Profile

Cover photo
Frank Paukstat
Attended 4. Mittelstufenzentrum Berlin
Lives in Berlin-Tegel
314 followers|225,169 views
AboutPostsCollectionsPhotosYouTube+1's

Stream

Frank Paukstat

Shared publicly  - 
 
Immer wieder gab es Berichte über das Zeltlager und dessen Zustände dort. Es wurden Schlägereien und Einsätze der Polizei gemeldet. Die Audio-Reportage zeigt die Sicht der Geflüchteten.


Inhalt dieser Reportage sind die Zustände bezüglich der Unterbringung im Lager auf der Bremer Str. in Dresden und die gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Teilen der Geflüchteten am 01.08.2015 ca. 12.00 Uhr.


Audio
19:42 min, 15 MB, mp3
mp3, 110 kbit/s, Stereo (44100 kHz)
Upload vom 04.08.2015 / 17:49

https://www.freie-radios.net/71920
 ·  Translate
Die Beträge sind in Deutsch und Englisch. Inhalt dieser Reportage sind die Zustände bezüglich der Unterbringung im Lager auf der Bremer Str. in Dresden und die gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Teilen der Geflüchteten am 01.08.2015 ca. 12.00 Uhr. Audio 19:42 min, 15 MB, mp3 ...
1
Add a comment...

Frank Paukstat

Demos & Veranstaltungen gegen Rechts  - 
 
Leider kam die Politik, in dem Fall der Eisenberger Stadtrat in Thüringen, zu keiner gemeinsamen Erklärung. Nicht einmal das bekommt man hin.


Wer hat Kontakte nach Eisenberg oder Umgebung um hier eine Gegendemo auf die Beine zu stellen?

 ·  Translate
 
Demo gegen geplanten Thügida-Aufmarsch am 17. August in Eisenberg http://www.netz-gegen-nazis.de/dokument/04082015-presseschau-10536#news-7 #NoNazis #NoHate #NoThügida
 ·  Translate
Erneut „Volkstod“-Gräber in Südbrandenburg +++ Neonazi Horst Mahler (79) plant Rehabilitation +++ 1000 Menschen protestieren gegen Legida-Aufmarsch in Leipzig +++ Bündnisse warnen vor Neonazi-Tour nach Nürnberg. Erneut „Volkstod“-Gräber in Südbrandenburg. Im Süden Brandenburgs gehen Neonazis in ...
View original post
1
Add a comment...
 
Frank Paukstat originally shared:
 
Debatte um Netzpolitik.org : Harald Range: "Unerträglicher Eingriff in Unabhängigkeit der Justiz"

Von Katrin Schulze und Christian Tretbar

Update: Generalbundesanwalt Harald Range greift seinen Vorgesetzten, Justizminister Heiko Maas (SPD), scharf an und warnt vor einem Eingriff in die Freiheit der Justiz.

Generalbundesanwalt Harald Range geht gegen Justizminister Heiko Maas (SPD) in die Offensive. Er berichtete am Dienstag, dass ein von ihm in Auftrag gegebenes externes Gutachten die Auffassung seines Hauses sowie des Bundesamtes für Verfassungsschutz bestätigte, wonach es sich bei den vom Blog Netzpolitik.org veröffentlichten Dokumenten um Staatsgeheimnisse handelte. Dieses Gutachten habe er am Montag an Maas überstellt. Dieser habe ihn dann aber angewiesen, das Gutachten zu stoppen und den Gutachterauftrag zurückzuziehen. Dieser Weisung sei er gefolgt.


@tagesspiegel: "Unerträglicher Eingriff in Unabhängigkeit der Justiz": GBA Range keilt gg Justizminister @HeikoMaas

http://t.co/4VlfsAWban #Landesverrat

https://twitter.com/tagesspiegel/status/628476316870905857
 ·  Translate
1
Dernier Cri's profile photoJürgen Grenzius's profile photo
2 comments
 
Normal Otto wird auch überwacht 
 ·  Translate
Add a comment...

Frank Paukstat

Shared publicly  - 
 
Frank Paukstat originally shared:
 
Landesverrat

Nachtgedanken von Astrid Semm – Stellvertretende Politische Geschäftsführerin der Piratenpartei Deutschland

Jetzt, drei Tage, nachdem die Nachricht von den Ermittlungen gegen Netzpolitik.org einer breiten Öffentlichkeit bekannt ist, werden Konsequenzen gefordert. Aber sind es die Richtigen?
Vielleicht hatte Herr Range nicht mit dem Sturm der Entrüstung gerechnet, der da auf ihn zukommen würde; ich kann mir das nicht wirklich vorstellen, denn die Pressefreiheit ist ein essentielles Gut und jedes Infrage stellen bedeutet einen Angriff, gegen den alle Journalisten sich sofort energisch zur Wehr setzen werden. Nichtsdestoweniger hat Herr Range auf die Empörungswelle und den damit einhergehenden Druck reagiert mit der Mitteilung, er wolle die Ermittlungen ruhen lassen. Das ist nur teilweise richtig.


https://www.piratenpartei.de/2015/08/03/landesverrat-nachtgedanken-von-astrid-semm/

 ·  Translate
1
Add a comment...

Frank Paukstat

Beitrittsanfragen  - 
 
Ein Nachfolger von Köln 1.0?

https://plus.google.com/+GesiwistaNetzwerk
 ·  Translate
GESIWISTA - "Gemeinsam sind wir STARK!" Netzwerk / Bürgerbewegungen in Deutschland!
4
Restmüll Gaming's profile photoJoey Backer's profile photoChristian Kopp's profile photo
5 comments
 
+Joey Backer ..damit lässt sich leider immer gut spielen.. also mit der Angst. 
 ·  Translate
Add a comment...

Frank Paukstat

Shared publicly  - 
 
_Immer wieder gab es aus den Kreisligen Berichte das es zu Auseinandersetzungen zwischen den Spielern oder verbalen Angriffen auf Schiedsrichter kam. Das es sich inzwischen jedoch so zugespitzt hat, ist neu.*


Rechtsextremisten beim FC Ostelbien Dornburg: Schiedsrichter streiken aus Sorge um die eigene Gesundheit | Fußball - Mitteldeutsche Zeitung


Gewalttätige Auseinandersetzungen in der Kreisliga. Beim Spiel in Paplitz schlug und trat ein Spieler aus Dornburg auch einen dunkelhäutigen Spieler. Es kam zu tumultartigen Szenen.

Von Hendrik Kranert-Rydzy

Im Jerichower Land weigern sich nahezu alle Unparteiischen, Spiele des von Rechtsextremisten dominierten FC Ostelbien Dornburg zu pfeifen. Mit Beginn der neuen Fußballsaison drohen im Jerichower Land viele Spiele in der Kreisliga auszufallen. Zahlreiche Schiedsrichter des Kreisverbandes weigern sich aus Sorge um die eigene Gesundheit, Partien des von Rechtsextremisten dominierten Vereins FC Ostelbien Dornburg zu pfeifen. Das ergaben Recherchen von MDR Info und Mitteldeutscher Zeitung. Schiedsrichter-Obmann Dietmar Fähse bestätigte, dass sich von 65 Schiedsrichtern nur noch sechs für Spiele des FC Ostelbien Dornburg zur Verfügung stellten. Gleichzeitig haben mindestens vier Kreisliga-Mannschaften erklärt, nicht mehr gegen den FC Ostelbien Dornburg antreten zu wollen.


@FussballggNazis: FC Ostelbien Dornburg darf immer noch mitspielen Schiedsrichter weigern sich jetzt,die Partien zu pfeifen - aus Angst

http://t.co/2z0IM204mL

https://twitter.com/FussballggNazis/status/628480347941044224
 ·  Translate
1
Add a comment...
Have him in circles
314 people
Sebastian Vigl (Heilpraktiker)'s profile photo
Michael Krause-Blassl's profile photo
Peter Redemann's profile photo
Christoph Schaddach's profile photo
Andrzej Lamparski's profile photo
Miele Ersatzteile's profile photo
Manya Deborah's profile photo
Jesper Frommherz's profile photo
Dirk Höchsmann's profile photo

Communities

21 communities

Frank Paukstat

Shared publicly  - 
 
Frank Paukstat originally shared:
 
Exklusiv: Auch das Bundeskanzleramt suchte Journalistenquellen

Von Jost Müller-Neuhof

Im Streit um den Verfassungsschutz und Netzpolitik.org stellt sich Bundeskanzlerin Angela Merkel zwar hinter die Pressefreiheit. Aber das Kanzleramt hat selbst nach Journalistenquellen gesucht. Das geht aus einer Auskunftsklage des Tagesspiegels gegen das Kanzleramt hervor.

Nicht nur das Bundesamt für Verfassungsschutz, auch Bundeskanzleramt und Innenministerium haben Medienberichte auf Geheimschutzverstöße untersuchen lassen. So gab es nach Tagesspiegel-Informationen im Jahr 2014 zwei interne „Prüfvorgänge“ der Geheimschutzbeauftragten des Kanzleramts, bei denen Journalistenquellen eine Rolle spielten. Beide stützten sich auf Presseberichte über Dokumente, die amtlich als Verschlusssachen (VS) eingestuft sind.


@dirkliedtke: Auskunftsklage des @Tagesspiegel: "Auch das Bundeskanzleramt suchte Journalistenquellen"

http://t.co/c0EDSMoAZI #Landesverrat

https://twitter.com/dirkliedtke/status/628481310387007488
 ·  Translate
Im Streit um den Verfassungsschutz und Netzpolitik.org stellt sich Bundeskanzlerin Angela Merkel zwar hinter die Pressefreiheit. Aber das Kanzleramt hat selbst nach Journalistenquellen gesucht. Das geht aus einer Auskunftsklage des Tagesspiegels gegen das Kanzleramt hervor.
1
Add a comment...

Frank Paukstat

Shared publicly  - 
 
Frank Paukstat originally shared:
 
Ein Text aus dem Januar 2014 der immer noch zutreffend scheint.


Pressefreiheit in Deutschland : Freiheit, die wir meinen

14.01.2014 - Von Claudia von Salzen

In Deutschland ist die Pressefreiheit im Grundgesetz garantiert. Allerdings gibt es auch Tendenzen, die sie auszuhöhlen drohen – vier Thesen.

Eigentlich sollten der Regierungssprecher, Steffen Seibert, und seine Stellvertreterin Christiane Wirtz die Presse informieren. Doch ihr Auftrag lautet oft genug auch, genau das zu unterlassen.


@claudi: Heute müsste ich wohl eine These zum #landesverrat ergänzen. Ein älterer Text zur #Pressefreiheit in Deutschland:

http://t.co/AatAVohleX

https://twitter.com/claudi/status/628485205196689408
 ·  Translate
1
Add a comment...

Frank Paukstat
owner

Tipps und Tricks  - 
 
 
NEU
Glacier Express 2016
13 farbige Kalenderblätter auf Kunstdruckpapier mit Spiralbindung
http://www.ekshop.de/kalender/kalender-2016/glacier-express-2016.html
 ·  Translate
Glacier Express 2016 - Glacier Express - der Name steht für eine Bahnlinie durch atemberaubende alpine Landschaften. Stichworte hierzu sind z. B. der Oberalppass, das Landwasserviadukt und weitere Höh
View original post
2
Add a comment...

Frank Paukstat

Shared publicly  - 
 
04.08.2015 ... Presseschau | Netz gegen Nazis

Erneut „Volkstod“-Gräber in Südbrandenburg +++ Neonazi Horst Mahler (79) plant Rehabilitation +++ 1000 Menschen protestieren gegen Legida-Aufmarsch in Leipzig +++ Bündnisse warnen vor Neonazi-Tour nach Nürnberg.


@netzgegennazis: 1000 Menschen protestieren gegen Legida-Aufmarsch in Leipzig

http://t.co/k4wLUgHokj #NoNazis #NoHate #NoPegida

https://twitter.com/netzgegennazis/status/628509605723828224
 ·  Translate
Erneut „Volkstod“-Gräber in Südbrandenburg +++ Neonazi Horst Mahler (79) plant Rehabilitation +++ 1000 Menschen protestieren gegen Legida-Aufmarsch in Leipzig +++ Bündnisse warnen vor Neonazi-Tour nach Nürnberg. Erneut „Volkstod“-Gräber in Südbrandenburg. Im Süden Brandenburgs gehen Neonazis in ...
1
Add a comment...

Frank Paukstat

Shared publicly  - 
 
Im Regelfall liest man nur von Übergriffen seitens der rechten Szene. Nun haben Linksextremisten in Berlin wieder für Schlagzeilen gesorgt. Das macht auch den Kontakt zur Antifa so schwer, man kann nicht auseinanderhalten wer zu was gehört.


Berlin-Friedrichshain : Linksextremisten randalierten in der Rigaer Straße

Von Jörn Hasselmann

In der Nacht zu Dienstag zog ein Trupp Vermummter durch die Rigaer Straße in Berlin-Friedrichshain und randalierte. Gleich mehrere Anwohner der Rigaer Straße in Friedrichshain alarmierten Dienstag früh die Polizei. Gegen 4.10 Uhr zog eine Gruppe von bis zu 15 teilweise vermummten Personen durch die Straße, zerstörte dabei einen Baustellenzaun, zog Baumaterial auf die Fahrbahn und trat an mindestens zwei parkenden Fahrzeugen die Außenspiegel ab.

Anschließend zogen die Randalierer in Richtung U-Bahnhof Frankfurter Tor davon. Polizisten überprüften vier Männer im Alter von 20 bis 29 Jahren und nahmen die Personalien auf. Videoaufzeichnungen des Bahnhofs wurden gesichert und werden ausgewertet.


@tagesspiegel: Wieder die Rigaer Straße: Linksextremisten haben am frühen Dienstagmorgen in #Berlin-#Friedrichshain randaliert.

http://t.co/HajCKRePcz

https://twitter.com/tagesspiegel/status/628489325060030466
 ·  Translate
1
amentia's profile photo
amentia
 
Dummheit ist keine Frage der politischen Einstellung. "Die Antifa" gibt's halt nicht.... :)
 ·  Translate
Add a comment...
 
Ich teile hier die Presseerklärung des Generalbundesanwalt Range in voller Länge. Sie erschien über den Twitteraccount von netzpolitik.org.
 ·  Translate
Frank Paukstat originally shared:
 
Der Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof: Pressemitteilung

04.08.2015 - 30/2015

Erklaerung des Generalbundesanwalts zu den Ermittlungen wegen der moeglicherweise strafbaren oeffentlichen Bekanntgabe eines Staatsgeheimnisses

Generalbundesanwalt Harald Range erklaert:

Zur Wahrung und Sicherung der Objektivitaet der Ermittlungen habe ich am 19. Juni 2015 ein externes Gutachten in Auftrag gegeben. Der unabhaengige Sachverstaendige sollte klaeren, ob es sich bei den veroeffentlichten Dokumenten um ein Staatsgeheimnis handelt. Der Sachverstaendige teilte mir gestern mit, dass es sich nach seiner vorlaeufigen Bewertung bei den am 15. April 2015 veroeffentlichten Dokumenten um ein Staatsgeheimnis handelt. Der Sachverstaendige hat damit die Rechtsauffassung der Bundesanwaltschaft und des Bundesamtes fuer Verfassungsschutz insoweit vorlaeufig bestaetigt.

Die Bewertung des unabhaengigen Sachverstaendigen habe ich dem Bundesministerium der Justiz und fuer Verbraucherschutz gestern unverzueglich mitgeteilt. Mir wurde die Weisung erteilt, das Gutachten sofort zu stoppen und den Gutachtenauftrag zurueckzuziehen. Dieser Weisung habe ich Folge geleistet.

Die Presse- und Meinungsfreiheit ist ein hohes Gut. Dieses Freiheitsrecht gilt aber nicht auch nicht im Internet schrankenlos. Es entbindet Journalisten nicht von der Einhaltung der Gesetze. Ueber die Einhaltung der Gesetze zu wachen, ist Aufgabe der Justiz. Diese Aufgabe kann sie nur erfuellen, wenn sie frei von politischer Einflussnahme ist. Daher ist die Unabhaengigkeit der Justiz von der Verfassung ebenso geschuetzt wie die Presse- und Meinungsfreiheit.

Auf Ermittlungen Einfluss zu nehmen, weil deren moegliches Ergebnis politisch nicht opportun erscheint, ist ein unertraeglicher Eingriff in die Unabhaengigkeit der Justiz.

Mit Blick auf die im Raum stehenden Vorwuerfe habe ich mich gehalten gesehen, die Oeffentlichkeit hierueber zu informieren.




@netzpolitik: Pressemitteilung des Generalbundesanwalt zum #Landesverrat. Spiel geht unerwartet in die Verlängerung. http://t.co/f0cP4kfope

https://twitter.com/netzpolitik/status/628472896755793920
 ·  Translate
Der Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof ist auf dem Gebiet des Staatsschutzes die oberste Strafverfolgungsbehörde der Bundesrepublik Deutschland. Er übt das Amt des Staatsanwalts in allen schwerwiegenden Staatsschutzstrafsachen aus, die die innere oder äußere Sicherheit in besonderem Maße berühren.
2
Hans Olo's profile photoSascha Nauen's profile photo
10 comments
 
+Hans Olo

Man kann ja auch mal aneinander vorbei schreiben.
 ·  Translate
Add a comment...
Frank's Collections
People
Have him in circles
314 people
Sebastian Vigl (Heilpraktiker)'s profile photo
Michael Krause-Blassl's profile photo
Peter Redemann's profile photo
Christoph Schaddach's profile photo
Andrzej Lamparski's profile photo
Miele Ersatzteile's profile photo
Manya Deborah's profile photo
Jesper Frommherz's profile photo
Dirk Höchsmann's profile photo
Communities
21 communities
Work
Occupation
Kommunikationselektroniker
Skills
MCSE
Places
Map of the places this user has livedMap of the places this user has livedMap of the places this user has lived
Currently
Berlin-Tegel
Previously
Wehretal-Langenhain
Contact Information
Home
Email
Story
Tagline
Der Blick über den Tellerrand ist immer wieder interessant. Ansonsten bin Ich gegen Extremismus jeglicher Art.
Introduction
Hobby ist die Fotografie in all ihren Varianten. Von Architektur, die durch ihre Architektur auffällt oder bereits ein Baudenkmal ist, bis hin zum ÖPNV (Bus, Tram, Bahn). Da gibt es vieles zu entdecken und macht einfach Spaß.

Linux-Anwender seit vielen vielen Jahren. Neben Debian, Red Hat, Mandrake/Mandriva und solch kleinen speziellen Distributionen wie EisFair und Fli4L, sind auch diverse andere wie Kanotix und sidux im Einsatz gewesen. Seit kurzem ist Xubuntu auf dem Desktop - wegen dem alten P4 - und auf dem Netbook Linux Mint 13 am werkeln. Bevorzugte Anwendungen: Gimp, Brasero, OpenShot, Avidemux, PhotoFilmStrip, LibreOffice, Shotwell, Geeqie und noch ein paar weitere.

Bei meinem Musikgeschmack geht es richtig chaotisch zu. Von Old School (z.B. Tangerine Dream, Klaus Schulze, Kraftwerk) über Rock (u.a. Nazareth, Meat Loaf, Pink Floyd) zu Gothic und House, Lounge und Chill Out ist alles vertreten.

Aktuelle Themen zu Politik und Gesellschaft interessieren mich auch, gerne diskutiere ich hier mit anderen um auch jenseits der medial vorgefertigten Meinung zu sehen wie die Welt "tickt". Ironische oder sarkastisch verfasste Beiträge können schon einmal zu Meinungsverschiedenheiten führen, aber auch das lässt sich schnell bereinigen (hoffe ich). Interessante Diskussionen, wie hier bei G+, können den Horizont erweitern, den Blick über den Tellerand ermöglichen. Politisch bin ich jedoch eher Links einzuordnen und ansonsten wohl konservativ. Denn alles Neue muss nicht das Leben oder die Welt verbessern, manchmal ist das "gute alte" besser.
Bragging rights
Gegen unnötige Großprojekte in Berlin, weil die Stadt sich das finanziell nicht leisten kann und bereits viele andere Probleme hat (z.B. sozialer Bereich mit Kitas, Schulen oder im sozialen Wohnungsbau).
Collections Frank is following
Education
  • 4. Mittelstufenzentrum Berlin
Basic Information
Gender
Male
Looking for
Friends, Dating, A relationship, Networking
Frank Paukstat's +1's are the things they like, agree with, or want to recommend.
Equalizer - Apl Android di Google Play
market.android.com

Improve your phone or tablet's sound quality with the first true global Equalizer app and home-screen widget!Equalizer lets you adjust sound

Neue EU-Norm für Klopapier Abrollrichtung
qpress.de

Wir haben die Vorboten einer neuen EU-Norm entdeckt. Wikipedia macht dabei den Vorreiter und wir beschreiben die Sinnhaftigkeit.

Schluss mit Hetze: Die “BILD” fliegt aus immer mehr Verkaufsregalen
www.contra-magazin.com

Noch mag die "BILD" das größte Boulevardblatt Deutschlands s...

IS entdeckt und zerstört Saddams Massenvernichtungswaffen
eine-zeitung.net

Mosul/Bagdad (EZ) | 11. März 2015 | Die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) hat eigenen Angaben zufolge endlich die lange gesuchten Massenv

Wilfried Michalski
www.contra-magazin.com

War noch jüngst an dem einen Tag von Waffenlieferungen Amerikas an die Kiewer Regierung ...

Fünf Tage nach ausgefallener Pegida-Demo: Deutschland schlagartig islami...
eine-zeitung.net

Dresden (EZ) | 23. Januar 2015 | Damit fühlen sich wohl alle Islamfeinde bestätigt: Fünf Tage, nachdem die Polizei den regelmäßig stattfinde

Marco Maier
www.contra-magazin.com

Sehr geehrte Frau Merkel,wir appellieren mit diesem Offenen Brief an Sie. Unser Schicksa...

Islam-Bekenntnis der Kanzlerin: „Frau Merkel, Sie irren sich!“ - Deutsch...
www.handelsblatt.com

Der Islam gehört inzwischen zu Deutschland: Diese Äußerung des früheren Bundespräsidenten Wulff hat sich Kanzlerin Merkel zu eigen gemacht.

Satiremagazin droht Islamisten mit Vergeltungsschlag – Bis zu null Opfer...
dietagespresse.com

Jetzt ist es also auch in Österreich so weit: ein skurriles heimisches Satiremagazin sprach heute eine Drohung gegen islamistische Terrorist

Nils Frahm - Says
mycloudplayers.com

Genre: Ambient. The new album 'Spaces' out now on CD/2xLP/Digital via Erased Tapes. EU order link: http://www.erasedtapes.com/store/index/ER

Change-underground.com presents james gill
mycloudplayers.com

Genre: james gill. James Gill is a DJ, producer, audio engineer, and partner @ Push The Night, a club brand which hosts some of the biggest

DJ Erik Deven- House Mix
mycloudplayers.com

Genre: House Music. DJ Erik Deven is a Newcomer DJ from Switzerland for Clubs, Festivals and Partys More: www.djerikd.ch Booking info@djerik

Die Verschwörungslüge: Chemtrails in Wahrheit ein Segen | Berliner Herold
berliner-herold.de

Washington – Die Meisten denken sich nichts dabei, wenn sie am Himmel die Kondensstreifen von Verkehrsflugzeugen sehen, denn nur Kenner der

Nudeln mit Spinat-Schafskäse-Sauce
rezeptschachtel.blogspot.com

Heute gibt es hier mal wieder etwas Herzhaftes. Da ja in der Vorweihnachtszeit genug Süßes gegessen wird, denke ich, braucht man zwischendur

Dresden - Tausende demonstrieren für und gegen "Pegida"
www.sueddeutsche.de

In Dresden sind 10 000 Anhänger des rechten Bündnisses "Pegida" gegen Islam und Zuwanderung auf die Straße gegangen.

ARD: „Ich folge“ - Die Quellen des Lielischkies
hinter-der-fichte.blogspot.com

Warum verbreiten Mainstream-Leute nur die Sichtweise des Imperiums? Wer gibt den Input? In einer verunglückten Kopie des „RT Deutsch-Sarkasm