Holt das Popcorn raus! Unbedingt Diskussion lesen! https://plus.google.com/111372131988135012941/posts/3bNBK8fQPd5
Translate
Dies ist die übliche Diskussion, die ich auch schon in vielfältiger Form hier erlebt habe. Der "Große Meister" +Carsten Knobloch bestimmt, welche blog-Beiträge ihn langweilen und die er nicht veröffen...
33
1
Sergiu Longodor's profile photoCarsten Knobloch (Caschy)'s profile photoKai Thrun's profile photoSascha Nieroba's profile photo
48 comments
Translate
 
habt ihr sorgen untereinander, da scheint ja ein blogger dem anderen nix zu gönnen. 
Translate
 
Der hört dem nicht zu, alle auf einen - tolles Völkchen :D
Translate
Translate
Translate
Translate
 
Faszinierend ^^ Kannste als Ersteller die Kackbratzen mit Ihrer Eigenwerbung nicht einfach kicken/sperren +Carsten Knobloch ? Ich hätte schon längst die Nerven verloren und die Community dicht gemacht mit den Vollhonks da drin..
Translate
 
+Kai Hundacker Es ging um Folgendes: die Community ist zum Austausch, aber bestimmte Benutzer sahen diese nur als zusätzlichen Platz für das Abladen von Links und wollten es nicht verstehen, dass das so nicht gedacht ist.
Translate
 
Wie +Benjamin Gohr sein Vorgehen beschrieben hat, ist das die sinnvollste Vorgehensweise. Würde genau so handeln als Com-Inhaber / Moderator.
Translate
 
+Carsten Knobloch was der ausschlag ist, war mir schon klar, ich habe ja etwas in der com gelesen. nur die komis die es da zum teil gibt untereinander heftig.
Translate
Translate
 
Dieser Klaus Metzger war auch der Grund, warum ich die Community wieder verlassen habe, weil der ständig nur seine Blogbeiträge da reingeworfen hatte.
Translate
 
+olena seregina und +Klaus Metzger rausschmeissen und das Ding ist erledigt. Schade habe ich das nicht schon gestern Abend gesehen, das wäre ein Glas Wein und Popcorn wert gewesen. :(
Translate
 
Dir, Carsten, könnte man allerdings vorwerfen, daß Du nicht in die Info geschrieben hast, worum es Dir in dieser Community eigentlich genau geht. ;)
Translate
 
Oder einfach mal Vergeltung üben :D Hol noch Palle, Casi etc. in die Com und Postet einfach mal alle Blogposts für einen Tag. Nach den ersten 40 Einträgen werden sie vllt. verstehen was du meinst ^^ Oder die Com verlassen... 
Translate
 
Wenn man nicht schreiben kann, sollte man eh' die Finger davon lassen...da kriegt man ja Kopfschmerzen! :-P
Translate
 
Bin der Community auch beigetreten, da ich selber schreibe, bin aber nie drin, da nur Müll Beiträge gepostet werden. Jetzt wird da auch diskutiert, ob die verlinkten Blogs interessant sind. Dabei geht es darum gar nicht ....
Translate
Translate
 
Kindergarten, die Diskussion die dort abgeht. Erinnert mich an diverse Foren in der Vergangenheit, als sich ein paar Möchtegern-Pupertierende sich über jeden Scheiß aufregen und aufspielen mussten. Mitlerweile halte ich mich bei sowas raus und habe meine Ruhe :)
Translate
Tino
+
1
2
1
 
hmm...manche blogger erinnern mich ein wenig an die selbsternannten SEOs :) da hab ich auch mal in ner community bei denen mitgelesen. herrlich :)
Translate
Translate
 
Ich hab selber keine Community, aber als Admin sollte man doch in der Lage sein die Beträge löschen zu können. Das würde ich mit solchen Beiträgen einfach kommentarlos machen. Frei nach dem Motto "don't feed the trolls". Wär das kein Weg?
Translate
Translate
 
Danke für das Popcorn-Kino +Carsten Knobloch, immer wieder interessant, wie man versucht etwas aufzubauen und dann durch verschiedene Leute kaputt gemacht wird, die den Sinn dahinter nicht verstehen. Communities die als Linkschleuder missbraucht werden, wirklich schade!
Aber kopp hoch un weiter gehts!
Translate
 
ach jungs manche von euch liebe ich ja so gern... haha was wäre wenn euch nicht gebe.. +Knut Funke du kleiner rausschmeisser...mich braucht man nicht rausschmeissen, ich komme wann ich will und gehe auch freiwillig. Klaro Dum gelaufen, aber +Carsten Knobloch  in deine Comm. gibts keine Beschreibung was das für ein Kaff ist, und was du da haben willst. Klar hab Beitrag geteilt aber mehr als Diskus, nicht als ein link oder gar nicht irgentwas zu sammeln, meißte von euch sws. geiz und gierig.. Gut das ich denn ausgang rechtzeitig gefunden habe...
Translate
 
+olena seregina Sag mal, ist Deine Tastatur defekt? Dann rate ich dringend zum Austausch. Das kostet doch heute nicht mehr viel und im Idealfall kommen dann auch wieder ganze und sinnvolle Deutsche Sätze heraus...
Translate
 
Die Leute, die dort (und nun auch hier) diskutieren, sind tatsächlich Blogger?
Ist es denn normal, daß diese nicht einmal mehr Rechtschreibung und Grammatik sicher beherrschen?
Translate
 
wozu? es ist ervisen, da$ nURR wen1he bachtapen rich tick seyn mü$$n, um es lesen zu können ;)
Translate
Translate
 
Gut ist ja auch, dass man in den jeweiligen Profilen sehen kann, was die Leute so in anderen Communities veranstalten. Dann kann man sehr gut sehen, wer Einzeltäter und wer Serientäter ist. 

Copy und Paste Aktionismus kommt nie gut an. 
Translate
Paul M.
 
Ich habe herzlich gelacht, vor allem bei dem Schuhvergleich! :D Was sich manche Leute rausnehmen frag ich mich da ehrlich! Bleib so wie du bist, spamme mir bitte meinen Stream weiter mit deinen Artikeln voll und maßregle diese Leute die nur Inhalte von ihren Blogs reinschmeißen in der Hoffnung Leserzahlen zu generieren! :-)
Translate
 
Zeit dir dein eigenes Popcorn und ein Bierchen zu holen Carsten, ist ja nicht zum Aushalten!
Translate
 
So eine Community kann nicht funktionieren, wenn niemand dazu bereit ist, strikt zu moderieren. 2-3 Leute kann man noch rausekeln, aber die Meisten haben gar nicht begriffen, worum es bei der Community gehen soll und sehen sich deshalb falsch behandelt. (Das war zumindest jetzt mein erster Eindruck). Bei den vielen Spam-Postings muss der Admin oder einer der 20 Moderatoren eingreifen, die Beiträge löschen oder in die richtige Schublade stecken.

So eine Community ist wie eine öffentliche Mailingliste. Da kann man nicht einfach nur zusehen und darauf hoffen, dass das Klima stimmt, sondern man muss recht viel dafür tun. Oder man macht die Liste privat, dann ist auch Schluss mit dem Spam. 

Also einfach an die Beschreibung halten: 
Diese Community tauscht sich über das Schreiben aus. Hier geht es nicht darum, eigene Blogbeiträge zu pushen, Eigenwerbung wird gelöscht.

dann kann was draus werden....
Translate
 
+olena seregina nur, weil eine Beschreibung in einer Community nicht optimal, oder vielleicht falsch verfasst wurde, ist das doch noch lange kein Freifahrtsschein zum spammen und trollen!
Sich dann aber auch noch beschweren und auf dem hohen Ross zu sitzen ist schon arg frech und unverschämt.
Translate
 
Naja, trotzdem bleibt festzuhalten, dass das Niveau hier immer noch weit über dem von facebook ist... ;) Wenn ich lese was sich die Leute dort um die Ohren knallen, wenn sie sich nicht mögen, peinlich...
Translate
Translate
 
+Carsten Knobloch du musst die bei Dir gnädigerweise auftauchenden Eliten auch nicht mit deinem kompletten Ruhrpottcharme umgarnen, da ist mancher Hochschulabsolvent schnell verschreckt, diese scheuen Rehlein......
und dann hab ich gerade zum ersten (und sicher letzten) mal diesen Reiseblog von +Klaus Metzger  besucht....welch feines und und fast schon in die Dimensionen eines frühen Hitchcock vorstossendes Werk ...das beste seit meinen Tagesberichten in der Lehre.
Translate
Translate
 
+Klaus Metzger Hast viel Zeit, woll? Zur Info: ich habe niemanden rausgeworfen, das ist eine freche Unterstellung. Zweitens habe ich keine Lust, mich mit gewissen Menschen hier zu beschäftigen, die offensichtlich nicht kapieren wollen. Für mich ist hier Feierabend mit der Diskussion, ich will Spaß an Google+ und mit den Menschen hier haben.  Und jetzt raus aus meiner Timeline ;)
Translate
Translate
 
Erinnert mich an alte Xing-Zeiten. Die ersten Foren waren richtig super, dann kamen die Trolle und SEO Typen...
Translate
 
Habe die Community das erste Mal gesehen, bin beigetreten, dann sah ich mehr Beiträge zu "Das ist meine tolle Website, schaut mal rein" und "hört auf euere tollen Websites zu präsentieren", als zum Thema selbst... SEOs sind solche Schauer,... ich sag es immer wieder, das sind die Bettler heut zu Tage, meistens keine Ausbildung, keine Branchenerfahrung der Kunden, die sie betreuen und nur wahlloses halbautomatisiertes, schlechtes EmailMarketing mit der Bitte(dem Betteln) um "Kooperation",... ziemlich peinliches Marketing :)
Translate
 
+hans-jürgen keßner Trotz Rechtschreibschwäche können Sie doch bloggen. Warum nicht? So wie hier von Ihnen transparent gemacht, kann man dies doch auch in einem Blog. Jeder Mensch hat was zu erzählen - ob perfekte Rechtschreibung oder nicht :)
Translate
 
+hans-jürgen keßner also die Rechtschreibschwäche könnte man ja mit Word und dem Duden-Plugin ausbügeln (nutze ich auch). Und wenn nicht, wäre mir das auch egal. Sollte es mal zu einem Blog kommen, hätte ich gern die URL des Blogs :-)
Translate
Add a comment...