Profile

Cover photo
Florian Freistetter
Worked at University of Vienna
Attended Volksschule Furth bei Göttweig
Lived in Furth bei Göttweig
2,632 followers|1,362,352 views
AboutPostsPhotosYouTubeReviews

Stream

Florian Freistetter

Shared publicly  - 
 
Am 24.11.2016 wird in Wien der erste “Heinz Oberhummer Award für Wissenschaftskommunikation” verliehen. Heinz war ein großartiger Wissenschaftler, ein großartiger Mensch und ein großartiger Wissensvermittler. Sein Vorbild und Beispiel soll noch viele weitere Menschen anregen und darum gibt es nun diesen schönen Preis. Die Verleihung wird im Wiener Stadtsaal stattfinden - kommt vorbei!

http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2016/09/26/heinz-oberhummer-award-fuer-wissenschaftskommunikation/

(Bild: Copyright ORF/Milenko Badzic)
 ·  Translate
Am 24. November 2016 jährt sich der Todestag von Heinz Oberhummer. Heinz war ein großartiger Physiker aber ein noch viel großartigerer Wissenschaftsvermittler. Wer den Gründer der Science Busters schon einmal live auf der Bühne oder im Fernsehen gesehen hat, wird das bestätigen können. Es war kaum möglich, sich von seinem Enthusiasmus für die Forschung und…
3
1
Add a comment...

Florian Freistetter

Shared publicly  - 
 
“Hier esse und liebe ich, verpiss dich du anderer Vogel!” Im ScienceBlogs-Blogschreibwettbewerb geht es heute um fiese Vögel:

http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2016/09/22/du-kummst-hier-net-rein-voegel-und-ihre-reviere/
 ·  Translate
Hinweis: Dieser Artikel ist ein Beitrag zum ScienceBlogs Blog-Schreibwettbewerb 2016. Hinweise zum Ablauf des Bewerbs und wie ihr dabei Abstimmen könnt findet ihr hier. Das sagt die Autorin des Artikels, Beobachterin über sich: Ich habe Restaurationsökologie studiert, weil mich Pflanzen und Boden faszinieren. Ich blogge, weil ich noch mehr lernen möchte. Der Blog ist für…
4
1
Add a comment...

Florian Freistetter

Shared publicly  - 
 
Sind Fitnessarmbänder sinnvoll – und wenn ja, für wen? Im ScienceBlogs Blog-Schreibwettbewerb gibt's die Antwort: http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2016/09/21/sind-fitnessarmbaender-sinnvoll-und-wenn-ja-fuer-wen/
 ·  Translate
Hinweis: Dieser Artikel ist ein Beitrag zum ScienceBlogs Blog-Schreibwettbewerb 2016. Hinweise zum Ablauf des Bewerbs und wie ihr dabei Abstimmen könnt findet ihr hier. Das sagt der Autor des Artikels, sudo_rm über sich: Ich interessiere mich für Astrophysik/Kosmologie und Computertechnik und betätige mich gern sportlich an der frischen Luft. —————————————— Die Erkenntnis, dass Bewegung gut…
3
1
Joachim Heistinger's profile photo
 
Mir reicht meine MIO Pulsuhr. Ganz ohne Datenhochladerei.
 ·  Translate
Add a comment...

Florian Freistetter

Shared publicly  - 
 
"Wissenschaft ist Magie" meint die Autorin des heutigen Beitrags beim ScienceBlogs Blog-Schreibwettbewerbs: http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2016/09/20/wissenschaft-ist-magie/
 ·  Translate
Hinweis: Dieser Artikel ist ein Beitrag zum ScienceBlogs Blog-Schreibwettbewerb 2016. Hinweise zum Ablauf des Bewerbs und wie ihr dabei Abstimmen könnt findet ihr hier. Das sagt die Autorin des Artikels, Toni Scott über sich: Texterin und Autorin. Schreibt auf www.little-edition.de. —————————————— “22. August 1893 Ich hab’s geschafft. Er funktioniert. Nachdem ich den Buchstabenbeschleuniger nochmal von…
1
Add a comment...

Florian Freistetter

Shared publicly  - 
 
"Die Wissenschaft wird zu anschaulich dargestellt." meint die Autorin des heutigen Beitrags beim ScienceBlogs Blog-Schreibwettbewerbs. Wie anschaulich soll Wissenschaftskommunikation eigentlich sein?

http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2016/09/19/worte-sind-nie-genug/
 ·  Translate
Hinweis: Dieser Artikel ist ein Beitrag zum ScienceBlogs Blog-Schreibwettbewerb 2016. Hinweise zum Ablauf des Bewerbs und wie ihr dabei Abstimmen könnt findet ihr hier. Das sagt die Autorin des Artikels, Lisa Leander über sich: Ich bin gelernte Wissenschaftsjournalistin, arbeite aber jetzt am KIT. Im Studium und beruflich habe ich schon ab und zu an verschiedenen…
4
Add a comment...

Florian Freistetter

Shared publicly  - 
 
"Die teuerste Illusion der Welt" ist ein Thema heute im Blog-Schreibwettbewerb! http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2016/09/13/die-wahrscheinlich-teuerste-illusion-der-welt/
 ·  Translate
Hinweis: Dieser Artikel ist ein Beitrag zum ScienceBlogs Blog-Schreibwettbewerb 2016. Hinweise zum Ablauf des Bewerbs und wie ihr dabei Abstimmen könnt findet ihr hier. Das sagt der Autor des Artikels, Marc Schanz über sich: Ich habe Diplom-Psychologie studiert und mein Nebenwach war BWL. Seit der Krise streite ich mich im Netz des öfteren mit Ökonomen.…
6
2
Add a comment...

Florian Freistetter

Shared publicly  - 
 
Radioaktivität verdient unsere Faszination und Aufmerksamkeit und nicht die irrationalen Ängste, die uns den Blick auf das Wesentliche verstellen: die Tatsache, dass sie ein völlig natürliches Phänomen ist, dessen Einfluss auf die Welt kaum überschätzt werden kann.

http://www.spektrum.de/kolumne/sollten-wir-radioaktivitaet-fuerchten-oder-schaetzen/1423945
 ·  Translate
9
3
Gar Nix (Linksversiffter Gutmensch)'s profile photoAlexander Goeres (Bolle)'s profile photoKarsten Wegmeyer's profile photo
3 comments
 
Vor der Natur Angst zu haben ist absurd. Respekt ist angebracht und im Gegensatz zu Gewittern, Sturmfluten und Stürmen kann man Radioaktivität nicht direkt wahrnehmen. Darum sollte der Umgang gleich noch respektvoller sein.

Was passiert, wenn man respektlos endlagert kann man in der Asse sehen!
 ·  Translate
Add a comment...

Florian Freistetter

Shared publicly  - 
 
Wie wäre es mit einem informativen Artikel über die Klassifizierung der Sterne zum Feierabend? Beim ScienceBlogs Blog-Schreibwettbewerb gäbe es einen!

http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2016/09/22/das-hertzsprung-russell-diagramm/
 ·  Translate
Hinweis: Dieser Artikel ist ein Beitrag zum ScienceBlogs Blog-Schreibwettbewerb 2016. Hinweise zum Ablauf des Bewerbs und wie ihr dabei Abstimmen könnt findet ihr hier. Das sagt die Autorin des Artikels, Janne über sich: Ich bin Janne, 16 Jahre alt und Schülerin der 12. Klasse an einem Gymnasium in Niedersachsen. Das ist das erste Mal, dass…
4
1
Jost Schwider's profile photo
 
Bei so einem schönen Artikel am Abend wird einem ganz warm ums Herz.
 ·  Translate
Add a comment...

Florian Freistetter

Shared publicly  - 
 
"Chemie ist überall - alles ist Chemie: Warum es unter Stoffen kein Gut und Böse gibt" wird heute beim ScienceBlogs Blog-Schreibwettbewerb erklärt (der erste Artikel übrigens, der von einer chemischen Substanz höchstpersönlich verfasst wurde ;) ):

http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2016/09/21/chemie-ist-ueberall-alles-ist-chemie-warum-es-unter-stoffen-kein-gut-und-boese-gibt/
 ·  Translate
Hinweis: Dieser Artikel ist ein Beitrag zum ScienceBlogs Blog-Schreibwettbewerb 2016. Hinweise zum Ablauf des Bewerbs und wie ihr dabei Abstimmen könnt findet ihr hier. Das sagt die Autorin des Artikels, Kathi Keinstein über sich: Ich bin Chemikerin sowie angehende Lehrerin und blogge Geschichten aus Natur und Alltag auf www.keinsteins-kiste.ch. —————————————— Chemie ist überall – alles…
10
2
Oliver Schurr's profile photofranz temmel's profile photoLexovie 140's profile photo
4 comments
 
+franz temmel ? Wat ?
 ·  Translate
Add a comment...

Florian Freistetter

Shared publicly  - 
 
"Was machen eigentlich Mathematiker?" fragt sich der Autor des heutigen Beitrags im ScienceBlogs Blog-Schreibwettbewerb: http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2016/09/20/was-machen-eigentlich-mathematiker/
 ·  Translate
Hinweis: Dieser Artikel ist ein Beitrag zum ScienceBlogs Blog-Schreibwettbewerb 2016. Hinweise zum Ablauf des Bewerbs und wie ihr dabei Abstimmen könnt findet ihr hier. Das sagt der Autor des Artikels, Andreas Geyer-Schulz über sich: Andreas Geyer-Schulz ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Karlsruher Institut für Technologie. Im Rahmen des Sonderforschungsbereichs „Wellenphänomene“ (SFB 1173) beschäftigt er sich mit…
3
1
Joachim Heistinger's profile photo
 
Die machen so komische Sachen die ich nicht verstehe. :D
 ·  Translate
Add a comment...

Florian Freistetter

Shared publicly  - 
 
"Verschollen im Bermuda-Dreieck"? Nein, es geht heute im ScienceBlogs Blog-Schreibwettbewerb nicht um mysteriöse Pseudowissenschaft sondern um sehr faszinierende Biologie!

http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2016/09/19/verschollen-im-bermuda-dreieck/
 ·  Translate
Hinweis: Dieser Artikel ist ein Beitrag zum ScienceBlogs Blog-Schreibwettbewerb 2016. Hinweise zum Ablauf des Bewerbs und wie ihr dabei Abstimmen könnt findet ihr hier. Das sagt der Autor des Artikels, Rainer Massmann über sich: Hallo! Ich heiße Rainer Massmann und habe vor knapp zwanzig Jahren an der Uni Bielefeld mein Bio-Diplom gemacht. Seit kurzem schreibe…
6
Joachim Heistinger's profile photoChristoph Gruetzner's profile photoJochen StillerBob's profile photo
3 comments
 
Ich Les das auch - nur mal so.
 ·  Translate
Add a comment...

Florian Freistetter

Shared publicly  - 
 
Heute im Blog-Schreibwettbewerb: Die Antwort auf die Frage, wie signifikant ist statistische Signifikanz eigentlich?

http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2016/09/13/das-lesen-von-wissenschaftlichen-studien-oder-wie-signifikant-ist-statistische-signifikanz/
 ·  Translate
Hinweis: Dieser Artikel ist ein Beitrag zum ScienceBlogs Blog-Schreibwettbewerb 2016. Hinweise zum Ablauf des Bewerbs und wie ihr dabei Abstimmen könnt findet ihr hier. Das sagt der Autor des Artikels, kein Name über sich: Ich habe Physik studiert, arbeite aber inzwischen in der Industrie. Meine Freude an der Wissenschaft habe ich aber nicht verloren und…
1
Duck Tale's profile photo
 
Relativ wenig Vernunft und relativ viel Unsinn.
 ·  Translate
Add a comment...
Story
Introduction
Bin Astronom. Und Blogger.

Impressum: http://www.florian-freistetter.de/impressum.html
Bragging rights
Erwartet euch vorerst nicht zuviel von diesem Account! Ich bin schon mit Twitter und Facebook ausgelastet. Mal sehen, was das hier wird.
Education
  • Volksschule Furth bei Göttweig
    Lesen und Schreiben, 1984 - 1988
  • Bundesrealgymnasium Krems
    mehr Lesen und Schreiben, 1988 - 1995
  • University of Vienna
    Astronomie (Diplom), 1995 - 2000
  • University of Vienna
    Astronomie (Doktorat), 2000 - 2004
Basic Information
Gender
Male
Work
Occupation
Astronom, Blogger, Schreiberling
Employment
  • University of Vienna
    wissenschaftlicher Mitarbeiter, 2004 - 2004
  • Friedrich-Schiller-Universität Jena
    wissenschaftlicher Mitarbeiter, 2005 - 2007
  • Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
    wissenschaftlicher Mitarbeiter, 2008 - 2010
Places
Map of the places this user has livedMap of the places this user has livedMap of the places this user has lived
Previously
Furth bei Göttweig - Krems an der Donau - Wien - Jena - Heidelberg
Contact Information
Home
Email
Habe sowohl per Email als auch mit dem auf der Homepage angegebenen Kontaktformular eine Reservierungsanfrage zu stellen. Jedesmal ohne Antwort. Wenn man schon nicht fähig ist, auf die Anfragen von potentiellen Gästen zu reagieren, dann kann der Service auch nicht besonders gut sein.
Public - 2 years ago
reviewed 2 years ago
Tolles Haus in toller Gegend mit einem fantastischen Blick auf Bozen und die umliegenden Berge. Das Essen im Hotel ist hervorragend; die Leute dort enorm nett und zuvorkommend und die Zimmer richtig gemütlich.
Public - 2 years ago
reviewed 2 years ago
Wollte dort ein Zimmer buchen. Aber ein Hotel bei dem man für das WLAN noch EXTRA zahlen muss, hat sich schon disqualifiziert. Wir haben 2014... wenn man da immer noch so tut als wäre Internetzugang irgendwas Luxuriöses für das extra bezahlt werden muss, hat man die Realität ein wenig verpasst.
Public - 2 years ago
reviewed 2 years ago
Sehr guter Service. Auftauchende Probleme wurden schnell, unkompliziert und sehr zuvorkommenden gelöst.
Public - 2 years ago
reviewed 2 years ago
11 reviews
Map
Map
Map
Wollte dort buchen, wegen des Pools und der zentralen Lage. Aber dann habe ich erfahren, dass WLAN dort 10 Euro pro Stunde kostet. Sowas ist im Jahr 2014 nicht mehr akzeptable; schon gar nicht für ein Hotel das angeblich 4 Sterne hat.
Public - 2 years ago
reviewed 2 years ago
In diesem Bad kann man im Wellenbecken plantschen, Kinder können sich in zwei Kinderbecken und auf ner großen Rutsche amüsieren; man kann im Liegestuhl rumliegen oder im Restaurant Pommes essen. Nur eines kann man hier nicht: Schwimmen. Das "Sportbecken" ist 25 Meter lang, hat 5 Bahnen und wird alle 45 Minuten 15 Minuten lang zur Hälfte gesperrt, damit Kinder vom Sprungturm hüpfen können. Und da es in Jena auch sonst nirgendwo eine Möglichkeit gibt, vernünftig zu schwimmen, drängt sich natürlich alles auf diesem engen Raum. Da kann man sich genau so gut zuhause in die Badewanne setzen. Da ist es auch eng und nass. Es ist eine Schande, dass eine Großstadt wie Jena kein vernünftiges Schwimmbad zum Schwimmen hat. Wer Schwimmen will, muss weiterhin nach Gera ausweichen. Da ist auch der Eintritt viel billiger. In Jena sind 7 Euro eine Frechheit...
• • •
Public - 2 years ago
reviewed 2 years ago
Das Hotel sieht zwar schön aus und mag vielleicht gut sein. Das Einzelzimmer das ich bewohnt habe war aber definitiv keinen der 4 Sterne wert, die das Hotel angeblich hat. Das Zimmer war klein und mehr als nur schlicht. Es gab einen alten Fernseher mit verrauschtem Bild, ein schmales Bett mit winzigem Kissen und einen Schrank. Außerdem lag das Zimmer direkt gegenüber dem Lüftungsraum und das Rauschen von dort hörte man die ganze Nacht über klar und deutlich. Das Frühstücksbuffet war normal; die Eier waren allerdings kalt und der Speck zum Rührei nicht gebraten.
• • •
Public - 2 years ago
reviewed 2 years ago