Profile

Scrapbook photo 1
Scrapbook photo 2
Scrapbook photo 3
Scrapbook photo 4
Scrapbook photo 5
Felix Schwenzel
Works at wirres.net
Attended University of Stuttgart
Lives in Berlin
7,003 followers|138,740 views
AboutPostsPhotosYouTube+1'sReviews

Stream

Felix Schwenzel

Shared publicly  - 
 
spiegel.de schreibt über game of thrones:

> »Seit Beginn der TV-Ausstrahlung spielt [die Schauspielerin Lena Headey, 41] die Rolle der Cersei Lannister. Für die Nacktszene wurde jedoch ein Double engagiert, und nun ist auch bekannt, wer den Part bekam: Schauspielerin und Model Rebecca Van Cleave. Mit „Entertainment Weekly“ sprach die 27-Jährige nun zum ersten Mal über die Dreharbeiten.«
http://www.spiegel.de/panorama/leute/game-of-thrones-koerperdouble-von-cersei-ueber-walk-of-shame-a-1039832.html

schon klar, nach all den vergewaltigungen, verbrennungen, verstümmelungen und emaskulationen in den letzten paar staffeln von games of thrones, kann man den zuschauern nicht den nackten körper einer 41-jährigen frau zumuten und zeigt ersatzweise lieber den einer 27jährigen.

bei game of thrones herrscht die gleiche bekloppte logik wie im restlichen hollywood: frauen über 30 gelten offensichtlich in der filmlogik als unfickbar. als potenzielle partner für fifty-somethings kommen frauen über 30 in hollywood-produktionen offenbar nicht in frage. so wurde das jedenfalls kürzlich der 37 jährigen schauspielerin maggie gyllenhaal von einem produzenten erklärt:

> »I’m 37 and I was told recently I was too old to play the lover of a man who was 55. It was astonishing to me. It made me feel bad, and then it made feel angry, and then it made me laugh.«

(bericht im guardian: http://www.theguardian.com/film/2015/may/21/maggie-gyllenhaal-too-old-hollywood)

für ältere herren kommt auf der leinwand, nach der gängigen hollywood-logik, nur ganz frisches weibliches fleisch in betracht. 

woran kann das liegen, wenn jetzt die produzenten von games of thrones eine rolle, die angezogen von einer 41 jährigen frau gespielt wird, nackt von einer 27 jährigen spielen lassen? liess sich keine über-vierzig-jährige finden, die als nackdouble auftreten wollte? oder wollte man den zuschauern den anblick von gealterter haut ersparen? in einer serie, die sich nicht scheut wirklich alles zu zeigen (kopulation, vergewaltigung, erstechen und erschlagen von schwangeren, häutungen und verbrennungen von unschuldigen, usw. und so fort) scheut man sich bei tageslicht eine nackte frau über 40 zu zeigen?

die produzenten, die den schönheits- und jugendwahn unserer zeit in eine mittelalterliche phatasiewelt reinprojiezieren, entlarven sich damit auch als produzenten „melodramatischer pornografie“, wie aaron bady das kürzlich nannte (http://thenewinquiry.com/blogs/zunguzungu/when-game-of-thrones-stopped-being-necessary/). oder wie ich das ausdrücken würde, als produzenten von abgedroschenem und glattpüriertem glamourscheiss. game of thrones wird von zwei über vierzigjährigen männern produziert, die radikal und authentisch tun, sich aber unübersehbar nicht mal zwei zentimeter vom kleingeistigen glamourzeitgeist lösen können oder wollen.

eigentümlicherweise legen die produzenten und der autor george r. r. martin ansonsten grossen wert darauf, die „historische wahrheit und menschliche natur“ authentisch und schonungslos zu zeigen. dazu sagt martin laut der new york times:

> »George R. R. Martin wrote that as an artist, he had an obligation to tell the truth about history and about human nature.
[…]
As for the books, readers say that Mr. Martin’s presentation of rape underscores the harshness of his world, but some question what they say is his overreliance on it and an often lurid tone when writing about sexual matters.
[…]
Mr. Martin said that his philosophy as a writer is to show and not tell, and doing so requires “vivid sensory detail.”«
http://www.nytimes.com/2014/05/03/arts/television/for-game-of-thrones-rising-unease-over-rapes-recurring-role.html?_r=0

allerdings ging es im nytimes-artikel und den äusserungen von george r. r. martin und seinen lesern um die darstellung von sexualler gewalt. die solle unbedingt authetisch, „unangenehm“, hart, direkt und unverblümt dargestellt werden. wenn es um die darstellung von nackten frauen geht, scheint man von diesen grundsätzen in der produktion von game of thrones auch mal abweichen zu können und die „wahrheit“, die menschliche natur und die „harshness of his world“ ein bisschen frischer, knackiger und jugendlicher darstellen, als das wohl mit dem körper einer über 40 jährigen möglich ist. was für eine abgefuckte bigotterie.

#got    #bigotterie #schönheitwahn #jugendwahn

(zuerst hier veröffentlicht: http://wirres.net/7916)

[nachtrag]
mir ist klar, dass lena headey sich entschieden hat, die nacktszene nicht selbst zu spielen. so steht es in diesem entertainment-weekly-artikel (http://www.ew.com/article/2015/06/18/game-thrones-lena-headey-nude-double-van-cleave), den der spiegel und ich (auf wirres.net) verlinkt haben. darum geht es in diesem artikel aber auch nicht, sondern allein um die casting-entscheidung eine 27 jährige, eine nackte 41 jährige darstellen zu lassen. mit dem casting wollte lena headey übrigens auch nichts zu tun haben (steht auch im oben genannten entertainment-weekly-artikel).
 ·  Translate
6
Felix Schwenzel's profile photoKai Laborenz's profile photo
17 comments
 
Mir ging es gar nicht um Deine Thesen zu Hollywood. Ich bin allerdings der Meinung, dass die Ausgangssituation, auf die Du dich bezogen hast, (IMHO) nicht geeignet ist, das zu belegen. Und merke an, dass es sehr verführerisch ist, sich von der eigenen Grundposition zu einer einseitigen Interpretation von Fakten hinreissen zu lassen und diese dann wieder als Beleg für die eigene Meinung zu nehmen. Ein Teufelskreis, der es schwer macht, seine (Vor)urteile zu überprüfen.

Das meinte ich mit meiner Bemerkung. Nicht mehr und nicht weniger.

(Was das Alter von Cersei angehet, hatte ich eine andere Quelle* gefunden nach der sie irgendwas um 30 + x** ist. 

Mit meiner Bemerkung zu Schauspieler meine ich, ist dass es nicht ungewöhnlich ist, dass Schauspieler Charaktere verkörpern, die deutlich älter oder jünger sind als sie selbst (teilweise im selben Film). Manchmal sogar ein anderes Geschlecht (z.B. hervorragend Cate Blanchet als Bob Dylan in "I'm Not There"). Warum Rebecca Van Cleave als Nackt-Double ausgewählt wurde?  Vielleicht fanden Sie die Produzenten tatsächlich optisch passend - das beinhaltet ja auch Dinge wie Statur, Gang, etc. Vielleicht gab es andere Gründe. Ich weiss es nicht - und Du vermutlich auch nicht. Das Alter ist jedenfalls nicht die einzige Möglichkeit.)

* http://www.eis-und-feuer.de/index.php/charakter-lexikonasoiaf/char-a-c/c-char/38-cersei-lannister

** eine mittlere einstellige Zahl 
 ·  Translate
Add a comment...

Felix Schwenzel

Shared publicly  - 
 
2007 habe ich mit einem format beim damals™ aufstrebenden websender #watchberlin (ruhe in frieden) angefangen und ungefähr 30 kurze folgen dafür gedreht. das war sowas wie #bloggen vor der kamera. vieles davon war leider totaler schrott, manches davon war gar nicht so schlecht, finde ich.

wie zum beispiel dieser clip von 2008, als angela merkel meinte ein problem im internet erkannt zu haben. das hier ist der artikel (http://wirres.net/4859) den ich damals dazu geschrieben habe, das hier das video.

(zuerst hier veröffentlicht: http://wirres.net/7693)
 ·  Translate
1
Torsten Kleinz's profile photo
 
Ich hatte ja damals die Idee aus ihren wöchentlichen Botschaften eine Art  "The Word" a la Colbert Report zu machen. Es stellte sich heraus: Das Ausgangsmaterial war ungeeignet. 
 ·  Translate
Add a comment...

Felix Schwenzel

Shared publicly  - 
 
vor ein paar wochen lächelten mich im kühlregal die worte „GRATIS GENIESSEN!“ (mit ausrufezeichen) an. so stand das auf ein paar +Iglo Group fertiggerichten, die man pro haushalt einmal kostenlos probieren können sollte. sonst esse ich zum mittag auf der arbeit ja meistens FRoSTA​, aber an nem geschenkten tiefkühl-gericht schaut man nicht vorbei. 

der online-rückerstattungsantrags liess sich dann auch in knappen 10 minuten erledigen:

* Aktionscode, Produktionscode und Kaufpreis eintragen
* Kassenbon digitalisieren und hochladen
* Adressformular und Kontodaten ausfüllen
* Daten absenden

dooferweise war zu dem zeitpunkt an dem ich das geld zurückbeantragen wollte die kamera meines telefons kaputt, also musste ich etwas umständlich die selfie-kamera benutzen um den kassenbon zu fotografieren (2 minuten). aktions- und promotionscode eingeben war einfach: 25 zeichen ablesen und eintippen (2 minuten). dank browser-autofüll-funktion konnte ich meinen namen und meine adresse fast augenblicklich ausfüllen (20 sekunden), nur meine kontodaten mit der langen IBAN-nummer musste ich nachschlagen (2 minuten). die teilnahmebedingungen habe ich tatsächlich gelesen, äh, überflogen (2 minuten), dann musste ich nur noch bestätigen, dass ein „GRATIS GENIESSEN! Aktionsprodukt“ gekauft habe und nach einem kurzen blick auf das SSL-zertifikat: ab damit.

ein paar wochen später (gestern) erreicht mich folgende mail:

> Sehr geehrter Herr Schwenzel,

vielen Dank für Ihre Teilnahme an der Iglo Gratis-Testen-Aktion. Wir übernehmen für Iglo das Handling der Promotion.

Leider konnten wir Ihnen den Betrag bisher noch nicht erstatten, da das Kaufdatum auf dem von Ihnen zugesandten Kassenbon nicht ersichtlich ist.

Um Ihnen den Betrag dennoch erstatten zu können, möchten wir Sie bitten uns einen Kassenbon mit ersichtlichem Kaufdatum bis zum 01.06.2015 zuzusenden.

Mit freundlichen Grüßen
█████ █████
- Project Manager Handling & Fulfillment - -- zitat-ende 

folgendes habe ich geantwortet:

> hallo herr █████,

den bon habe ich bereits weggeschmissen.

sie können sich entscheiden ob sie mir glauben, dass ich das TK-essen an dem tag an dem ich den gutscheincode eingelöst habe auch gekauft und gegessen habe — oder ob ich mir irgendwelche genialen betrugszenarien ausgedacht habe, um sie, bzw. die iglo gmbh um 3 euro fünfzig (oder so) zu linken.

tatsächlich ist mir der aufwand schon bei der gutschein-eingabe gehörig auf die nerven gegangen (das ausfüllen des formulars hat länger gedauert als die zubereitung des essens), aber wenn sie das alles noch komplizierter machen wollen, als es ohnehin schon war, spiele ich gerne noch ein level mit. ich habe mir die teilnahmebedingungen gerade nochmal durchgelesen. dort steht nichts davon, dass das datum des kassenbons lesbar sein muss, sondern lediglich, dass dort das „das Aktionsprodukt vermerkt“ sein sollte:

„ein Upload eines lesbaren Fotos oder Scans des Kassenbons, auf dem das Aktionsprodukt vermerkt ist, zwingend erforderlich.“

mir fehlen leider sowohl die juristischen fähigkeiten um teilnahmebedingungen 100% korrekt zu interpretieren, als auch die phantasie mir auszudenken, welche betrugsszenarien möglich sind, wenn man das kaufdatum absichtlich abschneidet. aber ich wundere mich, dass sie die legitimität meiner aktionsteilnahme nicht schon allein aus dem produktions- und aktionscode ablesen können. aber da steckt man ja nicht drin, in solchen produktions- und verwaltungsvorgängen. das ist sicher alles viel komplizierter als man sich das so als aussenstehender vorstellt.

ich würde sie aber darum bitten, wenn sie mir ohne das kassenbondatum das geld nicht zurückerstatten wollen, dass sie mir ersatzweise meine mutmassliche betrugsabsicht formlos beurkunden. das ginge auch ganz schnell in ein oder zwei sätzen:

wir, die ██████ ██ münchen, im auftrag für die iglo „gerührt und verführt gratis geniessen aktion“ handelnd, beschuldigen felix schwenzel, wohnhaft in der kameruner str. 9, 13351 berlin, sich irgendwas ausgedacht zu haben um die iglo gmbh zu foppen und zur herausgabe von 3 euro fünfzig (oder so) zu verführen.

eine antwort nach dem muster „regeln sind nunmal regeln“ fände ich masslos enttäuschend.

gruss, felix schwenzel

-- zitat-ende 

leider habe ich auf diese mail, die ich gestern nachmittag abgeschickt habe, auch nach über 24 stunden noch keine antwort, geschweige denn eine beurkundung meiner mutmasslichen betrugsabsichten bekommen. sehr, sehr schade.

* * *

die firma die mich anschrieb, wirbt auf ihrer webseite übrigens damit, dass sie das finanzielle risiko für „Geld-zurück-Garantien oder Millionen-Gewinnspiele [sic!]“ absichert:

> „Die ██████ ██ hat sich als Gewinnspielabsicherer darauf spezialisiert, Marketingaktionen zu versichern und somit das finanzielle Risiko für Unternehmen zu übernehmen.“

mich erinnert das ein bisschen an eine geniale geschäftsidee, die sich dasnuf mal vor einer weile ausgedacht hat und vor 9 jahren im rahmen unseres damailigen kurzzeitigen blogtauschs auf wirres.net veröffentlicht hat: http://wirres.net/3039

* * *

[nachtrag 21.05.2015]
heute hat iglo bei mir kommentiert (https://www.facebook.com/diplix/posts/10153006554581785?comment_id=10153009929896785) und sich entschuldigt und die zahlung veranlasst. das geld war ein paar minuten später auch auf meinem konto. meine rückfrage ob es gar nicht nötig sei das kassenbondatum vorzulegen und ob das eventuell nur eine bürokratische hürde zur rückläufer-reduzierung sei, ist aber noch unbeantwortet. und wird es wohl auch bleiben.

(zuerst hier veröffentlicht: http://wirres.net/7675)
 ·  Translate
37
4
Michael Stuhr's profile photoArne Nordmann's profile photoGabriele Conrad's profile photoSven Kaemper's profile photo
3 comments
 
Lukas Böker von der EMIRAT AG aus München, das war einfach :-)
 ·  Translate
Add a comment...

Felix Schwenzel

Shared publicly  - 
 
klaus brinkbäumer, chefredakteur des spiegel im neuen image-video des spiegel:

»der spiegel hat die wahrheit nicht für sich gepachtet, aber er sucht danach.«

http://video.spiegel.de/flash/1575328_1024x576_H264_HQ.mp4

das image-video des spiegel in dem er das sagt, endet dann mit dieser einstellung:

»der spiegel — keine angst vor der wahrheit«

mir ist natürlich klar, dass das brinkbäumer-zitat als claim zu lang ist, aber ich finde den unterschied zwischen „wir suchen nach wahrheit“ und „wir haben keine angst vor der wahrheit“ schon, nunja, auffällig.

natürlich bemüht sich der spiegel, wie kaum ein anderes blatt darum, journalistisch einwandfrei zu arbeiten. aber ich habe grundsätzlich ein problem mit dem wort wahrheit. ich habe da kürzlich eine halbe stunde öffentlich drüber nachgedacht (https://www.youtube.com/watch?v=nnf5tybHbHQ) und gegen ende gesagt:

»wer im politischen, im gesellschaftlichen kontext von „der wahrheit“ spricht, sollte prinzipiell mit skepsis betrachtet werden.«

und ich glaube tatsächlich, dass in weltanschaulichen, politischen fragen an dieser aussage was dran ist:

»wahrheit ist immer ein kompromiss«

(im zusammenhang meines vortrags auf youtube ergibt das möglicherweise etwas mehr sinn.)

etwas differenzierter und tiefergehend hat das friedmann karig kürzlich im gespräch mit philip banse​ besprochen. teilweise plädiert er für einen pragmatischen und kämpferischen umgang mit dem begriff der wahrheit, teilweise mahnt er auch vorsicht an:

»ich glaube wir haben verlernt zu sagen: „ich weiss nicht“. wir sollten versuchen unsicherheit zu umarmen und öfter sagen: „ich weiss es einfach nicht.“ 
[…] 
vorsicht wenn jemand sagt: ich hab die absolute wahrheit und alle anderen lügen. da kann man eigentlich sicher sein, dass er nicht so ganz richtig liegt.«

unbedingte anguck-empfehlung, das gespräch gefällt mir sehr:

http://www.youtube.com/watch?v=79A5ZxAmGhQ

und überhaupt, friedemann karigs vortrag über „digitale lügen und die abschaffung der wahrheit“ sollte man sich dann auch gleich angucken, wenn man ungefähr ne stunde zeit hat:

http://www.youtube.com/watch?v=ObFgW2xhcQg

+Friedemann Karig, ich will noch ganz viele vorträge von dir.

(http://wirres.net/7650)
 ·  Translate
klaus brinkbäumer, chefredakteur des spiegel im neuen image-video des spiegel: / der spiegel hat die wahrheit nicht für sich gepachtet, aber er sucht danach. / das image-video des spiegel in dem er das sagt, endet dann mit dieser einstellung: / / / / mir ist natürlich klar, dass das brinkbäumer-zitat als...
3
1
Otto Buchegger's profile photoSaurier Duval's profile photoFelix Schwenzel's profile photoIvo Schwalbe's profile photo
3 comments
 
ich mag da nicht widersprechen. falls du meinst, ich solle das gerede von wahrheit beim spiegel oder anderswo in gesellschaft und politik nicht ernst nehmen: keine sorge, tu ich nicht.

was ich mache ist ja genau darauf hinzuweisen was du mir gerade zu erklären versuchst: politik/gesellschaft/glauben/überzeugung hat mit wahrheit nix zu tun.

aber wenn das dann aber jemand vermischt und die wahrheit ins für seine selbstdarstellung ins spiel bringt (und mir das unbehagen verursacht), weise ich darauf hin.

friedemann hat das ja auf facebook (https://www.facebook.com/diplix/posts/10152989132581785?comment_id=10152989158951785) nochmal schön differenziert:

»Eine bessere Illustration der Medienkrise, nicht ökonomisch (okay, auch), sondern eher im Sinne einer Identitäts- und Begriffskrise gibt es vielleicht nicht.«
 ·  Translate
Add a comment...

Felix Schwenzel

Shared publicly  - 
 
toll: bilder mit http://c64.superdefault.com C64igen. wer braucht schon millionen von farben?

via: http://boingboing.net/…/03/turn-images-into-legit-commodo.h…
auch auf: http://wirres.net/7635
 ·  Translate
2
Add a comment...

Felix Schwenzel

Shared publicly  - 
 
warmer bohnensalat mit tomaten — heute zum zweitenmal gemacht, schmeckt immer noch lecker und ging auch beim zweitenmal schön schnell. rezept bei chefkoch.de gefunden: http://mobile.chefkoch.de/rezepte/m848211190281221/Bohnensalat-mit-Tomaten.html

(zuerst hier veröffentlicht: http://wirres.net/7630)
 ·  Translate
4
Add a comment...
Have him in circles
7,003 people
Rainer Wasserfuhr's profile photo
Brigitte Konstroffer's profile photo
Edoardo Curto's profile photo
Andreas Klaene's profile photo
Boris Christopher Lenauer's profile photo
Ralf Alwin Bremen's profile photo
Moritz Heine's profile photo
alvina ali's profile photo
Konstantin Klein's profile photo

Felix Schwenzel

Shared publicly  - 
2
Add a comment...

Felix Schwenzel

Shared publicly  - 
 
heute früh stand wirres.net (oder meine reclaim-installaton, die hab ich vorerst mal deaktiviert) offenbar unter einer leichten floodingattacke aus griechenland und der ukraine. der provider (canhost.de) hat die website zuerst dichtgemacht, dann gedrosselt. die „flooding-angriffe“ (ausdrucksweise des providers) kamen offenbar trotz cloudflare.com-schutz durch, als ich cloudflare dann aber auf den „angriffsmodus“ („under attack mode“) umgeschaltet hab, hat das wohl das gröbste abgehalten. „leichte“ floodingattacke schreibe ich, weil ich keine besonders krassen spitzen bei den zugriffen sehen konnte. cloudflare ist da ja eigentlich sehr akkurat. jetzt frage ich mich natürlich, inwieweit ich mich auf meinen #hoster verlassen kann, wenn der schon bei nem milden lüftchen den saft abdreht und auf panikmodus umschaltet oder ob die attacke wirklich schwerwiegend war. oder ob mein altertümliches CMS doch viel resourcenfressender ist, als ich mir das denke.

den ganzen tag über lief wirres.net dann unrund, weil der provider die website „gedrosselt“ hatte. ab einer bestimmten anzahl anfragen antwortete der webserver mit einem 503-fehler, statt dateien auszuliefern. so luden gelegentlich die CSS-dateien nicht oder bilder oder scripte fehlten. sowas verursacht bei mir wirklich schlechte laune, zumal ich mein handy heute auch noch für 20 stunden im apple-store lassen musste, um die das kameramodul austauschen zu lassen.

jetzt läuft wirres.net jedenfalls wieder rund, weil eben die „drosselung“ deaktiviert wurde.

ich hab eigentlich überhaupt keine lust den provider zu wechseln (sehr viel arbeit), schliesslich läuft wirres.net jetzt schon seit über 13 jahren bei candan/canhost.de auf einem regulären shared hosting account. aber seit nem ganztägigen stromausfall vor ein paar monaten, dem umzug in ein neues rechenzentrum und eine umstellung auf 64bit-architektur hakelt es immer wieder. langfristig bin ich glaube ich bald so weit alternativen in betracht zu ziehen.

als budget will ich eigentlich nicht mehr als 10 bis 15 euro pro monat ausgeben. bei all-inklusive das „premium-paket“ sieht ja ganz gut aus. wie sind denn eure erfahrungen mit grösseren hostern? all-inkl.com scheint ja nen ganz guten ruf zu haben. zu strato will ich nie wieder. bei hetzner irritiert mich der name.

wirklich toll hört sich ja in jeder hinsicht uberspace an (https://uberspace.de/). ich habe nur ein bisschen bedenken, ob ich dort auch noch in 20 jahren mein zuhause hosten lassen kann. für mich hört sich das alles fast zu gut und toll an um wahr zu sein, obwohl es sich offenbar ganz gut trägt (https://wiki.uberspace.de/faq). wer hat sonst noch erfahrungen mit uberspace.de gemacht?

(zuerst hier veröffentlicht: http://wirres.net/7656)
 ·  Translate
1
Markus Birth (mbirth)'s profile photoMarco Hinniger's profile photoRichard Joos (Korrupt)'s profile photoMichael Weis's profile photo
4 comments
 
Ich bin bei schokokeks.org und sehr, sehr zufrieden, weil der support ausgezeichnet ist und bisher immer alles ohne Probleme funktioniert. 
 ·  Translate
Add a comment...

Felix Schwenzel

Shared publicly  - 
 
mein 30-minütiger ‪#‎rp15‬-, bzw. ‪#‎rp11‬-vortrag von gestern ist jetzt auch auf https://www.youtube.com/watch?v=nnf5tybHbHQ
(http://wirres.net/7641)
 ·  Translate
3
Moritz Both's profile photo
 
Danke, toller Vortrag. Viele Grüße
 ·  Translate
Add a comment...

Felix Schwenzel

Shared publicly  - 
 
auf den aldi moser roth schokoladenpackungen steht, dass die schokolade in der waldstrasse 27 in 13403 berlin hergestellt wird.

gute gelegenheit für einen sonntags-spaziergang um das mal anzugucken, zumal google maps sagt, dass es nur ungefähr 50 minuten fussweg seien. statt einfach in der wikipedia (https://de.wikipedia.org/wiki/Moser-Roth) nachzuschlagen, mach ich mich also auf zu einem investigativ-spaziergang. nach einer stunde sehe ich, dass wir offenbar eine schokoladenfabrik in der nachbarschaft haben und dass storck die moser-roth-schokolade für aldi herstellt.

anbei weitere fotos vom spaziergang zu storck und zurück.

(zuerst hier veröffentlicht: http://wirres.net/7634)
 ·  Translate
7
Heiko Wolf's profile photoPetra Ristow's profile photo
2 comments
 
hm Ich wohne ja "nur" auf dem Lande... Aber normalerweise weiß man, welche Läden, Auslieferungslager oder Fabriken so um einen rum hausen. Schon allein wegen der möglichen Fabrikverkäufe.
So werden bei uns im Ort Pfefferminztaler, Bremer Kluten und Geleefrüchte für Arko hergestellt. Und Tee für Discounter wie Lidl
Für Berlin empfehle ich übrigens den Fabrikverkauf von Aseli
http://www.aseli.de/
 ·  Translate
Add a comment...

Felix Schwenzel

Shared publicly  - 
1
Add a comment...
People
Have him in circles
7,003 people
Rainer Wasserfuhr's profile photo
Brigitte Konstroffer's profile photo
Edoardo Curto's profile photo
Andreas Klaene's profile photo
Boris Christopher Lenauer's profile photo
Ralf Alwin Bremen's profile photo
Moritz Heine's profile photo
alvina ali's profile photo
Konstantin Klein's profile photo
Work
Occupation
projektleiter, schreiber
Employment
  • wirres.net
    schreiber, 2000 - present
  • EsPresto AG
    projektleiter, 2007 - present
  • D’MEK GmbH
    entwickler, 2005 - 2007
Places
Map of the places this user has livedMap of the places this user has livedMap of the places this user has lived
Currently
Berlin
Previously
Hamburg - Aachen - Fulda - Stuttgart - Heinsberg - Tacoma, Washington
Contact Information
Home
Phone
+493022687630
Mobile
+491791121899
Email
Address
Kameruner Str. 9 13351 Berlin
Story
Tagline
ix schreibe gern ins internet
Introduction
ix, felix schwenzel, bin wirrerautodidaktschreineredv-beraterautormodeltelefonisch zu erreichen, ungefähr ein paar mal im fernsehen gewesen, leicht adipös, und (natürlich) käuflich.
Education
  • University of Stuttgart
    Architektur, 1994 - 2000
  • Kreisgymnasium Heinsberg
    1987 - 1989
  • Steilacoom Highschool
    1986 - 1987
  • Inda Gymnasium Kornelimünster
    1979 - 1986
Basic Information
Gender
Male
Relationship
Married
Other names
diplix
Felix Schwenzel's +1's are the things they like, agree with, or want to recommend.
links vom 09.07.2014
wirres.net

ankedomscheitberg.de: Terminhinweis: am 09.07.2014 - debattiere ich mit meinem Mann bei Markus Lanz zum Überwachungsskandal¶ das beste an di

Deutsche Bahn Abzocke
simonrabente.de

Deutsche Bahn Abzocke: Hey DB, warum zockst du eigentlich zahlende Kunden ab?

Google Latitude und das verschwendete Potenzial von Google+
www.neunetz.com

When you look at Google+ now, it's clear that Google wants it to be a hub of activity for communication, events, photos and local happenings

Kostenlose Webdesign Vorlagen
weddig-keutel.de

Kostenlose Webdesign Vorlagen und Dateien von Weddig & Keutel. An dieser Stelle möchten wir Ihnen in unregelmäßigen Abständen kostenlose Web

AirPrint Hacktivator « Netputing
netputing.com

AirPrint Hacktivator. A lot of people are looking at activating AirPrint on the new Snow Leopard 10.6.5… but it requires a tedious terminal

The Celebrity Gifting Suite People Are Unhappy With Our Coverage
gawker.com

Amy Boatwright is one of the owners of Secret Room Events, "Hollywood's Most Exclusive Product Placement Company." She had minor acting role

Lummaland - Das Blog von Nico Lumma
lumma.de

Occupy the URL. Nicht immer hat man Zeit, einfach zur Demo zu gehen, aber dennoch will man seinen Protest verkünden. Dafür gibt es jetzt ein

Goodreads
www.goodreads.com

See what your friends are reading. Keep track of what you've read and organize your books into virtual bookshelves. Join a book club to disc

Home - myTaxi App - Taxibestellung ohne Anrufen
www.mytaxi.net

myTaxi.net. Fahrgast; Taxifahrer; Hotels & Unternehmen; Presse; About; Download; Blog. myTaxi holt Dich app! Taxibestellen war nie leich

xkcd: The General Problem
xkcd.com

Permanent link to this comic: http://xkcd.com/974/. Image URL (for hotlinking/embedding): http://imgs.xkcd.com/comics/the_general_problem.pn

Menschliche Eigenschaften und das Internet
www.theeuropean.de

Experten fordern, dass wir uns an die neue Welt des Internets anpassen sollen. Mit dieser Argumentation lassen sie an Marx denken – und über

Facebook Questions | Facebook
www.facebook.com

Facebook is a social utility that connects people with friends and others who work, study and live around them. People use Facebook to keep

Twitter / dasnuf: Ein WUnder! Versuche "swar ...
twitter.com

Ein WUnder! Versuche "swarovski" zu tippen, Kind 3.0 fällt auf die Tastatur und Chrome führt mich auf journelle.de

Text 52: Januskopf
nach21.wordpress.de

984 Emails. Neunhundertvierundachtzig. Ich wusste nicht einmal, dass es so viele Menschen im Internet gibt, scherze ich am Telefon, doch das

After 12: The Face Of Someone Arrested For LSD Possession
feedproxy.google.com

Click for more epic fails, videos, and wins. (Share this post and make someone ROFL!)

M Thru F: Whatever Floats Your Urinal Cake, I Guess
feedproxy.google.com

M Thru F: Whatever Floats Your Urinal Cake, I Guess

lecker.
Public - 3 months ago
reviewed 3 months ago
Public - 10 months ago
reviewed 10 months ago
13 reviews
Map
Map
Map