Profile

Cover photo
Gunter Dueck
Works at "Omnisophie" & Truths
Attended Georg-August University of Göttingen
Lives in Waldhilsbach bei Heidelberg
16,782 followers|1,882,131 views
AboutPostsPhotosYouTube
People
Have him in circles
16,782 people
Daniel Wyss's profile photo
Christian Lohse's profile photo
Christian Kaulich's profile photo
Ching Lan's profile photo
joseph epinat's profile photo
Justus Ruppel's profile photo
Afolabi James's profile photo
Nina Kalmeyer's profile photo
Zenon Schwarz's profile photo
Work
Occupation
Philosopher, Writer, Keynote Speaker, Innovator
Employment
  • "Omnisophie" & Truths
    Writer, Speaker, 2011 - present
  • IBM
    Distinguished Engineer, 1997 - 2011
  • IBM
    Chief Technology Officer, 2010 - 2011
  • University of Bielefeld
    Assistant Professor, 1976 - 1981
  • University of Bielefeld
    Math-Professor, 1982 - 1987
  • IBM
    Research Staff, 1987 - 1997
Places
Map of the places this user has livedMap of the places this user has livedMap of the places this user has lived
Currently
Waldhilsbach bei Heidelberg
Previously
Groß Himstedt - Bielefeld - Göttingen - Waldhilsbach
Contact Information
Home
Email
Work
Email
Story
Tagline
Nachdenker (tu ich), Vordenker (versuch ich), Querdenker (sagen alle von mir)
Introduction
Philosopher, Writer, Mathematician, see everything at my homepage www.omnisophie.com
Bragging rights
Maried with Monika, two Kids Anne (1983) and Johannes (1986), Professor of Math, IEEE Fellow, Korr. Member of the Göttingen Academy of Sciences, elected 2011 by Computerwoche as one of the top-100 most influential Germans in information, communication & media technologies
Education
  • Georg-August University of Göttingen
    Math + Economy, 1971 - 1975
Basic Information
Gender
Male
Birthday
December 9
Relationship
Married

Stream

Gunter Dueck

Shared publicly  - 
 
Muss man ein Profil bei Xing oder LinkedIn haben, bei Facebook sein? Vielleicht doch? Wenn wir heute etwas kaufen wollen, googeln wir. Wenn wir Leute kennenlernen, googeln wir. Personaler googeln, wenn Sie sich bewerben, Banken googeln, wer Sie wohl sind. Ist es nicht doch einmal an der Zeit, dass Sie "ego-googeln" und einmal schauen, wie Sie in Netz so wirken? Sind Sie überhaupt da? Warum nicht? Was soll ich jetzt von Ihnen denken?

Hier der Link:

http://www.omnisophie.com/dd266-netzbildpflege-schlechte-erscheinung-kostet-mai-2016/
 ·  Translate
DD266: Netzbildpflege – schlechte Erscheinung kostet! (Mai 2016) Unternehmen haben es erfahren müssen: Wenn sie keine vernünftige Homepage haben, können sie sich kaum noch sehen lassen. „Hey, wir sind eine Hydraulikfirma, wozu eine Webseite?“, wurde ich bis in die letzte Zeit hinein gefragt – aber dieselbe Firma jammert dann, dass sie keine guten Ingenieure einstellen kann. Schon verloren! ...
20
4
Elisabeth Schwabe's profile photoChristian Aust's profile photoHakan Cengiz's profile photo
4 comments
 
Jetzt stellen Sie sich vor Herr +Gunter Dueck​​ wir kennen uns seit Jahren über Google
 ·  Translate
Add a comment...

Gunter Dueck

Shared publicly  - 
 ·  Translate
Früher wollte ich eine große Sicherheit! Ziel war ein Lehrstuhl an der Uni, aber ich bekam keinen, weil die Wissenschaftspreise, die mir einen beschert hätten, einige Jahre zu spät nachkamen. Ich ging zum IBM Wissenschaftszentrum in Heidelberg, begann mit ganz anderen Arbeiten und wurde glücklicher als zuvor an der Uni. In der Folge wechselte ich…
12
2
Add a comment...

Gunter Dueck

Shared publicly  - 
 
Wir ersticken mehr und mehr an vielen "Zusatzarbeiten", die wir nicht als unsere eigentliche Arbeit ansehen. Immer mehr Meetings und Streit! "Metaarbeit!", schimpfen viele und hassen sie herzlich. "Wir haben kaum noch Zeit, um das abzuarbeiten, was wir eigentlich sollen!" Liegt es vielleicht daran, dass wir nie richtig nachdenken, wie wir unsere Arbeit organisieren, wo sie sich doch jetzt gerade im Zuge der Digitalisierung verändert? Könnte der Verdruss entstehen, weil wir in der Masse nichts von Metaarbeit verstehen? Sind wir nur in unserem Fach gut, aber sonst nicht? Dazu einige Gedanken.

DD265: Metawork – keiner kann’s, aber alle machen ärgerlich mit! http://www.omnisophie.com/dd265-metawork-keiner-kanns-aber-alle-machen-aergerlich-mit-mai-2016/
 ·  Translate
DD265: Metawork – keiner kann’s, aber alle machen ärgerlich mit (Mai 2016) Metawork ist das eigene Organisieren der Arbeit, nicht die eigentliche Arbeit selbst. Es geht darum, die eigene Arbeit in oft mehreren verschiedenen Projekten zu koordinieren, dazu eben auch Entscheidungen per Mail zu managen und mit allen Stakeholdern zu kommunizieren. Man kann zum Beispiel in fruchtbaren Meetings übe ...
23
4
Holger Priske's profile photoFrank Nestel's profile photoMartin Möbius's profile photoGunter Dueck's profile photo
5 comments
 
+Martin Möbius Es geht darum, dass man von Zeit zu Zeit einfach metakommuniziert - einfach so - nicht erst als Problemlösung, wenn man muss. zB: "Bitte halten Sie mich nicht für unhöflich, ich habe ziemlich oft so bis 9 Uhr Probleme, die Augen aufzubekommen." - "Aha, ich dachte schon..." - "Dachte ich - deshalb sag ich es und bitte um Nachsicht..."
 ·  Translate
Add a comment...

Gunter Dueck

Shared publicly  - 
 
Bitte wollen Sie, bevor Sie müssen! Trailer
 ·  Translate
19
4
Frank Nestel's profile photoThomas Wittlinger's profile photo
2 comments
 
Hallo +Frank Nestel
...das wichtige “Agieren“, statt nur zu reagieren ~ das verstehen sie nicht, die "Bildungsadmins“…;]
 ·  Translate
Add a comment...

Gunter Dueck

Shared publicly  - 
 
 ·  Translate
DD264: Ungleichheit! 10 Prozent der Köpfe besitzen mehr als 50 Prozent der Bildung (April 2016) Derzeit lieben es viele, über Scheren zu sinnieren, die sich öffnen. Unsere Gesellschaft spaltet sich sichtbar in Arme und Reiche. Es gibt viel zitierte Oxfam-Studien: „Ein Prozent der Weltbevölkerung besitzt etwa die Hälfte des Weltvermögens.“ Das ist alarmierend, wobei nie ganz klar ist, ...
12
2
Kola Colman's profile photoMartin Möbius's profile photoFrank Schenkelberger's profile photo
3 comments
 
Kann man überhaupt von einer besseren Bildung sprechen? Oder sind die Ansprüche und Anforderungen seit Pisa kontinuierlich gesenkt worden, damit die Noten stimmen?




 ·  Translate
Add a comment...

Gunter Dueck

Shared publicly  - 
 
"Open to think BIG!" Ich glaube, dies Video habe ich noch nicht in meiner Timeline verewigt?! Ist vom Dezember 2015.

https://www.youtube.com/watch?v=9YWeqmVVofM
 ·  Translate
8
2
Add a comment...
Have him in circles
16,782 people
Daniel Wyss's profile photo
Christian Lohse's profile photo
Christian Kaulich's profile photo
Ching Lan's profile photo
joseph epinat's profile photo
Justus Ruppel's profile photo
Afolabi James's profile photo
Nina Kalmeyer's profile photo
Zenon Schwarz's profile photo

Gunter Dueck

Shared publicly  - 
 
Warum ist die Uni-Lehre so schlecht? Und das Lernen der Studis ja auch? Hat gerade jemand auf Twitter gefragt. Da finde ich heraus, dass man meine Kolumne dazu downloaden kann, aber es kommt beim Anklicken kein Link, sondern gleich der File auf den Computer. Also, wer's lesen möchte: Bitte "dueck didaktik mathetik" googlen (nicht Mathematik, Mathetik!), dann ist da bei mir an zweiter Fundstelle ein pdf - mein Artikel ohne Bezahlen bei Springer!
 ·  Translate
15
2
Daniel Kerkow's profile photoChristopher Semmler's profile photo
2 comments
 
Hier wäre der DL Link gekürzt: http://goo.gl/amqYrZ
 ·  Translate
Add a comment...

Gunter Dueck

Shared publicly  - 
 
Sketchnotes von Kristina Friedrich (@tineko42 bei Twitter) zu meiner Cargo-Kult-Rede bei der re:publica
 ·  Translate
37
7
Thies Lesch's profile photo
 
brilliante Zusammenfassung!
 ·  Translate
Add a comment...

Gunter Dueck

Shared publicly  - 
 
Kommentar der @gruenderszene zu meinem Cargo-Kult-Talk - hab wohl einen Zahn gezogen: http://www.gruenderszene.de/allgemein/dueck-republica-keynote-cargo
 ·  Translate
In seiner Republica-Keynote klang der Autor und Mathematiker Gunter Dueck wie der liebe Onkel von nebenan. Doch seine Botschaft hat uns weh getan.
26
8
erwin abelmann's profile photoTorsten Kleinz's profile photoMartin Möbius's profile photo
3 comments
 
Das ist als Selbsironie zu lesen. +Torsten Kleinz​
 ·  Translate
Add a comment...

Gunter Dueck

Shared publicly  - 
 
Über Cargo-Kulte, Business-Pornografie und sonstige Untätigkeiten, meine re:publica Keynote ist nun im Netz zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=6YhugALYhhQ
 ·  Translate
41
18
Add a comment...

Gunter Dueck

Shared publicly  - 
 
Drei Minuten Video vor der re:publica über Innovativität - nächste Woche mehr über Inno-Naivität...
https://www.youtube.com/watch?v=9eHmn96bki8
 ·  Translate
21
2
Irma Walter's profile photo
 
Schön geschnitten. Macht sich gut.
 ·  Translate
Add a comment...

Gunter Dueck

Shared publicly  - 
 
"Die Zukunft kann sehen, wer ihren Anblick erträgt." Mein Einwurf auf Heise online zum 20j. Bestehen:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/In-die-Zukunft-kann-sehen-wer-ihren-Anblick-ertraegt-3180780.html
 ·  Translate
Hype über Hype überrollt uns, welchen sollten wir ernst nehmen? „Was kommt?“ Was bleibt Traum? Was kommt nie? Zum 20. Geburtstag von heise online denkt Gunter Dueck über die Zukunft der Technologie nach.
6
1
Ralph Wittmann's profile photo
 
Nicht nur ihr Artikel ist sehr interessant. Beim Anschauen der Kommentare dazu auf heise.de ist mir ein weiteres Problem aufgefallen. Nur die wenigsten Kommentare beschäftigen sich wirklich mit den Gedanken im Artikel. Die meisten Kommentierenden scheinen nur auf bestimmte "Reizwörter" zu reagieren zu denen sie dann ihre Meinung kundtun (unerheblich ob es zum eigentlichen Thema passt oder nicht). Einem reichte sogar schon ihr Professorentitel um seine totale Ablehnung kund zu tun. Das kommt mir vor wie eine Art rasender Stillstand, vergleichbar mit der aktuellen Politiklage in Europa, maximale Erregung bei weitgehendem Fehlen des Willens einer lösungsorientierten Auseinandersetzung mit den Problemen.
 ·  Translate
Add a comment...