Profile cover photo
Profile photo
blue Foxes
19 followers -
Dr. Rainer Schenk, Visiting Professor, Certified Tax Advisor, Steuerberater, Auditor, Fintech Softwareentwickler, Unternehmensberater. Zweifach zertifizierte Steuerkanzlei
Dr. Rainer Schenk, Visiting Professor, Certified Tax Advisor, Steuerberater, Auditor, Fintech Softwareentwickler, Unternehmensberater. Zweifach zertifizierte Steuerkanzlei

19 followers
About
Posts

Post has attachment
Steuer-Spar-Füchse nutzen ihre Verwandtschaft zum Steuersparen!
Videotipps | Dr. Schenk
Videotipps | Dr. Schenk
mandantenvideo.de
Add a comment...

Post has attachment
Planio! Besser geht es nicht in Sachen Steuerberater-Projektmanagement Software.
www.kanzlei-schenk.eu
Add a comment...

Post has attachment
Steuergestaltung: Immobilienvermögen mit Angehörigen schaffen!
Sie haben eine Immobilie als Geldanlage, die Sie vermieten? Dann können Sie durch die Vermietung an Angehörige mehrere Vorteile nutzen: Sie haben einen Mieter, dem Sie vertrauen können und Ihr Angehöriger kann von einer günstigen Miete profitieren. Nicht zuletzt können Sie auch Steuern sparen.

Das funktioniert sowohl bei der Vermietung von Wohnraum als auch von Geschäftsräumen. Beispiele dafür sehen Sie in unserem neuen Video Vermietung an Angehörige: So erkennt das Finanzamt günstige Gestaltungen an.

Für die Steuervorteile muss das Mietverhältnis allerdings so gestaltet sein, wie es unter fremden üblich ist. Dabei geht es um die Höhe der Miete, aber auch weitere Punkte. Im Video werden die zentralen Voraussetzungen erläutert.

Schauen Sie sich under Video an.

Beste Grüße

Dr. Rainer Schenk
KANZLEI DR.SCHENK

P.S. Wenn Ihnen die Videos auf unserer Webseite gefallen, freuen wir uns über Weiterempfehlungen. Mit einem Klick können Sie die Videos über Xing, Facebook usw. teilen.https://t.co/Hjo0ZIiKkP
Videotipps | Dr. Schenk
Videotipps | Dr. Schenk
mandantenvideo.de
Add a comment...

Post has attachment

Post has attachment

Post has attachment
#Lexoffice! Morgens im Hotel, kurz vor dem Sport schnell die Fibu mi dem iPhone erledigt! 2 Minuten, that‘s it! Die Welt benötigt keine schrottigen aufgeblähten Fibu Programme. www.kanzlei-schenk.eu
Photo
Add a comment...

Post has attachment
NEUE STEUERBERATUNG! Im Bereich #Crowdinvesting bieten wir jetzt den zusätzliche Service des Quartalsreportings für die Emittenten an. Endlich wird gemäß Compliance Prinzipien im Bereich Crowdinvesting im Sinne von Transparenz und Verbraucherschutz ein einheitliches Reporting möglich. Gemeinsam mit unserem Innovatioonspartner haben wir die passende skalierbare Softwarelösung geschaffen. www.kanzlei-schenk.eu

Diplom-Kaufmann Universität Dr. Rainer Schenk (Steuerberater und Softwareentwickler)
Photo
Add a comment...

Post has attachment
#CROWDFUNDING digitaler TAX Service für Emittenten beim Crowdinvesting (equity based Crowdfunding).
Die KANZLEI DR. SCHENK hat eine eigene Software für das gesamte Tax-Management beim Crowdinvesting entwickelt und setzt dieses erfolgreich für diverse Crowdfunding Plattformen und deren Emittenten ein. Tausende von Anlegern schätzen diesen Service auch. Die FULL Service Lösung umfasst den gesamten sehr komplexen Workflow und Legalflow rund um das Thema Kapitalertragsteuer, Quellensteuer bis hin zur Automatisierung der Steuerbescheinigungen und des Meldewesens im Massenverfahren. Die KANZEI DR. SCHENK ist die erste und einzige Kanzlei europaweit, die dieses Tax Management anbietet und beherrscht.
www.kanzlei-schenk.eu
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Equity Based Crowdfunding muss sein und ich fordere die trägen Politiker zur konstruktiven Unterstützung auf!

So nicht!

Diese angebliche Studie ist meines Erachtens oberflächlich und damit nicht repräsentativ. Den Crowdinvesting Anlegern ist sehr wohl bewusst, dass es sich bei ihren Investments um Risikokapital handelt. Durch eine entsprechende Spreizung von kleinen Investmentsummen wird das Risiko jedoch relativiert und somit geglättet. Bisher ist die Ausfallrate beim Crowdinvesting statistisch bewiesen nicht höher, als die von klassischen Banken. Die Aussage, dass Crowdinvesting nur nolens volens als Option zur Bank dient, ist auch falsch, weil Banken generell und großflächig keine Startups finanzieren. Im Bereich der Mittelstandsfinanzierung hat sich indessen Crowdinvesting als Wachstumsfinanzierung mehr als etabliert. Die Kapital suchenden Mittelständler befinden sich in der Wachstumsphase und nutzen die Geschwindigkeit und Flexibilität des Crowdinvesting, um weiteres Wachstum zu finanzieren. Übliche Ratingmethoden werden bei der Auswahl der Emittenten durch die Plattformbetreiber herangezogen. Banken sind bei der Wachstumsfinanzierung viel zu träge bzw. zu langsam und haben immanent das Problem, dass sie ohne eigene Kapitalhinterlegung in den Bankbüchern überhaupt nicht finanzieren dürfen. Zudem spielt das Thema Sicherheiten bei Banken die führende Rolle bei der Unternehmensfinanzierung. Startups und Wachstumsunternehmen können naturgemäß noch keine Sicherheiten in der "gewünschten" Höhe zur Verfügung stellen. Dadurch sind die meisten Unternehmen systemisch nicht auf klassischem Weg finanzierbar. Unabhängig davon erfolgt gerade beim Crowdinvesting nicht selten eine Finanzierungs-Symbiose aus Bank und Kleinanlegern. Weil Crowdinvesting-Kapital in Form von Nachrangdarlehen Eigenkapitalcharakter hat, ist es erst möglich, dass Banken sich engagieren. Andere Länder in Europa sind hier schon viel weiter als Deutschland.

Schlussendlich stellt sich mir die Frage, ob die Ersteller der Studie überhaupt die notwendigen Insights in das Thema Crowdfunding besitzen oder nur auf Basis theoretischer wenig praxisrelevanter Daten eine Analyse vorgenommen haben. Crowdinvesting funktioniert indessen sehr wohl mit Gebühren. Auch hier ist die Studie falsch. Die Gebühren sind beim Crowdinvesting jedoch meistens erfolgsabhängig. Erst wenn das Funding erfolgreich war, gibt es Geld für die Plattformbetreiber.

Crowdinvesting hat sich seit 2011 sehr gut entwickelt, auch inhaltlich und hinsichtlich der Professionalität der führenden Crowdinvesting Plattformen.

Nun noch etwas zum Immobilien-Crowdinvesting: Gerade durch den Einsatz von Crowdinvesting Kapital als Mezzanine Kapital ist es auch hier erst möglich, dass Banken den Löwenanteil einer Finanzierung stemmen können. Zudem sind die meisten Immobilien-Crowdinvesting Projekte Kurzläufer und dienen dem Projektentwickler oder Bauträger als Finanzierungs-Bridge. Die meisten Investments sind über Grundschulden abgesichert und dennoch attraktiv verzinst.

Die Aussage "sehr gefährlich" kann somit nicht stehen gelassen werden. Mir scheint es so, dass die neue Politikerkonstellation vergessen hat, dass es sehr wichtig ist, junge Unternehmen zu finanzieren. Leider geht das heutzutage meistens nur über Crowdfunding. In den USA werden beispielsweise rund 10% des Bruttosozialprodukts von Startups bzw. ehemaligen Startups erwirtschaftet. Risikokapital ist dort ein wesentlicher Eckpfeiler der Wirtschaft.

Dr. Rainer Schenk
www.kanzlei-schenk.eu

https://www.facebook.com/kanzlei.dr.schenk/posts/1021083104705712
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded