Profile cover photo
Profile photo
ByteWorx
7 followers -
ByteWorx Financial IT Solutions Börsenspiel Musterdepot Finanzcharts Softwareentwicklung
ByteWorx Financial IT Solutions Börsenspiel Musterdepot Finanzcharts Softwareentwicklung

7 followers
About
ByteWorx's posts

Post has attachment
TRADING MASTERS
Am 10. November 2014 war es wieder soweit – das beliebte Börsenspiel „TRADING MASTERS“ ging in die vierte Staffel!

Die ByteWorx GmbH ist der neue technischer Partner und stellt die Handelsplattform bereit, die mit Echtzeit-Marktdaten von Interactive Data Managed Solutions versorgt wird.

(München, Januar 2015) Die ByteWorx GmbH – das für Börsenspiele bekannte Unternehmen mit Hauptsitz in München – stellt ab diesem Jahr das technische Herzstück für die TRADING MASTERS. Die TRADING MASTERS werden von UBS, S Broker und der Börse Frankfurt in Zusammenarbeit mit der Medienagentur excellents communication concepts GmbH veranstaltet. Schon seit der ersten Staffel zählen die TRADING MASTERS zu den interessantesten und abwechslungsreichsten Börsenspielen im deutschsprachigen Raum. Ganz besondere Anforderungen werden daher an die Initiatoren und den neuen technischen Partner die ByteWorx gestellt.

Das Börsenspiel spricht eine breite Zielgruppe an und ist insbesondere auch für Börsenneulinge geeignet, denn getreu dem Motto „TRADING MASTERS – Die Akademie des Erfolges“ wird viel Wert auf Wissensvermittlung über Coachings und Webinare gelegt. Ein spezielles Bewertungsverfahren – die sogenannten „Trading Points“ – belohnen diszipliniertes Trading und sorgen für realitätsnahe Handelsentscheidungen bei den Spielern.

Carolin Schuberth (Geschäftsführerin von excellents): „Mit der kontinuierlichen Weiterentwicklung der TRADING MASTERS haben die Anforderungen an die Technik so stark zugenommen, dass wir mit der von uns bisher genutzten Handelsplattform einfach an Grenzen gestoßen sind. Um unsere Visionen uneingeschränkt weiter verfolgen zu können, haben wir uns dazu entschlossen das technische Kernelement auszutauschen. Seit diesem Jahr ist die ByteWorx GmbH damit beauftragt die Handelssimulation abzubilden. ByteWorx bietet das in unseren Augen beste und flexibelste Konzept. In mehreren Workshops und Tests konnten wir uns von den technischen Möglichkeiten der Plattform sowie der Expertise und Erfahrung des ByteWorx-Teams überzeugen. Besonders hervorheben möchte ich auch das zuverlässige Projektmanagement bei ByteWorx. Es hält Termine immer ein und stellt mit fest zugewiesenen persönlichen Ansprechpartnern einen reibungslosen Ablauf sicher.“

Bei der High-Performance-Anwendungen und der Visualisierung von Finanzmarktinformationen blickt ByteWorx auf Erfahrungen von über 17 Jahren zurück. Die bereits implementierten Börsenspiele zählen zu den größten Europas und verzeichnen bis zu 60.000 Depots und 1.300.000 Orders. Neben zahlreichen technischen Feinheiten im System und der Datenbank, besticht die Handelsplattform von ByteWorx durch ihre hohe Performance, Ausfallsicherheit und Usability. Eine äußerst schnelle Orderabwicklung, das Einbinden komplexer Spiel- und Überprüfungsregeln, eine umfangreiche Wertpapiersuche, Responsive Design, HTML5 im Frontend sowie mobile Lösungen, sind nur einige Beispiele für Leistungen, die bei ByteWorx mittlerweile zum Standard zählen.

Das Endergebnis beim Anwender/Spieler hängt aber nicht nur von der Qualität der Software ab. Ein ganz entscheidender Punkt ist auch die Versorgung der Applikationen mit korrekten und stets verfügbaren Börsen-Daten. Aus diesem Grund arbeitet ByteWorx schon von Beginn an sehr eng mit Interactive Data Managed Solutions zusammen. Hier liegen beste Erfahrungen vor, denn mit den Lösungen des Unternehmens arbeiten führende Banken und Broker rund um den gesamten Globus. Interactive Datas cloud-basierte Marktdatenplattform integriert strukturierte und unstrukturierte Daten aus den verschiedensten Quellen und Systemen. Derzeit werden täglich bis zu 42 Milliarden Daten-Updates und 1,6 Milliarden Requests verarbeitet.

ByteWorx Geschäftsführer Uwe Franke freut sich von nun an zum Erfolg der TRADING MASTERS beitragen zu können: „Ganz klar – die TRADING MASTERS sind eine tolle Herausforderung. Einmal mehr können wir die Flexibilität und die Performance unserer Lösung unter Beweise stellen. Bei den TRADING MASTERS treffen so ziemlich alle Anforderungen zusammen, die an ein Börsenspiel und dessen Datenbank gestellt werden können. Das Spiel läuft über mehrere Phasen, die alle einzeln und gesamt ausgewertet werden. Das besondere Bewertungsverfahren der Trading Points wurde von uns extra programmiert und in die bestehende Lösung integriert. Es wird überprüft, ob pro Spielphase mindestens 20 Orders durchgeführt wurden (Teil der Spielregeln) und es werden Spesen simuliert. Börsentäglich finden komplexe Auswertungen der Trading Points statt, um die Ranglisten erstellen zu können.“

Neben den gängigen Wertpapieren können bei den TRADING MASTERS auch Optionsscheine und Knock-out-Produkte der UBS gehandelt werden. Dabei werden fällige und ausgeknockte Produkte innerhalb von zwei Börsentagen ausgebucht. Mit Hilfe der Underlying-Prüfung, die Bestandteil der Handelsplattform ist, wird dafür gesorgt, dass die 20-Prozent-Grenze für Einzelwerte (Spielregel) nicht indirekt durch Derivate überschritten wird. Ebenfalls zum Einsatz kommen auch die bewährte Ordermaske und der über viele Jahre immer weiter verfeinerte Algorithmus zur Betrugsprävention.

Über ByteWorx 

ByteWorx bietet für Handelssimulationen und Börsenspiele mittlerweile standardisierte Lizenzversionen. Initiatoren steht eine Software zur Verfügung, die schon in den Standardausführungen vielen Kampagnen gerecht wird und das auch bei kleinem Budget. Bei speziellen Anforderungen lässt sich die Software nahezu beliebig individualisieren. Weitergehende Informationen finden Sie hier.

Durch Standardisierung der gesammelten Finanzmarkterfahrungen seit 1997 schafft es ByteWorx, dass günstige und wartungsfreie Lösungen mit nur wenigen Klicks in jede Homepage und an jeder beliebigen Stelle platziert werden können – unabhängig von der verwendeten Programmiersprache der Homepage und des verwendeten Browsers beim Endbetrachter. Weitergehende Informationen zu dem gesamte Dienstleistungs- und Produktportfolio der ByteWorx GmbH finden Sie hier.

Über excellents communication concepts

Als inhabergeführte Full-Service-Agentur ist excellents auf Kommunikationslösungen, Design, Corporate Publishing, Online Media, Educational Gaming und Research spezialisiert – alles aus einer Hand, effektiv und effizient. excellents hat jahrelange Erfahrung in der Finanzbranche und ist darauf fokussiert für seine Kunden nachhaltige Marketingstrategien umzusetzen. excellents begleitet seine Kunden vom Konzept bis zur Fertigstellung der Kampagne.

Über Interactive Data Corporation 

Interactive Data Corporation ist ein führender Anbieter für Finanzinformationen. Zahlreiche Finanzinstitute, aktive Investoren, Software-und Dienstleistungsanbieter nutzen die Evaluationen festverzinslicher Wertpapiere, Referenzdaten, Echtzeit-Marktdaten, Handelsinfrastruktur-Services, Fixed Income-Analysen, Desktop-Lösungen und web-basierte Lösungen des Unternehmens. Interactive Data unterstützt Kunden auf der ganzen Welt in geschäftskritischen Bereichen wie Portfoliobewertung, regulatorische Compliance, Risikomanagement, elektronischer Handel und Wealth Management. Interactive Data beschäftigt rund 2.500 Mitarbeiter in Niederlassungen weltweit.
Photo

Post has attachment
Frohe Weihnachten vom ByteWorx Team!

Wie auch auf unsere Karte ersichtlich, haben wir uns dieses Jahr entschlossen die GlobalH2O Initiative (http://www.globalh2o.org/german/about-us/) anstatt der Portostelle der Post zu unterstützen. Mit USD20 können auch Sie einer Person lebenslanges reines Trinkwasser verschaffen.

Ein frohes Fest und einen guten Rutsch!
Photo

Post has attachment
Neue iOS-App der Finanzen100 GmbH erfreut sich reger Nachfrage

ByteWorx GmbH unterstützt mit seinem Chart Server bei der Visualisierung von Finanzmarktinformationen

(München, 22.07.2014) Die ByteWorx GmbH (www.byteworx.de) - das auf internetbasierte Finanzinformationen spezialisierte Unternehmen mit Hauptsitz in München - freut sich darüber, dass das Informationsangebot der Finanzen100 GmbH (http://www.finanzen100.de/) in neuem Glanz erstrahlt und sich reger Nachfrage erfreut. Seit vielen Jahren ist Finanzen100 für ihr Internet- und Mobile App-Angebot im Finanzsektor bekannt und bietet mit seinem Angebot eins der beleibtesten Informationsquellen im deutschsprachigen Raum an.

Bereits seit 2009 - also von Beginn an - nutzt Finanzen100 den BW Chart Server (http://www.byteworx.de/produkte/finanz-boersen-charts-chartserver/), um dem Betrachter Finanzmarktinformationen ansprechend zu visualisieren. Seit dem 26.06.2014 steht nun die neue iOS-App (Version 3.0) (https://itunes.apple.com/de/app/finanzen100-borse-aktien-und/id375311971?mt=8) allen Apple-Usern zur Verfügung und wird in der Kategorie "Die besten neuen Apps" direkt durch Apple gefeatured. Markus Nimtz (Portalleiter von Finanzen100) teilte mit, dass bereits ein Tag nach dem Livegang schon über 60% des gesamten iPhone-Traffics auf der neuen App zu verzeichnen waren. Natürlich steht auch den Usern des iPad und des iPod touch die neue App zur Verfügung.

Markus Nimtz, zeigt sich sehr zufrieden über die Zusammenarbeit mit der ByteWorx GmbH und dem gebotenen Service: "Die ByteWorx Charts können viel, sind performancestark und ausfallsicher. Sollten wir einmal eine Funktion oder Darstellung vermissen, dann nimmt ByteWorx die Wünsche Ihrer Kunden sehr ernst. In kurzer Zeit werden angefragte Features entwickelt und stehen dann allen Kunden zur Verfügung. Über die Lizenzgebühr sind die Weiterentwicklungen inklusive und abgegolten."

Die Charts werden zentral auf den Servern der ByteWorx GmbH gehostet und es entfallen daher auch aufwendige IT-Installationen und Wartungen auf der Kundenseite. Mit den "Plug and Play"-Lösungen von ByteWorx wird man der steigenden Nachfrage nach IT-Auslagerung gerecht und es können so auf einfachstem Wege komplexe Börsen-Applikationen in Homepages eingebunden werden. Das gilt im Übrigen auch für andere Produkte der ByteWorx, wie beispielsweise den BW Portfolio Server (http://www.byteworx.de/produkte/musterdepot-handelsimulation/), mit dem sich komplexe MusterDepot- und Watchlist-Strukturen aufsetzten lassen.

Ein weiterer USP ist die Administrationsoberfläche des BW Chart Servers (http://www.byteworx.de/produkte/finanz-boersen-charts-chartserver/). Kunden können sich in ihre persönliche Chartübersicht einloggen und das "Look and Feel" der angelegten Charts mit mehr als 100 Einstellungsmöglichkeiten an ihre individuellen Bedürfnisse anpassen. Ob Chartart, Farben, Linienstärken, Höhe und Breite - selbst Wasserzeichen wie Firmenlogos - können BW Chart Kunden in Sekundenschnelle im Chart hinterlegen. All das ist möglich ohne jegliche Programmierkenntnis.

ByteWorx Geschäftsführer Uwe Franke: "Bereits seit einigen Jahren ist die Verwaltung unserer Charts so vereinfacht, dass selbst Fachabteilungen, die über keinerlei Programmierkenntnisse verfügen - wie z.B. Marketing oder der Vertrieb - Charts anlegen und in Applikationen einbinden können. Ein weiteres Hauptaugenmerk ist natürlich auch die Zukunftsausrichtung im Frontend, daher sind HTML5, Responsive Designs sowie Mobile-App's bei uns nicht nur irgendwelche leeren Marketinghülsen. Für unsere Charts spielt es keine Rolle, ob die Mobile Apps unter iOS, Android oder Windows laufen - die Charts sind auf allem Plattformen integrierbar und die Touch- und Pinchevents funktionieren reibungslos und performant."

Durch Standardisierung der gesammelten Finanzmarkterfahrungen seit 1997 schafft es ByteWorx, dass günstige und wartungsfreie Lösungen mit nur wenigen Klicks in jede Homepage und an jeder beliebigen Stelle platziert werden können - unabhängig von der verwendeten Programmiersprache der Homepage und des verwendeten Browsers beim Endbetrachter.

Weitergehende Informationen zu dem Dienstleistungs- und Produktportfolio der ByteWorx GmbH finden Sie unter http://www.byteworx.de/

Über ByteWorx (http://www.byteworx.de/)

Die ByteWorx GmbH mit Stammsitz in München ist ein international agierendes Unternehmen mit Fokus auf Produkt- und Softwareentwicklung von Internet basierenden Anwendungen für Banken, Finanzdienstleister, Portale sowie Börsen- und Handelsplattformen. Seit 1997 werden Unternehmen aus der Börsen-, Banken- und Finanzinformationsbranche aber auch zahlreiche Kunden mit Herausforderungen im Umgang mit großen Datenmengen, High-Performance-Anwendungen sowie dem Abbilden komplexer Geschäftsprozesse von der ByteWorx betreut. Neben standardisierten Softwareprodukten im Börsen- und Finanzbereich entwickelt ByteWorx auch maßgeschneiderte Lösungen auf technisch innovativen Internetplattformen nach Kundenwunsch.

Über Finanzen100 (http://www.finanzen100.de/)

Mit 5,02 Millionen Visits im Juni 2014 (IVW) ist Finanzen100 die mobile Nummer eins unter Deutschlands Finanzportalen. Es bietet den Nutzern einen schnellen und komfortablen Überblick über die aktuellen Börseninformationen - in erstklassigen Apps für iPhone, iPad und Android-Geräten. Finanzen100 ist das mit Abstand am stärksten wachsende Börsenangebot in Deutschland. Die Finanzen100 GmbH ist ein Tochterunternehmen der TOMORROW FOCUS AG.
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
2014-07-22
9 Photos - View album

Post has attachment
Relaunch des Endkunden-Börsenportals kurse.hypovereinsbank.de sowie Neuentwicklung des Intranet-Börsenportals bei der HypoVereinsbank durch die ByteWorx

Die ByteWorx GmbH - das auf internetbasierte Finanzinformationen spezialisierte Unternehmen mit Hauptsitz in München - hat bei der HypoVereinsbank AG die Ablösung des 2008 implementierten Endkunden-Börsenportals kurse.hypovereinsbank.de durchgeführt. In Zusammenarbeit mit der Interactive Data Managed Solutions AG wurde der Relaunch von der ersten Konzeptidee bis hin zur abschließenden Abnahme bewerkstelligt und die neue Version ist Ende Januar 2014 online gegangen.

Der zweite große Bereich, der von ByteWorx neu aufgesetzt wurde, war das Intranet-Börsenportal, das den mehr als 7.000 Kundenberatern der HypoVereinsbank zu Verfügung steht. Den Kundenberatern steht eine im Vergleich zur Endkundenversion nochmals erweiterte Analyse-Basis zur Verfügung. Kunden und Berater können sich Ihre Auswertungen und Ergebnisse über eine PDF-Druckfunktion ausdrucken und so dauerhaft archivieren. Aktuellsten Mifid-Anforderungen wurde bei der Erstellung der Lösung Rechnung getragen. Ein individueller Abgleich auf die Rechte und Bedürfnisse der Kundenberater findet im Hintergrund statt.

Immer mehr Menschen entdecken die renditeorientierte Wertpapieranlage wieder und sind in Zeiten wie diesen, in denen sich mit Zinsanlagen kaum noch die Kaufkraft erhalten lässt, mehr und mehr auf die Unterstützung ihrer Bank angewiesen. Zentrales Ziel der neuen Homepage war es, dass Kunden aus den über 1,3 Mio. bei der HypoVereinsbank handelbaren Wertpapieren auch wirklich die Papiere finden, die zu ihren Zielen und Wünschen passen.

Geschäftsführer Uwe Franke äußerte sich sehr zufrieden, was die Leistung des eingesetzten Projektteams angeht. „Immer wieder schaffen es unsere Teams besonders anspruchsvolle Aufgaben in heterogenen Systemumgebungen mit mehreren Projektparteien und das unter hohem Zeitdruck zu lösen. Unserer Entwickler verfügen mittlerweile über eine spezielle Expertise im Bereich der Finanzinformationen und gehen routiniert auch die größten Herausforderungen an. Die ersten Wochen der Onlineschaltung sind mittlerweile vergangen und wir sind schon wieder voll und ganz auf neue Aufgaben fokussiert“.

Besonderer Wert wurde von der HypoVereinsbank auf die grafische Darstellung der Daten mit regionalem Bezug gelegt. Auf den ersten Blick lassen sich nun Märkte, die über- und underperformt haben, erkennen. Das verwendete Farbschema lässt direkte Rückschlüsse auf die Performance zu und beim Mouseover über die entsprechenden Länder bzw. Regionen werden die genauen Markt- und Performancezahlen eingeblendet. Bei der Veränderung des Betrachtungszeitraums passen sich die Farben entsprechend neu an und Kunden können so komfortabel die Märkte nach pro- oder antizyklischen Gesichtspunkten sondieren.

Die neu gestaltete Wertpapiersuche ermöglicht ein professionelles Research, das allen Interessierten – also auch Nichtkunden - zur Verfügung steht. Die Analyse kann natürlich wie bisher nach Länder, Branchen und über ein freien Suchtext erfolgen. Neu hinzugekommen sind zahlreiche Suchvariablen die, nach Ansicht von ByteWorx Geschäftsführer Uwe Franke, neue Maßstäbe in der Wertpapieranalyse im B2C setzen. So ist es nun auch Kleinanlegern möglich über Einstellungen zur Performance, der Dividendenrendite, dem Kursgewinnverhältnis, der Volatilität, dem Cashflow Pro Aktie u.v.m., eine detaillierte Wertpapiersuche durchzuführen. Das ist aber noch nicht alles, denn die Variablen können mit einem Korridor (Minimum und Maximum) weiter feinjustiert werden.

Neben dem Aktienbereich wurden auch die Bereiche Fonds, Strukturierte Produkte, Anleihen, Hebelprodukte, Futures, Rohstoffe und Devisen überarbeitet. Die Suchfunktionen der verschiedenen Produkte unterscheiden sich in spezifischen Anforderungen. So können z.B. Zertifikate nach Währungssicherung (Quanto) oder Anleihen nach ihrer möglichen Gesamtrendite gefiltert werden.

ByteWorx Produkte wie der BW Chart-Server sowie der BW PDF-Server wurden bei der Umsetzung eingesetzt. Weitergehende Informationen zu dem Dienstleistungs- und Produktportfolio der ByteWorx GmbH finden Sie auf unserer Website.
Photo

Post has attachment
Unser Profil auf Google+. Please like it :)
Wait while more posts are being loaded