Profile cover photo
Profile photo
Admonaut
40 followers -
News, Links und Aktivitäten von IT-Pros und Entwickler
News, Links und Aktivitäten von IT-Pros und Entwickler

40 followers
About
Admonaut's posts

München: Wie das Limux Projekt unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wurde

Klar wir sind eine Community aus technikaffine Menschen, also suchen wir den Fehler eher im technischen als in der einfachen Tatsache, dass es dem OB-Team nicht in den Plan gepasst hat. Ist verständlich aber dieser Blickwinkel ist leider falsch.

Ich beobachte das Thema von Anfang an sehr genau und es war nie die Technik, die Distribution oder ein fehlendes Programm. Das meiste wurde mittlerweile längst umgestellt. Das einige Programme noch nicht umgestellt wurden hatte politische Hintergründe.

Es gab Mitarbeiterumfragen, es gab Gutachten, Beraterteams, die alles geprüft haben, etc. Alle kamen zum Schluss, dass es kein technisches Problem ist. Die Mehrheit der Mitarbeiter war mit dem Projekt zufrieden. Ausnahmen gibt es immer. Wenn überhaupt war es ein organisatorischen Problem, dass auch mit Windows nicht gelöst wird.

Klar man hätte es von Anfang an auch bei Microsoft lassen und alles auf den neuesten Stand bringen können. Das Ziel war aber Unabhängigkeit und Sicherheit. Wer jetzt erzählt, das Windows 10 sicherer ist (auch wenn das die NSA behauptet) hat die Idee hinter Limux nicht verstanden. Windows 10 sammelt im Hintergrund permanent Daten, zusätzlich noch bei jedem Fehler und auch über Programme wie dem Defender, dem Store etc.

Es ging um Unabhängigkeit von einem Hersteller, es ging darum, dass keine Daten einer deutschen Regierungseinrichtung (und sei es auch nur ein Rathaus, eine Gemeinde oder eine Stadt) an einen Hersteller gesendet werden. Schon gar nicht ins Ausland, wo unsere Datenschutzbestimmungen keinen Cent wert sind. Es ging darum, das man völlig unabhängig von einem System handeln und entscheiden konnte. Das unter OpenSource weniger Lizenzkosten entstehen, war ein netter Nebeneffekt, aber nicht der ausschlaggebender Punkt dabei.

Das Windows komfortabler ist, ist unbestritten, aber ein freies System wird es niemals sein. Wenn es der Hersteller schon schafft so ein Projekt wie Limux zu verhindern, was glaubt ihr denn was er mit all den Daten, die im Rathaus zukünftig gesammelt werden in Zukunft macht? Es ging hier niemals darum, mit welches System kann ich besser arbeiten, es ging um die Freiheit der Daten. Keine Bindung an einen Hersteller.

Die Leute, die jetzt den Ausstieg von Limux entschieden haben ist die Bedienung, das Technische oder das Vorhandensein eines Programmes völlig egal, es war eine rein politisch motivierte Entscheidung. Die IT-Abteilung der Stadt ist da nämlich ganz anderer Meinung.

Microsoft hat gerade ein neues HQ in München gebaut, die Stadt bekommt Steuereinnahmen und wer weiß was sonst noch.

Der Kampf um unabhängige und freie Daten, ist dabei verloren und das schlimme daran, wir Admins haben das eigentliche Problem dabei gar nicht verstanden und verlieren uns im Versuch das Ganze technisch zu erklären bzw. auseinanderzunehmen.

Da in der Technik und auch in der Programmierung eigentlich alles möglich ist, hätte es natürlich funktioniert, wenn die Verantwortlichen es wirklich gewollt hätten. "Geht nicht" gibt es in der IT nicht.

Und das sind keine Verschwörungstheorien, sondern einfache Beobachtungen, die leicht nachzuvollziehen sind.

https://www.administrator.de/link/m%C3%BCnchen-limux-ausschluss-%C3%96ffentlichkeit-zerst%C3%B6rt-wurde-329520.html#comment-1176815

Gruß
Frank

Post has attachment
Die Android-Malware #Gooligan hat bisher über 1 Million #Google Account gekapert.

Post has attachment
Aktuell geht eine SPAM-Welle mit Kalender- und Fotostream-Einladung um. Da es mich auch gerade erwischt hat, hier ein schneller Trick, um die #Spam Einladungen wieder vom #iCloud Kalender im #iPhone oder #iPad zu löschen.

Post has attachment
War ich vorgestern noch von Microsoft enttäuscht, macht es Apple jetzt nicht besser: Sie erhöhen noch einmal die Preise um 450 bis 550 Euro für ihren Macbook Pro und lassen alle anderen Formate links liegen. Es gibt wohl nur noch teure Notebooks auf dieser Welt ...

Post has attachment
#Nintendo: Ein erster Blick auf die neue #Switch Konsole.

Nintendo hat seine geheimnisvolle Konsole (Codename NX) der nächsten Generation vorgestellt: Switch. Sie ist ein Hybrid aus Fernseh- und #Mobilkonsole.

Post has attachment
Unsere überarbeitete #Jobbörse unterstützt ab sofort die Postleitzahlensuche und Distanzberechnungen für Deutschland, Österreich und der Schweiz. Weitere Länder folgen ..

Post has attachment
Verschlüsselungsverfahren und Krypto-Exportbeschränkung

In einer interessanten Diskussion mit Freunden über #Verschlüsselung stellte sich die Frage, ob wir hier in Deutschland auch eine Krypto- #Exportbeschränkung haben. Da ich nicht mehr auf dem aktuellsten Stand war, habe ich ein klein wenig im Netz recherchiert und es in meinem Beitrag zusammengefasst. Das Ergebnis überrascht.

Im Beitrag werden auch gleich einige Irrtümer, wie "Wir haben doch längst eine 4096 Bit Verschlüsselung", aufgeräumt. Mehr als 256 Bit sind aktuell nicht drin und wenn es nach dem Staat geht, reichen sowieso 56 Bit aus :-)

https://www.administrator.de/wissen/verschlüsselungsverfahren-krypto-exportbeschränkung-317065.html

Post has attachment
Der EU-Digitalkommissar #Oettinger hat wohl auf einem Tarzanheft geschlafen. Seine Forderungen sind so was von absurd und überzogen: Überschriften oder das Indexieren von Inhalten von Verlagen zu (zwangs)lizensieren ist ein #Frechheit. Technisch nicht wirklich machbar, inhaltlich erst recht nicht. Die Abmahnanwälte wetzen schon jetzt vor Freude die Messer und ihnen läuft der Sabber die Kinnlade herunter.

In einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung sagte Oettinger, dass kommerzielle Anbieter künftig auch dann zahlen sollten, wenn sie lediglich die Überschrift eines Artikels darstellten. "Wobei wir dabei nicht von rein faktischen Überschriften wie 'Flugzeugabsturz in Afrika' reden", sagte Oettinger. "Es muss schon um eine eigene intellektuelle Leistung gehen."

Bin gespannt was er als "eine eigene intellektuelle Leistung" ansieht. Da gehen bestimmt Jahre ins Land, bis die Gerichte das genau spezifiziert haben. Das geplante EU-Leistungsschutzrecht für #Presseverleger wird genau so eine Witzveranstaltung, wie schon das deutsche #Leistungsschutzrecht. Warum lernt die Politik nicht aus Fehlern. In Deutschland gescheitert, jertzt versucht man es halt in der EU. Super.

Was dann bleibt ist das komplette Blocken von wirklich allen #Verlagsseiten. Wollen die das wirklich? Glauben die Verlage und ihre Handlanger in der Politik wirklich, das die Webportale und die Suchmaschinen das mitmachen! Nur um eine aussterbende Verlagsindustrie zu retten, die es anscheindend nicht hinbekommt, ohne die #Politik und ihre Steinzeitgesetze zu überleben?

Kopfschüttel.

Windows 10 Anniversary Update ab sofort auch zum Download verfügbar

Die meisten Windows 10 User werden das Anniversary Update (Version 1607, Build 14393.10) über die eingebaute Update-Funktion bekommen, man kann es aber ab sofort auch manuell starten.

https://www.administrator.de/wissen/windows-10-anniversary-update-verf%C3%BCgbar-311546.html

Post has attachment
Wait while more posts are being loaded