Profile

Scrapbook photo 1
Scrapbook photo 2
Scrapbook photo 3
Scrapbook photo 4
Scrapbook photo 5
Bernd Oestereich
Works at oose Innovative Informatik GmbH
930 followers|29,010 views
AboutPostsPhotosYouTube+1's

Stream

Bernd Oestereich

Shared publicly  - 
 
Nur noch 7 Tage, dann endet die Kampagne fürs Betahaus 2.0 bei Nordstarter. Also: los jetzt!

https://www.nordstarter.org/betahaushh
 ·  Translate
1
Add a comment...

Bernd Oestereich

Shared publicly  - 
 
Lesenswertes Interview mit +Lars Vollmer zur Arbeitswelt der Zukunft.

"Wir haben in unserer Arbeit als Managementberater hunderte Gespräche mit Mitarbeitern wie Führungskräften verschiedenster Verantwortungsbereiche, vom Teamleiter bis zum Vorstandsvorsitzenden geführt. Wir haben deren Menschenbild, ihr Organisationsverständnis und ihre Wirkung beobachten können. Was uns am meisten erschreckt hat war, wie scheinbar systematisch konsequent die Rituale und Praktiken in vielen Unternehmen zur Demotivation der Menschen – im Übrigen auf allen Führungsebenen – führen. Es ist wie ein altes Betriebssystem, das noch immer in den Unternehmen »läuft« und das mit der heutigen Komplexität in etwa so gut zurecht kommt, wie eine Schreibmaschine mit dem Versenden von Whats-App-Nachrichten.

Dieses Betriebssystem wird zumeist »Management« genannt und besteht aus Vorgaben, Standards und der ständigen Suche nach mehr Effizienz. Es hängt vor allem der Illusion von Planbarkeit nach, der Illusion von Kontrollierbarkeit. Dieses Betriebssystem erzeugt viele demotivierte Mitarbeiter, viel mehr als sich unsere Volkswirtschaft leisten könnte. Und dieses Betriebssystem erfüllt ihre eigenen Erwartungen an Produktivitätssteigerung überhaupt nicht, es bremst die Innovationen, die unsere Wirtschaft so dringend braucht. Und das schlimmste: dieses Betriebssystem versucht all diese Probleme mit deren Ursache zu bekämpfen. Wir nennen das »Wrong-Turns«."

Das komplette Interview: http://generation-why.org/2014/03/18/arbeitswelt-der-zukunft-interview-mit-wirtschaftsvordenker-lars-vollmer/
 ·  Translate
2
1
Stephan Roth's profile photo
Add a comment...

Bernd Oestereich

Shared publicly  - 
 
 
Pfui! Merkel macht Gen-Mais 1507 in Europa möglich - jetzt ist es endgültig. Damit bricht die Koalition ihr Versprechen. Teile diese Grafik und hilf mit, dies öffentlich zu machen!
 ·  Translate
15
7
Achim Mayer's profile photoErol Flip's profile photoBastian Bührig's profile photoSebastian Schneider's profile photo
 
musste das sein?
 ·  Translate
Add a comment...

Bernd Oestereich

Shared publicly  - 
 
Mein Kollege Markus Lang hat letzte Woche auf der OOP in München einen Pecha Kucha-Vortrag (20 Bilder je 20 Sekunden = 6:40) zum Thema Software Craftsmenship gehalten, den wir heute als Filmmitschnitt veröffentlicht haben. 

Die weiteren Kurzvorträge zu den anderen Themen aus unserer Pecha Kucha-Serie kommen in den nächsten Wochen.

http://www.oose.de/blogpost/pecha-kucha-software-craftsmenship/
 ·  Translate
2
Add a comment...
Have him in circles
930 people
Kim Neunert's profile photo
Winald Kasch's profile photo
Christine Neidhardt's profile photo

Bernd Oestereich

Shared publicly  - 
 
Wie verhindern wir eine unwirtschaftliche Bürokratisierung unseres Unternehmens?

»Wer sich dafür interessiert, welche Alternativen es zu den aktuellen Formen des Managements und der Unternehmensführung gibt und wer davon in welcher Weise betroffen sein wird, ist hier absolut richtig.« sagt ein Teilnehmer des Future Leadership Seminars.

Nächster Termin (findet garantiert statt) am 24.3.2014 in Hamburg:   http://www.oose.de/training/future-leadership-seminar/

Das Future Leadership Seminar ist ein interaktiver, zweitägiger Workshop für Führungskräfte und Organisationsentwickler, die verstehen wollen, wie Unternehmensführung und Organisation heute aussehen muss, wenn sie zu Erfolg führen soll. 

Wie schaffen wir Bedingungen, die auf begehrte Talente attraktiv und motivierend wirken und so zu einer intensiven Bindung führen?

Wie sorgen wir für mehr Selbstorganisation unserer Mitarbeiter?

Wie verhindern wir eine unwirtschaftliche Bürokratisierung unseres Unternehmens?

Wie bleiben wir agil, um auf neue Kundenanforderungen schnell reagieren zu können?

Wie müssen Organisationen eigentlich morgen aussehen, damit sie noch erfolgreich sein können?
 ·  Translate
3
Add a comment...

Bernd Oestereich

Shared publicly  - 
 
Angepasste Mitarbeiter oder angepasstes Unternehmen?

Früher arbeiteten wenige Hierarchen am und viele im Unternehmen, nun arbeiten irgendwie alle am und im Unternehmen. In der Wirtschaft von heute stellen wir zunehmend Mitarbeiter ein, damit sie kreativ und eigenverantwortlich agieren. Sie werden nicht mehr mit der Absicht eingestellt, sie in ein System einzufügen, sie anzupassen oder anzulernen, sondern umgekehrt, damit sie die Prozesse und das Unternehmen anpassen und weiter entwickeln, also unternehmerisch denken und handeln.

Galt früher die Trennung von Denken und Handeln, so gilt heute das gemeinsame Denken und Handeln im und am System. Bei der Wahl zwischen angepassten Mitarbeitern und angepasstem Unternehmen fällt die Entscheidung zunehmend mehr für die Anpassung des Unternehmens durch die Mitarbeiter.

Willkommen in der neuen Arbeitswelt

Das post-tayloristische Unternehmen ist also ein Rahmen, in dem Mitarbeiter miteinander das Unternehmen gestalten um dann sich und Maschinen darin einfügen:
-Statt Mitarbeiter durch externe Experten und das eigene Management fremd zu bestimmen, gestalten heute alle MitarbeiterInnen gemeinsam und aktiv die Veränderungen in einem kontinuierlichen Prozess.
- Statt von außen oder dem eigenen Management gemessen und analysiert zu werden und fertige Lösungskonzepte aufgedrückt zu bekommen, lernen die MitarbeiterInnen heute, die internen Wertbildungsprozesse (Kunden-Lieferenten-Beziehungen) selbst zu verbessern.
- Statt die einzelnen Veränderungsschritte und –methoden direktiv vorgesetzt zu bekommen, lernen die Beteiligten, die Veränderungsprozesse miteinander zu gestalten.

Traditionellen Führungskräftetrainings werden obsolet

Alle Mitarbeiter brauchen also zusätzlich zu ihrem Fachwissen und –können und ihren operativen Werkzeugen und Hilfsmitteln nun auch die Befähigung und die Hilfsmittel, als kollegiale Führungskräfte und Organisationsentwickler zu arbeiten. Die traditionellen Führungskräftetrainings werden obsolet. Organisationsentwicklung wird Alltag. Das ist neu und gefällt nicht automatisch jedem gleichermaßen, aber man gewöhnt sich daran. Und dafür gibt es weniger Fremdbestimmung und Abhängigkeiten von externen Beratern und weniger unerwartet und gewaltig hereinbrechende Hauruckaktionen.

Stattdessen: kollegiale Führung

Die Qualifikationen für diese neue Arbeitswelt liefern wir. Wir befähigen Sie, Ihre Kollegen und Ihre Mitarbeiterschaft zur kollegialen Führung. Damit Sie die erfolgreiche Weiterentwicklung Ihres Unternehmens selbst souverän leisten können.

Wie und und was genau? Besuchen Sie den Info-Abend von Tina Busch und Claudia Schröder nächste Woche Mittwoch (19.2.2014) um 18.30 Uhr im oose-Campus, Schulterblatt 36, Hamburg.
 
http://www.oose.de/abendvortrag/info-abend-feb-ausbildungsgang-zum-kollegialen-coach/
 ·  Translate
3
Rolf Todesco's profile photo
 
schön blauäugig - aber schön
 ·  Translate
Add a comment...
People
Have him in circles
930 people
Kim Neunert's profile photo
Winald Kasch's profile photo
Christine Neidhardt's profile photo
Work
Occupation
Ich interessiere mich für agiles Projektmanagement, Organisationsentwicklung, Design und Marketing
Employment
  • oose Innovative Informatik GmbH
    Mitarbeiter, present
  • Labor für Eigentliches
    Azubi, present
  • Unternehmer, Buchautor, Konferenzsprecher und -organisator
    present
  • oose Innovative Informatik GmbH
    Gründer, Geschäftsführer, 1998 - 2010
  • debis / T-Systems
    Leitender Berater, 1996 - 1998
  • Putz & Partner
    Berater, Partner, 1991 - 1996
Story
Tagline
Komplexität ist die sicherste Quelle für kreative Lösungen. Vertraue nur der Antizipation.
Introduction
Fachbuch-/Fachmagazin-Autor, Konferenzsprecher/-beirat/-organisator, Coach und Berater zu den Themen Software-Engineering und Projektmanagement.

Nach über 10 Jahre Geschäftsführung für die oose Innovative Informatik GmbH bin ich seit 2010 wieder mehr inhaltlich für die oose tätig. 
Bragging rights
Hauptschulabschluss, 2. Bildungsweg, Dipl.-Ing. Technische Informatik
Basic Information
Gender
Male
Bernd Oestereich's +1's are the things they like, agree with, or want to recommend.
Das nächste große Ding: Unternehmen, die ohne Boss besser arbeiten.
www.oose.de

Zappos ist ein bekannter Online-Händler für Schuhe und Modeartikel mit Sitz in Nevada/USA. Unter der Überschrift "The Next Big Thing You Mis

"Schlafende Hunde" - Spielfilm Psychothriller - Nordstarter-Hamburg
www.nordstarter.org

Schlafende Hunde ist ein in Hamburg gedrehter Psychothriller und der Debutfilm von Michael O'Connor (Regie) und Ninon Schubert (Autorin). Wi

Dropbox - Apps on Android Market
market.android.com

Dropbox lets you bring all your photos, docs, and videos anywhere. Dropbox is a free service that lets you bring all your photos, docs, and

Tschüss Management – Organisationen ohne Management führen
www.oose.de

Brauchen Unternehmen Chefs, die eine Strategie definieren und Ziele mit ihren Mitarbeitern vereinbaren, damit sich das Unternehmen in eine b

Management verhindert Lernen
it-camp.tumblr.com

Damit Manager nicht jeden Tag wieder jedes Detail entscheiden müssen, definieren Sie Regeln und Prozesse, denen andere folgen sollen. Die fo

Neue Prioritäten im BPM durch Design Thinking
www.oose.de

IBM entwickelt sich in den nächsten Jahren zu einer „Design Centric Organisation“ und Prozessmodelle verlieren im Geschäftsprozessmanagement

Impulsgeber fürs nächste IT-Camp: Niels Pfläging
it-camp.tumblr.com

Für unser nächstes IT-Camp zum Thema Organisationen ohne Management führen haben wir als Impulssprecher und Teilnehmer Niels Pfläging mit da

Z E I T U N G » Blog Archive » Handwerk mit goldenen Glaskugeln
zeitung.informatica-feminale.de

Handwerk mit goldenen Glaskugeln. Die SEACON 2011 erbrachte den Beweis: Innovative Diskussionsformen sind auch für “Tekkies” nützlich. Dazu

Konfliktmanagement II – Vom Wissen zum Können!
www.oose.de

Konfliktmanagement II – Vom Wissen zum Können! Autor: Claudia Schröder | Kategorie: Team | Keine Kommentare. Viele Teilnehmer unserer Konfli

Bericht vom Abendvortrag “Vom praktischen Nutzen der systemischen Organi...
www.oose.de

Bericht vom Abendvortrag “Vom praktischen Nutzen der systemischen Organisationstheorie”. Autor: Bernd Oestereich | Kategorie: Team | Keine K

Druckfrisch: Mein Buch zur Architekturdokumentation ist eingetroffen
www.oose.de

Im September 2008 erschien meine erste Folge der Kolumne Architekturen dokumentieren im Java Magazin. Langweilig? Find ich nicht. Ich verste

Mit interessanten Menschen kreativ an komplexen Herausforderungen arbeiten
www.oose.de

Am Samstag, den 3.3.2012 findet im Gastwerk-Hotel in Hamburg-Ottensen das 6. IT-Camp statt. Dort werden wir anhand echter Herausforderungen

Video: oose beim Mopo-Staffellauf 2011
www.oose.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar. Hier klicken, um die Antwort abzubrechen. Name (erforderlich). E-Mail (erforderlich). Website. To leave a

Entscheiden im Konsens Teil 1 – Was ist Konsens?
www.oose.de

Entscheiden im Konsens Teil 1 – Was ist Konsens? Autor: Markus Wittwer | Kategorie: Team | Keine Kommentare. © hofschlaeger / PIXELIO. In di

Einführung in die systemische Organisationstheorie « oose Teamblog
www.oose.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar. Hier klicken, um die Antwort abzubrechen. Name (erforderlich). E-Mail (erforderlich). Website. To leave a

Die ersten sechs Certified Systems Engineers (GfSE)®
www.oose.de

Die GfSE hat ein Programm zu Zertifizierung von Systems Engineers aufgelegt. Bei oose lief der erste Vorbereitungskurs dazu: Alle haben best

Home
dslbook.squarespace.com

Companion website for the DSL Engineering book by Markus Voelter.

oose Innovative Informatik GmbH  » Willkommen » Themen
www.oose.de

Beratung, Training, Coaching, Agilität, Requirements Engineering, Analyse und Design, Geschäftsprozesse, Systems Engineering, Architektur, J

Wer hat jetzt noch Lust, Bundespräsident zu werden?
www.claudia-klinger.de

Wulff ist als Bundespräsident nicht mehr tragbar - doch wer wird Nachfolger?

Sven Regener, du erzählst Unsinn, und ich erklär dir, warum
11k2.wordpress.com

Zunächst mal, Sven, sag ich du zu dir, weil wir aus der selben Szene sind, und ich ein halbes Jahr älter bin als du. Wir haben auch eine tei