Profile

Cover photo
Gunter Dueck
Works at "Omnisophie" & Truths
Attended Georg-August University of Göttingen
Lives in Waldhilsbach bei Heidelberg
15,997 followers|1,606,349 views
AboutPostsPhotosYouTube
People
Have him in circles
15,997 people
Ingo Rößner's profile photo
Marian Peters's profile photo
Sebastian Dauß's profile photo
Convine Too's profile photo
Joseph Wood's profile photo
Orlando Bates's profile photo
Cajuu ESIW's profile photo
india Transworldgroup's profile photo
Julian Jöris's profile photo
Work
Occupation
Philosopher, Writer, Keynote Speaker, Innovator
Employment
  • "Omnisophie" & Truths
    Writer, Speaker, 2011 - present
  • IBM
    Distinguished Engineer, 1997 - 2011
  • IBM
    Chief Technology Officer, 2010 - 2011
  • University of Bielefeld
    Assistant Professor, 1976 - 1981
  • University of Bielefeld
    Math-Professor, 1982 - 1987
  • IBM
    Research Staff, 1987 - 1997
Places
Map of the places this user has livedMap of the places this user has livedMap of the places this user has lived
Currently
Waldhilsbach bei Heidelberg
Previously
Groß Himstedt - Bielefeld - Göttingen - Waldhilsbach
Contact Information
Home
Email
Work
Email
Story
Tagline
Nachdenker (tu ich), Vordenker (versuch ich), Querdenker (sagen alle von mir)
Introduction
Philosopher, Writer, Mathematician, see everything at my homepage www.omnisophie.com
Bragging rights
Maried with Monika, two Kids Anne (1983) and Johannes (1986), Professor of Math, IEEE Fellow, Korr. Member of the Göttingen Academy of Sciences, elected 2011 by Computerwoche as one of the top-100 most influential Germans in information, communication & media technologies
Education
  • Georg-August University of Göttingen
    Math + Economy, 1971 - 1975
Basic Information
Gender
Male
Birthday
December 9
Relationship
Married

Stream

Gunter Dueck

Shared publicly  - 
 
Der klassische Vertrieb ist am Ende. Mein Vortrag auf dem DVVK https://www.youtube.com/watch?v=xH29CqqHgBA&feature=youtu.be
 ·  Translate
39
20
Matthias Becker's profile photoAlexander Becheru's profile photoAndreas Obermueller's profile photoThomas Immel's profile photo
14 comments
 
…und am Schluss hat sie den Namen dann doch falsch gesagt. :)
 ·  Translate
Add a comment...

Gunter Dueck

Shared publicly  - 
 
Man hat sich irgendwie geeinigt. "Griechenland." Es wurde um Geld gefeilscht. Es wurden Ansichten übelgenommen. Triviale Extreme hatten/haben Konjunktur. "Europa muss zusammenbleiben" gegen "Sie sollen so hart wie wir auch arbeiten". Mich regt das auf. Jedes dieser Extreme. Hilfe, die Welt ist nicht so einfach! Das möchte ich Ihnen heute kurz an einem neuen Begriff erklären, dem Scheinzwerg - der quasi das Gegenteil von Herrn Tur Tur ist.

Hier der Link: 

http://www.omnisophie.com/dd244-scheinzwerge-oder-viele-probleme-werden-groesser-wenn-man-sie-anpackt-griechenland-juli-2015/
 ·  Translate
DD244: Scheinzwerge oder Viele Probleme werden größer, wenn man sie anpackt (Griechenland)  (Juli 2015) Michael Ende hat uns eine wundervolle Figur und Vorstellung geschenkt, nämlich die des Scheinriesen mit dem Namen Herr Tur Tur. Das ist ein normaler älterer Mann, der aus weiterer Entfernung gesehen immer größer erscheint, eben wie ein Riese. Wenn man sich aber nicht fürchtet und auf ihn zu ...
37
10
Mario Verderon's profile photoRené Kübler's profile photoLydia Steffenhagen's profile photoMarkus Feilner's profile photo
8 comments
 
Ich meine nicht, dass die Griechenland-Krise(n) ein Beispiel für einen Scheinzwerg ist. Dort überlagern Diskussionen über die richtigen Rezepte die Fragen, welches Problem wir überhaupt lösen wollen und wer welche Ziele verfolgt.

Oder habe ich gerade nur den Scheinzwerg umgewidmet?
 ·  Translate
Add a comment...

Gunter Dueck

Shared publicly  - 
4
Johannes Self's profile photoUta Brünig's profile photoMarc Pilloud's profile photoFrank Nestel's profile photo
7 comments
 
+Marc Pilloud das stimmt, selbst ein SciFi-Film von 1990 im intergalaktischer Raumfahrt sieht heute eher aus, wie 1990 als wie intergalaktisch :-)
 ·  Translate
Add a comment...

Gunter Dueck

Shared publicly  - 
 
Ich schlage vor, doofe Beratertelefonate im ICE mitzuschneiden und auf YouTube hochzuladen.
 ·  Translate
71
8
Dr. Oliver Ratajczak's profile photoMario Verderon's profile photoWilfried Fox's profile photoVolkhard Hufsky's profile photo
10 comments
 
Aus gutunterrichten Kreisen wurde mir zugetragen, dass die „D-Worte ~  Doofheit, Dummheit, Dämlichkeit etc.“ dem GG Art. 2(1) zugehörige „Rechtsinstitute“ sind…;]
 ·  Translate
Add a comment...

Gunter Dueck

Shared publicly  - 
 

Zu dem letzten DD (ein "Märchen") kam die Frage auf, was denn nun genau der "Himmel" sei. Da dachte ich, das muss man intuitiv (richtig!!) verstehen können, aber so genau definieren sollte man es lieber nicht, weil es dann falsch wird. Wenn man Picasso fragt, wie er denn den Schwung bei Malen einer Friedenstaube hinbekommt, wird er die Augen verdrehen. Eine Beschreibung macht es falsch. Sie liefert bestenfalls Regeln für die Herstellung eines billigen Imitates. Das Große, Wahre und Heilige ist intuitiv oder spirituell sofort verständlich für den, der es verstehen kann, aber eben nicht sagbar (von mir ausführlich behandelt in "Topothesie" nebst Radikalkritik an Wittgenstein, der alles auf Sprache reduziert, ach je). 

Im diesem DD möchte ich kurz erklären, dass es eine höchste Stufe aller Dinge gibt, eine Gesamtheit aller Intuition, die man nicht mehr beschreiben kann, das Geniale eben. Werfen Sie also Bücher wie "Was ist das Geheimniss von Steve Jobs oder Warren Buffet" weg. Entweder Sie verstehen das intuitiv oder Sie bekommen Aufzählungen von Eigenschaften, die das Offensichtliche in Worte fassen, aber nicht begreifbar machen. Sonst hätten wir ja Millionen von Milliardären! Die höchste Stufen heißt "Lasse los!" (von Regeln), und wenn die erreicht ist, kann das Höchste eben nicht mehr durch Regeln beschrieben werden. Diese hat man ja verlassen!

Hier der Link: 

http://www.omnisophie.com/dd242-shu-ha-ri-die-drei-stufen-der-meisterschaft-juni-2015/
 ·  Translate
DD242: Shu – Ha – Ri, die drei Stufen der Meisterschaft (Juni 2015) Über dieses Thema habe ich schon einmal geschrieben (ausführlicher im Kolumnenband Jahrmarkt der Futuristik). Jetzt kam ich durch einen Leserbrief wieder darauf zurück. Als ich neulich „Bäume sollen nicht dem wechselnden Licht nachwachsen, sondern nach oben in den Himmel“ formulierte, fragte jemand, was ich denn mit „Himmel“ ...
15
5
sɐןoɔıu ʇpuɐʍsǝıu's profile photoStephan Brauner's profile photoIngo Elsen's profile photoRΔIПΞR ΞSCHΞП's profile photo
 
Der Himmel ist der Himmel.
 ·  Translate
Add a comment...

Gunter Dueck

Shared publicly  - 
 
Nichts gegen Griechenland, aber irgendwie sollten unsere da oben auch mal Zeit haben, uns zu regieren - oder hilft das auch nichts?
 ·  Translate
11
Frank Nestel's profile photoEduard Heindl's profile photoJohannes Self's profile photoHenrik Wittenberg's profile photo

Gunter Dueck

Shared publicly  - 
 
Ich frage die Regierung (ich wünsch mir einen Storm): Hatten die 14 infizierten Rechner der Abgeordneten einen Virenschutz? Ist es möglich, dass man von einem Rechner im Netz die Admin Rechte über das Netz bekommt? Dann könnte das doch jede Angestellte jeder Firma?
 ·  Translate
18
1
Thomas Seeling's profile photoThomas Wittlinger's profile photoImmobilienbewertung Engel's profile photoMario Verderon's profile photo
10 comments
 
+Hartmut Runge super argumentiert. Perfekt
 ·  Translate
Add a comment...
Have him in circles
15,997 people
Ingo Rößner's profile photo
Marian Peters's profile photo
Sebastian Dauß's profile photo
Convine Too's profile photo
Joseph Wood's profile photo
Orlando Bates's profile photo
Cajuu ESIW's profile photo
india Transworldgroup's profile photo
Julian Jöris's profile photo

Gunter Dueck

Shared publicly  - 
 
Schwarmdumm-Interview in der @COMPUTERWOCHE, ausführlich, war im März kein Platz, JETZT aber: http://www.computerwoche.de/a/das-team-macht-uns-dumm,3211774 …
 ·  Translate
29
12
Alexander Becheru's profile photoAndreas Deicke's profile photoKarlheinz Herzog's profile photoTimm Kuhlmann's profile photo
2 comments
 
Wie ich es auch bei Facebook kommentiert habe bleibt gespannt was daraus wird
 ·  Translate
Add a comment...

Gunter Dueck

Shared publicly  - 
 
TV-Mord! Die Kripo kommt und ermittelt so aggressiv, dass der Täter auf der Suche nach Auswegen noch ein paar Leute umbringt. Marple, Poirot, Edgar Wallace, Tatort. Das finden wir toll. In Wirklichkeit tötet doch dann die Polizei indirekt mehr Leute als normal ermordet werden? Und da sehen wir kritiklos zu?
 ·  Translate
12
1
Friedhelm Schütz's profile photoThomas Nolte's profile photoThies Lesch's profile photoJens “der Katzbrocken” Unterkötter's profile photo
10 comments
 
+Thomas Nolte
Wahrscheinlich, weil dank US-amerikanischer Formate die Forensik als Kernelement den Einzug in den deutschen TV-Krimi gehalten hat.
 ·  Translate
Add a comment...

Gunter Dueck

Shared publicly  - 
 
Der neue Podcast (Folge 13) ist da! Robert Kindermann und die Welt fragen, ich antworte: http://www.dueckantwortet.de/folge-13-gewinn-familie/
 ·  Translate
Die Folge ist Anfang Juni entstanden. Herr Dueck kannte zu dem Zeitpunkt Periscope noch nicht. Also bitte nicht übel nehmen. Ich kam nicht schneller zum Schneiden, da ich nebenbei eine Firma gründe...
6
1
Gerrit Beine's profile photo
Add a comment...

Gunter Dueck

Shared publicly  - 
 
Schwarmdummheit erreicht jetzt breite Massen! 
 ·  Translate
34
1
Geri Thorn's profile photoPatrick Schnabel's profile photoW. Schmidt-Sichermann's profile photoTorsten Mohrbach's profile photo
10 comments
 
Der Schwarm liest ;-) Congratulations!
 ·  Translate
Add a comment...

Gunter Dueck

Shared publicly  - 
 
Digitale Medizin? "Der gläserne Arzt?" Das werden "die" nicht wollen, oder? Ich rede zur Eröffnung des Hauptstadtkongresses 2015 (beim "Davos der Medizin"); nach mir redet dann Bundesminister Gröhe (das Publikum wird gegen Schluss meiner Rede unruhig, weil er ankommt und Fotografen rumspringen). Schauen Sie einmal rein: 
https://www.youtube.com/watch?v=iHy9WdY48TU 
 ·  Translate
27
11
Thomas Brandtstaetter's profile photoThomas Wittlinger's profile photoJan-Hendrik Dörner's profile photoJochen Schnabel's profile photo
 
Yep!
>Wo es immer noch nicht dämmert  ~ ein „makroökonomischer Zahlenextrakt“…;]
Quizze:
Im Jahre 1992 gab es noch ca. 4.200 „Kreditinstitute“ in Deutschland – Restmenge ~ 2013?
[ ] 3.500
[ ] 3.000
[ ] 2.500
[ ] 2.029
[ ] None oft he above.
AWs: https://bankenverband.de/media/publikationen/zahlen-daten.pdf
https://bankenverband.de/media/file/ge_banken-undzweigstellen2014.pdf
 
 ·  Translate
Add a comment...