Profile cover photo
Profile photo
burn-in
12 followers -
Kunst strategisch einsetzen. Durch emotionale Markenführung mit Kunst (Kunst-Branding) werden einzigartige Marken und Unternehmensidentitäten geschaffen, die höchst positiv auf Mitarbeiter und Umwelt wirken. Erfolgreiche Marken sichern die Zukunft und steigern nachhaltig Unternehmenswerte.
Kunst strategisch einsetzen. Durch emotionale Markenführung mit Kunst (Kunst-Branding) werden einzigartige Marken und Unternehmensidentitäten geschaffen, die höchst positiv auf Mitarbeiter und Umwelt wirken. Erfolgreiche Marken sichern die Zukunft und steigern nachhaltig Unternehmenswerte.

12 followers
About
burn-in's posts

Post has attachment
Public

Post has attachment
Public

Post has attachment
Public
Photo

Post has attachment
Public
Kreatives Coaching der anderen Art. Der erste dreitägige BURN-IN Workshop war ein voller Erfolg! Die Kombination aus Kunsttheorie und Kretivprozess inspirierte die Teilnehmer zu Höchstleistungen.

Die zündende Basis: Warhol, Rainer, Uecker, Tàpies, Bohatsch, Brandl, Vielen Dank an Prof. Heribert Jascha und Mag. Ilse Köpke für Ihre tolle Arbeit!

Weitere Infos finden Sie hier: https://burn-in.at/de/node/4060

Post has attachment
Public
Ausstellung Layers of Life
Marifé Núñez (ES)

Weitere Infos finden Sie hier: https://burn-in.at/node/3950

Post has attachment
Public
Einladung Vernissage Layers of Life, Marifé Nuñez, Spanien

Bezugnehmend auf das BURN-IN Jahresthema INTUITION UND EMOTION präsentiert MARIFE NUÑEZ aus Spanien idealisierte Bildwelten. In der Serie LAYERS OF LIFE arbeitet sie nicht nur mit verschiedenen Schichten in ihren Bildern, sondern will auch andere Bewusstseinsebenen erreichen.

Marifé wurde in Córdoba geboren, lebte in ihrer Kindheit in Belgien und absolvierte Grafik- und Fotografie-Studien in Málaga und London. Nachdem sie ihren Master in Wirtschaft und Marketing erhielt, eröffnete sie ihre eigene Werbeagentur und arbeitet seither mit Computer-Design-Programmen, die sie in ihre Kunst integriert.

Ihre experimentellen Porträts verarbeitet sie kritisch mit Zitaten aus der Vergangenheit und berühmten Bildern der Kunstgeschichte. Ihre Bilder basieren auf Fotografien, die direkt auf Aluminium, Holz, Plexiglas oder auf gemalte Hintergründe gedruckt werden. Collagen ergänzen die gemalten Flächen, wobei aber die Transparenz der darunterliegenden digitalen Schichten erhalten bleibt.

Post has attachment
Public
Einladung Summer Exhibitions | Juli & August 2017

Hereinspaziert - BURN-IN dreht am Wiener Kunst-Karussell

Das BURN-IN Format der Summer-Exhibitons geht in die 3. Runde. Im Juli und August 2017 verschmelzen Tradition und Moderne zu einer einzigartigen Melange. Wiener Charme, unvergleichliche Atmosphäre, Sinnesfreuden, Spektakel, Business & Magie. Alles auf einmal - in der Wiener BURN-IN Galerie.

Deadline online-Bewerbung: 2. April 2017
https://burn-in.at/de/burn-summer-exhibition-application

Infos
https://burn-in.at/de/einladung-burn-summer-exhibitions-call-entries-deadline-2-april-2017 ------------------------------------------------------------------

Invitation Summer exhibitions | July & August 2017

Welcome in -BURN-IN turns on the Viennese art carousel

The BURN-IN format of the Summer-Exhibitons goes to the 3rd round. In July and August 2017, tradition and modernity blend into a unique melange. Viennese charm, incomparable atmosphere, sensual pleasure, spectacle, business & magic. All at once - in the Viennese BURN-IN Gallery.

Deadline online-application: April 2, 2017

Further information & application
https://burn-in.at/en/invitation-burn-summer-exhibitions-call-entries-deadline-april-2-2017

Post has attachment
Public
Paul Z. Rotterdam und sein Allerheiligstes

Ein Traum wird wahr! Paul präsentiert Renate und mir exklusiv seine Arbeiten in seinem Atelier in North Blenheim (NY), harte Arbeit wie man sieht... Outstanding.

Herzlichen Dank für Deine und Rebeccas unglaubliche Gastfreundschaft!

Pauls Bilder finden sich unter anderem im Museum of Modern Art, Guggenheim Museum oder der Albertina.

https://de.wikipedia.org/wiki/Paul_Rotterdam

Post has attachment
Public
Impressionen ART-WEEK New York

Massen von Kunstbegeisterten besuchen jeden März New York für die Kunstmessen der ARMORY-WEEK, um die letzten Trends in der bildenden Kunst zu sehen. Es gibt eine Messe für jeden Geschmack, vor allem aber lebt die Woche von der beeindruckenden ARMORY-SHOW auf Pier 94.

Im Metropolitan Pavillon präsentiert die SCOPE, die schon seit 2000 die Messe-Woche bereichert, sowohl etablierte als auch aufstrebende Künstler und lädt ganz neue Galerien ein, ihr Kunstmesse-Debüt zu starten.

In drei Stockwerken der Spring Studios bietet die INDEPENDENT, früher eine junge hippe Messe, immer mehr etablierte Galerien an. Vor allem die größeren Stände im 6.Stock zeigen nicht nur interessante Kunst, sondern sind durch die Ausblicke durch die großen Fenster enorm aufgewertet.

Schon beim Einstieg in den Transport-Lift wird es klar, dass die NADA eine Messe der anderen Art ist. Lagerhallen-Charme beherbergt viel junge Kunst, auch die zahlreichen Besucher gehören vor allem der jungen Generation an.

Unter der Leitung von Benjamin Genocchio sind für die ARMORY SHOW 71 Neuaussteller und Rückkehrer gewonnen worden. Neue Formate wie INSIGHT mit Solo- und Zweierausstellungen und PLATFORM für großformatige Skulpturen und Installationen bereichern die großzügig aufgebrochenen Flächen. Dadurch bieten sich für die unglaubliche Menge an Besuchern auch komfortable Durchgänge durch die Stände der 209 ausstellenden Galerien. Der Platz in der Mitte von Pier 94 beeindruckt mit einer Installation von Yayoi Kusama mit großen roten Skulpturen mit weißen Polka-Dots in einer künstlichen Gartenlandschaft. Die Installation mit einer Auflage von 5 Arbeiten wurde zum Preis von 1 Million Dollar an einen internationalen Sammler verkauft. Obwohl das Verkaufstempo sich verlangsamt hat, zeigt die Atmospäre der Messetage eine starke Wiederbelebung des New Yorker Platzes.

„Zeiten politischer Turbulenzen können Möglichkeiten für Kunsthändler eröffnen, weil beunruhigte Käufer Trost in der Kunst suchen“ – eine Aussage von Sean Kelly, dessen Stand mehrere Male ausverkauft wurde.

https://www.thearmoryshow.com
https://scope-art.com
http://independenthq.com
https://www.newartdealers.org

Post has attachment
Public
Sehnsucht und Verlangen nach dem Ursprünglichen

Die beiden Künstlerinnen der März-Ausstellung in der BURN-IN Galerie haben sich in ihren Naturbildern ganz dem Jahresthema INTUITION UND EMOTION verschrieben.

Der Aufruf ZURÜCK ZUR NATUR des Schriftstellers und Philosophen JEAN-JACQUES ROUSSEAU hat schon im 18. Jhdt. viele Wissenschaftler geprägt und spätere Gegenbewegungen zur Industrialisierung ausgelöst. Auch in der Gegenwart ist Natur ein Trend, der von zahlreichen Biosupermärkten über die Faszination für Urban Gardening bis zur Stadtflucht junger Familien führt.

Der Drang nach draußen erschafft in der modernen Freizeitkultur ein neues Mensch-Natur-Verhältnis und transferiert die Natur zum faszinierenden Objekt. Die Faszination, Natur in ein künstlerisches Werk zu bannen, zu reduzieren und zu verändern, sehen Sie in den Arbeiten von Josefine Blaich und Isabelle Habegger. Beide haben schon an Ausstellungen in der BURN-IN Galerie teilgenommen.

Nähere Infos zum Event finden Sie hier: https://burn-in.at/de/node/3947
Wait while more posts are being loaded