Profile cover photo
Profile photo
Blitzortung deutsch
316 followers -
Privates Netzwerk zur Ortung von Gewitterblitzen
Privates Netzwerk zur Ortung von Gewitterblitzen

316 followers
About
Blitzortung deutsch's posts

Die erste reguläre Charge von 100 Systemen „BLUE“ war innerhalb kurzer Zeit vergriffen. Einige dieser Systeme sind mittlerweile online und nehmen aktiv an der Ortung teil. Die nächste Charge soll demnächst produziert werden, man kann sich dafür unter http://de.blitzortung.org/cover_your_area.php in eine Warteliste eintragen. Neu daran ist, dass man seine eigene Position in der Warteliste und die aktuelle Anzahl der Einträge in selbiger durch erneutes Eintragen seiner E-Mail-Adresse abfragen kann. Der Eintrag ist unverbindlich, erst wenn die nächsten Platinen lieferbar sind, muss man sich entscheiden, ob man bestellen möchte.

Post has attachment
Endlich ist es soweit! Das neue System "BLUE" kann nach langer Entwicklungszeit bestellt werden! Die Platine ist mit den SMD-Bauteilen vorbestückt, einige bedrahtete Bauteile müssen noch selbst bestückt werden. Außerdem braucht man noch ein Netzteil, diverse Kabel und natürlich Antennen! Alle weiteren Informationen findet ihr hier in englischer Sprache: http://de.blitzortung.org/forum.php?tid=1656
Photo

Post has attachment
Ankündigung des Systems BLUE

In den letzten Wochen erhalten wir immer mehr Anfragen für unsere künftige Blitzortungshardware, das sogenannte System BLUE. Wir arbeiten sehr intensiv an der Entwicklung dieses Systems, können aber noch keinen festen Termin nennen, wann es verfügbar sein wird. Möglicherweise können wir dieses System im Frühjahr oder Sommer 2015 anbieten.

Die Hauptunterschiede zwischen System BLUE und RED sind die folgenden: Die Hauptplatine des Systems BLUE wird bereits bestückt angeboten werden, bekommt einige zusätzliche digitale Komponenten und einige Änderungen im Analogteil. Wegen der automatischen Bestückung verwenden wir hauptsächlich SMD-Bauteile. Die Hauptplatine ist so konstruiert, dass sie in ein Gehäuse passt, das wir auch anbieten möchten. Im besten Fall erhalten Sie ein komplett zusammengebautes Grundsystem.

Bitte beachten Sie, dass wir Controller- oder Verstärkerplatinen für das System RED nicht mehr anbieten. Wir haben nur noch ein paar Bausätze als Reserve für den Fall, dass einige gut funktionierende Stationen ausfallen oder für strategisch wichtige Positionen (Nordpol, Südpol, Mount Everest, ... ☺). Bitte bestellen Sie diese Bausätze nicht, aber hinterlassen Sie Ihre E-Mail-Adresse mit Ihrem Standort auf der Mitmachen-Seite (http://www.blitzortung.org/Webpages/index.php?lang=de&page=3).

Alle Teilnehmer, die derzeit ein System RED betreiben, brauchen ihr System nicht zu aktualisieren. Die Signalqualität des Systems RED ist hervorragend und derzeit das Beste, was wir haben. Bis jetzt haben wir keine Erfahrungen mit dem System BLUE, aber hoffen, dass die Signalqualität mindestens so gut sein wird wie die von System RED.
Photo

Post has attachment
keine neuen Bausätze mehr in diesem Jahr

Durch die Berichterstattung in den Medien seit Juni hat es einen regelrechten Ansturm sowohl auf die Website als auch auf die Bausätze gegeben. Im Juli und August war dann erst mal Sommerpause und es wurden keine neuen Bausätze oder Platinen verschickt. Ende August gab es dann nochmal ein Kontingent an Bausätzen für die Regionen, in denen es bisher nur wenige bis überhaupt keine Stationen gab. Auch dieses Kontingent ist nun aufgebraucht. Deshalb wird es in diesem Jahr keine weiteren Bausätze geben. Aber es werden in den nächsten Wochen und Monaten aus den kürzlich versandten Bausätzen einige neue Stationen entstehen, vor allem außerhalb Europas. Es bleibt also durchaus interessant!

Das Entwicklerteam arbeitet derzeit an einer Verbesserung des Systems auf Server- und Softwareseite. Außerdem wird an einer Weiterentwicklung der Hardware gearbeitet. Nächstes Jahr soll dann die verbesserte Hardware zur Verfügung stehen, auch in größeren Mengen. Sobald detailliertere Informationen zur Verfügung stehen, werden diese auf der Website www.blitzortung.org veröffentlicht. Wer per E-Mail informiert werden möchte, sobald neue Hardware verfügbar ist, kann sich dort auch gerne in die Warteliste eintragen.

Fragen werden gerne im Forum auf der Website beantwortet.

Post has attachment
Mehrere Gewitterfronten ziehen heute Abend über Deutschland hinweg.
Photo

Post has attachment
Die Gewitteraktivität am 28. Juni 2014 in Mitteleuropa, diesmal als Video.

Viel Spaß!

Post has attachment
Noch mehr Live-Karten

Nachdem vor wenigen Wochen auf www.lightningmaps.org eine dynamische Karte mit Livedaten online gegangen ist, werden jetzt auch auf den statischen Karten auf www.blitzortung.org die erfassten Blitze nahezu in Echtzeit angezeigt. Die Verzögerung beträgt auch hier ca. 5 Sekunden.

Viel Spaß beim Blitze beobachten!
Photo

Post has attachment
Gewitteraktivität am Pfingstmontag

Hier ist noch eine 24-Stunden-Blitzkarte vom vergangenen Pfingstmontag.
Photo

Post has attachment
Blitze in Echtzeit beobachten

Seit kurzem gibt es ein neues Feature bei lightningmaps.org – Blitze in Echtzeit!

http://www.lightningmaps.org/realtime

Auf dieser Karte werden alle vom Netzwerk blitzortung.org detektierten Blitze der letzten 60 Minuten angezeigt – in allen vom Blitzortungs-Netzwerk abgedeckten Regionen. Neue Blitze werden nahezu in Echtzeit hinzugefügt. Die Verzögerung beträgt bis zu 5 Sekunden.

Es lassen sich auch die jeweils an der Ortung eines Blitzes beteiligten Stationen darstellen.

Viel Spaß beim Blitze beobachten!

Post has attachment
E-Feld-Antenne für System RED verfügbar

Der Platinensatz PCB 13 und PCB 14 für E-Feld-Antennen, bestehend aus Vorverstärker und Verstärker, ist jetzt verfügbar. Eine senkrecht ausgerichtete E-Feld-Antenne empfängt Blitzsignale aus allen Richtungen.  Die E-Feld-Antenne kann auch verwendet werden, um die Polarität der Signale zu bestimmen. Ein Draht von 20 cm bis 2 m Länge ist ausreichend für gute Ergebnisse. Die E-Feld-Antenne ist jedoch sehr empfindlich gegenüber Störungen. Deshalb muss diese außerhalb von Gebäuden und weit entfernt von elektrischen Geräten aufgestellt werden.
PhotoPhotoPhoto
2014-05-03
3 Photos - View album
Wait while more posts are being loaded