21
Carsten Michels's profile photoRobert Hartmann's profile photoFelix Berthelmann's profile photoMarco Wollkopf's profile photo
25 comments
 
schön dass ich jetzt weiß, woran es liegt... aber schade, dass man das Problem nicht lösen kann. Aber eins wundert micht: Ein Feature ist in Deutschland verfügbar, und in den USA noch nicht?! und das trotz GEMA?
Translate
 
na sowas... Es wundert mich doch sehr, dass das mit dem Standort der Aktivierung zusammenhängt. Normalerweise werden Dienste (nicht) angeboten, je nachdem, wo man sich JETZT befindet!?
Translate
 
Hej +Carsten Knobloch , danke für die Erwähnung ;o)
Ja, mir ist auch schleierhaft, warum der Support hier nichts machen kann. Ich glaube, dass viele nun den Aha-Effekt haben werden, da sicherlich nicht wenige den Dienst schon vorher aktiviert hatten (sei es per Tricks oder indem Sie im Ausland in ihren GM Dienst reingeschnuppert haben). 
Translate
Micha G
 
Hallo, Danke für die Info und Recherche. Aber irritiert bleibe ich zurück. Wenn ich mich recht erinner, gab es mal ein kurzes Zeitfenster wo man sich bei Google Musik ohne Proxy ectpp anmelden konnte. (Dürfte bei mir der Fall gewesen sein). Trotzdem geht es nicht. Wobei es nicht weiter Schlimm ist, denn die Musik liegt eh schon wieder oben (dauert halt nur ein wenig)
Zweitens, warum wird nach so langer Zeit bzw warum überhaupt wird registriert/ geloggt ectpp über welcher IP / Country man sich angemeldet hat. Müste nicht zählen aus welchen Country man jetzt zugreift? -> Ironie der Amerikaner: jetzt benötigen die einen Proxy ;)
Translate
 
Ich habe meine Sammlung (nach dem Deutschlandstart von Play Music) gelöscht und erneut hochgeladen, da ich mit der Qualität der Cover nicht zufrieden gewesen bin und hochwertigere in den ID3-Tags zugefügt habe. Jetzt stellt sich für mich die Frage wie das eigentlich insgesamt mit den ID3 - Tags und Scan&Match laufen soll. Bedeutet das sobald man ein Tag ändert (oder der lokale Mediaplayer dies tut) greift Scan&Match nicht mehr? Weiß jemand mehr?
Translate
Micha G
 
Scan und Match nutzt aber eher den Fingerprint der Musik, als ID3 Tag - soweit ich es verstanden habe
Translate
 
Und wenn der Fingerprint genutzt wird, werden meine persönlichen ID3-Tags (ich korrigiere bspw. gerne das Genre) nicht übernommen? Fragen über Fragen ;-)
Translate
Micha G
 
das weiss ich nicht - habe ich noch nicht getestet. Wobei ich mir vorstellen kann, dass diese nur dann nicht übernommen werden, wenn es einen match gibt = wird nicht hochgeladen. Alle anderen werden bzw sollten 1:1 übernommen werden
Translate
 
Wollte eben Music aktivieren. Als erstes werd ich nach Kreditkarten Nummer gefragt... Ohne geht es wohl nicht :-/
Translate
 
Ich habe es geahnt...jetzt bin ich wieder einmal mehr davon über zeugt, dass "frickeln" meistens ne blöde Idee ist :-( 
Translate
 
Was ist eigentlich wenn !Musik hoch geladen wird , wo ich die Herkunft nicht genau weiß... 
Translate
 
Ich habe alles auch normal gemacht (also erst seit 13.11) und bei mir wurde nichts gemacht sondern 3500 Titel hochgeladen, oder merk ich das nicht beim hochladen? 
Translate
 
+Philipp Hofmann man kann das im Music Manger unter Upload erkennen:

a) "Richtiges" hochladen: Prozentanzeige pro Lied
b) Scan & match: Nur ein Fortschrittsbalken

Wenn Scan & Match bei einem funktioniert, dann kann im Music Player (https://play.google.com/music/) bei jedem Lied per Rechtsklick "Fehlerhaften Match korrigieren" auswählen.
Translate
 
Hehe. Gerechte Strafe für uns würde ich sagen ... Na lange wird sich Google ja nicht Zeit lassen damit. Und hochgeladen ist eh alles.
Translate
 
So, das war es dann wohl:

Hallo Sebastian, 

vielen Dank für Ihre Antwort.

Leider besteht die Möglichkeit lhr Musik-Konto zu deaktivieren nicht. Sie müssten sich daher gedulden, bis diese Funktion auch in den USA zur Verfügung steht.


Gedulden, das ist das Stichwort. Also wie bei meinem Nexus 4 :D
Translate
 
Vielleicht ist es untergegangen aber was ist wenn unter meiner Musik auch Songs dabei sind wo ich nicht genau weiß ob sie von dem jenigen gekauft wurden.. Wird das kontrolliert oder wie?
Translate
 
+Carsten Michels grundsätzlich solltest Du nur Musik hochladen/matchen lassen, die Du auch bezahlt hast. Alles andere rutscht in den Bereich "nicht legal". Inwieweit aber Google da Überprüfung durchführt: Keine Ahnung.
Translate
 
Wie von demjenigen? Du meinst, ob sie überhaupt gekauft wurden? Das wird nicht überprüft bzw. die eventuell illegalen MP3s werden so "legalisiert". 
Translate
 
Ja zB. Mal von einem Kollegen was bekommen. aber das wäre doch krass.wenn jetzt jemand der nur illegale Musik besitzt und diese jetzt hoch lädt dann quasi legale Musik hat...
Translate
 
Mal angenommen, jemand hätte komplette gerippte Alben in schlechter Qualität massig auf der Platte. Google matcht das mit den echten Alben, verzichtet auf den Upload und schon man hat in dem Moment eine bessere Qualität beim Abspielen. Und da Google sicher eine Art Lizenzregelung hat mit den Rechteinhabern - sonst dürfte Google bestimmt nicht die Titel streamen etc. - auch irgendwo quasi-legal. Denn einmal im Account gehen die Titel ja auch nicht weg. Man könnte also seine illegale Sammlung löschen und hätte immer noch alle Titel jederzeit abrufbar bzw. offline verfügbar bei Google.

Na ja. Ich hab Spotify ... mir ist es egal. ;-) 
Translate
Translate
 
Es ist das selbe bla bla wegen illegaler Musik wie bei bei iTunes Match. 
Translate
Translate
 
Werden dann eigentlich per Scan & Match meine sehr alten Originale durch den remasterten Loudness-War-Mist ersetzt?
Translate
Add a comment...