Profile

Cover photo
DeathMetalMods
18 followers|65,331 views
AboutPostsCollectionsPhotosYouTube

Stream

DeathMetalMods

Shared publicly  - 
 
„Whatsapp hat eine Backdoor und kann trotz angeblicher Ende-zu-Ende-Verschlüsselung die Chats mitlesen“. Mit Blick darauf, dass Whatsapp erst im April 2016 unter großem Applaus eine echte Ende-zu-Ende(E2E)-Verschlüsselung auf Basis der hoch gelobten Open Whisper Systems Protokolle ausrollte, klingt das zunächst einmal extrem enttäuschend.

Und das ist es in gewisser Weise auch. Das Problem liegt aber weniger in der Verschlüsselung als in der Art, wie Whatsapp und andere Chat-Apps damit umgehen, wenn Nutzer ihr Handy wechseln, neu aufsetzen oder die SIM-Karte tauschen. Oder noch grundsätzlicher: Niemand von uns kann wirklich nachvollziehen, wie, wann und an wen unsere Chat-Apps überhaupt Nachrichten versenden. Dabei brauchen wir dringend eine echte Kontrolle dessen, was unsere Apps und Betriebssysteme da tatsächlihch alles treiben.

Neu auf www.deathmetalmods.de
 ·  Translate
„Whatsapp hat eine Backdoor und kann trotz angeblicher Ende-zu-Ende-Verschlüsselung die Chats mitlesen“. So titelte der Guardian am gestrigen Freitag, den 13. Januar, in einem Exklusivbericht. In dem Artikel wird Tobias Boelter, ein Kryptographie-Forscher der Universität von Kalifornien, Berkeley, ...
1
Add a comment...

DeathMetalMods

Chromebooks  - 
 
Sieht wirklich 1A aus, das Flip 2. Allein die Ports-Auswahl ist ja absurd gelungen.

Jetzt bleibt nur wie immer auf Deutschland Release hoffen ...
 ·  Translate
Just the other day a new ASUS Chromebook popped up over on Newegg, carrying the C302CA model number. The unannounced mid-size Chromebook looked like a fantastic option for Chromebooks, especially w…
7
Add a comment...

DeathMetalMods

Shared publicly  - 
 
Getreu dem Motto „Kaufe niemals ein Erste-Generation-Produkt“ habe ich die erste Apple Watch deshalb bewusst an mir vorbeiziehen lassen und mich stattdessen an Konkurrenz-Uhren, wie der 2015er Moto 360 und besonders der Pebble Time Steel, erfreut. Meine heimliche Hoffnung: Der Nachfolger würde es schon richten, all die Schwachstellen der ersten Generation ausbügeln und endlich zeigen, dass Apple doch eine Vision für seine Smartwatch-Bemühungen hat. Ob das gelungen ist, möchte ich in diesem Testbericht zur neuen zweiten Generation der Apple Watch klären.

Mein Testbericht zur Apple Watch Series 1 jetzt neu auf www.deathmetalmods.de.
 ·  Translate
Zu behaupten, die erste Apple Smartwatch hätte mich enttäuscht, wäre eine Untertreibung. Als Smartwatch-Fan der ersten Stunde hatte ich mir von ihr einfach mehr erhofft, nämlich etwas Ähnliches wie das, was das erste iPhone für das Smartphone geleistet hatte: Eine komplette Neudefinition des ...
1
Add a comment...

DeathMetalMods

Shared publicly  - 
 
Am 04. Oktober hat Google seine neuen Smartphones vorgestellt, das Google Pixel und das Pixel XL. Die Geräte gefallen wir extrem gut, das will ich direkt klarstellen. Ein paar Kleinigkeiten wie einen optischen Bildstabilisator, Frontlautsprecher oder Wasserdichtigkeit vermisse ich zwar, aber im Großen und Ganzen sind beide Geräte ziemlich genau das, was ich mir gewünscht habe. Trotzdem haben mir beide Geräte gründlich die Laune verdorben, nachdem im Nachgang immer deutlicher wurde: Google hat seine bisherige Nexus-Linie gründlich und schmerzhaft degradiert. Selbst das vor einem Jahr für knapp 700 € gestartete Huawei Nexus 6P scheint für Google keine Rolle mehr zu spielen. Für mich stellt sich nach dem Release des Google Pixel tatsächlich die grundsätzliche Frage: Werde ich noch einmal ein Google Gerät kaufen?

Neu auf www.deathmetalmods.de
 ·  Translate
Am 04. Oktober hat Google seine neuen Smartphones vorgestellt, das Google Pixel und das Pixel XL. Die Geräte gefallen wir extrem gut, das will ich direkt klarstellen. Ein paar Kleinigkeiten wie einen optischen Bildstabilisator, Frontlautsprecher oder Wasserdichtigkeit vermisse ich zwar, ...
1
Add a comment...

DeathMetalMods

Shared publicly  - 
 
Ich habe nie ein klassisches Blackberry Gerät der alten Schule besessen. Ich wechselte 2010 direkt von einem 0815-Nokia-Candybar in die Smartphone-Welt (mein erstes Smartphone war das Galaxy S i9000). Smartphones begannen für mich also von Anfang an mit Touchscreen, Appstore und „neumodischem“ Betriebssystem. Meine Motivation, mir jetzt das aktuelle Blackberry Flaggschiff anzusehen, hat also schon mal keine nostalgischen Gründe. Die Motiviation kam stattdessen daher, dass das PRIV aktuell mit seinem Tastatur-Slider einen der wenigen wirklich eigenen Bedienansätze in der Android-Welt verfolgt. Vor allem aber interessiert mich das Thema Datenschutz und IT-Sicherheit, gerade unter Android, und hier verspricht Blackberry schließlich sehr viel. Willkommen also zu meinem Testbericht zum Blackberry PRIV, in dem ich mir sowohl das Gerät selbst, die Software-Besonderheiten und -extras sowie natürlich den beworbenen Fokus auf Datenschutz und -sicherheit ansehen werde.

Neu auf www.deathmetalmods.de
 ·  Translate
Ich habe nie ein klassisches Blackberry Gerät der alten Schule besessen. Ich wechselte 2010 direkt von einem 0815-Nokia-Candybar in die Smartphone-Welt (mein erstes Smartphone war das Galaxy S i9000). Smartphones begannen für mich also von Anfang an mit Touchscreen, Appstore und „neumodischem“ ...
1
Add a comment...

DeathMetalMods

Shared publicly  - 
 
Wieder einmal ist eine eklatante Sicherheitslücke in Android-Smartphones entdeckt worden. Wieder einmal sind hunderte Millionen an Nutzern mit Geräten unterwegs, die mit einfachsten Mitteln komplett übernommen werden können. Wieder einmal stehen 90 % aller Nutzer ohne Aussicht auf Sicherheitspatches da. Nach Stagefright verwandelt nun Quadrooter Millionen von Geräten in offenen Türen zu den intimsten Räumen unseres Privatlebens. Und wieder einmal kümmert all das niemanden.

Neu auf www.deathmetalmods.de
 ·  Translate
Wieder einmal ist eine eklatante Sicherheitslücke in Android-Smartphones entdeckt worden. Wieder einmal sind hunderte Millionen an Nutzern mit Geräten unterwegs, die mit einfachsten Mitteln komplett übernommen werden können. Wieder einmal stehen 90 % aller Nutzer ohne Aussicht auf ...
1
Add a comment...

DeathMetalMods

Shared publicly  - 
 
Unglaublich, dass es diesen Blog nun schon seit drei Jahren geben soll. Aber es stimmt tatsächlich: Am 12. Januar 2014 ging der erste Beitrag online und www.deathmetalmods.de wird heute tatsächlich drei Jahre alt. Damit wird es nach meinem ersten und zweiten Jahresrückblick natürlich wieder Zeit für einen Blick hinter die Kulissen. Wie üblich will ich dabei ein paar Zahlen, einige Abläufe im Hintergrund und natürlich die Aussichten auf das Jahr Vier ansprechen. Wen die Hintergründe zum Betrieb dieses/eines Blogs noch genauer interessieren, darf natürlich gern in den Kommentaren genauer nachhaken.

Neu auf www.deathmetalmods.de
 ·  Translate
Unglaublich, dass es diesen Blog nun schon seit drei Jahren geben soll. Aber es stimmt tatsächlich: Am 12. Januar 2014 ging der erste Beitrag online und www.deathmetalmods.de wird heute tatsächlich drei Jahre alt. Damit wird es nach meinem ersten und zweiten Jahresrückblick natürlich wieder Zeit ...
1
Add a comment...

DeathMetalMods

Shared publicly  - 
 
Der SD-Kartenslot ist tot, es lebe der SD-Kartenslot. Wer sich über das Timing dieses Beitrags wundert, der hat nicht ganz Unrecht. Schließlich hat Apple bei den aktuellen Macbook Pro (2016) Modellen den SD-Kartenslot gerade erst gestrichen. Und trotzdem halte ich den Zeitpunkt gerade jetzt für geeignet, um einen Blick auf Speichererweiterungen am Macbook zu werfen. Immerhin ist das Fehlen des SD-Slots für viele Kunden ja sogar ein Grund, sich das Upgrade auf die neuen 2016er Macbooks noch einmal zu überlegen. Die 2015er Modelle sind derzeit günstig zu haben und auch das kultige Macbook Air verkauft Apple weiterhin. Beide bieten die Option auf eine Speichererweiterung via SD-Karte. Aber selbst wer nicht vor einer Neuanschaffung steht, sondern – gar aus Enttäuschung über die neuen Macbooks – sein vorhandenes Macbook erst einmal weiternutzen will, kommt jetzt vielleicht in die Verlegenheit, den knapp werdenden Speicher noch einmal strecken zu müssen.

Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage: Wie gut ist eine SD-Karte als dauerhafte Speichererweiterung geeignet? Genügt der SD-Slot gar als ausschlaggebendes Kaufargument?

Neu auf www.deathmetalmods.de
 ·  Translate
Der SD-Kartenslot ist tot, es lebe der SD-Kartenslot. Wer sich über das Timing dieses Beitrags wundert, der hat nicht ganz Unrecht. Schließlich hat Apple bei den aktuellen Macbook Pro (2016) Modellen den SD-Kartenslot gerade erst gestrichen. Und trotzdem halte ich den Zeitpunkt gerade jetzt für ...
1
Add a comment...

DeathMetalMods

Shared publicly  - 
 
Wir leben in Blasen. Unsere Umgebung redet in einer bestimmen Sprache, unser Freundeskreis ist von einer bestimmten Kultur geprägt und wenn wir uns auf der Straße umsehen, sehen wir meist iPhones, Samsungs oder Sony-Gerät. Aber wie jede Blase ist auch unsere Technikblase ein Schein. Die Welt ist groß, bunt und voller Vielfalt. Was wir als alltäglich empfinden, wirkt in anderen Regionen vollkommen exotisch und anders herum. Ein solcher Exot ist für uns Europäer derzeit noch immer Xiaomi. Der 2010 gegründete chinesische Konzern verfolgt eine sehr aggressive Preisstrategie, verkauft seine Smartphones fast zum Selbstkostenpreis und hat es damit in die TOP 3 der chinesischen Marktanteile geschafft. In Europa ist Xiaomi nicht offiziell vertreten, aber dank des bemerkenswerten Preis-/Leistungsverhältnisses stoßen Importhändler mittlerweile auf reges Interesse. Einer dieser Importhändler, Gearbest, hat mir nun das aktuelle Xiaomi Redmi Note 4 zur Verfügung gestellt, so dass ich mir die letzten Wochen einen Eindruck von dem Fernost-Exoten machen konnte. Wie der Import abläuft, was man beachten sollte und wie sich ein für den chinesischen Markt gebautes Gerät in Europa schlägt, lest ihr in diesem Artikel.

Neu auf www.deathmetalmods.de
 ·  Translate
Wir leben in Blasen. Unsere Umgebung redet in einer bestimmen Sprache, unser Freundeskreis ist von einer bestimmten Kultur geprägt und wenn wir uns auf der Straße umsehen, sehen wir meist iPhones, Samsungs oder Sony-Gerät. Aber wie jede Blase ist auch unsere Technikblase ein Schein.
1
Add a comment...

DeathMetalMods

Shared publicly  - 
 
Die Erfindung der Armbanduhr hatte ich schon vor zwanzig Jahren als überflüssiges Relikt vormoderner Gesellschaften erkannt. Wer braucht schon ein Zeiteisen am Handgelenk, wenn man ein Handy hat? So hielt ich auch den aufkommenden Hype um die Smartwatch für völlig übertrieben. Eine dieser nassforschen Überzeugungen im Leben, die sich eines Tages dann überraschend als falsch herausstellen. Die Einsicht begann mit einem neuen Handy. Im Unterschied zu meinem Windows Phone saß ich auf dem neuen Nexus 5X nämlich vor einem prall gefüllten App-Store. Ich hatte die alte WindowsPhone-Attitüde noch nicht gänzlich abgelegt, nichts zu benötigen außer meinem Browser und dreißig Wetterapps. Aber spannend waren all diese neuen Android-Programme ja schon. Und so stieß ich irgendwann auf Sleep as Android, Smartwatches und die Pebble Uhr. Der Anfang einer Bekehrungsgeschichte.

Neuer Gastbeitrag auf www.deathmetalmods.de
 ·  Translate
Die Erfindung der Armbanduhr hatte ich schon vor zwanzig Jahren als überflüssiges Relikt vormoderner Gesellschaften erkannt. Wer braucht schon ein Zeiteisen am Handgelenk, wenn man ein Handy hat? So hielt ich auch den aufkommenden Hype um die Smartwatch für völlig übertrieben.
1
Add a comment...

DeathMetalMods

Shared publicly  - 
 
Apples mobiles Betriebssystem hat etwas widersprüchliches. Einerseits verdankt es seinen großen Erfolg seiner Einfachheit und seinem Fokus auf Minimalismus. Nur sehr zögerlich verändert Apple etwas an etablierten Grundlagen seiner Bedienkonzepte. Und genau das schätzen Kunden: iOS ist zuverlässig, beständig und überfordert nicht.

Andererseits gibt es dann aber auch die Momente, in denen Apple – geradezu tollwütig – radikale Kehrtwenden fährt und keinen Stein auf dem anderen lässt. Die letzte große Erschütterung dieser Art war das Update auf OS 7, mit dem Apple 2013 kurzerhand das gesamte Gesicht seines Betriebssystems veränderte: Mit der Folge, dass viele die Software ihres iPhones nicht wiedererkannten. Seitdem ist mit iOS 8 und iOS 9 vor allem Feinschliff betrieben worden. Der war allerdings auch nötig, denn nach dem optischen Umbruch durch iOS 7 blieben so manche Baustellen bei Performance- und Stabilität fertigzustellen. Vordergründig herrschte seit iOS 7 also erst einmal Ruhe: Der neue Look hat sich etabliert, sinnvolle Funktionen wurden unauffällig integriert und das gesamte System erreichte mit iOS 9 ein gleichermaßen vertrautes wie zuverlässiges Niveau.

Diese Ruhe ist mit iOS 10 nun abermals vorbei. Drei Jahre nach iOS 7 erleben wir den nächsten großen Umbruch. Das liegt vor allem am neuen Sperrbildschirm (oder auch: Lockscreen), der einiges an Umgewöhnung erfordert. Aber auch iMessage und Widgets sind angefasst oder neu gestaltet worden. Seit etwa 3 Monaten nutze ich nun die öffentlichen Beta und seit Mitte September die finale Fassung von iOS 10: Hier also meine Meinung zum zehnjährigen iOS-Jubiläum.

Neu auf www.deathmetalmods.de
 ·  Translate
Apples mobiles Betriebssystem hat etwas widersprüchliches. Einerseits verdankt es seinen großen Erfolg seiner Einfachheit und seinem Fokus auf Minimalismus. Nur sehr zögerlich verändert Apple etwas an etablierten Grundlagen seiner Bedienkonzepte. Und genau das schätzen Kunden: iOS ist ...
1
Add a comment...

DeathMetalMods

Shared publicly  - 
 
Wenn man mich für ein neues Gadget begeistern will, dann geht das am Besten über Pixel. Hohe Auflösungen, scharfe Bilder und extreme Pixeldichten lassen mich meist sofort hellhörig werden. Es dürfte also niemanden wundern, dass mich der Release der neuen, schlankeren XBox One S vor allem wegen ihrer Unterstüzung für 4K-Inhalte interessiert hat. Nach einem Monat mit der XBox One S möchte ich nun einen kleinen Erfahrungsbericht abgeben zu 4K und HDR im Alltag sowie ganz allgemein dem Weg, den Microsoft mit seinem Gaming-Ökosystem nimmt. Den Elite Controller habe ich mir bei der Gelegenheit auch gleich angeschaut. Willkommen also zu meinem überfälligen Rundum-Artikel zur XBox One (S):

Neu auf www.deathmetalmods.de
 ·  Translate
Wenn man mich für ein neues Gadget begeistern will, dann geht das am Besten über Pixel. Hohe Auflösungen, scharfe Bilder und extreme Pixeldichten lassen mich meist sofort hellhörig werden. Es dürfte also niemanden wundern, dass mich der Release der neuen, schlankeren XBox One S vor allem wegen ...
1
Add a comment...
DeathMetalMods's Collections
Story
Tagline
Reviews und Meinungen zu mobiler Technologie, IT-Gesellschaft und digitalem Leben. Freund von PC-Basteleien, extremem Heavy Metal und DC Comics.
Contact Information
Contact info
Email