Profile cover photo
Profile photo
Gotteslobregister
Alt und Neu vereint.
Alt und Neu vereint.
About
Posts

Post has attachment
Zum kommenden fünfjährigen Jubiläum der Einführung des neuen #Gotteslob hier als letztes #LieddesMonats der Liedruf mit dem Motto des neuen Gotteslobs "Alles, was atmet, lobe den Herrn!" (616/5)
Add a comment...

Post has attachment
Zum #Erntedankfest "Erfreue dich, Himmel" (#Gotteslob 467 ö, alt: 259 ö) stellt dieses Lied die Schöpfung, für die wir heute danken, in den Mittelpunkt.
Add a comment...

Post has attachment
Klassischerweise folgt in einem Gottesdienst als nächstes das Lied zum Sanktus. "Heilig, heilig, heilig ist der Herr des ganzen Universums" (#Gotteslob 729 #Würzburg, alt: 923/2) wird musikalisch zum Schluss umfangreicher als zu Beginn, allerdings nochmal mit einer kurzen Unterbrechung.
Add a comment...

Post has attachment
"Wenn wir unsere Gaben bringen" (#Gotteslob 724 #Würzburg, alt: 921 #Würzburg): Das erste klassische Gabenbereitungslied als #LieddesMonats hebt die Gemeinschaft aus der Eucharistie unter den Menschen und mit Gott hervor.
Add a comment...

Post has attachment
"Das Jahr steht auf der Höhe" (#Gotteslob 465): Neu in das Gotteslob aufgenommen wurde dieses Lied zur Jahresmitte. Es spricht nicht nur die wieder länger werdende Nächte, sondern auch die Mitte der Erntezeit an.
Add a comment...

Post has attachment
"Komm, Schöpfer Geist" (#Gotteslob 351, alt: 245): Zu Pfingsten ein Klassiker unter den Pfingstliedern.
Add a comment...

Post has attachment
Das aus dem Eigenteil #Würzburg in den Stammteil gewanderte Osterlied "Ist das der Leib" (#Gotteslob 331, alt: 859) beschreibt in den ersten drei Strophen das Ostergeschehen. Die vierte Strophe beleuchtet den Eintritt Jesu in den verschlossenen Kreis seiner Jünger (zweifelnder Thomas [Johannes-Evangelium]). Die fünfte und sechste Strophe beschreiben metaphernhaft Jesu Himmelfahrt und die Pfingstereignisse.
Add a comment...

Auch die Gotteslobregister haben die Fastenzeit zur Revision genutzt: Diverse Fehler wurden behoben, neue Links gesetzt und die Formatierung z.T. umgestaltet.
Add a comment...

Post has attachment
"O Herr, nimm unsre Schuld" (#Gotteslob 273 ö, alt: 168 ö): Dieses Lied zur vorösterlichen Bußzeit zeigt das Auseinanderklaffen der Ansprüche und Erwartungen von Gott und uns selbst an uns selbst und der Realität. Konkret angesprochen werden die eigene Schuld, mangelndes Gottvertrauen, Nächstenliebe und irdische Laster.
Add a comment...

Post has attachment
Bevor das Gloria während der kommenden Fastenzeit (fast) verschwindet; das Gloria "Ehre, Ehre sei Gott in der Höhe" (#Gotteslob 413, alt: 925 /2 #Würzburg) aus der #Schubert-Messe als #LieddesMonats.
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded