Liebe Ingress-Spieler*innen,

im Rahmen unseres Forschungsprojektes „Zwischen Portalen, Links und Kultur“ möchten wir gerne mit Euch ins Gespräch kommen. Der Hintergrund unseres Projektes ist die Situation, dass deutschsprachige (Zeitungs-)Artikel oft nur einseitig über das Spielen von digitalen Spielen wie Ingress berichten (z.B. von Problemen mit Gedenkstätten oder Datenschutz). Die verschiedenen Möglichkeiten und Ebenen des Spiels, die häufig die Faszination ausmachen, bleiben verborgen. Als Spieler*innen wissen wir das.

Daher haben wir als Arbeitsbereich „Allgemeine Pädagogik und Medienpädagogik“ der TU Darmstadt ein Forschungsprojekt zur Bedeutung des Spielens von Ingress gestartet. Wir spielen unter den Namen „HeydornLesen“ und „PerCy21“ und interessieren uns für die zwei Fragen: „Welche Bedeutung hat das Spielen von Ingress für Erwachsene?“ und „Inwiefern verändert das Ingress-Spielen die Perspektive von Spieler*innen auf den öffentlichen Raum?“.

Zur Beantwortung dieser Fragen suchen wir derzeit Interviewpartner*innen für ein Gespräch zwischen 30-45 Minuten im Raum Darmstadt und Frankfurt. Falls Ihr Lust und Zeit für ein Gespräch habt, freuen wir uns über eure Rückmeldung via Hangout oder Ingame. Für weitere Informationen stehe ich (aka HeydornLesen) gerne zur Verfügung.

Shared publiclyView activity