Shared publicly  - 
 
Finde den Fehler

Ein Arbeitnehmer geht 40 Jahre seinem Beruf nach, in dem er sich so die Knochen ruiniert, dass er nicht einmal bis zum vollen Rentenanspruch arbeiten kann. Er hat sich nie etwas zu schulden kommen lassen und bekommt als Belohnung vom Staat 900 Euro Rente.

Ein Politiker lässt sich zweifelhafte Geschenke von Unternehmern machen, wird trotzdem Bundespräsident, wo er schließlich geht, weil die Staatsanwaltschaft ihn der Vorteilsnahme und Vorteilsgewährung verdächtigt. Er bekommt dafür 199.000 Euro im Jahr für den Rest seines Lebens.

Und jetzt muss mir jemand glaubhaft erklären, warum ein unglaubwürdiger Politiker von zweifelhaftem Ruf so viel mehr wert ist als ein Bürger, der sich nie etwas zu schulden kommen lassen hat, außer so blöd zu sein, dem Staat den Großteil seines verdienten Geldes in den Allerwertesten zu schieben.
Translate
4
8
Add a comment...