Profile cover photo
Profile photo
Frauke Hamann
88 followers -
Coaching & Inspiration to be who you are
Coaching & Inspiration to be who you are

88 followers
About
Posts

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment
Neuer Blogpost auf meiner Webseite zu finden: Selbstliebe lernen? Eine einfache Übung!
Add a comment...

Post has attachment

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment

Post has attachment

Post has attachment
Vortrag: "Die Kraft der Licht- und Schattenarbeit"

Ihre Persönlichkeitsanteile (Licht und Schatten) erkennen, annehmen und integrieren für mehr Frieden, Leichtigkeit und Lebensfreude in Ihrem Leben.
Was ist ein Schatten? Schatten sind Persönlichkeitsanteile, die der Mensch nicht so gerne nach Außen zeigt. Häufig sind diese durch Erfahrungen in der Kindheit entstanden und geprägt worden z.B. durch Aussagen wie: "Sei doch nicht so neugierig" (Neugier), "Du mit Deinen verrückten Einfällen" (Kreativität), "Sei doch nicht so egoistisch" (Selbstbehauptung), „Lüg mich niemals an“ (Lügner).

Das Verstehen der Auswirkungen Ihrer versteckten Persönlichkeitsanteile (Licht und Schatten) auf Ihr Leben, kann Sie erheblich gelassener und selbstbewusster machen. Ihre Anteile anzunehmen und zu integrieren ist ein Schlüssel, damit Sie sich authentischer, kraftvoller, freudiger und lebendiger fühlen können. Das was Sie vorher sabotiert und zurückgehalten hat, hat meist keine Macht mehr über Sie und Sie können selbstbestimmter handeln.

An diesem Abend erhalten Sie einen Einblick in die Schattenarbeit. Es erwartet Sie eine Mischung aus Theorie und Praxis; jeder Teilnehmer beginnt für sich einige seiner Schatten aufzudecken und anzunehmen.

Inhalte:
die Entstehung und Auswirkungen von Schatten
Wahrhaftigkeit und Selbstliebe leben
die Kraft und Geschenke der Schatten erkunden
Ihre Schatten aufdecken und annehmen

Datum:
Dienstag, 14. November 2017

Uhrzeit:
von 19:00 bis 21.00 Uhr

Investition:
€ 15,-
Die Bezahlung erfolgt bar am Abend der Veranstaltung.

Anmeldung:
Um Anmeldung wird gebeten, damit sicher gestellt werden kann, dass genügend Sitzplätze zur Verfügung stehen.
Melden Sie sich jetzt an über: https://www.lichtundschattenarbeit.de/kontakt/
Add a comment...

Post has attachment

Workshop: "Durch die Transformation von Schattenaspekten freier, selbstbestimmter und glücklicher leben."

Lass dein Herzenslicht leuchten und dir dabei von deinen Schatten den Weg zeigen.


Jeder Mensch hat bereits in seiner Kindheit bestimmte Rollen übernommen und Teile seines wahren Ichs hinter Masken zu verbergen gelernt. Diese verdrängten Anteile des authentischen Selbst sind Auslöser für Konflikte und Krisen. Sie nähren unseren inneren Kritiker und erschweren uns den Weg, wahrhaftig glücklich und unbeschwert zu leben.

An diesem Tag unternehmen wir gemeinsam eine erhellende Entdeckungsreise. Du lernst, wie du von deinen unangenehmen Gefühlen, deinen Ängsten und verdrängten Anteilen (Licht und Schatten) lernen und diese für dich nutzen kannst. Dies ist ein prozessorientierter Tag, wobei du dich immer wieder nach Innen richten wirst und deine innere Weisheit für deine tiefe Transformation nutzen kannst.

Inhalte

· die Kraft und Geschenke deiner Schatten erkunden
· den inneren und äußeren Kritiker in Ruhe verwandeln
· deine verdeckten Ressourcen und Kräfte freilegen
· deinen Gefühlen ihren Raum geben und damit loslassen
· Ängste verstehen und mit ihnen arbeiten
· die Führung durch deine innere Weisheit stärken

Transformation findet auf Herzensebene statt. Alles, was du bisher verdrängt hast, hält großes Potenzial für dich bereit und ist der Schlüssel für dein freies, selbstbestimmtes und glückliches Leben.

Befreie dein Herz – liebe deine Schatten: Frei, selbstbestimmt und glücklich!


Veranstaltungsdetails
Termin:

Samstag, den 25. November 2017

(und auf Anfrage bei einer Mindestanzahl von 4 Teilnehmer)

Veranstaltungsort:

Praxengemeinschaft
Wattenbergstraße 9
21075 Hamburg

Intensiver Tag in Kleingruppe

Uhrzeit

10.00 bis 17.00 Uhr

Workshoppreis:

€ 125,-

(enthalten ist der Workshop inkl. Wasser, Tee, Kaffee und Knabbereien)

Anmeldung über:

https://www.lichtundschattenarbeit.de/kontakt/
Add a comment...

Post has attachment
Artikel: Das Geschenk der Angst
Das Gefühl der Angst kann in manchen Situationen den Menschen komplett lähmen. Am liebsten möchte der Mensch diesem Gefühl ausweichen und es sofort verdrängen, wenn es sich zeigt.
Oder er geht lieber gleich jeglichen Situationen aus dem Wege, die Angst auslösen könnten.

Angst ist ein ganz normales Gefühl und gehört zu jedem Menschen und dem Leben dazu, wie auch jedes andere Gefühl. Was wäre, wenn Sie in dem Moment der Angst die Perspektive verändern? Was wäre dann möglich? Wie viel einfacher würde es für Sie sein, neue Wege zu gehen?
Ich lade Sie dazu ein, die Angst mit anderen Augen zu sehen.

Die unterschiedlichen Gefühle machen das Leben erst interessant, aufregend und lebenswert. Dabei sind einem manche Gefühle angenehm und andere unangenehm. Je länger Sie den Gefühlen aus dem Wege gehen oder sie verdrängen, umso stärker treten sie auf und suchen sich ihren Raum zum Ausdruck.
Angst und Liebe sind die beiden fundamentalen Gefühle, aus denen alles andere „geboren“ wird. Die Entscheidungen des Menschen, werden entweder aus der Angst oder aus der Liebe, dem Vertrauen heraus getroffen. Das Gefühl der Angst beeinflusst also einen großen Teil der Entscheidungen und Handlungen.

Es ist zu bedenken, dass die Angst ursprünglich angelegt wurde, um den Menschen vor lebensbedrohlichen Gefahren zu schützen, wie z.B. Angriff durch ein wildes Tier. Um Verwechslungen vorzubeugen, möchte ich an dieser Stelle darauf hinweisen, dass die Angst, von der ich hier spreche nicht die Angst ist, die mit dem Krankheitsbild der Angstzustände gemeint ist.
Der Mensch der modernen Zeit sieht die Gefahren in Situationen, die oft nur in der gedanklichen Vorstellung entstehen, wie z.B.: Angst vor Ablehnung, Angst vor Blamage, Angst vor Strafe, Angst vor Erfolg, Angst vor dem Unbekannten oder Angst vor Neid.

Der Boxer Vitali Klitschko sagte in einem Interview in der Zeitung „Die Welt“ mit dem Titel „Angst ist ein Geschenk Gottes“ (Quellen link: http://www.welt.de/print/wams/sport/article12797780/Angst-ist-ein-Geschenk-Gottes.html
„…Mit der Furcht ist es wie mit einem Schlangengift. Das kann dich lähmen, oder eine hilfreiche Medizin sein. Mir hilft sie, mich zu motivieren, noch härter an mir zu arbeiten, noch intensiver zu trainieren. Daher empfinde ich Angst als ein Geschenk Gottes. Am Ende gewinnt der Boxer, der am besten mit seiner Angst umgeht…“

Wie können Sie am besten damit umgehen? Wenn das Gefühl hochkommt, dann nehmen Sie es bewusst wahr. Sehen Sie die Angst als einen Partner in Ihrem Leben, der mit Ihnen zusammenarbeitet.
Fragen Sie sich, was will Ihnen Ihr Partner, die Angst, in diesem Moment aufzeigen? Besteht tatsächliche Gefahr oder ist es eine erdachte Gefahr?

Wenn es sich um eine tatsächliche Gefahr handelt, dann danken Sie der Angst, dass sie Sie darauf hingewiesen hat und handeln Sie dementsprechend, um die Gefahr abzuwenden.

Wenn es sich um eine erdachte Gefahr handelt, dann Danken Sie der Angst ebenfalls. Erkennen Sie an, dass sie Sie auf die Möglichkeit für eine neue Erfahrung und Weiterentwicklung hinweist. Jede neue Aufgabe, wichtige Entscheidung, bisher Unbekanntes bedeuten Aktionen außerhalb Ihrer eigenen Komfortzone und verursachen ein Gefühl der Unsicherheit und Angst. Sie bergen damit die direkte Möglichkeit der persönlichen Weiterentwicklung und des Wachstums.

Dabei besteht die Angst vor allem nur in Ihrer Vorstellung. Es ist etwas, was Sie fühlen, wenn Sie an die Vergangenheit oder die Zukunft denken. Wenn Sie ganz präsent im Hier und Jetzt sind, in diesem Moment existiert die Angst nicht. Angst ist eine Projektion, ein Versuch den vorgestellten zukünftigen Schmerz zu vermeiden, der nicht in diesem Moment existiert. Und die einzige Realität besteht in diesem Moment.

Da wo Ihre Angst ist, geht es lang. Gehen Sie mutig den Weg weiter und sehen Sie es als Chance des Wachstums. Heißen Sie die Angst als ein Geschenk und Partner in Ihrem Leben willkommen. Seien Sie sich des Momentes bewusst und nehmen Sie wahr, dass in diesem Moment – jetzt gerade - alles in Ordnung ist. Und im nächsten Moment, und im nächsten Moment… Wenn Sie da lang gehen, wo die Angst ist, werden Sie feststellen, dass es niemals so schlimm ist, wie sie es sich in Ihrer Angst vorgestellt hatten.

Die Veränderung Ihrer Perspektive der Angst verändert Ihr Verhalten und damit den Level der Erfüllung Ihres Erfolges.

von Autorin Frauke K. Hamann
www.lichtundschattenarbeit.de
Add a comment...

Post has attachment
Blogartikel aktueller denn je: "Dauernd genervt? Spiegelresonanz und Projektionen" Es ist schon verflixt, da denkst du, du hast alles im Griff und plötzlich kommt wieder eine Situation, die dich aus dem Gleichgewicht bringt. Eine Bemerkung oder eine Reaktion aus deinem Umfeld nervt dich ganz besonders. Sogar nach ein oder zwei Tagen beschäftigt es dich immer noch. https://www.lichtundschattenarbeit.de/2013/06/17/bist-du-immer-wieder-genervt-von-der-gleichen-sache/
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded