Profile cover photo
Profile photo
Dominik Horn
1,387 followers -
SEO, Blogger und Ingresser (Enlightened)
SEO, Blogger und Ingresser (Enlightened)

1,387 followers
About
Communities and Collections
View all
Posts

Post has shared content
😂
Add a comment...

Post has attachment
Mit dieser Checkliste hast du bei der Umstellung von http zu https alles auf dem Schirm.
Add a comment...

Post has attachment
"Auch so ein Klassiker: „Die robots.txt verhindert die Indexierung von Inhalten.“ Also war es Zeit, wieder mal eine Case Study aufzusetzen – mit einem Ergebnis, das ich so auch nicht erwartet hĂ€tte!"
#seo #casestudy
Add a comment...

Post has shared content
\m/
WE PROUDLY PRESENT: mylife.de! Das Ergebnis einer grandiosen Zusammenarbeit mit +Hubert Burda
Wir durften in Sachen #SEO, #Socialmedia und #Strategie unterstĂŒtzen, aber seht selbst:

#referenz #wirempfehlen
Add a comment...

Post has shared content
Ping +Stephan Sperling​
Dieses Jahr gibt es nur den DEN einen (Neujahrsgruß) - Nullingers Pentatonix Persiflage:
Add a comment...

Post has shared content
Klar, es ist immer leicht mit den Fingern auf die Praktiken von Unternehmen zu zeigen... mich wuerde es aber nicht wundern, wenn die N26 "Bank" bei den Fintech-Startups keine Ausnahme darstellt. Bei aller Liebe zur Bequemlichkeit und zum technologischen Fortschritt (und auch wenn sie diese Luecken geschlossen haben), aber bei N26 wuerde ich noch nicht einmal ein Konto mit Monopoly-Spielgeld eroeffnen!
Add a comment...

Post has shared content
From the Trololo-Dept: In #neuland  geht derzeit eine Diskussion um die Etablierung einer Zensur um. Sie lÀuft unter dem Label "Fakenews verhindern".@nibbler hat auf Twitter dazu einen spannenden Beitrag geleistet:

Er hat das Bild aus https://twitter.com/eventphone/status/810830799293517826 und wie folgt betitelt: "#Followerpower Can you identify the person on CCTV rolling away the eventphone rack? Without this rack there will be no DECT at #33c3 !! 😭"

Die daraus folgende Diskussion kann man in https://twitter.com/nblr/status/810839668279410690 nachlesen.

Was hat Nibbler gesagt: Er hat seine Leser um Hilfe gebeten ("Followerpower").

Er hat gefragt, ob jemand die Person auf dem Bild identifizieren kann, die da gerade das Eventphone Rack durch die Gegend rollt. Er hat nicht unterstellt, daß es sich dabei um einen Diebstahl handelt, er hat nur durch die typische Wortwahl bei solchen DiebstahlsfĂ€llen insinuiert, daß es sich um so etwas handelt - aber diese Folgerung passiert durch das Framing in den Köpfen der Leser und ganz absichtlich nicht im Text.

Er hat diesen Leserschluß verstĂ€rkt, indem er die wahre Behauptung "Ohne dieses Rack wird es auf dem 33C3 kein DECT geben" dahinter schreibt. Das ist streng genommen ein Non-Sequitur, denn diese Behauptung hat mit dem ersten Satz keinen unmittelbaren inhaltlichen Zusammenhang, außer man erzeugt einen Referenzrahmen in dem es um einen Diebstahl geht in seinem eigenen Leser-Kopf.

Kein Satz und keine Aussage in diesem Artikel ist sachlich falsch, ausgedacht oder lĂŒgnerisch. Der Kontext wird komplett im Leser generiert.

Man kann sich leicht hetzerische oder anstachelnde Artikel vorstellen, in denen dieselben Techniken verwendet werden.

Wie muß eine Fakenews-Löschrichtlinie aussehen, unter der solche BeitrĂ€ge zuverlĂ€ssig illegal wĂ€ren, die aber nicht durch false positives komplett unbrauchbar ist?

Genau.

Und darum solltet Ihr Euch Sorgen machen.
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Die letzten Mosaiken: Berlin, Dresden, Potsdam (von unten nach oben).
Photo
Add a comment...

Post has shared content
Interessant, lohnt sich mal drĂŒber zu lesen.
Gut geschrieben und erklĂ€rt. Besonders großartig im letzten Absatz: "Es gab zu meiner Zeit sogar extra eine Mail aus Textbausteinen, die wir an die Kunden verschickt haben und in der bestritten wurde, dass wir mit Textbausteinen arbeiten."
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded