Profile cover photo
Profile photo
Gunter Bau
Zu jedem Problem gibt es eine einfache und meißt falsche Lösung.
Zu jedem Problem gibt es eine einfache und meißt falsche Lösung.
About
Posts

Post has attachment
Das flutscht. :-) So muss das sein!

Post has attachment
Dezentrale Soziale Netzwerke, die Zweite.
Wenn Du dir einfach mal so eines ansehen willst, und Du hast wirklich gar keine Lust, Dich mit irgendwelchen Details auseinanderzusetzen, dann kannst Du hier:
https://dir.friendica.social/servers
den "Surprise me" Button klicken. Du landest dann auf irgend einem Friendica Server und kannst sofort loslegen.

Wenn Du es etwas genauer haben willst, dann wirf einen Blick auf die Liste unter dem Button und suche Dir einen Server aus, der Dir sympathisch erscheint.
Keine Angst -- Du kannst später auch zu einem beliebigen anderen Friendica Server umziehen, wenn Dir ein anderer besser gefällt.

Schau Dich dann einfach mal um, und wenn Fragen auftauchen, dann schreibe mal was in ein Forum, z.B. in "Deutschsprachige Nutzer" und frage einfach. Du wirst schnell merken, dass dort ein sehr freundlicher Umgangston herrscht und dass nicht getrollt wird(!). Die Community dort ist sehr hilfsbereit.
Ich hatte z.B. ein Problem mit einer Größenbeschränkung für Bilder auf einem Server; kaum hatte ich das angesprochen, schon meldete sich ein Admin bei mir, auf dessen Server ich ein Vielfaches an Platz für meine Bilder bekomme ("unbegrenzt" Bilder, bis 10MB/Bild, das ist schon viel).

Aber das wird schon wieder zu viel Text gerade. Eigentlich will ich Dir den angehängten Link vorstellen. Ein netter Text zu dezentralen Sozialen Netzwerken. Fundierter als ich ihn schreiben könnte aber trotzdem nicht kompliziert. Lesefaule können ihn sich auf der Seite auch vorlesen lassen. Und sehr nützlich ist imho auch recht weit unten im Text die Übersicht, welche Netze derzeit mit einander verbunden sind.

Viel Spaß damit!

Post has attachment
Google+ macht nächsten Sommer dicht und Facebook taugt für mich nichts. Aus ganz vielen verschiedenen Gründen.
Mein warum-nicht-facebook Grund des Tages: Diese Blase, die der bevormundende FB-Algorithmus erzeugt, scheint eine Verdummung der User zu begünstigen. Zu oft, wenn ich in einer Unterhaltung mit abgedrehten Verschwörungstheorien oder verdrehter brauner Realitätsumdeutung konfrontiert werde, hat mein Gegenüber seine Informationen aus Facebook. Das empfinde ich einfach als abschreckend.
Das ist jetzt ein Grund. Der genügt aber für heute. ;-)

Bei meiner Suche nach guten Alternativen war mir zuerst MeWe aufgefallen. Ein klassisches soziales Netzwerk; nicht so ausgereift wie FB und G+, dafür aber mit einem nutzerfreundlicheren Geschäftsmodell.

Wesentlich interessanter aber noch als MeWe finde ich die Sozialen Netzwerke der Föderation, die ich dann gefunden hatte!
Die "Föderation" gibt es nicht wirklich, sie beschreibt eher einen Standart zum Austauschen von Informationen unter verschiedenen sozialen Netzwerken.
Hört sich vielleicht kompliziert an, ist aber eine super Sache!

Für den Nutzer bedeutet das, dass Du z.B. einen Account bei Hubzilla haben kannst, Dich aber trotzdem mit Freunden verbinden kannst, die ihren Account lieber auf Diaspora oder Mastodon haben. Das finde ich super, weil Du dabei die Möglichkeit hast, Dir eine Plattform auszusuchen, die Dir einfach gut gefällt und die gut zu Dir passt, ohne dabei auf den Kontakt mit Freunden verzichten zu müssen, die sich eine andere Plattform ausgesucht haben.

Mein persönlicher Favorit ist übrigens Friendica -- auch aus verschiedenen Gründen, aber der Text hier ist ja schon lang genug. :-)

So long! Und schau' Dir doch mal eines dieser Netzwerke an. ;-) Meine Friendica Seite findest Du u.a. via www.gunter.de.
Fediverse
Fediverse
fediverse.party

Post has attachment
Weiß jemand eine brauchbare Alternative? Vielleicht sogar eine Seite, die nicht von einem großen Datenfischer betrieben wird?

Post has attachment
Ein paar Bilder von einer Tour mit dem Schlauchboot vom Saarbrücker Staden zum Saarlouiser Hafen.

Hallo, liebe Leute!
Gerade habe ich die Saarland-Gruppe hier auf G+ gefunden. Erst mal habe ich mich gefreut, ein Forum mit Beiträgen über die Region hier gefunden zu haben.
Als ich mir die Beiträge dann angesehen habe, da habe ich mich doch schon gewundert. Es macht auf mich den Eindruck, als würde hier überproportional viel braunes Gedankengut publiziert. Und zwar derart viel, dass ich hier mehr darüber lernen kann, warum Ausländer böse sind, als darüber, was ich im Saarland so machen kann.
Ich bin doch schon überrascht! Wird hier nicht moderiert?

Post has attachment
Am Wassergarten in Landsweiler-Reden
Photo

Post has attachment
Photo

Post has shared content
Ein paar Bilder vom Fest der freien Musik.
Ein paar schnelle Bilder vom Fest der freien Musik 2018 bei Püttlingen. War echt super schöne Musik, Stimmung und Leute!
Mehr gibt's erst mal nicht; ich gehe jetzt endlich mal schlafen. :-)
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
15.07.18
7 Photos - View album

Das war eine schöne Sache.
Die Saar ist allerdings so stark aufgestaut, dass sie nur auf so ein bis zwei km/h Fließgeschwindigkeit kommt. Treiben lassen geht also nur mit viel Geduld und ohne Gegenwind; Rudern ist angesagt.
Danach gab's erst mal Muskelkater. Das war zu erwarten. Nur mit dem (leichten) Sonnenbrand, den ich mir eingefangen habe, hatte ich nicht gerechnet; ich habe gar nicht so viel Sonne abbekommen.
Wait while more posts are being loaded