Profile cover photo
Profile photo
Borussia Dortmund
1,161,524 followers -
Herzlich Willkommen auf der offiziellen Google+-Seite von Borussia Dortmund.
Herzlich Willkommen auf der offiziellen Google+-Seite von Borussia Dortmund.

1,161,524 followers
About
Posts

Post has attachment
Borussia Dortmund startet am 25. oder 26. August mit einem Heimspiel gegen Rasenballsport Leipzig in die 56. Spielzeit der Fußball-Bundesliga. Das erste Auswärtsspiel wird eine Woche später, am ersten September-Wochenende, bei Hannover 96 ausgetragen.
Add a comment...

Post has attachment
Champions-League-Teilnehmer Borussia Dortmund hat mit Abdou Diallo seinen Wunschkandidaten für die Abwehr verpflichtet. Der 22 Jahre alte Franzose wechselt von Ligakonkurrent Mainz 05 zum BVB, beim achtmaligen Deutschen Meister unterschrieb er einen bis 30. Juni 2023 datierten Fünf-Jahres-Vertrag.
Add a comment...

Post has attachment
Der achtmalige Deutsche Meister Borussia Dortmund hat den dänischen Nationalspieler Thomas Delaney vom Ligakonkurrenten SV Werder Bremen verpflichtet.
Add a comment...

Post has attachment
Ein problematisches Spieljahr – die in Hans-Joachim Watzkes Augen „schwierigste Saison seit der Beinahe-Insolvenz“ im Jahr 2005 – endet für Borussia Dortmund auf Tabellenplatz vier. Mit der Teilnahme an der UEFA Champions League ist das wichtigste Saisonziel erreicht. Auf der letzten Felge rettete sich Schwarzgelb ins Ziel.
Add a comment...

Post has attachment
Bei BVBtotal! resümierte Julian Weigl nach dem Spiel in Hoffenheim eine Saison 2017/18 mit „vielen Tiefen und wenigen Höhen“. Der Mittelfeldspieler sagte, man sei „mit einem blauen Auge davongekommen“. Auch mit seiner persönlichen Leistung war er nicht zufrieden: „Es gibt genügend Dinge, die ich verbessern kann.“
Add a comment...

Post has attachment
Nach dem Spiel gegen die TSG Hoffenheim nahm Peter Stöger Stellung zu seiner persönlichen Situation: „Die Diskussionen mit Hans-Joachim Watzke und Michael Zorc waren immer top. Bereits vor einiger Zeit haben wir beschlossen, dass ein neuer Reiz dem Verein möglicherweise guttut, und der ist am einfachsten zu setzen mit einem neuen Trainer.“
Add a comment...

Post has attachment
Bei Sky äußerte sich Nuri Sahin nach dem spannenden Saisonfinale in Hoffenheim, sprach über das Spiel, resümierte aber auch die gesamte Spielzeit. „Selbst in der tiefsten Krise im Jahr 2005 habe ich diese Unruhe in dieser Form hier beim BVB nicht erlebt“, so Sahin, der auch kritisch mit sich selbst und der Mannschaft ins Gericht ging: „Wir müssen ganz ehrlich sein: Dieses Jahr waren wir einfach nicht besser als Platz vier. Jeder von uns muss jetzt in den Spiegel schauen und sich selbst fragen, was falsch gelaufen ist.“
Add a comment...

Post has attachment
Trotz einer 1:3 (0:1)-Niederlage bei der TSG Hoffenheim hat Borussia Dortmund am letzten Spieltag die Qualifikation für die UEFA Champions League geschafft. Der BVB beendet die Saison 2017/18 als Vierter.
Add a comment...

Post has attachment
Ein paar Minuten im Tor, einen Sieg gegen Mainz – man hätte Roman Weidenfeller einen rundum gelungenen Abschied als Profi in seinem Stadion gewünscht. Trotz des enttäuschenden Fußballnachmittags war es am Ende doch ein rauschender Abschied, den der 37-Jährige nach 16 Jahren beim BVB erlebte.
Add a comment...

Post has attachment
Roman Bürki hatte keine genaue Erklärung für die Niederlage gegen Mainz. „Uns hat die zündende Idee gefehlt“, sagte er im Interview bei BVBtotal!. Ganz besonders für seinen Torwart-Kollegen Roman Weidenfeller tat es ihm leid: „Roman hätte den persönlichen Abschied auf dem Platz verdient gehabt. Jeder von uns muss sich da mal Gedanken machen.“
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded