Shared publicly  - 
 
ScienceBlogs: Erstes Todesopfer nach Lichtnahrungs-Doku. Wie bereits gestern mit Bezug auf den +Tagesanzeiger hier berichtet, hat sich in der Schweiz eine Frau zu Tode gehungert, nachdem sie den Film "Am Anfang war das Licht" gesehen hat: http://goo.gl/wsr8K

Prof. Ulrich Berger, einer der schärfsten Kritiker des Films, fasst auf ScienceBlogs.de einige Links zum Thema zusammen.
Translate
4
5
Florian Straßer's profile photoJesper Dramsch's profile photoNikolai Knickriehm's profile photoWolfgang Granon's profile photo
4 comments
 
Das ist der Grund, warum Esoterik bei mir meist Wut und Zorn auslöst.
Translate
Translate
 
+Manu Forster: Weder hier noch unter unseren anderen Beiträgen zum Thema ist Raum für Lichtnahrungsapologie. #Lichtnahrung funktioniert nicht. An Lichtnahrung können Menschen sterben. Der aktuelle Fall aus der Schweiz ist nicht der erste - und vermutlich leider auch nicht der letzte.
Translate
 
Jetzt bin ich mal zynisch.

Der Satz "die Dummen sterben nicht aus" bekommt durch die Gefahr durch "Lichtnahrung" doch eine Dimension, die man neu überlegen sollte.
Translate
Add a comment...