Profile

Cover photo
Verified name
55,422 followers|7,455,770 views
AboutPostsCollectionsPhotosYouTube

Stream

DIE LINKE

Shared publicly  - 
20
1
Alfred Neumann's profile photo
 
Die SPD hat sich verkauft wie eine billige Dirne, schon mit Einführung von Hartz IV.
Ich hoffe nur, das die SPD in den kommenden Jahren dorthin verschwindet, wo sie hin gehört: In die Bedeutungslosigkeit! <5%
 ·  Translate
Add a comment...

DIE LINKE

Shared publicly  - 
8
The Sprevan's profile photoHanna's profile photoPeter hühnl's profile photo
3 comments
 
Die Versprechen waren vor der Wahl. Jetzt kann sich keiner mehr daran errinnern. Das Bild der Armut wird sich durch diese Dreckspartei nicht ändern. Die Kltsche wird es 2017 geben.
 ·  Translate
Add a comment...

DIE LINKE

Shared publicly  - 
19
1
Watergypsy “Dirk” Weimer's profile photoSebastian Lüttich's profile photo
2 comments
 
+Watergypsy Weimer Wer ist "Euch" und wobei sollmußdarfkann geholfen seinwerdenhabengetan?
 ·  Translate
Add a comment...

DIE LINKE

Shared publicly  - 
 
Wer CETA sagt, meint TTIP!
Die CETA-Befürworter behaupten, dass alles, was an TTIP kritisiert werde, bei CETA längst gelöst sei. Doch das stimmt nicht! CETA ist TTIP durch die Hintertür. Lasst Euch nicht durch Ablenkungsmanöver täuschen und geht heute bundesweit gegen #TTIP und #CETA auf die Straße. In Hamburg, Berlin, Leipzig, Köln, Frankfurt, Stuttgart oder München. Alle Infos findet Ihr hier: https://www.die-linke.de/politik/aktionen/ttip-und-ceta-stoppen/
#stopCetaTTIP

 ·  Translate
34
7
Mario Matti's profile photoMarkus Danne's profile photoDierck Ziegler's profile photo
5 comments
 
+Markus Danne na nix - wie immer :))))
deshalb kommt ihr ja alle nach HH um mal ne richtige Stadt zu sehen ....
 ·  Translate
Add a comment...

DIE LINKE

Shared publicly  - 
 
Gabriel muss endlich damit aufhören, seine Parteibasis und die SPD-Wähler für dumm zu verkaufen, indem er ihnen falsche Versprechungen macht, um sich so die Zustimmung zu Ceta zu sichern,"
Gabriel muss sein Täuschungsmanöver - TTIP durch CETA wiederzubeleben - aufgeben. Denn wer CETA sagt, meint TTIP.
Der SPD-Vorsitzende stellt sich damit gegen die Gewerkschaften, Kirchen und Umweltorganisationen. Mehr als drei Millionen Menschen haben bereits die EU-Bürgerinitiative gegen die Freihandelsabkommen unterschrieben.
Gabriel muss sich entscheiden, ob er als Wirtschaftsminister den Konzernen oder als SPD-Vorsitzender den Interessen der Bürgerinnen und Bürgern dienen möchte. Mindestens einen dieser beiden Jobs wird er im kommenden Jahr verlieren - wenn er weiter so rum eiert vielleicht auch beide.
DIE LINKE lehnt #CETA und #TTIP hingegen weiter entschieden ab. Es bleibt dabei: soziale Gerechtigkeit, Demokratie sowie Umwelt- und Verbraucherschutz gehen vor Profitinteressen der Konzerne. DIE LINKE mobilisiert deshalb zusammen mit sozialen Bewegungen, Kirchen und Gewerkschaften unter dem Motto: "CETA & TTIP STOPPEN! Für einen gerechten Welthandel!" zu den bundesweiten Protesten in sieben Städten am kommenden Samstag, den 17. September. Bundesweit werden mehr als 250 000 Teilnehmer erwartet. 
 ·  Translate
80
9
Teddy Muggelchen's profile photoJoachim Friese's profile photoAndreas Kostyrka's profile photoFritz Carstensen's profile photo
14 comments
 
Auf jeden Fall muss diese von der "Neuen Sozialen Marktwirtschaft" geschaffene Plage aus der Welt geräumt werden. Die vereinigten Kapitalisten diesseits und jenseits des Atlantiks haben nicht das Recht, über alle Regeln der Demokratie hinweg- Dieses Machwerk durch zu winken und unseren gewählten Volksvertretern nur in den eingerichteten "Leseräumen" einen Einblick zu gewähren... Sigmar Gabriel will die Hoffnung der anderen Ländern nicht zerstören- Welche Hoffnung ? Die Hoffnung auf die Zerschlagung der guten Sitten der Demokratie, in dem er das darüberhinaus noch unterstützt ?
Honi soit qui mal i pesne !
 ·  Translate
Add a comment...

DIE LINKE

Shared publicly  - 
 
Die SPD lässt sich von Gabriel für dumm verkaufen und stimmt für CETA! #SPDKonvent
Gabriel muss sich entscheiden, ob er als Wirtschaftsminister den Konzernen oder als SPD-Vorsitzender den Interessen der Bürgerinnen und Bürgern dienen möchte. Mindestens einen dieser beiden Jobs wird er im kommenden Jahr verlieren - wenn er weiter so rum eiert vielleicht auch beide.
Ein paar mit heißer Nadel gestrickte Klarstellungen werden nicht ausreichen, um CETA zu einem guten und soliden Abkommen zu machen. All seine Tricks können nicht darüber hinwegtäuschen: Nicht nur TTIP, auch CETA kann nicht akzeptiert werden. Karikatur Klaus Stuttmann
 ·  Translate
83
6
Karl Heinz (al Qamar)'s profile photoLarsen Landwehr's profile photoManfred Schneidereit's profile photoPasha Marvin's profile photo
26 comments
 
AFD FOR THE WIN.
Ihr habt 11% .
Ihr Kommunisten Schweine 
 ·  Translate
Add a comment...

DIE LINKE

Shared publicly  - 
26
Dictys's profile photoDierck Ziegler's profile photoHans-Georg Gottberg's profile photoBlink Feuer's profile photo
10 comments
 
Wahlberechtigte
2 485 363
Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)
352 369
Das feiert der Müller wie Bolle. Ist der krank? Ach ja, Sozi halt...
 ·  Translate
Add a comment...

DIE LINKE

Shared publicly  - 
26
1
Fritz Carstensen's profile photoBlink Feuer's profile photoChristoph Meyer (Nohdrsa)'s profile photo
3 comments
 
Dat Grammar :/
 ·  Translate
Add a comment...

DIE LINKE

Shared publicly  - 
 
Ihr seid herzlich eingeladen zum Wahlkampfabschluss von +DIE LINKE Berlin mit Klaus Lederer, Dietmar Bartsch, Katja Kipping, Bernd Riexinger, Carola Bluhm, Bodo Ramelow und unseren Kandidatinnen und Kandidaten für die Bezirksverordnetenversammlungen und das Abgeordnetenhaus.

Ladet eure Freunde ein und diskutiert mit uns vor Ort über unsere Vorschläge für einen politischen Neustart in Berlin.

http://wahl2016.die-linke-berlin.de/12projekte
 ·  Translate
6
The Sprevan's profile photoR. Fröhlich's profile photo
7 comments
 
.... ist ja alles irgendwie richtig, aber so sind die LINKEN aus jedweder Bemerkbarkeit raus und einfach komplett weg vom Fenster.
 ·  Translate
Add a comment...

DIE LINKE

Shared publicly  - 
 
„Es ist beschämend, dass in so einem reichen Land wie diesem zwei Millionen Kinder in Armut leben müssen, ohne Geld für ein gesundes Pausenbrot, den nächsten Schulausflug oder das Schreibmaterial zum Schulbeginn. Und was fällt Herrn Schäuble dazu ein: zwei Euro Kindergelderhöhung! Das lässt mich einigermaßen sprachlos zurück! DIE LINKE streitet deshalb für eine Erhöhung des Kindergeldes und für die Unterstützung und Entlastung von Familien, Alleinerziehenden und Lebensgemeinschaften auf Bundes- und auf Länderebene.“ Anja Mayer, Mitglied des Geschäftsführenden Parteivorstandes.
 ·  Translate
73
2
Bernd Langner's profile photoTeddy Muggelchen's profile photoTeufel Meister's profile photoKlaus Kornprobst's profile photo
60 comments
 
Die rentner hier bleiben wieder auf der strecke bekommen welche 500 euro und müssen dann zum amt zum betteln ist eine Schande und dann fehlen 2 Jahre zb weil man auch mal Leben wollte was für nen Theater dann
JA 1000 DM wäre besser gewesen
Es gebe noch so viel es zum schreibe n 
 ·  Translate
Add a comment...

DIE LINKE

Shared publicly  - 
 
Die Schere zwischen Arm und Reich wird immer größer. Wir brauchen dringend ein gerechteres Steuersystem, das hilft Ungerechtigkeiten auszugleichen. Dazu gehört auch, keine Sonderregelungen für Firmenerbinnen und -erben. Denn so fehlen Milliarden an Steuereinnahmen, um in Deutschland sozialstaatliche Gerechtigkeit zu finanzieren. Betriebsvermögen werden zu niedrig bewertet und die Erben von Betriebsvermögen erhalten zusätzlich eine Vielzahl von Vergünstigungen. Alle Vermögen müssen zu ihrem tatsächlichen Wert bewertet werden, hieß es in dem Urteil vom Bundesverfassungsgericht von 2007. Das muss endlich umgesetzt und nicht weiter untergrabenn werden!
 ·  Translate
47
9
Gerald Jakob's profile photoMario Kutz's profile photoSylke Perl's profile photo
33 comments
 
+Bernhard Ramroth : Mir ist zwar bekannt,daß es in d.DDR auch vermögendere Leute gab.Allerdings ist hier wohl v.komplett anderen Dimensionen d.Rede.
 ·  Translate
Add a comment...
DIE LINKE's Collections
Story
Tagline
Für eine neue soziale Idee
Introduction
Willkommen auf der offiziellen Seite der Partei DIE LINKE auf Google+
Contact Information
Contact info
Phone
030-24009-392
Email
Address
DIE LINKE - Bundesgeschäftsstelle Kleine Alexanderstr. 28 10178 Berlin