Profile cover photo
Profile photo
Portal Globales Lernen
31 followers -
Zentrale Seite für Lehrkräfte und Multiplikator/-innen zum Globalen Lernen und zur entwicklungsbezogenen Bildung.
Zentrale Seite für Lehrkräfte und Multiplikator/-innen zum Globalen Lernen und zur entwicklungsbezogenen Bildung.

31 followers
About
Posts

Post has attachment
AKTUELL: Newsletter Portal Globales Lernen (EWIK) April 2016: ‪#‎Flucht‬ und ‪#‎Asyl‬

Um Ihnen den Zugang zum aktuellen Thema zu erleichtern, hat das Portal Globales Lernen (EWIK) die Rubrik "Fokus Flucht & Asyl" zusammengestellt. Übersichtlich sortiert stehen Ihnen die Angebote online zur Verfügung. Eine aktuelle Auswahl dieser Angebote werden in diesem Newsletter vorgestellt. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrer wichtigen Arbeit zu diesem Schwerpunkt!

Bild: Titelbaltt Material "Flucht im Klassenzimmer", Quelle: Don Bosco Mission
Photo
Add a comment...

Post has attachment
#‎Newsletter‬ Portal Globales Lernen (EWIK) März 2016 zum Thema ‪#‎Nachhaltige‬ ‪#‎Beschaffung‬: http://bit.ly/22XjtB3

In diesem Newsletter werden aktuelle Projekte und Aktionen vorgestellt, die zu mehr Nachhaltigkeit bei der Beschaffung in Schulen, Kirchen und Gemeinden beitragen. So können schulische, kirchliche und kommunale Einrichtungen zu Erfahrungsorten für einen ökologisch-nachhaltigen Lebensstil werden. Als Stichworte seien genannt: Baustoffe, Energienutzung, Schutzkleidung, Schul- und Mensaverpflegung, Spielzeug für die Kita.
Add a comment...

Post has attachment
Portal Globales Lernen (EWIK) Newsletter Januar 2016: Globales Lernen in Erwachsenenbildung und beruflicher Aus- und Weiterbildung

Unser erster Newsletter in 2016 widmet sich dem Thema Globales Lernen in Erwachsenenbildung und beruflicher Aus- und Weiterbildung. Vorgestellt werden viele Beispiele (Projekte, Unterrichtsmaterialien, Informationen zu Netzwerken, Foren und Tagungen) der Integration von Globalem Lernen in Berufsbildungsprogramme sowie Angebote der Erwachsenenbildung.
Add a comment...

Post has attachment
@Didacta 2016: Das Portal Globales Lernen (EWIK) erstmalig dabei! Weitere Infos hier: bit.ly/1MWWAD0
Der Stand befindet sich in der Halle 7.1 (Gang F - 060 und F - 058)

Das Portal Globales Lernen wird sich dieses Jahr erstmalig gemeinsam mit weiteren Organisationen der entwicklungspolitischen Bildung bei der didacta in Köln vom 16. bis zum 20. Februar 2016 vorstellen. Auf den Gemeinschaftsstand "GLOBALES LERNEN IM UNTERRICHT" wird das Portal seine umfangreichen Angebote im Bereich Globales Lernen / Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), u.a. zu den Themen "Flucht und Asyl", "Ernährung / Lebensmittelverschwendung", "Globalisierung" und "Kinder / Kinderrechte" präsentieren.

Foto @Koelnmesse
Photo
Add a comment...

Post has attachment
EWIK-Newsletter Portal Globales Lernen (EWIK) Dezember 2015: Menschenrechtsbildung www.globaleslernen.de/de/aktuelles/ewik-newsletter-dezember-menschenrechtsbildung

Im letzten Jahr hat sich gezeigt, dass, wenn es nicht gelingt die Ursachen von globalen Krisen und Konflikten zu bekämpfen, viele Flüchtlinge als Boten dieser Konflikte zu uns kommen, auch wenn manche diese Krisen weit weg wähnten. Gegen Bestrebungen mancher Politiker, die Rechte dieser Menschen einzuschränken, um den Zuzug unattraktiver zu machen, lehrt uns die Menschenrechtsbildung, dass diese Vorgangsweise aufgrund der Allgemeinheit der Menschenrechte und des menschenrechtlichen Nichtdiskriminierungsverbots nicht in Ordnung wäre. Globale Bildung bedeutet, die Zusammenhänge zwischen den beschriebenen Vorgängen zu verstehen.

Newsletter abonnieren unter: www.globaleslernen.de/de/newsletter/newsletter-anmeldung
@Bild: Cover Bild "Menschenrechte verstehen", Unigraz
Add a comment...

Post has attachment
Portal Globales Lernen (EWIK) Newsletter November 2015: Wie politisch ist das Globale Lernen? Handlungsoptionen und Aktionsformen http://bit.ly/1T9swZI

Erkennen – bewerten – handeln ist der bewährte Dreischritt, der bei den Akteuren des Globalen Lernens allgemein Zustimmung findet und die geförderten Bildungsprogramme strukturiert. Schüler/-innen, Gemeindemitglieder, Besucher/-innen von Volkshochschulkursen oder Mitarbeiter/-innen in Weltläden sollen in die Lage versetzt werden, komplexe politische Fragestellungen zu verstehen und die Bereitschaft zu entwickeln, im Rahmen ihrer Möglichkeiten Verantwortung für eine lebenswerte Zukunft für alle Menschen zu übernehmen. Der Anspruch ist hoch – und richtig: Wer einen echten gesellschaftlichen Wandel hin zu globaler Gerechtigkeit und nachhaltiger Entwicklung will, muss sich darum bemühen, möglichst viele Menschen für diesen gesellschaftlichen Wandel zu begeistern....weiterlesen http://bit.ly/1T9swZI

@Bild: Titelbaltt des Heftes AKTIONator,
http://www.peer-up.com/content.php?c=25
Add a comment...

Post has attachment
Der große Tag: ab 10. Dezember bundesweit im Kino - Ein großes Plädoyer für die Bildung. Weitere Infos hier: http://bit.ly/1MJU1ur

Sich die eigene Zukunft auszumalen, ist für viele Kinder selbstverständlich. Doch nicht für alle. Für Nidhi aus Indien, Albert aus Kuba, Deegii aus der Mongolei und Tom aus Uganda ist genau das ein Wagnis. Sie alle haben Großes vor mit ihrer Zukunft, doch ihre Wünsche haben einen hohen Preis. Nur mit viel Willenskraft können sie wettmachen, was ihren Familien fehlt: Geld. Mit unglaublicher Kraft stellen sie sich den Prüfungen, die sie bestehen müssen, um ihre Träume zu verwirklichen. Regisseur Pascal Plisson knüpft an den Erfolg seines Vorgängerfilms AUF DEM WEG ZUR SCHULE an und erzählt diesmal von jungen Menschen, die ihre Zukunft selbst in die Hand nehmen.
Add a comment...

Post has attachment
EWIK-Newsletter Oktober 2015: Sustainable Development Goals (#SDGs) Portal Globales Lernen (EWIK) http://bit.ly/1P15A0n

Der 25. September 2015 markiert eine wichtige Weichenstellung für die Zukunft unseres Planeten. Bei dem bisher größten Gipfeltreffen aller Zeiten haben die Vereinten Nationen im 70. Jahr ihres Bestehens die bisher anspruchsvollste Agenda für eine global nachhaltige Entwicklung verabschiedet. Ohne Bildung kann die Umsetzung eines solchen weitreichenden Aktionsprogramms nicht gelingen. Schulen und Bildungsstätten sind aufgefordert, die Inhalte der globalen Entwicklungsziele zu vermitteln, Gestaltungskompetenzen für eine nachhaltige Entwicklung zu stärken und das Nachdenken darüber anzuregen, welchen konkreten Beitrag jede/r Einzelne zur Umsetzung der SDGs in und durch Deutschland leisten kann. Die in dem Newsletter vorgestellten Bildungsmaterialien und Veranstaltungshinweise bieten dafür zahlreiche Anregungen.
Add a comment...

Post has attachment
Unterstützt die Petition von Supply Change über die Christliche Initiative Romero (CIR) ‪#‎AUSGEPRESST‬ – Mach Orangensaft fair! Denn bis zu 30 Kilo Orangen schleppen ArbeiterInnen auf Orangen(saft)-Plantagen auf wackligen Leitern und bekommen dafür nicht einmal 10 Euro am Tag! Die Kampagne umfasst einen Aktionstag am 27. November 2015 und einen Aktionsworkshop (31.10.-01.11.2015). Merh Infos unter http://bit.ly/1OHtbTE
Add a comment...

Post has attachment
Aktuell: Band „Qualität im Globalen Lernen in der Schule – Im Kontext von schulischen und außerschulischen Akteuren“ www.globaleslernen.de/de/aktuelles

Der Band „Qualität im Globalen Lernen in der Schule – Im Kontext von schulischen und außerschulischen Akteuren“ versteht sich als erweiterte Dokumentation der GLiS-Fachtagung vom März 2015. Gleichzeitig bildet das Heft die Qualitätsdebatte im Kontext schulbezogener Bildungsarbeit ab, die von der Abteilung Inlandsförderung von Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst angestoßen wurde.
Band 1 „Qualität im Globalen Lernen in der Schule“ ist der Startschuss für eine Reihe von Veröffentlichungen, die sich als Plattform für Impulse aus Theorie und Praxis Globalen Lernens im Kontext Schule begreift. Fokus aller Veröffentlichungen wird die Zusammenarbeit von schulischen und außerschulischen Akteuren sein.
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded