Profile cover photo
Profile photo
Henning Brune
1,069 followers
1,069 followers
About
Posts

Post is pinned.Post has attachment
Die Geschichte einer umfangreichen Software Eigenentwicklung an einer Hochschule

Ich arbeite ja nun schon ziemlich genau 19 Jahre an der Uni Bielefeld im sogn. Projekt BIS, welches der Hochschule unter anderem die wesentlichen Teile ihres Campusmanagementsystems liefert, aber auch Sachen gemacht hat wie dynamische Mailverteiler und Identity Provider fĂŒr das Single Sign-on.

Das BIS ist damit vermutlich eines der wenigen Beispiele (das einzige?), bei dem eine Eigenentwicklung mit erheblichem Umfang ĂŒber so einen langen Zeitraum erfolgreich an einer Hochschule durchgefĂŒhrt wurde und wird.

Da ich der einzige bin, der noch den kompletten Zeitraum ĂŒberblickt, habe ich mir mal die MĂŒhe gemacht eine Zusammenfassung dieser langen Zeit aufzuschreiben. Der direkte Einstieg in den vollstĂ€ndigen Text findet man hier:

https://docs.google.com/document/d/153ULb4sZ00GeguB8L9mk2f9QU_o6orT1u_hArnjt1Cs/pub

Die technologische Grundlage ist dabei Java/JEE, die entsprechenden Produkte werden heute auf Open Source Komponenten wie Tomcat betrieben.

#universitÀt #bielefeld #eigenentwicklung #campusmanagement
Add a comment...

Post has attachment
'Völlig unerwartet geriet der harte Hermann zum fast perfekten Rennen. Wie konnte das passieren? Ganz einfach: Nackte Panik'

Ist nun auch schon wieder einige Monate her, meine erste Hermannslaufteilnahme, aber das Thema wirkt gedanklich noch nach. Da freut man sich, wenn man auf so einen Text stĂ¶ĂŸt. Auch wenn der selbst schon mehr als 10 Jahr auf dem Buckel hat fĂ€ngt er die Stimmung und Besonderheiten dieses heimischen Laufereignisses gut ein!

#laufen #running #hermannslauf #achimachilles
Add a comment...

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment
'Das EU-Parlament stuft den russischen Antiviren-Experten Kaspersky Lab in einem Berichtsentwurf als “böswillig” ein und warnt vor dem Einsatz seiner Produkte in der Verwaltung'

Damit könnte es fĂŒr Kaspersky auch in Europa schwierig werden seine Produkte weiterhin abzusetzen. Wobei sich der Verdacht gegen Kaspersky nach meinem Kenntnisstand so beschrieben lĂ€sst, dass durch die Beheimatung in Russland eine höhere AnfĂ€lligkeit fĂŒr eine Infiltration durch die dortigen Sicherheitsbehörden vermutet werden kann (und in einem konkreten Fall sehr naheliegend zu sein scheint).

Allerdings kann man einen sehr Ă€hnlichen Verdacht nicht erst seit den Snowden EnthĂŒllungen auch bei US Produkten (und erst recht bei solchen aus China) haben. Steuern wir hier wieder auf den Einsatz von 'heimischen' Produkten zu, verbunden mit der Frage, ob es ĂŒberhaupt entsprechende konkurrenzfĂ€hige Anbieter gibt?

Der Passus in dem im Heise Artikel verlinkten Papier ist dabei etwas merkwĂŒrdig, man hĂ€tte hier sicher noch andere Beispiele finden können, bei denen eine Manipulation eindeutig bewiesen ist:

'...fordert die EU auf, die Software, die IT- und KommunikationsgerĂ€te sowie die entsprechenden Infrastrukturen, die in den Organen eingesetzt werden, einer umfassenden ÜberprĂŒfung zu unterziehen, um die Verwendung potenziell gefĂ€hrlicher Programme und GerĂ€te auszuschließen und die Verwendung als böswillig eingestufter Programme und GerĂ€te wie Kaspersky Lab zu verbieten'

#kaspersky
Commenting is disabled for this post.

Post has attachment
Ich bin immer noch beeindruckt von der 'Kompetenz' der Google Lens bei der Erkennung von Pflanzen 👍
Photo
Add a comment...

Post has attachment
'Google hat eine quelloffene Software-Bibliothek namens Capillary vorgestellt, mit der Android-Entwickler Push-Nachrichten vom eigenen Server an ihre App Ende-zu-Ende verschlĂŒsseln können'

Wieder ein Grundsatz weniger in der eigenen App keiner Ende-zu-Ende-VerschlĂŒsselung einzusetzen.

#verschlĂŒsselung #endezuende #android
Add a comment...

Post has attachment
'Trotz monatelanger Vorwarnzeit waren wichtige Softwareprojekte nicht in der Lage, rechtzeitig Sicherheitsupdates bereitzustellen'

Zum Stand der Efail Updates bei Thunderbird, Enigmail und Apple Mail.
Add a comment...

Post has attachment
Wer sich gefragt hat, wie man in der Android P Beta den neuen Stil des Home Buttons bekommt, der auf der Google I/O gezeigt wurde:

Der muss in den Systemeinstellungen unter System ▶ Bewegungen aktiviert werden.

Erster Eindruck: Das Wechseln zwischen Apps geht gut, aber insgesamt ist es etwas kitzlig nicht versehentlich den Assistenten aufzurufen.

Und wo ist der Mehr-Fenster-Modus geblieben?

#android #androidp
Photo
Add a comment...

Post has attachment
“It’s important that they keep doing demos and videos so people can see this stuff is happening"

Der Moment bei der gestrigen Google I/O Keynote, den ich spontan am beeindruckendsten fand, hat offenbar auch andere beeindruckt: Die Demonstration der Duplex Funktion des Google Assistenten, der per Telefonanruf einen Termin beim Friseur macht oder einen Tisch im Restaurant reserviert, dabei mit verschiedenen Schwierigkeiten umgehen kann und eine fast unheimlich menschlich wirkende Sprache verwendet.

Der Artikel von TheVerge enthÀlt auch einen Link zum Google Blog, welches eine tiefer gehende Behandlung dieser Funktion bietet.

#google #ai #ki #googleassistent
Add a comment...

Post has attachment
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded