Profile cover photo
Profile photo
Auf allen Vieren (GbR)
5 followers
5 followers
About
Posts

Post has attachment

Post has attachment
Wenn die Angst zum Problem wird stehen viele Hundehalter (aber auch Trainer) hilflos da und wissen sich irgendwann nicht mehr zu helfen. Meistens sind die Ratschläge die man als Hundebesitzer bekommt so verschieden dass am Ende nur noch mehr Verwirrung herrscht und ängstliches Verhalten sich nur noch verstärkt. Am Ende steht der Hund alleine da und befindet sich in einer Spirale abwärts.

Häufig ist es schon hilfreich zu wissen was es mit der Angst beim Hund auf sich hat. Wie diese im Hund entsteht und welche hormonellen Prozesse daran beteiligt sind. Denn rein evolutionär bedingt ist die Furcht/Angst ein überlebenswichtiger Prozess gegen den nur schwer anzukommen ist.

Udo Gansloßer definiert wie Furcht/Angst zu verstehen ist. Er geht auf die verschiedenen Steigerungen ein und zeigt auf, welche Hormone dabei eine Rolle spielen. Es geht in diesem Seminar nicht nur um die internen Prozesse im Hund bei der Entstehung von Angst. Biologisch sinnvolle Massnahmen um ängstlichem Verhalten entgegen zu wirken werden genauso vorgestellt wie beteiligte Hormone die zu stabilem Verhalten führen. Dabei ist die soziale Unterstützung von ängstlichen Hunden das zuverlässigste Modell um zur Stabilität zu gelangen.

Themenauszug:
• Formen der Angst und Begriffsdefinitionen Angst, Phobie, Panik und Trauma
• Ausdrucksformen von Unsicherheit und Angst (inkl. aggressiven Verhalten)
• Welche Rolle spielen genetische Dispositionen, gesundheitliche Störungen, Spiegelzellen und Zellgedächtnis ?
• Welchen Einfluss haben Stressoren?
• Wie wirken sich Erfahrungsdefizite aus?
• Wie wirkt sich Stimmungsübertragung aus ?
• Wie kann man die Angst beeinflussen ?
• Warum kann man die Angst durch Zuwendung nicht verstärken ?
• Warum wirkt sich Angst hemmend auf Spiel- und Suchverhalten aus ?

Sollte es Fragen bezüglich der Praxis im Umgang geben steht Chima Anyanwu (langjähriger Hundetrainer und Veranstalter) zur Verfügung um in Kürze Methoden zu besprechen die im Einzelnen zum Erfolg führen können.

Datum: 27.04.2014
Uhrzeit: 09.00 - 16.00 Uhr
Preis: 95,00 EUR (Einzelpreis), 180,00 EUR (Preis Wochenende, Kombipreis » Beziehung braucht Intelligenz)
Teilnehmerzahl: unbegrenzt (Bei zu vielen Teilnehmern wird ein Wechsel des Ortes vorgenommen)
Add a comment...

Post has attachment
In der heutigen Zeit werden in der Hundeerziehung immer noch gerne pauschale Trainingsmodelle angewandt um Hunden den Umgang mit ihren Besitzern und der Umwelt beizubringen. Strömungen in alle Richtungen werden propagiert und befürwortet. Dabei wird häufig missachtet dass das Individuum Hund seinen Kopf nutzt um nicht nur Nahrung aufzunehmen.

Der Hund ist intelligent. Der aufmerksame und offene Hundebesitzer oder Trainer hat das schon lange bemerkt und nutzt das für sich. Besonders soziale Zusammenhänge zwischen Artgenossen oder zwischen Mensch und Hund werden analysiert und oft genug für sich genutzt.

In diesem Seminar wird Udo Gansloßer aktuelle Ergebnisse der Forschung vorstellen, die genau das nun endlich beweisen was viele schon immer wussten. Dabei geht es unter anderen um die Themen Empathie, soziale Kompetenz, Emotionen, soziales Lernen, Kooperation und auch Eigennutz.

Des weiteren führt das Seminar auf was alles nötig und möglich ist um eine gesunde soziale Beziehung zu seinem Hund aufzubauen, damit sich ein vertrauensvolles Team entwickeln kann.

Sollten sich Fragen für die Umsetzung in der Praxis ergeben ist ein praktizierender Hundetrainer (Chima Anyanwu) anwesend der diese gerne in Kürze beantwortet.

Datum: 26.04.2014
Uhrzeit: 10.00 - 17.00 Uhr
Preis: 95,00 EUR (Einzelpreis), 180,00 EUR (Preis Wochenende, Kombipreis » Angst, Phobie, Panik, Trauma )
Teilnehmerzahl: unbegrenzt (Bei zu vielen Teilnehmern wird ein Wechsel des Ortes vorgenommen)
Add a comment...

Post has attachment
Added photos to Theorieseminat: Kommunikation Hund.
Commenting is disabled for this post.

Post has attachment
Sprüche wie „…der will nur spielen!“ oder „…der tut nix!” sind nicht immer Aussagen von Hundebesitzern denen man bedingungslos trauen soll. Es besser zu wissen oder zumindestens besser einzuschätzen wie die eine oder andere Hundebegegnung laufen könnte ist ratsamer als sich auf die Sprüche anderer zu verlassen.

Genau das wollen wir mit diesem Vortrag erreichen. Nachdem wir die Begriffe, wie z.B. Dominanz, Aggression u.ä., der Kommunikation unter Hunden  einer Definition unterzogen haben, stellt Ihnen der Referent Chima Anyanwu anhand von Fotoserien dar wie die Hunde die „Theorie in die Praxis“ umsetzen, wann es gilt aufzupassen wann  ich als Hundebesitzer was in die Hände der Hunde geben kann und wann nicht.

Selbst wenn Sie schon alles gesehen, hier sehen Sie noch mehr, detailierte Aufnahmen helfen uns dabei Ihnen die Augen zu öffnen.

Datum: Sonntag, 17.11.2013
Uhrzeit: Samstag: 10.00 bis ca. 17.00 Uhr
max. Teilnehmer: begrenzt
Veranstaltungsort: Hundeschule Auf allen Vieren (GbR)
Preis: EUR 95,00
 
Anmeldung
Um Anmeldung wird gebeten. Online, telefonisch unter 06 223 – 4 877 657 oder per E-Mail (Name, Vorname, Adresse, Hund, Alter des Hundes, Geschlecht)

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten
Add a comment...

Post has attachment
10 Jahre Hundetraining & kein bisschen müde!
Aus einem Hobby wurde unsere Leidenschaft. Seit 2 Jahren sind wir wieder in der Region und möchten uns Ihnen vorstellen.

Unsere Kernkompetenzen
• Beschäftigung mit hohem Anspruch: Zielobjektsuche - ZOS
• Auslastung/Orientierung auf Distanz: Longieren 
• Aufmerksamkeit durch pos. Gehorsam: Rally-Obedience
• Hundeerziehung zu allen Themen: vom jungen Hund bis zu erwachsenen Problemen
• Verkauf ausgewählter Produkte für den Hund: Halsbänder & Leinen (eigene Herstellung), Frostfleisch in hoher Qualität, B.A.R.F.-Zubehör, sinnvolles Hundespielzeug

Weitere Informationen: www.aufallenvieren.de

Sonntag, 21.07.2013 :: 12.00 - 16.00 Uhr
Bammentaler Str. 27 :: 69151 Neckargemünd
Add a comment...

Post has attachment
Hundtreffs ab Frühjahr 2013:
die ersten Daten stehen und wir sind gespannt wie die Resonanz auf unsere Hundetreffs sein wird.
Mittwochs 18 Uhr findet der Welpentreff statt. Hunde aller Grössen bis zu einem Alter von 5/6 Monaten können hier ihre sozialen Kompetenzen entwickeln und ausbauen.
Donnerstags 19 Uhr erhalten die erwachsenen Hunde diese Gelegenheit.
Freitags 17 Uhr die erwachsenen Hunde bis einer Schulterhöhe von 40cm (XS-Treff) auch junge Kleinhunde finden hier ihren Platz.

Zu allen Terminen ist eine Anmeldung erforderlich, da wir nur eine begrenzte Teilnehmerzahl zulassen können. Wer Fragen hat meldet sich unter 06223 4877657
Photo
Add a comment...

Post has attachment
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
Paracord Farben für die Halsbänder
32 Photos - View album
Add a comment...

Post has attachment
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
Spielzeuge in unserem Laden (8 Fotos)
8 Photos - View album
Add a comment...

Post has attachment
Aggressives Verhalten stellt Hundehalter immer wieder vor schier unlösbare Aufgaben im Umgang mit Ihrem Hund. Dabei sind aggressive Verhaltensweisen für den Umgang mit der Umwelt des Hundes sehr wichtig und häufig auch sinnvoll. Sei es um die eigene Unversehrtheit des Individuums gegenüber anderen zu gewährleisten oder die von anderen Familienmitgliedern zu bewahren.

An diesem Wochenende beleuchten wir das Thema Aggression bei Hunden aus verhaltensbiologischer und praktischer Sicht.

Dr. Udo Gansloßer übernimmt dabei den verhaltensbiologischen Teil und zeigt auf, welche Formen der Aggressionen es überhaupt gibt und in welchen Zusammenhang sie mit dem natürlichen Verhalten von Hunden stehen.

Zusätzlich zur verhaltensbiologischen Sicht kommt die Sicht aus der Praxis. Was kann man zulassen, wann sollte durch den Besitzer eingegriffen werden und vor allen Dingen wie? Gerade im Umgang mit aggressiven Hunden ist eine klare Führung wichtig, die im praktischen Teil auch für die aktiven Teilnehmer individuell aufgezeigt und trainiert wird. Die videotechnische Begleitung gewährleistet, dass das Training und die daraus resultierenden Verhaltensweisen von den Referenten analysiert und erklärt werden kann und die Teilnehmer noch intensiver geschult werden können.

Die Erfahrung zeigt, das sowohl Laien und Profis von den verhaltensbiologischen Seminaren profitieren. Durch die Anwesenheit eines Praktikers im Hundetraining (Chima Anyanwu) werden auch die Praxis relevanten Fragen beantwortet.

Referenten: Dr. Udo Gansloßer (Einzelfelle) und Chima Anyanwu (Auf allen Vieren)
Datum: 04. & 05.05.2013 :: jeweils 10.00 – ca. 17.00 Uhr
Preis aktive Teilnehmer (max. 8): EUR 185,00
Preis passive Teilnehmer (max. 10): EUR 105,00 » zur Zeit ausgebucht

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded