Profile

Cover photo
Gerrit Beine
Works at adesso AG
Attended Handelshochschule Leipzig
Lives in Plauen
444 followers|373,192 views
AboutPostsPhotosVideos+1'sReviews

Stream

Gerrit Beine

Shared publicly  - 
 
Wurde aber auch Zeit!
 ·  Translate
 
Tschüss, 2016! Wir werden dich nicht vermissen.
 ·  Translate
Es kann nur besser werden: Regierungschefs von 193 Ländern haben sich heute auf einem UN-Sondergipfel in New York darauf geeinigt, das Jahr 2016 aus Sicherheitsgründen vorzeitig abzubrechen und stattdessen direkt 2017 einzulä...
19 comments on original post
1
Add a comment...

Gerrit Beine

Shared publicly  - 
 
 
"Stellt euch mal vor, man würde die medizinische Versorgung für psychische Notfälle in diesem Land diskutieren und nicht Computerspiele."
(https://twitter.com/TiiaAurora/status/757245385425453056)
 ·  Translate
18 comments on original post
1
John Behrens's profile photo
 
Ja z.b. das wir Menschen die wirklich Psychische Probleme haben deutlich besser versorgen könnten wenn wir zugewanderte Terrorgefährder Kostengünstiger mit dem Hauptziel der vermeidung von Gefahr unterbringen.
 ·  Translate
Add a comment...

Gerrit Beine

Shared publicly  - 
2
John Behrens's profile photo
 
Ganz klares NEIN.
wir würden wollen das dies Nichtmehr passiert und unsere Heimat wieder schön und friedlich würd.
Anstatt einfach woanders hin zu gehen, den leuten dort auf der Tasche liegen und mit anzusehen wie es dort auch passiert.
 ·  Translate
Add a comment...

Gerrit Beine

Shared publicly  - 
 
 
In München gibt es Glas, schnell und günstig und nicht von der Telekom. Das hat miteinander zu tun. 
 ·  Translate
M-net treibt den Ausbau der Glasfaser in München weiter voran. "In der Regel benötigt der Bautrupp pro Straße nur wenige Tage für das Verlegen der Kabel und den jeweiligen
24 comments on original post
1
Add a comment...

Gerrit Beine

Shared publicly  - 
 
 
Endlich mal ein guter Artikel über Pokemon, der nicht gleich das Ende der Zivilisation deklariert.
 ·  Translate
Pokémon erobern erneut die Welt. Aber keine Sorge, liebe Kulturpessimisten: Sie befriedigen Bedürfnisse, die uns das bequeme Leben schon lange nicht mehr zugesteht.
View original post
2
Keith Paterson (Portree Kid)'s profile photo
 
Ich bleib bei #Ingress 
 ·  Translate
Add a comment...

Gerrit Beine

Shared publicly  - 
 
 
+++ Jürgen Habermas über den Brexit, Merkel, die EU und die Postdemokratie +++

Natürlich drückt er sich sehr eloquent aus.

"Der gedankliche Horizont schrumpft, wenn nicht mehr in Alternativen gedacht wird."

Muhaha. Und auch der EU schenkt er nichts:

"Freilich ist es kein Zufall, dass gerade die europäische Politik in der Bürgergesellschaft nicht verwurzelt ist. Sie ist nämlich so organisiert, dass die für die Gesamtgesellschaft relevanten wirtschaftspolitischen Weichenstellungen der demokratischen Willensbildung entzogen sind."

Auch die Stärkung Deutschlands durch den Brexit gefällt Habermas nicht:

"Deutschland ist ein widerwilliger, zugleich unsensibler und unfähiger Hegemon, der das gestörte europäische Machtgleichgewicht zugleich nutzt und verleugnet."

#viafefe  
 ·  Translate
View original post
1
Add a comment...
Have him in circles
444 people
Grace Fishery's profile photo
Mario Horn's profile photo
Thribhuvan Krishnamurthy's profile photo
Cyberport's profile photo
Petra-Alexandra Buhl's profile photo
Uwe Voelker's profile photo
Martin Moss's profile photo
Урмат Тилеков's profile photo
American Legislative Exchange Council (ALEC)'s profile photo

Gerrit Beine

Shared publicly  - 
 
Hachja... Wirtschaftsinstitute...
 
Das Institut der deutschen Wirtschaft schlägt vor, das Renteneintrittsalter auf 73 Jahre anzuheben und rät zu mehr privater Vorsorge. So einen Unsinn müssen wir uns in regelmäßigen Abständen immer wieder einmal anhören. Diese Herren verwechseln wie Politiker ihren Beruf immer mit anderen Berufen. Solchen Unsinn kann man auch im hohen Alter vertreten, aber eben kein Dach mehr decken und keine Operation mehr durchführen. Schon heute arbeitet laut Statistischem Bundesamt gerade einmal noch die Hälfte der Menschen im Alter zwischen 60 und 65 Jahren. Ein großer Teil von Ihnen ist krank, weil der Stress zugenommen hat, ein anderer findet bei bestem Willen keinen Job. Über 58-Jährige, denen zwei Jahre lang kein Job mehr angeboten wurde, werden aus der Arbeitslosenstatistik gestrichen. Wie schon Churchill sagte: Traue keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast. Die Riester-Rente ist ein Flop, von dem nur die Versicherungskonzerne profitiert haben. Um den Vormarsch der Altersarmut, der schon im Gange ist, zu stoppen, muss das Rentenniveau wieder auf 53 Prozent erhöht werden. Wir brauchen die frühere Rentenformel zurück. Und dann benötigen wir eine große Reform: Die Unternehmen sind wieder so heranzuziehen wie ihre Beschäftigten. Alle Menschen der neuen Generation mit Erwerbseinkommen - auch Selbstständige, Beamtinnen und Beamte sowie Politikerinnen und Politiker - müssen ohne Beitragsbemessungsgrenze in die Rentenversicherung einzahlen. Für die Spitzenverdiener kann der Rentenanstieg abgeflacht werden. Auch dem Institut, vor allem aber den Menschen, wäre geholfen, denn wir bräuchten über Altersarmut nicht mehr zu reden. Ich verstehe auch den irrigen Egoismus einiger Wirtschaftsvertreter nicht, die Altersvorsorge komplett abwälzen zu wollen. Diese Entsolidarisierung schadet letztlich der gesamten Gesellschaft, also auch der Wirtschaft.
 ·  Translate
77 comments on original post
1
John Behrens's profile photo
 
Hachja Politiker,
Selbstständige ohne Beitragsbemessungsgrenze mit in die Altersvorsorge damit Junge Menschen die den Schritt in die Selbständigkeit wagen und sich ihre eigene Existenz aufbauen es noch schwerer haben.

Man kann ja auch bei einem Staats(durch lobby arbeit regiedenden und subventionen und steuervorteile geförderten) -Konzern unter bischen pseudo-mitbestimmung Arbeiten
 ·  Translate
Add a comment...

Gerrit Beine

Shared publicly  - 
 
 
Manchmal fragt man sich schon... wie gewisse Menschen, trotz fehlender Skills, in so einflussreiche Positionen kommen.
 ·  Translate
6 comments on original post
3
Dirk Brosowski's profile photoJohn Behrens's profile photo
2 comments
 
Manchmal findet man die Warheit halt "Sehr Cool" und manchmal "Sehr Uncool",
Warheit ist halt kein Wunschkonzert.

Wenn die Warheit uncool ist kann man sich natürlich aufregen das jemand recht hätte der vorher schon davor gewarnt hat und behaupten nun würde er sich ja jetzt freuen.

Man kann sich aber auch mal gedanken dadrüber machen warum man das Problem nicht ernst genommen hat als man gewarnt wurde auch wenn man die Vorgeschlagene Lösung nicht gut gefunden hat.
 ·  Translate
Add a comment...

Gerrit Beine

Shared publicly  - 
1
Michael Tufekci's profile photofrank pientka's profile photo
3 comments
 
A man prayed, and at first he thought that prayer was talking. But he became more and more quiet until in the end he realized prayer is listening.
Soren Kierkegaard - but the world can't listen any more, listen to wounded, others and god
 
Add a comment...

Gerrit Beine

Shared publicly  - 
 
 
Top 10 Best Practices for Jenkins Pipeline

#DevOps

http://bit.ly/29OfjbJ

via #MVB Andy Pemberton
View original post
1
Add a comment...

Gerrit Beine

Shared publicly  - 
 
 
There is a reason why many people are herd animals... autonomous thinking is exhausting.
11 comments on original post
1
Add a comment...

Gerrit Beine

Shared publicly  - 
 
Das ist was für +Kristian Köhntopp s #Ethikbremse
 ·  Translate
 
Dobrindt plant Ethik-Kommision für selbststeuernde Autos. Und Buchmacher nehmen vielleicht auch schon Wetten an, wie zahnlos der Papiertiger sein wird... (spo)
 ·  Translate
Wenn der Computer im Auto das Steuer übernimmt, muss er in Krisensituationen abwägen, welches Szenario den geringsten Schaden darstellt. Damit dies moralisch geschehen kann, will das Ministerium für Verkehr einen Ausschuss einberufen.
28 comments on original post
1
Add a comment...
People
Have him in circles
444 people
Grace Fishery's profile photo
Mario Horn's profile photo
Thribhuvan Krishnamurthy's profile photo
Cyberport's profile photo
Petra-Alexandra Buhl's profile photo
Uwe Voelker's profile photo
Martin Moss's profile photo
Урмат Тилеков's profile photo
American Legislative Exchange Council (ALEC)'s profile photo
Education
  • Handelshochschule Leipzig
    General Management, 2011 - 2013
  • Chemnitz University of Technology
    Informatik, 2000 - 2003
  • Westsächsische Hochschule Zwickau
    Informatik, 2003 - 2010
Basic Information
Gender
Male
Apps with Google+ Sign-in
  • WordPress
Story
Tagline
Alle sagten immer: Es geht nicht! Dann kam einer und tat es.
Introduction
Meine Motivationen
  • Ich liebe es, Teams zum Fliegen zu bringen.
  • Ich liebe es, Dinge zu verstehen und andere Menschen zum Verstehen zu führen.
  • Ich liebe es, Vorlesungen und Workshops zu halten, Wissen zu teilen.
Wo ich mich gerne bewege
  • In politisch schwierigem Gebiet, in unsteten Bereichen, wo ich Veränderungen leichter machen und Unsicherheiten in Gewissheit verwandeln kann.
  • Im interkulturellen Umfeld mit vielen verschiedenen Ansichten, Ideen und Arbeitsmodellen.
Was treibt mich technisch
  • Legacy Code, Technical Debt sind meine Leidenschaften, sowohl sie zu verhindern als auch sie beiseite zu räumen und dabei wirtschaftliche Bedürfnisse von Unternehmen im Auge zu behalten.
  • Test Driven Development und emergente Software-Architekturen sind meine Leidenschaften, weil sie den Werten des agilen Manifests entsprechen und ökonomische Notwendigkeiten unserer Zeit darstellen.
Ich glaube daran, dass Agile Softwareentwicklung der richtige Weg zu guter Software ist.
Work
Occupation
Softwarephilosoph. Nimmermüder Verbesserer. Informatik-Vagabund.
Skills
Inkompetenzkompensationskompezenz. Spiegelbildemittenzkompetenz.
Employment
  • adesso AG
    Managing Consultant, 2014 - present
  • Gerrit Beine GmbH
    Software Architekt & ScrumMaster, 2010 - 2014
    ScrumMaster & Softwarearchitekt Agile Coach & Product Owner
Places
Map of the places this user has livedMap of the places this user has livedMap of the places this user has lived
Currently
Plauen
Previously
München - Bishkek - Kampala - Chemnitz - Ingolstadt - Dresden - Leipzig - Zwickau
Links
Gerrit Beine's +1's are the things they like, agree with, or want to recommend.
Werden Facebook-Schnappschüsse zur Abmahnfalle?
www.welt.de

Ein Facebook-Schnappschuss aus London oder Berlin könnte bald teuer werden: Wird der aktuelle Entwurf des EU-Parlaments für ein neues Urhebe

Warum wir keine Titel und Positionen mehr haben - Mayflower Blog
blog.mayflower.de

Warum wir bei Mayflower auf Rangordnung, Status und Hierarchie zugunsten von Selbstorganisation und dynamischen Rollen verzichtet haben.

Newsletter ‹ textovia
www.textovia.com

Unsere Lösungen · Redaktionssystem · Formatgenerierung · Vertriebsplattform · Services · Single Source Publishing · Für Verlage · Für Untern

Haufenweise geheime AWS-Schlüssel auf GitHub entdeckt
www.heise.de

Sicherheitsforscher haben auf der Quellcode-Hostingplattform Tausende von geheimen Schlüsseln entdeckt, die es Angreifern erlauben könnten,

mailbox.org
plus.google.com

damit Privates privat bleibt

Sherlock BBC TV
plus.google.com

The Fans of Sherlock Holmes ~"The Google Home of Sherlockians"

Netzökonom
plus.google.com

Holger Schmidts Blog zur Netzökonomie. Themen: Internet, Social Media, Internet-Wirtschaft, Online-Werbung, Medien, Medienwandel, Mobile, Mobiles Internet, Apps, Blog

conversearch
plus.google.com

Analysieren. Optimieren. Konvertieren. SEA. SEO. Webseiten-Analyse. Conversion-Optimierung. Spezialisiert auf Hotellerie und Tourismus.

Gregor Gysi
plus.google.com

Gregor Gysi, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag

GRIN - The Gold Standard: Theory, History, and Renaissance
www.grin.com

The Gold Standard: Theory, History, and Renaissance - Gerrit Beine - Master's Thesis - Economics - Macro-economics, general - Economics - Ma

ScrumMaster – Coach, Servant, Leader, … | Gerrit Beine
gerritbeine.com

Vor einiger Zeit hat mich ein Kollege auf einen sehr spannenden Artikel von Tobias Mayer hingewiesen. Da ich zu diesem Zeitpunkt gerade die

Management brainfucks
www.slideshare.net

Wie erkläre ich einem klassischen Manager, warum Programmierer effizienter werden, wenn sie mit zwei Leuten an der gleichen Aufgabe sitzen?

Eclipse Mirror anlegen | Gerrit Beine
gerritbeine.com

Man kenn es ja, ab und an braucht's ein Update der Eclipse Plugins. Dann werden 23 mal die JBoss Tools runtergeladen und 47 mal die Juno-Upd

Vortrag auf der Agile World 2013 | Gerrit Beine
gerritbeine.com

Hauptmenü. Zum Inhalt wechseln. Zum sekundären Inhalt wechseln. Home · Mein Profil · Schulungen · Agile Softwarearchitektur · Arbeiten mit L

Free DjVu to PDF online converter
www.djvu-pdf.com

Converts PDF to DjVu and DjVu to PDF online. Ideal for making your DjVu documents readable by e-book readers. Small and searchable PDF files

Geld - Mythos und Macht (II) | Telepolis
www.heise.de

Warum der Goldstandard nicht realisierbar ist und die öffentliche Geldschöpfung neu aufgestellt werden sollte

Geld - Mythos und Macht (I) | Telepolis
www.heise.de

Für viele Menschen scheint Geld eine der wichtigsten Sachen der Welt zu sein. Geld macht Macht, Geld macht Politik. Was Geld eigentlich ist,

Mike Cohn: Agile Estimating and Planning | Gerrit Beine
gerritbeine.com

Wer immer wieder Projekte sieht, in denen das Chaos regiert, in denen die Projektleitung nur reagiert statt zu steuern, dem sei Mike Cohns A

Keine Lust auf Reparaturen. Ein total lahmer Laden, hier merkt man die DDR-Sozialisierung noch deutlich.
Public - 7 months ago
reviewed 7 months ago
*Eine ziemlich teure Hütte* Ich hatte in der letzten Nacht die Ehre, im Seaside Park Hotel Leipzig zu residieren. Man wirbt mit 4 Sternen bei einem Preis von mehr als 100 Euro. Ok, das ist legitim. Heute morgen beim Check-Out musste ich dennoch fragen, bei wem ich die Mängelliste abgeben kann. Die Dame an der Rezeption lächelte freundlich und meinte: bei mir. Das gefällt, also fing in an. 1. Keine schalldichten Fenster, der LKW-Verkehr ab 5:30 verkürzt die Nacht 2. Kein abgetrenntes Badezimmer - man guckt direkt vom Flur aus in die Badewanne 3. Völlig durchgelegene Matratzen 4. Nur eine (in Ziffern: 1) Steckdose am Schreibtisch 5. Kostenpflichtiges WLAN 6. Wenn man durch das Hotel läuft, muss man sich an jedem Access Point komplett neu anmelden 7. Frühmorgens läuft man durch das ganze Gebäude zum Frühstücksrestaurant und wird dabei von Döner-Duft, Alkoholfahnen und menschlichen Ausdünstungen umgeben. Das macht Appetit. 8. Ein völlig überfülltes Restaurant, in dem Menschen mit Tellern herumstehen und darauf warten, dass ein Tisch frei wird. Keiner der Hotelmitarbeiter kümmert sich darum. 9. Der Orangensaft war alle. In einem Vier-Sterne-Hotel. Beim Frühstück. Nachdem ich mit dieser Liste durch bin, meinte die nette Dame, sie würde mit dem Restaurantchef sprechen. Ich fragte also, ob der sich denn auch mit den Steckdosen beschäftige und ob sie sich diese Punkte nicht lieber aufschreiben will. Sie meinte jedoch, alles im Kopf zu haben. Ok, wenn sie das kann, dann ist das gut. Aber dann passierte etwas, das für ein solches Haus echt erbärmlich ist. Ich meinte, sie sollten sich vor allem um ihr WLAN kümmern. Und dann sagt so ein rotzfrecher Lümmel von hinter der Rezeption: Das sei in jedem Hotel kostenpflichtig. Falsch. Und zwar in mehrfacher Hinsicht. 1. Gibt es mittlerweile bei allen guten Hotels eine Möglichkeit, für freies WLAN (nicht nur eine Stunde, sondern kostenfrei). 2. Man korrigiert einen Gast nicht in seiner Meinung. Man lächelt und sagt, dass man sich des Problems annehmen werde. 3. Man korrigiert einen Mensch, nie, nie, niemals vor anderen Menschen. Alles in allem ist dieses Etablissement den Preis nicht wert, den es verlangt.
• • •
Public - a year ago
reviewed a year ago
2 reviews
Map
Map
Map