Shared publicly  - 
 
Genau. (Ich schreib selbst seit einigen Tagen an einem laaaangen Text zu dieser Urheberrechtsdebatte, aber hier wird vieles schon angesprochen, was ich selbst auch behandeln werde.)
Translate
1
Christian Schmidt's profile photoTom Priebe's profile photo
3 comments
 
Nur, weil ich neugierig bin: DIESE Urheberrechtsdebatte oder deutsches Urheberrecht allgemein?
Translate
 
Die Urheberrechtsdebatte, obwohl das Urheberrecht natürlich dabei auch zur Sprache kommen wird. Was aber das Urheberrecht angeht, so würde ich doch gerne konkreter wissen, wie ein neues Urheberrecht genau aussehen soll und was jetzt konkret beim heutigen Urheberrecht nicht stimmt. (Diese ganzen Allgemeinplätze von wegen "Das ist aus einer prä-digitalen Ära" sind mir zu wischiwaschi.)
Wenn man die Schutzfristen auf 20 Jahre nach dem Tod verkürzt (nur bis zum Tod würde ich nicht befürworten, sonst gibt es vielleicht mehr tragische Unfälle unter Urhebern ;) ), dürfte es die wenigsten Konsumenten betreffen, weil die sich ja eher die neueren Sachen herunterladen. Ist super für Archive und so, wenn das verkürzt wird, aber seien wir ehrlich: Gerade viele jüngere Anhänger der Piraten sympathisieren nicht mit der Partei, weil sie gerne Platten von Heinz Erhardt oder Hans Albers kopieren wollen und das nicht dürfen. ;)

Ich sehe bei manchen Vorschlägen zur Reform des Urheberrechts auch wenig Ausgeglichenheit. Wenn die Piraten sagen: "Wir wollen die Urheber stärken" und dann kommt als konkreter Änderungsvorschlag aber "Freigabe von nichtkommerziellen Kopien", dann frag ich mich: "Okay, wo liegt darin jetzt die Stärkung der Urheber gegenüber den Verwertern?"
Translate
Add a comment...