Profile cover photo
Profile photo
ASPICON GmbH
About
Posts

Post has attachment
... mal Chemnitz at its best

https://youtu.be/b2176nUHIaw
Add a comment...

Post has attachment
:-)))))
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Firmenlauf 2018. Danke ans Team und die Streckenposten! Hat Spaß gemacht.
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
10.09.18
11 Photos - View album
Add a comment...

Achtung - Die Nutzung von Java wird kostenpflichtig!

Oracle wird ab dem 01.02.2019 für die kommerzielle Verwendung von Java (also jegliche Nutzung, die über die private Verwendung hinausgeht) eine Nutzungs- und Supportgebühr erheben. Einige Details zur kostenpflichtigen Nutzung von Java wurden bislang nicht eindeutig durch Oracle beantwortet. 

Im Folgenden haben wir deshalb den aktuellen Sachstand kurz zusammengefasst:

Mehr dazu:
https://www.aspicon.de/news/d/achtung-die-nutzung-von-java-wird-kostenpflichtig.html
Add a comment...

Post has attachment

SQL Server Vulnerability - Remote Code Execution Sicherheitslücke in SQL Server 2016 und 2017

Microsoft veröffentlichte am 14.08.2018 ein Sicherheitsupdate für eine Remote Code Execution Sicherheitslücke.

Betroffen sind dabei die Versionen:
* Microsoft SQL Server 2016 for x64-based Systems Service Pack 1
* Microsoft SQL Server 2016 for x64-based Systems Service Pack 1 (CU)
* Microsoft SQL Server 2016 for x64-based Systems Service Pack 2
* Microsoft SQL Server 2016 for x64-based Systems Service Pack 2 (CU)
* Microsoft SQL Server 2017 for x64-based Systems
* Microsoft SQL Server 2017 for x64-based Systems (CU)

Mehr dazu:
https://www.aspicon.de/news/d/sql-server-vulnerability-remote-code-execution-sicherheitsluecke-in-sql-server-2016-und-2017.html
Add a comment...

DBA-Tipp: Lokale TempDB im Microsoft AlwaysOn Failover Cluster

Seit dem Microsoft SQL Server 2012 können die TempDB Dateien in einer Failover Cluster Konfiguration, statt auf dem geteilten Storage, auf einer lokalen Disk liegen. Dadurch können Sie die Performance ihres SQL Server Clusters deutlich steigern.

In den Versionen davor mussten sich ALLE Datenbankdateien auf dem geteilten Storage des Clusters befinden. Das ist aber nicht nötig, da die TempDB bei jedem Schwenk neu erstellt wird.

Mehr dazu:
https://www.aspicon.de/dba-tipp/d/lokale-tempdb-im-microsoft-alwayson-failover-cluster.html
Add a comment...

Oracle Database 18c für Windows verfügbar!

Oracle hat das Datenbankrelease 18c (18.3.0) für die Microsoft Windows veröffentlicht.

Folgende Versionen und Edition sind dabei zertifiziert und supported:
* Windows Server 2016 x64 Standard, Datacenter und Essentials
* Windows Server 2012 x64 Standard, Datacenter, Essentials und Foundation
* Windows 10 x64 Pro, Enterprise und Education
* Windows 8.1 x64 Pro und Enterprise
* Windows 7 x64 Professional, Enterprise und Ultimate

Mehr dazu:
https://www.aspicon.de/news/d/oracle-database-18c-fuer-windows-verfuegbar.html
Add a comment...

Post has attachment
ORACLE CRITICAL PATCH UPDATE JULI 2018

Das "Critical Patch Update Juli 2018" steht seit dem 17.07.2018 zum Download bereit.

Wir wollen an dieser Stelle an das Critical Patch Update für den Monat Juli erinnern, falls dieses inzwischen noch nicht eingespielt wurde. Die aktuelle Version steht seit dem 17.07.2018 zum Download bereit.

Das Critical Patch Update enthält Patches für 334 Sicherheitslücken, unter anderem für die Produkte Oracle Database Server, Oracle Fusion Middleware, Oracle MySQL, Oracle WebLogic Server, Oracle Java SE und Oracle VM Virtualbox.

Sowohl die Produkte Oracle Database Server mit 9.8, Oracle Enterprise Manager mit 9.8, Oracle MySQL mit 9.8, Oracle Fusion Middleware mit 9.8, Oracle Java SE mit 9.0 und Oracle VM Virtualbox mit 8.6 sind dringend zum Patchen empfohlen.

Die überwiegende Zahl der Exploits ist über alle Produkte hinweg über Netzwerk möglich. Bei dem Top Score Exploit der Oracle Datenbank sind die noch unter Support stehenden Datenbanken der Versionen 11.2.0.4, 12.1.0.2, 12.2.0.1, 18.1 und 18.2 betroffen.

Wir empfehlen die Patches zeitnah nach Veröffentlichung einzuspielen!

Weitere informationen unter:
Add a comment...

Oracle Critical Patch Update Juli 2018
Wir wollen an dieser Stelle an das Critical Patch Update für den Monat Juli erinnern, falls dieses inzwischen noch nicht eingespielt wurde. Die aktuelle Version steht seit dem 17.07.2018 zum Download bereit.

Das Critical Patch Update enthält Patches für 334 Sicherheitslücken, unter anderem für die Produkte Oracle Database Server, Oracle Fusion Middleware, Oracle MySQL, Oracle WebLogic Server, Oracle Java SE und Oracle VM Virtualbox.

Mehr dazu:
https://www.aspicon.de/news/d/oracle-critical-patch-update-juli-2018.html
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded