Profile

Cover photo
Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren
699 followers|332,745 views
AboutPostsPhotosYouTube

Stream

 ·  Translate
Sie sind milliardenfach heller als das Licht aus einem Speicherring und deutlich kürzer als eine billionstel Sekunde – jene Röntgenblitze, die bald eine spektakuläre Laseranlage erzeugen wird: Der „European XFEL“ ist eine 3,4 Kilometer langer Gigant, eingebaut in einen unterirdischen Betontunnel ...
1
Add a comment...
 
In der neuen Resonator-Folge sprechen wir über Strahlenphysik und ihre Anwendungen
http://resonator-podcast.de/2016/res092-strahlenphysik-am-hzdr/ (hk)
 ·  Translate
Das HZDR-Institut für Strahlenphysik erzeugt Strahlung für physikalische Untersuchungen. Auch externe Forschende können diese für ihre Experimente nutzen. Strom sind Ladungsträger, die sich bewegen. Am HZDR-Institut für Strahlenphysik werden Elektronen bewegt, um Strahlung zu erzeugen. Die Strahlung wird benutzt, um kleinste Strukturen zu beleuchten. Institutsdirektor Ulrich Schramm erzählt.
1
Add a comment...
 
CRIPSR, #CRISPR, Knäuschen ... - zweiter Teil unseres Wissenschaftscomics zur Gen-Schere

Ganzer Comic: https://blogs.helmholtz.de/augenspiegel/2016/09/klar-soweit-no-32/

Bild: Veronika Mischitz/Helmholtz-Gemeinschaft, CC-BY-ND 4.0 (hk)
 ·  Translate
1
Add a comment...
 
Ihr kennt 3D-Drucker. Die Karlsruher Forscher drucken mit einem Mini-3D-Drucker Petri-Schalen, die kleiner sind als ein Haar.

https://www.youtube.com/watch?v=rPtHUbRkdco

Video: Helmholtz, CC-BY 4.0
 ·  Translate
1
Add a comment...
 
Das milliardenschwere Human Brain Project ist eine der großen Flagship-Initiativen der europäischen Wissenschaft. Hier wollen Forscher verstehen, wie das menschliche Gehirn arbeitet. Doch der Start war schwierig, das Projekt stand auf der Kippe. Jetzt scheint man einen großen Schritt vorangekommen zu sein.
https://www.helmholtz.de/gesundheit/eine-zwischenbilanz-6327/

Bild: Forschungszentrum Jülich
 ·  Translate
Das milliardenschwere Human Brain Project ist eine der großen Flagship-Initiativen der europäischen Wissenschaft. Hier wollen Forscher verstehen, wie das menschliche Gehirn arbeitet. Doch der Start war schwierig, das Projekt stand auf der Kippe. Jetzt scheint man einen großen Schritt ...
1
Add a comment...
 
Die Eisforscherin: Angelika Humbert entlockt dem kalten Element seine Geheimnisse. Dazu forscht sie in der Antarktis, in Grönland und in Bremerhaven. Die Glaziologin will herausfinden, welches Klima in vergangenen Epochen herrschte und wie es in Zukunft aussehen wird. Ein Portrait

http://www.helmholtz.de/erde_und_umwelt/die-eisforscherin-3926/ Foto: Martina Buchholz (hk)
 ·  Translate
Angelika Humbert entlockt dem kalten Element seine Geheimnisse. Dazu forscht sie in der Antarktis, in Grönland und in Bremerhaven. Die Glaziologin will herausfinden, welches Klima in vergangenen Epochen herrschte und wie es in Zukunft aussehen wird. Polarforscher wird man, weil man in der Jugend ...
1
Add a comment...
 
Im Augenspiegel geht es diese Woche vor allem um Wissenschaftsvideos
https://blogs.helmholtz.de/augenspiegel/2016/10/augenspiegel-40-16/ (hk)
 ·  Translate
Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) entwickelte Mikro-Petrischalen (kleiner als ein Haar) und gewann damit den Erwin-Schrödinger-Preis 2016 – herzlichen Glückwunsch! Der Preis kürt …
1
Add a comment...
 
Diese Woche im Augenspiegel: Elefanten-Zahnpasta
https://blogs.helmholtz.de/augenspiegel/2016/09/augenspiegel-39-16/
 ·  Translate
Während die Kometensonde Rosetta gerade zu ihrer finalen Landung auf dem Badeenten-Kometen 67/P aufsetzt, werfen wir im Augenspiegel wieder ein Blick zurück auf die Wissenschaftskommunikation im We…
1
Add a comment...
 
Wie kann man sich die Entfernungen im Weltall vorstellen? Unser Video sucht alltägliche Maßstäbe für die Dimensionen der Astrophysik.
https://www.youtube.com/watch?v=nS285boiiUo

Dazu passt auch unser Artikel über die aktuelle Aufbruchsstimmung in der #Astrophysik.
https://www.helmholtz.de/luft_raumfahrtfahrt_und_verkehr/fenster-zum-universum-6321/ #Crossmedia (hk)
 ·  Translate
1
Add a comment...
 
Open Science: Der freie Zugang zu wissenschaftlichen Publikationen und wissenschaftlichen Daten ist noch immer die Ausnahme. Das Bundesforschungsministerium will das ändern und startet heute seine Open Access-Strategie. Ein Gespräch mit dem Aktivisten +Christian Heise über Nutzen und Risiken von frei zugänglichen Forschungsdaten.
https://www.helmholtz.de/wissenschaft_und_gesellschaft/ein-gespraech-ueber-transparenz-6335/
 ·  Translate
Der freie Zugang zu wissenschaftlichen Publikationen und wissenschaftlichen Daten ist noch immer die Ausnahme. Das Bundesforschungsministerium will das ändern und startet heute seine Open Access-Strategie. Ein Gespräch mit dem Aktivisten Christian Heise über Nutzen und Risiken von frei ...
1
1
Add a comment...
 
Der neue Helmholtz-Blog zu den Themen Talentmanagement und Karriereentwicklung ist online: http://www.helmholtz-talentcampus.de/

Er zeigt die spannenden und vielfältigen Gesichter der Helmholtz-Gemeinschaft und präsentiert Expert*innen und Themen aus dem weiten Feld der Talentförderung und Karriereentwicklung in der Wissenschaft. Außerdem bietet der Blog Beiträge zu Innovation, Mentoring, Leadership und Digitalisierung.

http://www.helmholtz-talentcampus.de/ richtet sich an alle, die sich in der Helmholtz-Gemeinschaft mit Talentmanagement und Karriereentwicklung befassen und von den entsprechenden Angeboten für ihren eigenen Weg profitieren wollen. Der Blog steht allen offen, die zu diesen Themen beitragen wollen. Ideen und Vorschläge können jederzeit eingereicht werden. (hk)
 ·  Translate
Talententwicklung gehört zu den nicht delegierbaren Aufgaben jeder Führungskraft. Warum ihr Knowhow und Engagement für die Personalentwicklung und das Talentmanagement unabdingbar sind und welche Unterstützung sie hier brauchen, erläutert Wissenschaftsmanagerin und Bildungsforscherin Ada Pellert. Ada Pellert, Rektorin der FernUniversität in Hagen Zur Person: Ada Pellert ist seit März 2016 Rektorin der FernUniversität in Hagen. Sie war bis 2015 Gr...
1
Add a comment...
 
Diese Woche im Augenspiegel, dem Wissenschaftswochenrückblick: Kunst, Popcorn und ein Lego-Student
https://blogs.helmholtz.de/augenspiegel/2016/09/augenspiegel-36-16/
 ·  Translate
Wissenschaft ist sehr kompliziert und unverständlich. Dieser Ansicht setzt Wissenschaftshistoriker Ernst Peter Fischer entgegen: Komplizierter als die Forschung ist deren Vermittlung. Doch wie brin…
2
Add a comment...
Story
Tagline
18 Forschungszentren, Energie, Erde und Umwelt, Gesundheit, Schlüsseltechnologien, Struktur der Materie, Luftfahrt, Raumfahrt und Verkehr, Beantwortung großer drängender Fragen
Introduction
In der Helmholtz-Gemeinschaft haben sich 18 naturwissenschaftlich-technische und medizinisch-biologische Forschungszentren zusammengeschlossen. Ihre Aufgabe ist es, langfristige Forschungsziele des Staates und der Gesellschaft zu verfolgen. Die Gemeinschaft strebt nach Erkenntnissen, die dazu beitragen, Lebensgrundlagen des Menschen zu erhalten und zu verbessern. Dazu identifiziert und bearbeitet sie große und drängende Fragen von Gesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft durch strategisch-programmatisch ausgerichtete Spitzenforschung in sechs Forschungsbereichen: Energie, Erde und Umwelt, Gesundheit,  Luftfahrt, Raumfahrt und Verkehr, Schlüsseltechnologien sowie Materie. 

Es schreiben: Henning Krause (hk), Franziska Roeder (fr), Martin Trinkaus (mt).