Profile cover photo
Profile photo
Day & Light Lichtplanung
8 followers
8 followers
About
Posts

Post has attachment
Light+Building Guided Tour by Frank Vetter & Christian Heuchel / March 13 Tour, Sunday 3.00 - 5.00 pm http://www.world-architects.com/en/pages/LB-16-Guides / „URBAN LIGHTING – Public squares and streets, buildings and surfaces are defined by light – during the evening hours the artificial light creates spaces and represents a cities face. Cities and local authorities are renovating public grounds. The renewal of lighting systems plays an important part in city marketing, visual comfort, traffic safety and prevention of crime. We are searching for new lighting tools to lighten urban spaces in high quality, justifying their investments by economic advantages, directing light where it is needed and preventing light pollution.” Frank Vetter / Image: Frank Vetter, Lighting Designer, Head of Day & Light Lichtplanung | Christian Heuchel, Architect, Director O&O Cologne

Post has attachment
1. Platz für den Wettbewerbsentwurf Oerteplatz in Allach, München. Day & Light unterstützte mit einem Lichtplanungskonzept die Gewinner zaharias landschaftsarchitekten mit Pool Leber Arch.

--> Zum Wettbewerb auf competitionline: https://www.competitionline.com/de/ergebnisse/222031

Post has attachment
Die Fassadenbeleuchtung des der historischen Fassade des Landesmuseum in Wiesbaden befindet sich zur Zeit in der Ausführungsplanung. Das Museum befindet sich vis-à-vis gegenüber unseres anderen Projektes, die Rhein-Main-Hallen in Wiesbaden, welches sich momentan ebenfalls in der Ausführungsplanung befindet. Bei dem Konzept ist uns das Gesamtbild der Platzsituation und des abendlichen Stadtbildes wichtig - wir haben deshalb die Lichtplanung der beiden Projekte aufeinander abgestimmt.

Standort: Friedrich-Ebert-Allee 2, 65185 Wiesbaden
Architekten (Teil 11 Sanierung): bgf+ Architekten Bordt Götz
Architekten (Teil 2 Wettbewerb Eingang): CSPHN Architektur
Bauherr: Land Hessen - vertreten durch Hessisches Baumanagement
Lichtplanung: Day & Light Lichtplanung
Leistungen: Fassadenbeleuchtung - HOAI Leistungsphasen 1-7
Visualisierung: Day & Light Lichtplanung

Post has attachment
Lichtplanung für das BND Logistikzentrum Berlin

In diesem Jahr soll das neue Dienstgebäude und Hauptzentrale des Bundesnachrichtendienstes in Berlin bezogen werden. Der Gebäudekomplex besteht im Wesentlichen aus drei Teilen, welche von drei unterschiedlichen Architekturbüros geplant wurden. Wir waren für alle Teile als Lichtplaner zuständig. Das Nordgebäude (Foto), die Logistikzentrale, ist bereits seit 2013 in Betrieb. Dieser Bauteil wurde von HENN Architekten geplant. Hilmer Sattler Architekten planten die Fassadensanierung des integrierten Bestandsgebäudes.

Standort: Chausseestraße Berlin
Architekten: HENN GmbH, Berlin
Architekten (Fassade Bestand): Hilmer Sattler Architekten
Bauherr: Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, vertreten durch das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung
Lichtplanung: Day & Light Lichtplanung
Umfang: Kunstlichtplanung: Eingangshalle, Erschließung, Büros, Logistikhof, Fassadenbeleuchtung, Energieeffizienz-Analyse, Tageslichtplanung
Fotos: HGEsch, Hennef

Post has attachment
Eine schöne Veröffentlichung unseres Projektes - der Hauptplatz in Landsberg am Lech in der Detail.

Post has attachment
lohrer.hochrein gewinnen den 2. Preis beim Wettbewerb zur Neugestaltung des Marktplatzes in Neustadt an der Kulm.
Bestandteil des Wettbewerbsentwurfes ist das Lichtkonzept von Day & Light Lichtplanung.

http://www.dayandlight.de/wettbewerb-neustadt-der-kulm-2-preis/

Post has attachment
“Mit jeder Lichtplanung die Identität des Projektes unterstützen”

Interview mit Frank Vetter in der Lignardo – zeitschrift für holzbau und architektur

Post has attachment
Nachdem das Projekt Fuß- und Radwegbrücke Arnulfpark im Dezember im Stadtrat auf der Kippe stand, wurde es schließlich in der nachfolgenden Vollversammlung beschlossen. Die Planung soll im Jahr 2015 fortgesetzt werden.

Post has attachment
Frank Vetter nimmt als Podiumsgast teil an der Fachtagung Städtebauförderung in Bayern – Städtebauförderung | Lebensräume für die Bürger

Veranstalter ist die Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Einladungskarte:
mi.bayern.de/assets/stmi/buw/staedtebaufoerderung/einladungskarte_facht_ansbach_lebensraeume.pdf

Post has attachment
Wait while more posts are being loaded