Profile cover photo
Profile photo
Christoph Meyer (CERM)
488 followers -
Anderen zuhören, lernen, sich seine eigenen Gedanken machen und daraus den persönlichen Weg formen
Anderen zuhören, lernen, sich seine eigenen Gedanken machen und daraus den persönlichen Weg formen

488 followers
About
Christoph's posts

Post has attachment
Liebe Österreicher, Ihr bekommt, was Ihr gewählt habt:

<was VdB wirklich meint>
"Und wenn das so weitergeht, bei dieser tatsächlich um sich greifenden Islamophobie, wird noch der Tag kommen, wo wir alle Männer bitten müssen, eine minderjährige Zweitfrau zu ehelichen. Alle, als Solidarität gegenüber jenen, die es aus religiösen Gründen tun."
</was VdB wirklich meint>

Ich könnte kotzen bei dieser Arschkriecherei links grüner Ideologen.

#noislam #rotgrün


Post has attachment
#ulgu #alkohol #nanny #ngo #rotgrün

"*Gefährlich* ist nach dem Stand der Forschung aber die Totalabstinenz, da sie mit einem gegenüber maßvollen Konsumenten höheren Sterblichkeitsrisiko einhergeht. Demzufolge müssten konsequenterweise gesundheitlich erforderliche Alkohol-Mindestmengen festgelegt werden. Oder man sieht ein, dass mündige Menschen für die einfachen Dinge des Lebens keiner amtlichen Anleitung bedürfen."

"Nicht eine tatsächliche Problemlage, sondern der Hang zur immer kleinteiligeren Einmischung in das individuelle Privatleben leitet die Politik. Ohne Rücksicht auf nüchterne Fakten regiert man sich in einen Rausch der Bevormundung hinein."


Post has shared content
Natürlich: Kommentare gesperrt.
Auch so kann man zensieren...
Bravo, +ZEIT ONLINE​!
Laut aktuellen Wahlumfragen verlieren SPD und Grüne. Die Linke überholt die AfD. Als vertrauenswürdigste Politikerin wird Angela Merkel wahrgenommen.

Post has shared content
True! 
Durch technologischen Fortschritt, effizientere Anbaumethoden und Initiativen zum Beenden von Lebensmittelverschwendung können immer mehr Anbauflächen an die Natur zurückgegeben werden:

Post has attachment
"Wenn viele Linke sich heute so schwer damit tun, andere Positionen zu tolerieren, dann liegt es an diesem Missverständnis: Sie halten sich per se für moralisch gut, was sie fast zwangsläufig dazu verleitet, den politischen Gegner als schlecht anzusehen."

"Der Zweck heiligt die Mittel. Er wird böse, um dem Guten zum Durchbruch zu verhelfen – und merkt nicht mehr, dass er der ­Einzige ist, der böse handelt. Redefreiheit? Aber selbstverständlich, solange es dem entspricht, was gut ist – und was gut ist, wissen wir, nicht die andern."

Wen anderes als "Die Grünen", Antifa, eigentlich jeder Asta einer Deutschen Uni und weite Teile des linken Flügels der SPD könnte hier gemeint sein? Und die Qualitätspresse zieht mit.

Schön auch die Link Sammlung zum Ende des Textes.

Ich empfehle auch noch diesen Link:
"Kampf gegen Rechts - Ein Volk von Antifaschisten"
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/kampf-gegen-rechts-ein-volk-von-antifaschisten-13429214.html

Und wer noch nicht genug gekotzt hat, der google einfach mal "Antifa G20". Das eisige Grauen ist dem Leser sicher.

#noantifa #meinungsfreiheit #demokratie #ulgu


"Ich gucke ja sehr gerne Darts mit James Wade"
"Wieso?"
"Seine Frau...?!"


Post has attachment
Die rot-grüne Meinungsdiktatur schreitet voran. Arme Heimat, armes Deutschland.

#norotgrün #dasmaasistvoll 

Post has attachment
Und gleich nochmal kriegen die Grünen was aufs Dach:
"Heute zeigt sich, warum Grün auch mit Dingen wie Neid, Gift und Krankheit assoziiert wird. Aus dem einstigen Versprechen auf eine lebenswerte Zukunft ist eine Drohung geworden ... Gleich den Backen eines Schraubstocks nehmen sie die Völker der Alten Welt mit jedem Tag ein bisschen mehr in die Mangel."
Und der Islam kriegt auch seinen Teil ab :)

#nogreen #nonanny #noislam


Post has attachment
Und in den Kommentaren zu diesem Text geht es schön zur Sache: "Premium-Menschen", "Die Grünen sind unpopulär, weil Dummheit in Kombination mit Macht eine gefährliche Mischung ergibt", "halten die Grünen für unreflektierte, sich selbst überschätzende Moralisierer die ein leuchtendes Bespiel dafür seien, dass so manche Schulbildung nicht kostenlos war, sondern umsonst", ...

#nogreen #nonanny
#ulgu (https://www.novo-argumente.com/unser_leben_gehoert_uns)


Post has shared content
AGITATION UND PROPAGANDA
Journalismus und Gesinnung
#shalomanetta #lovespeech: Zeit, Tagesspiegel, ver.di und die Amadeu Antonio Stiftung im Kampf gegen die bürgerliche Gesellschaft.

Die Chefin der @Amadeu-Antonio-Stiftung @anetta5225 hat heute Geburtstag. Ihre Arbeit ist wichtiger denn je. Danke. #shalomanetta #lovespeech“ So beglückwünschte der Redakteur der Berliner Tageszeitung Der Tagesspiegel und Autor der Wochenzeitung Die Zeit, Matthias Meisner, seine Facebook-Freundin Anetta Kahane, die Vorsitzende der Amadeu Antonio Stiftung, über Twitter zu ihrem letzten Geburtstag.

Wie „wichtig“ die Arbeit der Amadeu Antonio Stiftung ist, der wohl umstrittensten, aber großzügig steuerfinanzierten (ca. 7,5 Millionen € von 2008 bis 2015) Organisation im sogenannten „Kampf gegen Rechts“, zeigte sich gerade einmal wieder. Da gab die Gewerkschaft Verdi eine Denunziations- und Mobbinganleitung für den Umgang mit Menschen mit vermeintlich falscher Meinung heraus, die einer schon seit längerem existierenden Handlungsanleitung von Netz-gegen-Nazis ähnelt, einem Projekt der Amadeu Antonio Stiftung. Und Anfang April führt ver.di eine Veranstaltung zum Thema „Rechte Rattenfänger“ durch – ganz in der Diktion, wie sie das Netz-gegen-Nazis in seinen Beiträgen und übrigens auch Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig in ihren Reden (siehe dort unter IV.) verwenden.

Initiiert hat das Agitprop-Projekt Netz-gegen-Nazis 2008 der Mit-Herausgeber des Tagesspiegels und Chefredakteur der Zeit, Giovanni di Lorenzo, der es bis heute unterstützt.

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/journalismus-und-gesinnung/
Wait while more posts are being loaded