Profile cover photo
Profile photo
Wiener Bücherschmaus - Verein für Leseförderung und Buchkultur
47 followers -
Das Literatur- und Leseförderprojekt "Wiener Bücherschmaus" macht Gusto auf Literatur.
Das Literatur- und Leseförderprojekt "Wiener Bücherschmaus" macht Gusto auf Literatur.

47 followers
About
Wiener Bücherschmaus - Verein für Leseförderung und Buchkultur's posts

Post has attachment
Ein Abend mit dem Autor, Tierrechtsaktivisten und Künstler Chris Moser

Wann: Montag 13. März, 19:00
Wo: Wiener Bücherschmaus: Garberg. 13/Ecke Mittelg./Oskar-Werner-Platz, 1060 Wien

Der Eintritt ist frei – Spenden für das Leseförderprojekt „Bücher auf Rädern“ erbeten.
WEGEN DES BEGRENZTEN PLATZANGEBOTES ERSUCHEN WIR UM RESERVIERUNG

Lethargie, Angepasstheit und Gleichschaltung ist nicht Chris Mosers Sache!
Er fühlt sich provoziert duch Mitläufertum und Bequemlichkeit. Mit seinem neuen, dritten Buch „Viva la Rebellion!“ liefert er einen Aufruf zum Widerstand. Ein Jugendbuch. Ein Erwachsenenbuch. Ein Motivationsbuch!

Chris Moser zum Lesen:
– Die Kunst Widerstand zu leisten (Kyrene. Literaturverlag 2012, 2. Auflage 2014)
– M.E. meines Erachtens (Kyrene. Literaturverlag 2013)
– Galerie des Entsetzens (in Kooperation mit dem Lyriker T. Hainer, Schriftenreihe der Tierbefreier e.V., 2014)
– Viva la rebellion; ein Aufruf zum Widerstand (Kyrene. Literaturverlag Herbst 2016)

Post has attachment
Literatur am Montag – Eine ungeplante Reise nach Wien

Ein literarischer Abend mit Ingrid Walter: http://buecherschmaus.wien/

Wann: 13. Februar 2017 – 19:00 Uhr
Wo: Wiener Bücherschmaus: Garberg. 13/Ecke Mittelg./Oskar-Werner-Platz, 1060 Wien

Der Eintritt ist frei – Spenden für das Leseförderprojekt „Bücher auf Rädern“ erbeten.
WEGEN DES BEGRENZTEN PLATZANGEBOTES ERSUCHEN WIR UM RESERVIERUNG

Die Veranstaltungsreihe „Literatur am Montag“ wird unterstützt von der Bezirksvorstehung Mariahilf

Ingrid Walter studierte Kunstgeschichte und Amerikanistik. Neben der Beschäftigung mit dem Leben deutschsprachiger Schriftstellerinnen im amerikanischen Exil: „Dem verlorenen nachspüren“, ist sie als PR-Fachfrau, Journalistin und Autorin tätig.

Zur Vorstellung von „Eine ungeplante Reise nach Wien“ kommt sie direkt aus Frankfurt in den Wiener Bücherschmaus.

Der Roman bietet den in Wien beheimateten LeserInnen die Möglichkeit, ihre Stadt aus dem Blickwinkel einer Fremden kennenzulernen. Zusätzlich führen wir an diesem Abend Frankfurt und Wien mit Bethmännchen und Sachertorte auch kulinarisch zusammen.

„Eine ungeplante Reise nach Wien“ wurde im Herbst 2016 im Größenwahn Verlag veröffentlicht: „Judiths Großmutter, die der wichtigste Bezugspunkt in ihrem Leben war, stirbt. Eine Geschäftsreise, ein Familienring und eine alte Schallplattenaufnahme der Lehár-Operette Giuditta führen die Enkelin nach Wien, wo die Großmutter während der Nazizeit eine gefeierte Operettensängerin war. Eine ungewöhnliche Spurensuche beginnt: Cafés, Hotelkulissen, Opernhäuser und das Wiener Flair versetzen Judith in vergangene Epochen zurück.“

„Ingrid Walter inszeniert ein farbenprächtiges Wiener Dekor und bettet darin die Geschichten zweier strahlender Frauen: Auf der einen Seite die der gefeierten Operettensängerin in der Nazizeit, verlobt mit einem jüdischen Tenor, und auf der anderen, Jahre später, die der Enkelin, die nicht nur ein Stück verschütteter Familiengeschichte entdeckt, sondern auch sich selbst.“

Ingrid Walter, Eine ungeplante Reise nach Wien
250 Seiten, Euro 22,60
Größenwahn Verlag
ISBN: 978-3-95771-110-6

Post has attachment
Vorglühen im Vorgarten …

… eine vorweihnachtliche Einladung, um bei (alkoholfreiem) Punsch und Lebkuchen die NachbarInnen und den Wiener Bücherschmaus besser kennenzulernen.
Also: warm anziehen – gute Laune & Neugierde einstecken & eigenes Häferl mitbringen!

Wann: Donnerstag, 15. Dezember 2016, 18.30-21.00 Uhr
Wo: Buchhandlung des Wiener Bücherschmaus – Verein f. Leseförderung & Buchkultur. Garbergasse 13, Eingang Oskar-Werner-Pl., 1060 Wien http://buecherschmaus.wien/

Eine Initiative von „imGraetzl.at“. 
Photo

Post has attachment
Der „Wiener Bücherschmaus“ weitet seine Vorlesestunden aus.

Petra Öllinger hat im Oktober die Ausbildung zur Vorlesepatin absolviert – das Team des „Wiener Bücherschmaus“ gratuliert herzlichst. In ihrem reichhaltigen (Geschichten-)Fundus finden sich heldenhafte Schafe, pupsende Ponys, mutige Wölfe, höfliche Monster und viele(s) mehr. Die Vorlesestunden finden im Bücherschmaus im kleinen Rahmen für Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren & von 7 bis 10 Jahren statt.

Unterstützt wird Petra Öllinger dabei von Igor und Herrn Fuchs, den einige junge Lese- und BuchfreundInnen schon persönlich kennengelernt haben. Weiters sind dabei: Herr Zwerg, die Prinzesssin, die auch schon mal zum Rotkäppchen wird, Wolfi der Wolf, oder der Hund Monsieur Brisbard.

Am Dienstag, den 8. November 2016 um 15.00 Uhr, ist sie und ihre bunte Vorlesetruppe zu Besuch im Nachbarschaftszentrum Gumpendorf.

Am Freitag, den 18. November 2016, findet in ganz Österreich das Vorlesefest unter dem Motto „Wir feiern die Fantasie“ statt. Der „Wiener Bücherschmaus“ wird im Rahmen des Vorlesefestes an diesem Tag ebenfalls die Fantasie feiern.

Die Details zu dieser Veranstaltung folgen in Kürze hier.

Post has attachment
„Das O im Zoo“ von Christine Auer

Wann: Monag, 14. November 2016 – 19.00 Uhr
Wo: Wiener Bücherschmaus: Garberg. 13/Ecke Mittelg./Oskar-Werner-Platz, 1060 Wien. http://buecherschmaus.wien/der-literarische-montag-das-o-im-zoo/

Der Eintritt ist frei – Spenden für das Leseförderprojekt „Bücher auf Rädern“ erbeten.

Wir freuen uns auf euer Kommen!
Photo

Post has attachment
Heute: eine kleine Auswahl von Bilderbüchern zum Thema Abschiednehmen. Alle Titel sind in der Buchhandlung des Wiener Bücherschmaus erhältlich

http://buecherschmaus.wien/bilderbuecher-vom-abschiednehmen/

© aller Buchcover beim jeweiligen Verlag bzw. den AutorInnen/IllustratorInnen

Post has attachment
„VOI fesch“ ist in den nächsten Wochen im „Wiener Bücherschmaus“ zu Gast. Helmuth Stöber, der Gründer von „VOI fesch“ hat uns Anfang der Woche besucht und im Rahmen unserer Initiative „Auslagentausch“ ein Schaufenster gestaltet.
„VOI fesch“ fördert gezielt Kunst von Menschen mit geistiger Behinderung und macht ihr künstlerisches Schaffen einer breiten Öffentlichkeit zugänglich. Abseits des Mainstreams entsteht gemeinsam mit den KünstlerInnen wunderschöne, unverwechselbare Mode. Nähere Infos: http://buecherschmaus.wien/bunte-menschen-bunte-mode-auslagentausch-teil-2/

Post has attachment
Gumpendorfer Grätzeljagd: Im Rahmen der von der Galerie Koko und dem Wiener Bücherschmaus - Verein für Leseförderung und Buchkultur initiierten "Gumpendorfer Grätzeljagd" werden unter den TeilnehmerInnen zehn Preise im Wert von je ca. 50,- Euro verlost.

Insgesamt zehn Geschäfte bieten bis 7. Oktober einen Besuchspfad durchs Grätzel. Abgegangen wird dieser anhand eines in allen teilnehmenden Geschäften aufgelegten „Grätzelpasses“. 

Post has attachment
Der Kunde zur Gemüsefrau: "Was lesen Sie denn da, meine Liebe? Ein Buch von Ernst Jünger?"

Die Gemüsefrau zum Kunden: "Nein, ein Buch von Gottfried Benn. Jüngers kristallinische Luzidität ist mir etwas zu prätentiös. Benns zerebrale Magie gibt mir mehr." Erich Kästner (Stuttgartner Nachrichten 29. Dezember 1949)

Das Foto ist unter der Creative-Commons-Lizenz „Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Niederlande“ lizenziert und stammt aus dem Dutch National Archives, The Hague, Fotocollectie Algemeen Nederlands Persbureau (ANEFO), 1945-1989 bekijk toegang 2.24.01.09 Bestanddeelnummer 912-8730
Photo

Post has attachment
Die Buchhandlung "Wiener Bücherschmaus" stellt in diesem Beitrag den Krimi "Mord im Zweiten" und die Crowdfundingaktion zur Finanzierung seiner Veröffentlichung vor.
Wait while more posts are being loaded