Profile cover photo
Profile photo
Deutsche Atemwegsliga e. V.
266 followers -
#Asthma #COPD #Lunge #Atemwege #Allergie #Pneumonie #Mukoviszidose #Lungenfibrose #Schlafmedizin
#Asthma #COPD #Lunge #Atemwege #Allergie #Pneumonie #Mukoviszidose #Lungenfibrose #Schlafmedizin

266 followers
About
Posts

Post has attachment
Allergien treten zunehmend auch in höherem Alter auf
Birken, Erlen, Pappeln und viele anderer Pflanzen belasten jetzt zunehmend Patienten mit #Pollen-#Allergien. Treten Symptome wie häufiges Niesen, eine triefende Nase, Augenjucken oder Hautausschläge bei jüngeren Menschen auf, denken Betroffene und Ärzte schnell an eine Pollenallergie. Leiden jedoch ältere Menschen an diesen Symptomen, fällt der erste Verdacht zunächst nicht auf eine Allergie als Auslöser.
Dabei sind zunehmend Menschen in fortgeschrittenem Alter von Allergien betroffen. Woran das liegen könnte und wie man Allergie behandelt, um einen Übergang in ein allergisches #Asthma zu verhindern, erläutert Prof. Torsten Zuberbier vom Allergiezentrum der Berliner Charité in einem TV-Beitrag des rbb: https://bit.ly/2Hk4gZU

Post has attachment
Allergien treten zunehmend auch in höherem Alter auf
Birken, Erlen, Pappeln und viele anderer Pflanzen belasten jetzt zunehmend Patienten mit #Pollen-#Allergien. Treten Symptome wie häufiges Niesen, eine triefende Nase, Augenjucken oder Hautausschläge bei jüngeren Menschen auf, denken Betroffene und Ärzte schnell an eine Pollenallergie. Leiden jedoch ältere Menschen an diesen Symptomen, fällt der erste Verdacht zunächst nicht auf eine Allergie als Auslöser.
Dabei sind zunehmend Menschen in fortgeschrittenem Alter von Allergien betroffen. Woran das liegen könnte und wie man Allergie behandelt, um einen Übergang in ein allergisches #Asthma zu verhindern, erläutert Prof. Torsten Zuberbier vom Allergiezentrum der Berliner Charité in einem TV-Beitrag des rbb: https://bit.ly/2Hk4gZU
Add a comment...

Post has attachment
Keuchhusten ist längst keine Kinderkrankheit mehr
Der Keuchhusten (Pertussis) ist allgemein als Kinderkrankheit bekannt. Doch gerade diese Erkrankung ist ein Beispiel dafür, wie wichtig ein kontinuierlicher Impfschutz in jedem Lebensalter ist. Zwei Drittel der gemeldeten #Pertussis-Fälle betreffen nämlich Menschen über 18 Jahre. Der Grund hierfür ist: Weder die #Impfung, noch ein einmal durchgemachter #Keuchhusten bieten lebenslangen Schutz. Auch wer als Kind Pertussis hatte, kann später wieder daran erkranken. Im Säuglings- und Kleinkindalter verläuft der Keuchhusten besonders schwer und muss meist stationär behandelt werden. Infizierte Erwachsenen stellen daher ein besonderes Risiko für Kleinkinder dar. Lesen Sie hierzu den Bericht in der Ärzte-Zeitung https://bit.ly/2HJoucc und überprüfen Sie bei dieser Gelegenheit, ob Ihr Impfschutz noch ausreichend ist.
Foto: © luismolinero | Fotolia
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Keuchhusten ist längst keine Kinderkrankheit mehr
Der Keuchhusten (Pertussis) ist allgemein als Kinderkrankheit bekannt. Doch gerade diese Erkrankung ist ein Beispiel dafür, wie wichtig ein kontinuierlicher Impfschutz in jedem Lebensalter ist. Zwei Drittel der gemeldeten #Pertussis-Fälle betreffen nämlich Menschen über 18 Jahre. Der Grund hierfür ist: Weder die #Impfung, noch ein einmal durchgemachter #Keuchhusten bieten lebenslangen Schutz. Auch wer als Kind Pertussis hatte, kann später wieder daran erkranken. Im Säuglings- und Kleinkindalter verläuft der Keuchhusten besonders schwer und muss meist stationär behandelt werden. Infizierte Erwachsenen stellen daher ein besonderes Risiko für Kleinkinder dar. Lesen Sie hierzu den Bericht in der Ärzte-Zeitung https://bit.ly/2HJoucc und überprüfen Sie bei dieser Gelegenheit, ob Ihr Impfschutz noch ausreichend ist.
Foto: © luismolinero | Fotolia
Photo

Post has attachment
Stillen schützt Kinder vor Asthma
Für chronische Erkrankungen, zu denen auch das #Asthma zählt, gilt, dass die Prävention die beste Medizin ist. Asthma ist nach wie vor die häufigste chronische Erkrankung im Kindes- und Jugendalter. Ca. 10 Prozent der Kinder und Jugendlichen leiden unter der #Atemwegserkrankung. In vielen Studien wurde bereits dargestellt, dass Kinder, die nicht oder nur kurz gestillt wurden, ein deutlich höheres Asthma-Risiko haben. Ganz klar ist die Datenlage nicht. Eine neue Untersuchung beschreibt, dass ausschließliches Stillen das Asthma-Risiko um bis zu 40 % senken kann. Dabei ist entscheidend, wie lang die Kinder mit Muttermilch ernährt werden. „Jeder Tropfen Muttermilch, den ein Kind erhält, zählt bei der Prävention von Asthma“, resümiert die Studienleiterin in einem Beitrag bei ‚Unternehmen-Heute‘: https://bit.ly/2J8dDs1. Die neue Leitlinie der Atemwegsliga und der DGP empfiehlt: Neugeborene sollten vier Monate ausschließlich gestillt werden. Nach dem vollendeten 4. Lebensmonat soll Beikost ohne Verzögerung eingeführt werden.
Foto: © Alik Mulikov | Fotolia
Photo

Post has attachment
Stillen schützt Kinder vor Asthma
Für chronische Erkrankungen, zu denen auch das #Asthma zählt, gilt, dass die Prävention die beste Medizin ist. Asthma ist nach wie vor die häufigste chronische Erkrankung im Kindes- und Jugendalter. Ca. 10 Prozent der Kinder und Jugendlichen leiden unter der #Atemwegserkrankung. In vielen Studien wurde bereits dargestellt, dass Kinder, die nicht oder nur kurz gestillt wurden, ein deutlich höheres Asthma-Risiko haben. Ganz klar ist die Datenlage nicht. Eine neue Untersuchung beschreibt, dass ausschließliches Stillen das Asthma-Risiko um bis zu 40 % senken kann. Dabei ist entscheidend, wie lang die Kinder mit Muttermilch ernährt werden. „Jeder Tropfen Muttermilch, den ein Kind erhält, zählt bei der Prävention von Asthma“, resümiert die Studienleiterin in einem Beitrag bei ‚Unternehmen-Heute‘: https://bit.ly/2J8dDs1. Die neue Leitlinie der Atemwegsliga und der DGP empfiehlt: Neugeborene sollten vier Monate ausschließlich gestillt werden. Nach dem vollendeten 4. Lebensmonat soll Beikost ohne Verzögerung eingeführt werden.
Foto: © Alik Mulikov | Fotolia
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Wie gefährlich sind Bakterien wirklich?
Man findet Sie u. a. auf der Haut, auf Schleimhäuten und im Darm: #Bakterien. Die Gesamtheit der den Menschen besiedelnden Keime nennt man #Mikrobiom. Dieser Siedlungsgemeinschaft kommt ein wichtige Rolle bei der Verdauung und für die Gesundheit von Mensch und Tier zu. So helfen die im Darm angesiedelten Bakterien bei der Verwertung der aufgenommenen Nahrung und bei der Bildung von Vitaminen. Darüber hinaus hilft die natürliche Bakterienflora, andere, schädliche Keime abzuwehren.
Aber Bakterien können auch gefährlich werden, etwa bei immungeschwächten Personen oder wenn sich Keime überproportional vermehren und ihr Wachstum aufgrund von Resistenzen durch Antibiotika nicht mehr eingedämmt werden kann. Die ARD-Serie Planet Wissen stellt einige häufig vorkommende Bakterien und die Krankheiten, die sie auslösen können, vor: https://www.planet-wissen.de/keime-126.html
Add a comment...

Post has attachment
Wie gefährlich sind Bakterien wirklich?
Man findet Sie u. a. auf der Haut, auf Schleimhäuten und im Darm: #Bakterien. Die Gesamtheit der den Menschen besiedelnden Keime nennt man #Mikrobiom. Dieser Siedlungsgemeinschaft kommt ein wichtige Rolle bei der Verdauung und für die Gesundheit von Mensch und Tier zu. So helfen die im Darm angesiedelten Bakterien bei der Verwertung der aufgenommenen Nahrung und bei der Bildung von Vitaminen. Darüber hinaus hilft die natürliche Bakterienflora, andere, schädliche Keime abzuwehren.
Aber Bakterien können auch gefährlich werden, etwa bei immungeschwächten Personen oder wenn sich Keime überproportional vermehren und ihr Wachstum aufgrund von Resistenzen durch Antibiotika nicht mehr eingedämmt werden kann. Die ARD-Serie Planet Wissen stellt einige häufig vorkommende Bakterien und die Krankheiten, die sie auslösen können, vor: https://www.planet-wissen.de/keime-126.html

Post has attachment
Sind Sie sicher, dass Sie Ihr Inhaliergerät richtig anwenden?
Ein Inhaliergerät zu benutzen, ist nicht einfach. Kein Wunder, dass Betroffene bei der Inhalation oft ins Grübeln geraten. Dabei ist es unerlässlich, dass der Inhalationsvorgang korrekt ausgeführt wird, da die Medikamente ansonsten nicht tief genug in die Lunge gelangen und dort ihre Wirkung entfalten können. Wie man richtig mit einem #Dosieraerosol oder #Pulverinhalator inhaliert und was man sonst noch bei der Inhalation beachten muss, erläutert die Apotheken Umschau: https://bit.ly/2IYmdcQ
Wenn Sie unsicher sind, lassen Sie sich die korrekte Anwendung Ihres Inhaliergerätes von Ihrem Arzt oder Apotheker zeigen. Und wenn Arztpraxis und Apotheke geschlossen haben, finden Sie auf unserem YouTube-Kanal rund um die Uhr kurze Videos, die die richtige Anwendung aller gängigen Inhaliergeräte Schritt für Schritt erläutern: https://bit.ly/2cKqdQD
Foto: iKOMM
Photo

Post has attachment
Sind Sie sicher, dass Sie Ihr Inhaliergerät richtig anwenden?
Ein Inhaliergerät zu benutzen, ist nicht einfach. Kein Wunder, dass Betroffene bei der Inhalation oft ins Grübeln geraten. Dabei ist es unerlässlich, dass der Inhalationsvorgang korrekt ausgeführt wird, da die Medikamente ansonsten nicht tief genug in die Lunge gelangen und dort ihre Wirkung entfalten können. Wie man richtig mit einem #Dosieraerosol oder #Pulverinhalator inhaliert und was man sonst noch bei der Inhalation beachten muss, erläutert die Apotheken Umschau: https://bit.ly/2IYmdcQ
Wenn Sie unsicher sind, lassen Sie sich die korrekte Anwendung Ihres Inhaliergerätes von Ihrem Arzt oder Apotheker zeigen. Und wenn Arztpraxis und Apotheke geschlossen haben, finden Sie auf unserem YouTube-Kanal rund um die Uhr kurze Videos, die die richtige Anwendung aller gängigen Inhaliergeräte Schritt für Schritt erläutern: https://bit.ly/2cKqdQD
Foto: iKOMM
Photo
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded