Profile

Cover photo
Aktionsbündnis Energiewende Heilbronn
166 followers|165,653 views
AboutPostsPhotosVideos

Stream

 
Gestern war der der Genossenschaftstag Baden-Württemberg auf dem Kiliansplatz in Heilbronn. Im SWR Landesschau-Bericht wird auch unsere Bürger-Energie-Genossenschaft kurz dargestellt.
http://youtu.be/uwGpR_Y7BEA
Infos zur EnerGeno:
www.eghf.de
 ·  Translate
1
Add a comment...
 
Presseschau zum Gesteinsabbruch in der Untertagedeponie Heilbronn (z.B. mit 2.000 Tonnen schwach radioaktiven Abfällen)
Die Lokalzeitung Heilbronner Stimme: "Experten geben Entwarnung"
Der Schweizer "Beobachter" (über 900.000 Leser) schreibt: Die Schweiz lagert 20'000 Tonnen Giftmüll jährlich in einer Sondermülldeponie im deutschen Heilbronn ein. Anfang Mai sind nun ein weiteres Mal Teile der Decke der umstrittenen Untertagedeponie eingebrochen. Wegen Sicherheits­bedenken hatte das Schweizer Bundesamt für Umwelt (Bafu) erst kürzlich ein externes Gutachten erstellen lassen. Dieses bestätigte die Langzeit­sicherheit der Deponie.
Doch nun sind in zwei stillgelegten Bergwerksstollen grossflächig Deckenteile eingestürzt, nachdem schon vor eineinhalb Jahren ein erster massiver Deckenabbruch bekanntgeworden war...
weiterlesen: http://www.beobachter.ch/natur/umweltpolitik/rubriken/natur-umweltschutz/artikel/schweizer-giftmuell_einsturz-in-deponie/

Der Artikel der Heilbronner Stimme (kostenpflichtig): https://www.stimme.de/heilbronn/nachrichten/region/region/sonstige-Experten-geben-Entwarnung;art87698,3103359
 ·  Translate
In Heilbronn wird Schweizer Giftmüll gelagert - schon wieder sind Teile des Depots eingestürzt.
2
4
Rita Vuia's profile photoBehin Tavan's profile photo
Add a comment...
 

Sonnensteuer? Nein Danke!
Die Große Koalition will mit einer Sonnensteuer den Ausbau der Solarenergie abwürgen. Jetzt Appell dagegen unterzeichnen!

https://www.campact.de/energiewende/sonnen-steuer/teilnehmen
 ·  Translate
Große Koalition will mit Sonnensteuer den Ausbau der Solarenergie abwürgen. Jetzt Appell dagegen unterzeichnen!
4
Add a comment...
 
Kraftwerkspoker: Mehr Kohle für Kohle?
Die höchsten frei stehenden Bauwerke in Baden-Württemberg (je 250 m) sind Wahrzeichen des fossilen Zeitalters: die beiden EnBW-Kamine in Altbach und die beiden EnBW-Kamine in Heilbronn. Durch die beiden Heilbronner Kamine gehen 5% des baden-württembergischen CO2-Ausstoßes in die Atmosphäre, der größere Teil davon durch den nördlichen Schornstein (von Block 7), der Rest durch den südlichen Schornstein (von den Blöcken 5 und 6), auf der Foto-Montage ist dessen Abriss vorweg genommen.

Kommt nun der Anfang vom Ende der Kohleverstromung in Heilbronn, nachdem die EnBW die Abschaltung der Blöcke 5 und 6 beantragt (s. Pressemitteilung der EnBW)? Also z.B. 2014 Abschaltung der Blöcke 5 und 6 und 2025 Abschaltung des Blocks 7?

Leider wohl kaum, wenn es nach den Plänen der EnBW geht. Denn der Antrag auf Außerbetriebnahme der Blöcke 5 und 6 ist in Wirklichkeit ein Antrag auf zusätzliche Subventionen für deren Weiterbetrieb, letztlich per Umlage zu zahlen von allen Stromkunden!

Das ist derzeit ein beliebtes Spiel der großen Atom- und Kohlekonzerne: für tatsächlich oder angeblich wenig profitable Kraftwerke (Gas, Kohle, Atom) werden Anträge auf Außerbetriebnahme gestellt, in der Erwartung, dass die Bundesnetzagentur “Systemrelevanz” der Kraftwerke feststellt und dann den Betreiber für den Weiterbetrieb “entschädigt”, was auf die Stromnetzkosten umgelegt wird.

weiterlesen: http://www.energiewendeheilbronn.de/blog/2014/04/11/kraftwerkspoker-mehr-kohle-fur-kohle/#more-1627
 ·  Translate
1
Add a comment...
 
* Greenpeace: Alte AKW gefährlich
* Neckarwestheim: Meldepflichtiges Ereignis
* Demo am Sonntag
Der heute von Greenpeace veröffentlichte Report "Alternde Atomreaktoren" beweist: Steigendes Alter erhöht die Gefahr eines schweren Unfalls. Dagegen protestierten seit sieben Uhr europaweit mehr als 240 Greenpeace-Aktivisten - mehr: http://www.greenpeace.de/themen/energiewende/atomkraft/protest-gegen-europas-alte-akw

Im alternden AKW Neckarwestheim 2 - das soll noch bis 2022 laufen - gab es aktuell ein meldepflichtiges Ereignis: Haarrisse an elektrischen Isolatoren in Anschlusskästen von Notstromdieselgeneratoren. An den auch nach einer Notabschaltung sehr wichtigen Generatoren wurde mit "als Montagehilfe eingesetzten Madenschrauben" herumgepfuscht, dadurch sind laut Umweltministerium die Risse entstanden. Wie immer "haben die Befunde eine geringe sicherheitstechnische Bedeutung."...
http://www.um.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/114699/

Sonntag, 09.03.2014, 13 Uhr, Bahnhof Kirchheim/Neckar
Demo zum Atomkraftwerk Neckarwestheim
Fukushima außer Kontrolle !
www.endlich-abschalten.de
 ·  Translate
3
1
Ralf Hasford's profile photo
Add a comment...
 
Heute: Die 4. Revolution - Film- und Bastelabend
Wir laden euch alle um 19:30 Uhr zum Film- und Bastel-Abend in den Gewölbekeller des SZ Käthe in der Wollhausstraße 49 ein!
http://www.energiewendeheilbronn.de/phpwcms/index.php?4-revolution-film-und-bastelabend
 ·  Translate
3
1
Günter Meinke's profile photo
Add a comment...
 
Wir zahlen nicht für Euren Müll - keine "Bad Bank" für AKW
Straßenaktion gegen Atomkonzern-Pläne in Heilbronn

Aktivisten von BUND und Aktionsbündnis Energiewende Heilbronn trugen diese Woche eine alte Gartenbank oder auch "Bad Bank" genannt - zusammen mit einem alten, zerbeulten – allerdings leeren – Atom-Müll-Fass vom Energiestandort der EnBW in der Heilbronner Weipertstraße quer durch die Heilbronner Innenstadt zum Kiliansplatz, um sie dort symbolisch der "öffentlichen Hand" zu übergeben.

Wie vermutet, beteiligten sich an dem kleinen Straßenumzug auch die Vertreter der großen Stromkonzerne E.on, RWE und EnBW. Spannend war es bis zum Schluss, ob der ehemalige Bundeswirtschaftsminister und Eon-Manager Werner Müller, in seiner Rolle als Vermittler, Frau Merkel überreden konnte auf der Bank Platz zu nehmen.

Skandiert wurde die Aktion von den Zuschauern mit „wir zahlen nicht für euren Müll“ Rufen. Außerdem wurden Unterschriften gegen die Pläne der Atomkonzerne gesammelt, die Kosten für Rückbau und Entsorgung ihrer Atomkraftwerke, die über ihre - voraussichtlich viel zu niedrigen - Rückstellungen hinausgehen, auf die Steuerzahler abzuwälzen.

http://www.energiewendeheilbronn.de/phpwcms/index.php?wir-zahlen-nicht-far-euren-mall-keine-bad-bank-far-akw
 ·  Translate
2
2
Gar Nix's profile photoRegina Bornstein's profile photo
Add a comment...
 
Stell Dir vor, Hobbygärtner müssten auf selbst gezogene Tomaten Steuern zahlen. Genauso absurd ist die Sonnensteuer, die Sigmar Gabriel als Abgabe für den Ausbau der Solarenergie einführen will. Informiere Dich jetzt darüber in diesem 1-Min-Erklär-Video!
http://blog.campact.de/2014/04/schildbuergerstreich-fuer-sonnenlicht-bezahlen-und-kohleverbrennung-entlasten/

Sonnensteuer? Nein Danke!
 ·  Translate
2
2
Thomas Igler's profile photoÖko-Anbieter.de - Die Öko- & Bio-Suchmaschine's profile photo
Add a comment...
 
Bürgerforum: Was heißt überhaupt zukunftsfähige und nachhaltige Stadt im 21. Jahrhundert?
Mo, 28.04.2014, 19 Uhr, Kunsthalle Vogelmann (neben der Harmonie-Kongreßhalle)
- Referent: PD Dr.habil Harald Kegler, Universität Kassel, FB 06: Architektur, Stadtplanung und Landschaftsplanung

Ablauf:
1.    Internationale Szenarien & Beispiele nachhaltiger Stadtentwicklung im 21.Jhd. – Kurze Einführung in den „Fahrplan in die Zukunft“
2.    Die Teilnehmer – die „Reisegruppe“ – bestimmen im Gespräch ihr „Reiseziel“ :
    Wie soll unsere Stadt der Zukunft aussehen?
3.    Was brauchen wir auf der Reise?
    - BUGA/Neckarbogen als Wegmarke!
    - Was brauchen wir noch?
    - Wie wird mit Unwägbarem umgegangen?
    Was sind die nächsten Schritte?
 4.   Die persönliche Einladungskarte nach Heilbronn in 2019 zum Beginn der „Reise in die Zukunft“!

Veranstalter:
    Lokalen Agenda 21 Heilbronn, Projektgruppe Neckarbogen/Innenstadt
    Planungs- und Baurechtsamtes Heilbronn
    Architektenkammer BW, Kammergruppe Heilbronn
    Bund Deutscher Architekten (BDA) Kreisgruppe Heilbronn-Franken

Eine Veranstaltung des
“Bürgerforum für ein nachhaltiges, zukunftsfähiges Heilbronn”
Wir wollen Lust auf Stadt machen:
auf ein lebenswertes und zukunftsfähiges Heilbronn,
auf selbst bestimmte und gemeinsame Verantwortung,
auf den Neckarbogen als Keimzelle nachhaltiger Entwicklung.
 ·  Translate
1
Wilfried Michalski's profile photoAktionsbündnis Energiewende Heilbronn's profile photo
2 comments
 
leider nicht
 ·  Translate
Add a comment...
 
“Katastrophenschutz”: des Kaisers neue Kleider
Einen Schutz vor den Folgen eines Super-GAUs gibt es nicht. Entsprechende “Katastrophenschutzpläne” sollen nur den Anschein geben, es sei alles unter Kontrolle. Es erinnert an “des Kaisers neue Kleider”: Jeder sieht, der Kaiser ist nackt, aber alle tun so, als sei alles in Ordnung. Konkret: Jeder weiß, dass entweder ein wirksamer Katastrophenschutz bestehen muss, oder dass jede Minute Weiterbetrieb eines AKWs verantwortungslos ist. Aber alle tun so, als würden Grenzwerte, Radien, Zonen und viel Papier und Fantasie einen Betrieb der AKWs rechtfertigen.

Eine neue Runde in diesem Spiel gab es am Freitag, als die “Strahlenschutzkommission” ihre aktuellen Regeln beschloss und dabei eigentlich klar eingestand, dass der Schutz der Bevölkerung nur eine Fiktion ist.

Mehr dazu im Blog:
http://www.energiewendeheilbronn.de/blog/2014/04/11/katastrophenschutz-des-kaisers-neue-kleider/
 ·  Translate
3
2
Wilfried Michalski's profile photoÖko-Anbieter.de - Die Öko- & Bio-Suchmaschine's profile photo
Add a comment...
 
An diesem Samstag, 8.3.2014, planen Nazis eine Kundgebung in der Heilbronner Innenstadt. Die NPD-Jugendorganisation "Junge Nationaldemokraten" (JN) und die "Freien Nationalisten Heilbronn" (FN Heilbronn) wollen unter dem Motto "Kinder sind unsere Zukunft!" aufmarschieren. Auch die Nazi-Gruppierung "Freie Nationalisten Kraichgau" (FN Kraichgau) mobilisieren zu der Aktion.
Es wird zu lautstarken und vielfältigen Protesten gegen die Kundgebung der Faschisten aufgerufen, um ihnen unmissverständlich klar zu machen, dass wir ihre menschenfeindliche Propaganda nicht hinnehmen.
Gemeinsam mit vielen Menschen wollen wir zeigen, dass in Heilbronn kein Platz für Nazis ist.
Infos:
- https://www.facebook.com/pages/Heilbronn-stellt-sich-quer/134002893336885
- https://twitter.com/hn_quer
- http://www.heilbronn-sagt-nein.de/
Kommt alle in die Heilbronner Innenstadt und beteiligt Euch an den Protestaktionen.
Die Nazis haben am Samstag zwischen 11.30 Uhr und 16.00 Uhr Berliner Platz (Theater) angemeldet!
Intern mobilisieren die Nazis wohl nicht für 11.30 Uhr, sondern wollen erst später kommen. Deshalb ruft HN stellt sich quer weiterhin dazu auf, sich ab 11.30 Uhr auf dem Kiliansplatz zu treffen und flexibel zu bleiben!
Aktuellste Infos gibt es am Samstag auch bei Twitter: http://twitter.com/hn_quer

Also ein ganzes Protest-Wochenende - erst gegen Nazis am Samstag und dann gegen AKWs und für die Energiewende in Bürgerhand am Sonntag in Neckarwestheim:
www.endlich-abschalten.de
 ·  Translate
1
Add a comment...
 
Sigmar Gabriels Energiewende-Pläne gefährden Atomausstieg und Klimaschutz. Jetzt gemeinsam wehren und den Appell unterzeichnen!
 ·  Translate
Sigmar Gabriels Energiewende-Pläne gefährden Atomausstieg und Klimaschutz. Jetzt wehren und Appell unterzeichnen!
2
Add a comment...
Contact Information
Contact info
Email
Address
Heilbronn
Story
Tagline
Für den Ausstieg aus der atomaren und fossilen Energieversorgung und für 100% regenerative und dezentrale Energieversorgung www.energiewende-hn.de
Introduction

Im Aktionsbündnis Energiewende Heilbronn engagieren sich ehrenamtlich Bürgerinnen und Bürger, Umweltverbände und atomkraftkritische Gruppen aus Politik und Kirche aus der Stadt und Region Heilbronn.

Unsere gemeinsame Vision ist der Ausstieg aus der atomaren und fossilen Energieversorgung und die vollständige Ausrichtung auf eine regenerative und dezentrale Energieversorgung.

www.Energiewende-HN.de