Profile cover photo
Profile photo
Fritz Iversen
378 followers
378 followers
About
Communities and Collections
View all
Posts

Post has attachment
Wenn ich  ich nicht irre, ist das ein "Erstmalig", nämlich dass der erste Entwurf der "Strategie der Kultusministerkonferenz 'Bildung in der digitalen Welt'" auf Google docs publiziert wurde, um dort kommentiert werden zu können. Ich weiß gar nicht, ob es mit kleinen Anmerkungen getan ist. Ich finde das Papier von Anfang bis Ende darauf ausgerichtet, Konventionen zu wahren, auch Planungskonventionen und politische Konventionen. Vielleicht irre ich mich ja, aber es klingt so wie "Da müssen wir wohl mal was machen, zunehmende Digitalisierung aller Lebensbereiche und so ..." und dann wird was gemacht, was den Veränderungsdruck maximal abfedert und viel Luftraum lässt, um bloß kein Tempo gehen zu müssen. Behrrungsvermögen ist ja nicht unbedingt eine schlechte Sache, ich fürchte nur, es gibt gar nicht das, was oben drüber prankt - eine "Strategie".   
https://docs.google.com/document/d/1kcTriZUVF-CtEF0zfx4TGuajqw2S-Jf2seSTLpOgOJg/edit?pref=2&pli=1#

Post has attachment
Zur Ergänzung des Beitrag von +Sascha P. LE  . Lustig, dass die Frühreifen in deutlich überdurchschnittlich wohlhabenden Gegenden wohnen. Bei der Interpretation muss man auch daran denken, dass auch in den USA immer mehr junge Menschen länger zu Hause wohnen. Im Detail dürften sich zeigen, dass unter den MOOCs-Teilnehmern viele sind, die Mitte 20 sich entschließen, doch noch einmal anzugreifen - teilweise wohnen sie zu Hause, teilweise sind sie beruflich vermutlich in nicht so guter Lage, jobben herum etc.  
Photo

Post has attachment
2 Tipps für Wissensarbeiter.
1. Bei Springer Science gibt es - offenbar wegen Wartungsarbeiten - gerade etliche interessante E-Books kostenlos downzuloaden. Darunter auch pädagogische und soziologische Literatur, z.B. "Was ist Unterricht - Zur Konstitution einer pädagogischen Form" http://goo.gl/pckZgD 
Die ganze Liste findet sich hier: http://goo.gl/b6v5y3

2. Zu meinem Projekt write2gether gibt es einen neuen Blogpost - passt in diesen Zusammenhang, weil da u.a. dargestellt wird, was man Praktisches mit seinen Literaturvorräten in w2g machen kann:
http://www.neues-schreiben.de/heute-ist-der-126-august-2015/ 

Post has attachment
Neuigkeiten von der Hardware-Front: Das Chromebook legt rasant zu. Apple wehrt sich so: "The Cupertino-based company is developing an app to provide teachers with real-time student data analytics"    
http://goo.gl/oXn1CT

Post has attachment
_Die Kinder von Flüchtlingen und Migranten brauchen Hilfe in der Schule und in der Freizeit. Das Ziel heißt Integration. Ob das gelingt, hängt vor allem davon ab, wie schnell die Kinder die deutsche Sprache beherrschen. Mit der Sprachlernanwendung "Hallo-App Deutsch" können sie am Smartphone oder Tablet einen Grundwortschatz lernen. Seit wenigen Tagen steht sie kostenfrei zum Download zur Verfügung, Ende Dezember folgt die App für Erwachsene ... _

Post has attachment
Den Verdacht hatte ich immer, dass MOOC ein Element bedürfen, dass die indiv´duelle Motivation in ein soziales Geflcht einbndet: "Is peer pressure the missing ingredient for making MOOCs work?"

"Acumen figured out that working professionals appreciate an element of social accountability so we built online courses designed to be completed in small groups."

https://www.edsurge.com/news/2015-10-05-peer-pressure-will-help-you-finish-that-mooc

Post has attachment
Oh. Harte Zahlen.
Information technology is great, but it may not be making kids smarter, according to the Organization for Economic Cooperation and Development, which has an authoritative program for assessing school education quality, and has published a report showing that increased computer use in classrooms leads to lower test scores.
http://bv.ms/1OUTl25
Wait while more posts are being loaded