.

www.hotel-bristol-saas-fee.ch
 ·  Translate
1
Add a comment...
 
Am Freitag haben sich die Aktionäre der Saastal Bergbahnen AG
zur Generalversammlung getroffen.
Dabei wurde einer Kapitalerhöhung von 9 Millionen Franken zugestimmt.

Wie es in einer Mitteilung der Saastal Bergbahnen AG heisst, konnte diese im vergangenen Geschäftsjahr die wesentlichen Kennzahlen deutlich verbessern.
Die Bilanz zeige deutlich, dass die ergriffenen Reorganisationsmassnahmen der vergangenen Jahre greifen würden und die eingeschlagene Strategie richtig sei, heisst es weiter. Neben der Integration der Bergbahnen Saas-Almagell, die im Berichtsjahr abgeschlossen werden konnte, beteiligte sich die Saastal Bergbahnen AG mit 40 Prozent an der neuen Saastal Marketing AG. Diese habe eine neue Destinationsmarketingstrategie entworfen, die nun umgesetzt werde.
Weiter wollen die Saastal Bergbahnen in die IT Infrastruktur investieren.
Die Digitalisierung spiele nicht nur im Buchungsverhalten der Gäste eine wichtige Rolle, sondern auch im Nutzungsverhalten auf der Piste. Man habe in diesem Bereich bereits Fortschritte erzielt. Auch die vor zwei Jahren eingeführte elektronische Gästekarte – der Bürgerpass - konnte für ein weiteres Jahr verlängert werden.

Neue Bahninfrastruktur
Die Saastal Bergbahnen planen im nächsten Jahr den Ersatz der Spielbodenbahn,
deren Betriebsbewilligung im Frühling 2015 ausläuft, sowie weiterer zwingender Ersatzinvestitionen. Die Linienführung ist von der heutigen Station Kalbermatten mit einer neuen Zwischenstation im Bifig bis nach Spielboden Berg vorgesehen.
Die Eröffnung ist im Dezember 2016 geplant.

Projekt «Glacier 4000»
Im harten Verdrängungskampf der Bergbahnbranche werde die Frequenzsteigerung in den kommenden Jahren von zentraler Bedeutung sein. Diese Aufgabe will die Saastal Bergbahnen AG mit dem Grossprojekt «Glacier 4000» erreichen,
welches eine Südosterweiterung des Skigebiets vorsieht. Im Vordergrund steht die Konzentration der Investitionen in neue Anlagen, die höhere Frequenzen bringen.
Dazu sollen nun Rahmenbedingungen auf Gemeindestufe geschaffen werden.
Ferner müssen die notwendigen raumplanerischen und reglementarischen Anpassungen vorgenommen werden.

www.hotel-bristol-saas-fee.ch
 ·  Translate
1
Add a comment...
 
Schönste Walliserin gesucht

Zur Eröffnung der ersten SCHILD-Filiale im Kanton Wallis sucht das Schweizer Modehaus die schönste Walliserin.
Es winkt unter anderem ein Fashionshooting für das nächste SCHILD-Magazin.

Am kommenden 12. März 2015 wird in Conthey die schönste Walliserin gesucht. Teilnahmeberechtigt sind Frauen zwischen 18 bis 35 Jahren, die mindestens zehn Jahre im Kanton wohnen oder gewohnt haben. Auf die Gewinnerin wartet neben einem Kleidergutschein ein professionelles Modeshooting im «Schild-Journal»
vom nächsten Herbst, das in einer Druckauflage von 250'000 erscheint.
Inzwischen bekannt ist auch die Jury mit prominenten Gesichtern: Das angesagte Walliser Topmodel Laura Zurbriggen, Karina Berger, Creative Director der ehemaligen Miss Schweiz Organisation und Model, sowie der Starfotograf Thomas Buchwalder nehmen die Kandidaten unter die Lupe. Die Gewinnerin soll noch am Abend der Eröffnungsfeier am 12. März bekannt gegeben werden.
Anmeldeschluss ist der 1. März. Weitere Informationen zur Anmeldung gibt es hier.
https://www.schild.ch/special/wallis

www.hotel-bristol-saas-fee.ch

Hier wird gesucht:

Beste Tanz Gruppe - Tanz Style & Performance
https://www.facebook.com/events/305489002973581
 ·  Translate
1
Add a comment...
 
Das sind die Oscar-Gewinner

Sämtliche Hollywoodstars haben sich zur Verleihung des Academy Awards im Dolby Theatre eingefunden.

Bester Film
«Birdman oder Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit» von Alejandro G. Iñárritu. Es ist das erste Mal in diesem Jahrtausend, dass eine Komödie in der Hauptkategorie geehrt wurde.

Beste Schauspielerin
Julianne Moore für ihre Rolle in «Still Alice».

Bester Schauspieler
Eddie Redmayne für «Die Entdeckung der Unendlichkeit».

Beste Nebendarstellerin
Patricia Arquette für «Boyhood».

Bester Nebendarsteller
J. K. Simmons für «Whiplash».

Beste Regie
Alejandro González Iñárritu für «Birdman».

Dankesreden als Höhepunkte

Ausgerechnet zwei Dankesreden gehörten zu den Höhepunkten dieser sonst eher durchschnittlichen Oscar-Nacht. Schauspielerin Patricia Arquette
(beste Nebendarstellerin im Jugenddrama «Boyhood») nutzte ihre Rede zu einem kämpferischen Aufruf für Frauenrechte. Sänger John Legend
(bester Filmsong «Glory» im Bürgerrechtsdrama «Selma») erinnerte daran,
wie aktuell das Thema Rassismus ist.

Den Oscar in der Kategorie Dokumentation gewann die US-Regisseurin Laura Poitras mit «Citizenfour» über den Whistleblower Edward Snowden - eine deutsche Co-Produktion.

Der Oscar für den besten nicht-englischsprachigen Film ging an die polnische Produktion «Ida».

www.hotel-bristol-saas-fee.ch
 ·  Translate
1
Add a comment...
 
**
Saas-Fee als Nummer 1 in der Schweiz 2015 In einer europaweiten Umfrage ist die Tourismusdestination  Saas-Fee die Nummer 1 in der Schweiz.  Bei der Wahl zum besten Skigebiet 2015 konnten Besucher von Snowplaza für ihren Favoriten aus über 600 Destinationen...
 ·  Translate
1
Add a comment...
Contact Information
Map of the business location
Dorfplatz 3906 Saas-Fee
DorfplatzCHWallisSaas-Fee3906
Hotel, Hiking Area
Hotel
Hiking Area
Wi-Fi Spot
Budget Hotel
Swiss Restaurant
Bed & Breakfast
Ski Resort
Google+ URL
People
Have them in circles
18 people
SAMINA Düsseldorf - ich schlafe Lebensenergie's profile photo
Panther-Fitness Personal Training & more's profile photo
VICUSCHKA's profile photo
Philipp Podbrecnik's profile photo
Dulces Y Simples Eventos By Mary O. Navas's profile photo
Chalet Shop's profile photo
Jürgen Frerk's profile photo
Mark Grossi's profile photo
ESKIMOS Sports GmbH's profile photo
Make a Reservation
$229
Book at Booking.com
More
Booking links sponsored. $243 incl taxes & fees
Write a review
Review Summary
4 reviews
Photos
Scrapbook photo 2
Scrapbook photo 3
Scrapbook photo 4
Scrapbook photo 5
Scrapbook photo 6
Upload public photo
Your Activity
All reviews
A Google User
3 years ago
Searching Hotels Saas Fee? May I recommend Hotel Restaurant Bristol Saas-Fee to everyone who wants to have the best travel experience in Swiss! In the winter it's a beautiful experience, big plus the view is awesome. Best Ski & Snowboard hotel in Saas Fee, Wallis, Switzerland! Very good restaurant kitchen. With enough choice for everybody. Super friendly Hotel owners Fam. Bumann. Just give them a call! Or order directly online! You will experience the best summer and winter holiday in Switzerland. Wallis the province! And Saas Fee the place to be this year!
• • •
Pascale Dubois
a year ago
Einmal mehr haben wir unseren Winterurlaub im Hotel Bristol bei der Familie Bumann verbracht. Wir sind nunmehr zum 4.Mal in Saas Fee und für uns gibt es kein besseres Hotel, um unseren Urlaub hier zu verbringen. Das Hotel befindet sich direkt an den Skipisten- und Liften, mit einem unverbauten Blick auf die Berge, den man direkt aus den Gästezimmern als auch aus dem Restaurant heraus geniessen kann. Sowohl die Familie Bumann als auch das gesamte Personal empfangen die Gäste mit grosser Herzlich- und Freundlichkeit, sodass man sich rundherum wunderbar umsorgt fühlt. Alle Anfragen und Bitten werden, soweit erfüllbar, umgehend erledigt und seien diese noch so ausgefallen. Die Gästezimmer verfügen über gute Betten, einen Balkon, Flachbildschirm-TV, Safe und ein schönes Bad. Das Frühstücksbuffet ist reichhaltig, das Abendessen à la carte oder im Menu schmeckt sehr lecker und falls etwas dabei sein sollte was einem nicht schmeckt, kann man dies problemlos austauschen. Des Weiteren verfügt das Bristol über eine ausgezeichnete Weinkarte. Einkaufsmöglichkeiten sind in unmittelbarer Nähe vorhanden. Bei Ankunft und Abreise wird man selbstverständlich vom Parkhaus / Bahnhof abgeholt bzw. wieder hingebracht. Wir können das Hotel Bristol nur jedem ans Herz legen und freuen uns schon auf unseren nächsten Aufenthalt.
• • •
Martin Lehmann's profile photo
Martin Lehmann
4 months ago
Im September 2014 habe wir (meine Frau, ich und unsere zwei Hunde) unsere Wander- und Herbstferien in Saas Fee verbracht. Hierzu sind wir wieder bei der Familie Bumann zu unser vollen Zufriedenheit aufgenommen und verwöhnt worden. Nebst dem Wetterglück logierten wir in einer Suite mit Balkon mit Sicht ins "grüne" und auf die Berge. Das grosszügige Frühstück war jeden frühen Morgen ein "highlight", wir freuten uns schon am Vorabend darauf. Super. Sicher werden wir dieses Hotel Bristol für unseren Urlaub im 2015 wieder buchen und natürlich mit voller Überzeugung weiterempfehlen. Danke Familie Bumann und Personal.
• • •
A Google User
4 years ago
Hotel Bristol in Saas Fee der Schweiz. Echt ik kan dan ook niet anders zeggen dan dat dit Hotel echt een klasse hotel / restaurant is. Wouw wat een goed prijs / kwaliteit verhouding om heel eerlijk te zijn! De kamers zijn dan ook riant te noemen, het ontbijt is zeer verzocht! Maar vooral de gastvrijheid en de vriendelijkheid waarmee men hier echt wordt ontvangen! Echt complimenten voor dit hotel, ik was namelijk een converter vergeten mee te nemen voor mijn digitale toebehoren. Hier deed men dan ook niet moeilijk over, er was dus geen voorhande. En er werdt per direct zo'n ding voor mij gekocht! Wouw wat een service noem ik dat! Ik kan dan ook niets anders zeggen! Mensen die naar Saas Fee of in de buurt van Saas Fee een riant, betaalbaar en luxieus hotel zoeken. Dan is Hotel Bristol eigenlijk wel meer dan zijn *** sterren! En een echte aanrader! www.hotel-bristol-saas-fee.ch
• • •