Profile cover photo
Profile photo
Hartmut Ulrich
325 followers -
Gute Inhalte verkaufen - www.liquidconsulting.com
Gute Inhalte verkaufen - www.liquidconsulting.com

325 followers
About
Communities and Collections
View all
Posts

Kleiner Ausblick (für 2016) gefällig?

"Zwei Wochen später werden sie (...) vor diesem knabenhaften Enigma sitzen, all die CIOs und CTOs (...), um sich (...) anzuhören, wie seine neuen Codezeilen ihre Imperien überflüssig machen. Sie werden um ihn herumstehen, ihm zuhören, an seinen Lippen hängen, und ihre Augen werden tatsächlich glänzen."

Guess what?
Add a comment...

Post has attachment
Das hier ist Produktwerbung. In Form von geschicktem ‪#‎Contentmarketing‬. Vor allem aber gut gemachte digitale Kommunikation. Finde ich beispielgebend. Weiß jemand, wer das realisiert hat - für den Kunden SAP?
Add a comment...

Post has attachment
Interessantes Interview mit dem Ex-Siemens-Kommunikator Tobias Dennehy #contentmarketing   #contentstrategy  
Add a comment...

Post has attachment

Post has attachment
Sehenswerter Schlagabtausch zwischen Sascha Pallenberg (rechts im Bild) und Matthias Schrader (links), dem Agenturchef von SinnerSchrader, jener Digitalagentur, die für E-Plus das Themenportal CURVED betreibt. 43:58 min  
Add a comment...

Post has attachment
"Es ist der Digitalisierung gelungen, ein altes Glaubenssystem zu erschüttern. Aber es ist ihr noch nicht gelungen, eine neues zu schaffen". Auch wenn der Beitrag nach Digitalem Echtzeittaktungsverstädnis längst nicht mehr neu ist: Ich muss ihn hier nochmal verlinken. Denn richtig wird er wohl noch für eine ganze Weile bleiben.
Add a comment...

Post has attachment
Erst jetzt, wo die euphorischen Evangelisten sich ernüchtert neue Buzzwords suchen, erreicht das Social Media Marketing eine Phase, in dem es integraler Bestandteil der Geschäftsprozesse werden kann - da, wo es sinnvoll ist. B2B ist das nicht grundsätzlich der Fall. Eine kritische Auseinandersetzung.
Add a comment...

"Die Vernetzung aller mit allen ist die große Stunde des Konformismus", sagt Rüdiger Safranski.

Möglicherweise dieser Konformismus die gefährlichste Diktatur, vor der es sich zu hüten gilt. 

Schönes Wochenende!
Add a comment...

Post has shared content
Nach der Diskussion über die Sinnhaftigkeit bzw. Wirkungslosigkeit von Corporate Blogs folgt bei einigen großen Markenkunden ein erkennbarer Schwenk in Richtung digitale Magazinformate - jetzt auch bei Vodafone. Nach CURVED (Kunde: E-Plus, Agentur: Sinner Schrader) ist "Featured" ein interessanter neuer Meilenstein fürs Content Marketing. Wesentlicher Unterschied zu CURVED: Vodafone kommuniziert seine Marke offen. Ausführlich unter die Lupe genommen von +Klaus Eck und +Doris Eichmeier.
Vodafone startet Featured

Eine erste Analyse des neuen Vodafone Angebots #Featured , welches das bisherige Corporate Blog ersetzt. 
Add a comment...

Post has shared content
Mitunter verstellen noch immer funktionierende Werbegeschäftsmodelle den Blick auf Wahrheiten, die eigentlich jedem längst klar sind:
In Zeiten, in denen die Nachrichtenflut im Internet ebenso stetig zunimmt wie der Zeitaufwand, das wirklich Wichtige aus diesem permanenten Strom herauszufiltern, sollte es einen Markt für Paywalls geben, hinter denen diese Arbeit schon erledigt ist. Das US-Blog Quartz hat daher 940 Führungskräfte aus aller Welt nach ihren Informationsgewohnheiten befragt.  “Wir wollten herausfinden, wie die schlauesten und meistbeschäftigsten Menschen der Welt ihre Nachrichten konsumieren, wie sie sich das Wissen für ihren Beruf beschaffen, wie sie dieses Wissen mit anderen Menschen teilen und wie sie auf Werbung reagieren”, beschreibt Quartz die Aufgabenstellung. Herausgekommen ist ein spannendes Dokument, das vor allem für Qualitätsmedien interessant ist, die bei stetig fallenden TKPs eine Alternative zum Massengeschäft finden müssen. Die Top-Manager bezahlen zwar noch häufig für Zeitungen, informieren sich aber vorwiegend im Netz. Wer diese attraktive Zielgruppe erreichen will, muss ihnen am bestens morgens die wichtigsten Informationen liefern, am besten ins E-Mail-Postfach. Die gute Nachricht: Ihre Zahlungsbereitschaft für Digital-Abos ist hoch. Die Studie liefert eine Blaupause für Qualitätsmedien im digitalen Zeitalter.
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded