Shared publicly  - 
 
1. Wenn es unwichtig ist und keinen interessiert, poste es auf Twitter.
2. Wenn es unwichtig ist und jemanden interessiert, poste es auf Facebook.
3. Alles andere geht nach Google+.
Translate
300
53
Piet Schee's profile photoDominique Vocat's profile photoSiegfried Gyuricsko's profile photoArno Puschmann's profile photo
42 comments
 
Ich bin zwar nicht bei Twitter, aber 2 und 3 kommen in etwa hin. Wobei ich mich gelegentlich dabei ertappe auch Sachen aus 2 hier zu posten...
Translate
Translate
 
3. Wenn es wichtig ist und keinen interessiert, poste auf Google+.

;o)))))
Translate
 
Ich kann bestätigen das ich hier bin..ich kann sagen das ich nicht bei FB bin...aber ich bestreite das bei Twitter unwichtige Themen zu sehen sind. Jeder muss wie hier nur seinen Kreis bilden. Twitter ist und bleibt nachrichtentechnisch das schnellste Medium. ( fuer mich zumindest ) sollte und muss aber jeder selbst herausfinden. Schoenen tag euch allen.
Translate
 
Das mit twitter kann ich nicht bestätigen ... 
Translate
Translate
 
...... Hhhmm was zum Teufel ist Twitter ......? ;-) ... Komme ganz gut ohne aus , und FB habe ich auch gecancelt , das ist ja sowieso eine Trollwiese ...
Translate
Translate
Translate
 
Twitter ist eine sehr gute Nachrichtenplattform. ^^ man muss nur wissen wie man damit umzugehen hat.
Translate
Translate
 
Da ist ein Fehler. Im ersten Satz muss es heißen: "Wenn es wichtig ist und keinen interessiert..." Alles andere +1.
Translate
 
Kurios und gleichermaßen wahr !!!
Translate
 
Naja weltweit kaum zensierte Nachrichten bekommst via twitter am besten 
Translate
Marmel
+
1
2
1
 
So ganz kann das nicht stimmen, dazu gibt es bei G+ zuviel Katzencontent.
Translate
Translate
Translate
 
ich stimm da auch zu weil auf twitter nur scheiß is auf facebook gehts und hier sind nur tolle sachen :O
Translate
 
In Chinas Netzwerk können wir Facebook, twitter nicht verwenden, aber wir können G+ benutzen. ich denke ,dass es die Chinas Netzwerks Freiheit ist. 〒_〒Wenn Man in China Facebook verwenden möchte , dann würdet er in China ein Vpn-Konto kaufen .
Translate
 
Facebook und Twitter haben schon ihre Daseinsberechtigung.Gut das wir wählen können.
Translate
Translate
 
Zwitschern tue ich nicht, kann daher nichts dazu sagen. Aber Facebook ist eine wunderbare sonntagslektüre. Definitiv genug zum lachen, halt RTL2 fürs Netz... :D
Und G+ ist eine Abwechslung für kurioses und interessantes Berichte...
Translate
 
Wer braucht schon FB??? Also hier (G+) sind echt mal inter. sachen, und wer will schon angestupst werden?
Translate
 
Ich nutze Facebook nur passiv (= lesend) und Twitter gar nicht, aber ansonsten bin ich Deiner Meinung. :-)
Translate
 
Freunde braucht man nicht finden, die hat man, alle anderen sind Bekanntschaft. ;-)
Translate
Translate
 
Twitter hab ich nie wirklich verstanden, bin nie wirklich durch das Konzept gestiegen. Facebook befindet sich im Niedergang. G+ ist an sich großartig aber die meisten sind zu faul um gemeinsam hierher zu immigrieren.
Translate
 
+Gabriel Arndt wenn sich Facebook im Niedergang befindet, werden sich die User wohl ein neues Social Network suchen... da die VZ-Netzwerke sowieso kurz vorm Zusammenbruch stehen, bliebe ja nur G+ übrig - außer jemand erfindet in der Zwischenzeit ein neues Social Network ;-)
Translate
 
+Anna Heidler ist ja auch nicht Stayfriends hier oder irgendwas wo man seine Freunde WIDA findet. Ist dir langweilig auf FB geworden?
Translate
 
das ist die richtiege eistelung !
Translate
Translate
Translate
Translate
 
Unwichtiges auf Twitter und Facebook posten? Den Rest auf Google+? Ist dieser Beitrag jetzt irgendwie wichtig?
Translate
Translate
Translate
Add a comment...