Profile cover photo
Profile photo
ESV-Boxer
11 followers -
Offizielle Google + Seite von ESV-Boxer. www.boxen-waren.de
Offizielle Google + Seite von ESV-Boxer. www.boxen-waren.de

11 followers
About
Posts

Post has attachment
Im Moment steht das Training noch im Vordergrund. Im November wird wieder geboxt.
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Bei den 6. Kinder- und Jugendsportspielen des Kreissportbundes Vorpommern-Rügen in Stralsund hat Oskar einen guten Kampf bestritten, den er nur knapp nach Punkten verlor. Tim hatte keinen Gegner.
Photo
Add a comment...

Post has attachment
18. MÜRITZ-LAUF - Wir waren dabei! Durchschnittlich mit 12,3 km/h unterwegs hat unsere erste Staffel mit einer Zeit von 6:00:31 den 13. Platz belegt. Unsere zweite Staffel hat die 75 km rund um die Müritz in 6:33:49 absolviert und belegte den 24. Platz. SUPER! KLASSE!
MÜRITZ-LAUF 2018
MÜRITZ-LAUF 2018
photos.google.com
Add a comment...

Post has attachment
Wir gratulieren unserem Trainer Wolfgang Nicolovius ganz herzlich zum 75. Geburtstag und wünschen dem Jubilar für die Zukunft weiterhin alles Gute, vor allem Gesundheit.

im Bild von links: Vizepräsident-Sport Dieter Breitenbach, Ehrenmitglied Wolfgang Nicolovius und Landestrainer Ralf Bünger (alle Boxverband MV)
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Purer Ostseespaß für ESV-Boxer

Nach einer langen und anstrengenden Saison gönnten sich die ESV-Boxer im Juli zehn Tage Spaß an der polnischen Ostseeküste. Das Fischerdorf und Seebad Niechorze in der Woiwodschaft Westpommern war, wie in den Vorjahren schon, wieder das Feriendomizil für 14 Jugendliche und ihre vier Betreuer.

Nach einer neunstündigen Nachtruhe fiel es den ESV-Boxern um Cheftrainer Wolfgang Nicolovius nicht schwer, morgens um 7 Uhr aufzustehen, zumal jeder Tag mit einem guten und ausgewogenen Frühstück begonnen werden konnte. Anschließend ging es „handyfrei“ bis zum Mittag an den Strand, um Sport zu treiben, zu baden, zu spielen und die Seele baumeln zu lassen. Um 12:30 Uhr hieß es dann auch schon wieder „Essen fassen“. Obligatorisch gab es eine Gemüsesuppe als Vorspeise. Die Hauptgerichte, immer abwechslungsreich und schmackhaft, ließen keine Wünsche offen. Frisches Obst und kleine Snacks als Dessert rundeten den Gaumenschmaus schließlich ab. Die folgende einstündige Mittagsruhe wurde entweder zur Augenpflege und zum Nachrichtencheck genutzt, bevor es nach der Kuchenausgabe um 14 Uhr mit den nächsten Freizeitaktivitäten weiterging. Gemeinschaftlich unterwegs tourte die Gruppe beispielsweise zum Kletterwald, zum Quadfahren, zum Leuchtturm oder zum Bummeln in den größeren Nachbarort Rewal.

Individuell nutzten die jungen deutschen Sportfreunde ihre Zeit zum Planschen im Pool und zum Spielen in der Kinderferienanlage „Osrodek Wczasowy MARTA“. Oftmals in Begleitung polnischer Kinder und Jugendlicher, die gleichfalls ihre Ferien in diesem Objekt verbrachten. „Wir fahren nicht nur nach Polen, weil ein Eis für umgerechnet 1,50 EUR noch erschwinglich ist, sondern gerade wegen der internationalen Jugendbegegnungen. Der direkte Kontakt miteinander trägt am Besten dazu bei, Europa zu vereinen.“ meint Wolfgang Nicolovius und fügt hinzu: „Ich möchte mich, stellvertretend für alle, beim Jugendamt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte, bei der Sportjugend MV, der Stadt Waren (Müritz), der WOGEWA, dem Müritz Catering und der Stadtbäckerei Bünger für ihre Unterstützung bedanken. Wir hatten schöne Ferientage, die uns allen in bester Erinnerung bleiben werden.“

Natürlich gehörte zur Vollverpflegung auch das tägliche Abendbrot. Essen gut, Sonne satt, fehlte es den ESV-Boxern letztendlich an Nichts. ‘Oh, schon wieder vorbei.’ hätte die Gruppe gerne noch ein paar Tage rangehängt.
Niechorze 2018
Niechorze 2018
photos.google.com
Add a comment...

Post has attachment
Die ESV-Boxer verabschieden sich in die Sommerpause. Wir wünschen allen schöne und erholsame Ferien. Am 27. August 2018 geht es weiter.
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Unsere letzte Veranstaltung der Saison war der heutige 1. Inselcup in Malchow.
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Die ESV-Boxer waren wieder auf Achse, um am zweitägigen HANSE GRAND PRIX 2018 des PSV Rostock teilzunehmen. Mit drei 1. Plätzen (Büttner (KAD), Khalaf (JUN), Jommakhan (JUG)), einem 2. (E. Timm (KAD)) und zwei 3. Plätzen (Röder (KAD) und O. Timm (JUN)) konnten wir die Heimreise zufrieden antreten.
Photo
Add a comment...

Post has attachment
ESV-Boxer zu Gast in Waren´s Partnerstadt Suwalki

Von Waren (Müritz) bis nach Suwalki und zurück sind es knapp 2.000 km. Für den fast 75 Jahre alten Vereinsvorsitzenden des ESV Waren und Müritz-Lauf-Organisator, Wolfgang Nicolovius, ist das kein Problem: „Ja, wir waren in der Tat insgesamt 26 Stunden auf der Straße unterwegs, aber diese Strapazen nehmen wir für unseren polnischen Freunde gerne auf uns, zumal die Polen seit 2013 mit einer Staffel am Müritz-Lauf teilnehmen. Ganz klar, dass wir die Einladung zu ihrem Laufevent, dem „Reso Suwalki Bieg“ gerne angenommen haben.“ Mit einem siebenköpfigen Team nahmen die ESV-Boxer (alle auch Müritz-Lauf-Aktive) an drei Wettbewerben teil und belegten dabei Plätze im vorderen Mittelfeld. Ein großer Moment der Veranstaltung war der Zieleinlauf der Boxerstaffel. Gemeinsam unter deutscher Flagge war der Endspurt der Warener an diesem Tag hammermäßig und einmalig. Wolfgang Nicolovius dazu: „Wenn wir als Stadtdelegation unterwegs sind, dann machen wir Werbung für unseren Müritz-Lauf, für unsere Stadt und für unser Land.“ Leider war der Aufenthalt mit zwei Tagen sehr kurz bemessen. Dank der liebenswerten Betreuung und einer hervorragenden Organisation durch den Gastgeber konnten sich die Müritzstädter dennoch davon überzeugen, dass Suwalki immer eine Reise wert ist.
RESO Suwalki 2018
RESO Suwalki 2018
photos.google.com
Add a comment...

Post has attachment
Bei den 6. Kinder- und Jugendsportspielen des Kreissportbundes Mecklenburgische Seenplatte im Rahmen des Peenefestes in Demmin stiegen für den ESV Waren gestern Moritz Kunstmann (Schüler), Mohammad Al Khalaf, Oskar Timm (beide Junioren), Ibrahimi Jommakhan (Jugend) und Tim Büttner (Kadetten) in den Ring. Trotz tapferen Auftretens der jungen Kämpfer reichte es diesmal nicht für einen Sieg der Warener. Nur Tim Büttner konnte mit einem Unentschieden gegen den amtierenden Landesmeister vom PSV Wismar die ESV-Boxer vor einer Nullnummer bewahren.
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
27.05.18
10 Photos - View album
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded