Profile cover photo
Profile photo
CADFEM Austria
10 followers -
Simulation ist mehr als Software
Simulation ist mehr als Software

10 followers
About
CADFEM's posts

Post has attachment

Post has attachment
CADFEM Austria öffnet die Türen, um CAE-Interessierte persönlich begrüßen und betreuen zu dürfen. Die Teilnehmer können vorab aus 12 Anwendungsbeispielen auswählen, um dann die Simulation mit ANSYS an dieser konkreten Aufgabenstellung zu üben. Einsteiger ohne Simulationskenntnisse, oder erfahrene User mit Interesse an einer neuen physikalischen Disziplin sind herzlich eingeladen.

Post has attachment
Kunststoffe sind heutzutage in der Produktion und Entwicklung nicht mehr weg zu denken. Vorangetrieben wird die Innovation in der Kunststoffindustrie durch Simulation. CADFEM Austria bietet Webinare zur Kunststoff-Simulation an. Kostenfrei, 1 Stunde, Online-Sessions, direkt vom Schreibtisch aus einwählen. Wir hören uns!

Post has attachment
Simulationsspezialisten tragen mit Entwicklungsprojekten maßgeblich zum Erfolg verschiedener Innovationen bei. Das interessiert auch andere. CADFEM und ANSYS laden ExpertInnen dazu ein, ihre Erfahrungen mit einem interessierten Fachpublikum durch einen Vortrag auf der ANSYS Conference & dem 10. CADFEM Austria Users’ Meeting vom 29.-30. April 2015 in Wien zu teilen. Ein Abstract kann bis zum 31. Dezember 2014 über das Anmeldeformular auf der Website http://www.usersmeeting.at eingereicht werden.

Post has attachment
Wie bereits berichtet, ist nach einer Novelle des Luftfahrtgesetzes seit 1.1.2014 der Betrieb von unbemannten Luftfahrzeugen in Österreich möglich. Die technische Zulassung sowie die Betriebsbewilligung werden von der Austro Control erteilt. Wir freuen uns, Sie zum neuen modular aufgebauten Seminar zur Strukturmechanik und Hochfrequenztechnik unbemannter Luftfahrzeuge von PIDSO und CADFEM einladen zu dürfen! #UAS #Drohne

Post has attachment
... HPC führt zu einer massiven Beschleunigung von Berechnungsläufen. Rechenintensive parametrische oder simultane Simulationen von Designvarianten können problemlos durchgeführt werden. Das optimale Zusammenspiel zwischen der ANSYS Software und den Hardware-Ressourcen ist dabei der entscheidende Knackpunkt. CADFEM unterstützt Sie gerne bei der richtigen Kombination. Gerne begleiten und unterstützen wir Sie bei einem HPC-Test, damit Sie sich selbst überzeugen können. Ein kurzes E-Mail an info@cadfem.at genügt!

Post has attachment
Schauen Sie sich auch das Video Tutorial zur Sensitivitätsstudie mit ANSYS Workbench® und optiSLang an!

Post has attachment
Die Robust Design Optimierung wird mehr und mehr zu einer Schlüsselkomponente in der virtuellen Produktentwicklung. Produkteigenschaften werden optimiert, die Produktsicherheit und Robustheit gegenüber Herstellungstoleranzen sowie Streuungen von Materialkennwerten erhöht. Mit optiSLang® for ANSYS® steht ein sicheres Tool für die systematische Variation aller relevanten Einflussgrößen zur Verfügung. In der Automotive-Branche wird optiSLang® for ANSYS® in unterschiedlichsten Bereichen erfolgreich eingesetzt. CADFEM und Dynardo bieten am 13. November ein praxisorientiertes Seminar in Wels an. http://www.cadfem.at/designverstehen

Post has attachment
Die neueste Präsentation auf dem CADFEM SlideShare Kanal beschäftigt sich mit der Anwendung von ANSYS EM für die Berechnung von Synchronmaschinen. Es wird beschrieben, wie die elektromagnetischen Eigenschaften von Synchrongeneratoren nachgerechnet werden. Für spezielle Belastungsfälle werden das Betriebsverhalten und die inneren Zustände simuliert. Sie interessieren sich für das Thema Simulation in der Elektromechanik? Besuchen Sie den CADFEM Info-Tag am 7.10.2014 in Innsbruck und erhalten Sie einen Überblick und Tipps von Simulationsexperten!

Post has attachment
Elektromagnetische Felder können bereits in frühen Entwicklungsstadien an virtuellen Prototypen simuliert werden, um innovative Lösungen auszuloten. Der CADFEM Info-Tag zur elektromagnetischen FEM-Simulation am 07. Oktober 2014 in Innsbruck zeigt, wie mithilfe der Finite-Elemente-Methode (FEM) und der leistungsfähigen Solvertechnologie von ANSYS® Simulationspotenziale voll ausgeschöpft werden können. Die kostenfreie Veranstaltung richtet sich an technische Leiter und Entwicklungsingenieure mit Anwendungsfällen in der Elektrotechnik.
Wait while more posts are being loaded