Profile

Cover photo
Andreas Haardt
Lived in Frankfurt am Main
488 followers|474,040 views
AboutPostsPhotosYouTube+1's

Stream

Andreas Haardt

Shared publicly  - 
 
Boom Beach ....
3
Add a comment...

Andreas Haardt

Shared publicly  - 
 
Sehr geehrtes Management der Taunus-Therme,

“Das Gegenteil von Stress heißt Taunus-Therme!”

Ihr Motto in Ehren, möchte ich Ihnen meine Erfahrungen heute in der Taunus-Therme schildern und bin gespannt auf Ihre Antwort.

Das letzte Mal, dass ich der TT einen Besuch abstattete, muss ca. 20 Jahre her sein. Mein erstes Mal, dass weiß ich noch sehr genau, war 1984. Ich war 18, hatte mein erstes Auto und bin einmal die Woche in die TT gefahren. Ich genoss es, es war der beste Platz zum entspannen. Ich liebte die Saunen, das Bad, einfach alles. 

Seither gehe ich wenig in Thermen oder Saunen. Das hat sich geändert, seit ich seit letztem Jahr glücklich verheiratet bin und meine Frau Thermen sehr gerne mag. Sie kennt solche Einrichtungen nicht von ihrer Heimat und ist begeistert, was wir Deutschen so alles zustande bringen. So schöne Bäder gibt es dort, wo sie herkommt, nicht.

Nun haben wir also heute die Taunus-Therme besucht. Ich wollte ihr sie unbedingt zeigen, weil ich in der Vergangenheit so begeistert von diesem Ort war. Meine - unsere - Erfahrungen, möchte ich Ihnen jetzt schildern.

Zuerst das Positive: alles ist wie früher und sogar noch besser! Sie haben großartige Arbeit geleistet, das Bad ist so schön wie damals, die Saunen sind hervorragend.

Doch hat man anscheinend bei den allgemeinen Verhaltensregeln diverse Optimierungen vorgenommen, die mir nicht ganz einleuchten wollen.

Folgendes passierte: wir sind exakt um 12.10 in das Bad gegangen. Nach einem schönen Mittagessen dachten wir, wir nehmen uns zwei Dosen Bier mit und trinken sie in der Therme. Wir belegten zwei Liegen gegenüber des Therapie-Beckens, unterhielten uns und tranken unser mitgebrachtes Bier.
Soweit so gut.

Nach ca. fünf Minuten erschien ein Bademeister und sagte zu uns folgende Worte: “Wir haben nichts gegen mitgebrachte Getränke. Nein. Aber wenn sie Alkohol trinken, bitte tun sie das nicht so offensichtlich.”

Hier nun würde ich gerne ein Statement von Ihnen haben, was diese Anweisung bitte soll. Ich frage mich, was wohl der Grund sein möge, Kunden aufzufordern, ein alkoholisches Getränk vor anderen Gästen zu verbergen? Haben Sie in der Vergangenheit eventuell schlechte Erfahrungen mit Hartz-IV-Empfängern, Obdachlosen, Alkoholikern gemacht, die in die TT gegangen sind, um dort ausschweifende Parties zu feiern? Oder sind sie besorgt um die negative Außenwirkung von alkoholischen Getränken, sodass Senioren im Therapiebecken, weil sie Gäste sehen, die Alkohol trinken, ein schlechtes Vorbild bekommen und dann, nach der Therapie, zum nächsten Kiosk gehen und sich dann volllaufen lassen, nur weil jemand in ihrer Gegenwart ein alkoholisches Getränk zu sich geführt hat?

Sollte Ihr Hintergedanke dabei eine Sorge um die Gesundheit Ihrer Gäste sein, dann bitten Sie Gäste, die Cola, Fanta oder andere stark Zuckerhaltige Getränke genießen, dass auch heimlich zu tun, denn diese Getränke, wie wir alle wissen (und sollten Sie das nicht, zögern Sie nicht mich um entsprechende Studien zu bitten, die das bestätigen), sind der Gesundheit des Menschen nicht förderlich und sollten - aus Gründen des Vorbild-Charakters - nur privat und insgeheim konsumiert werden.

Das Beste war aber die Sauna. Ich meine, die “Sauna mit dem Aufguss”. Meiner Frau fehlte diese Sauna-Aufguss-Erfahrung bisher. Ich wollte, dass sie das mal erlebt. 
Wir suchten uns eine Sauna, in der in Kürze ein Aufguss gemacht wird und gingen hinein.

Ein Mitarbeiter der TT erschien, führte den üblichen Aufguss-Budenzauber durch und “bat” die Anwesenden darum, die Sauna während des Aufgusses nicht zu verlassen, mit dem Hinweis, dass es nur erlaubt sei, wenn medizinische Gründe vorliegen (zu blöd wenn man nackt ist und seine Papiere nicht dabei hat - aber gut) und alle schweigen sollen. 

Dummerweise machte sich meine unerfahrene Frau Sorgen um mich und flüsterte mir genau dreimal während der Prozedur einen kurzen Satz zu, was jedesmal den Aufgusser dazu trieb, es mit den Worten: “Wenn sie reden wollen, verlassen sie die Sauna sofort!” zu kommentieren. Seine eigenen, die Stille durchbrechenden Worte, waren anscheinend kein Schweigen-Brechen. O.k. er war ja auch der Boss während des Aufgusses. Auch das Stöhnen der anderen Gäste, ob der gestiegenen Luftfeuchtigkeit, wurde von ihm nicht als Schweigen-Brechen interpretiert, obgleich die objektive Höhe der Dezibel, höher war, als unser Flüstern.

Soweit so gut. Nach dem Aufguss begaben wir uns nach draußen und setzten uns auf Stühle vor der Sauna. Aber der fleißige Mitarbeiter erkannte uns Subjekte sofort und nahm sich die Gelegenheit, uns darauf hinzuweisen, dass wir die Regeln ignoriert und missachtet hätten und uns ein Rausschmiss drohe - es gefiel ihm anscheinend, nachzutreten.. Als ich mit meiner Frau dann ein paar Worte in Englisch austauschte, schwollen seine Ohren offenbar zu der von afrikanischen Elefanten an und er meinte eine Beleidigung darin gehört zu haben, worauf er uns damit drohte uns sofort von der Therme zu entfernen.
Ich versicherte ihm, dass wir uns über etwas anderes unterhalten haben.

Wieso tritt

ein Mitarbeiter von Ihnen nach?


hört die Gespräche von Kunden ab?


und droht dann damit, sie rauszuschmeißen wegen “Flüstern in der Sauna” oder was?

Liebes Taunus-Therme-Team: wir fanden die Location toll, aber wir kommen sicherlich NIE mehr dorthin. Wir fühlen uns wie Teenager, die auf einem Ausflug von frustrierten Gouvernanten gemaßregelt worden sind. Wir haben heute dort 70 € ausgegeben. Und wir wollen sicher nicht nochmal als Kunden so schäbig von irgendwelchen Neonazis behandelt werden.

Sollte mich nochmal jemand fragen, ob die TT empfehlenswert sei, dann antworte ich demjenigen wiefolgt: “Wenn du die DDR nochmal erleben willst, dann besuch die Stasi-Therme. Da findest du alles, was damals so gewesen ist!”

Lebewohl Taunus-Therme! Uns siehst du NIE wieder!

Andreas Haardt
 ·  Translate
1
Richard Kralicek's profile photoAndreas Haardt's profile photo
2 comments
 
Wie in einem schlechten Film, +Richard Kralicek Ein Beispiel für die Service-Wüste Deutschland. Wo wird man schon für Flüstern in der Sauna aus der Sauna geworfen. Und was soll die Regel überhaupt?
 ·  Translate
Add a comment...

Andreas Haardt

Shared publicly  - 
 
Wir suchen noch Mitstreiter.
Bitte melden!
 ·  Translate
1
Add a comment...

Andreas Haardt

Shared publicly  - 
1
Add a comment...

Andreas Haardt

Shared publicly  - 
1
Add a comment...

Andreas Haardt

Shared publicly  - 
 
Night and light
2
Add a comment...
Have him in circles
488 people
Vicki Bower's profile photo
Katrin Kern's profile photo
Aananth Papu's profile photo
Bùi văn Nguyện's profile photo
Wendi Raig's profile photo
Christian Werner's profile photo
Thiago Akira's profile photo
Mark Gesswein's profile photo
Géry Brodier's profile photo

Andreas Haardt

Shared publicly  - 
 
Die Linken Frankfurter und ihre Ignoranz bezgl. der Islamkritik knallhart auf den Punkt gebracht.

Lesenswert bis zum letzten Buchstaben!
 ·  Translate
Ich konnte aus Algerien berichten, was ich wollte, die kleine linke Dynastie im Frankfurter Nordend wollte von einem verknöcherten Islam nichts wissen. Sie weigerte sich, die Schutzwand zwischen Islam und Islamismus zu durchbrechen. Sie wurde höher und höher, bis eine Wand aus Muslimen daraus wurde. Die Trennwand sollte unangreifbar werden, indem man sagte: Wer den Islam angreift, greift die Muslime an.
1
Add a comment...

Andreas Haardt

Shared publicly  - 
 
Applaus für Bill Gates, der mit seinen Milliarden sehr sinnvolle Innovationen fördert.
Hier: wie - im wahrsten Sinne des Wortes - aus Scheiße Trinkwasser, Elektrizität und Asche gewonnen werden kann.


http://youtu.be/bVzppWSIFU0
 ·  Translate
1
Add a comment...

Andreas Haardt

Shared publicly  - 
 
It turns out, that a christmas tree is the best toy for a cat!


http://youtu.be/Pj2ceEcpbgg
1
Add a comment...

Andreas Haardt

Shared publicly  - 
 
Marburg
2
Richard Kralicek's profile photoAndreas Haardt's profile photo
2 comments
 
Das Original:

http://www.trinken-tut-nicht-weh.de/bilder/flyer%20farbe.jpg
 ·  Translate
Add a comment...

Andreas Haardt

Shared publicly  - 
 
John Cleese as impresario and Robin Williams in a great stand up.
1
Richard Kralicek's profile photo
 
hilarious. incredibly funny, thanks for sharing this gem!
Add a comment...
People
Have him in circles
488 people
Vicki Bower's profile photo
Katrin Kern's profile photo
Aananth Papu's profile photo
Bùi văn Nguyện's profile photo
Wendi Raig's profile photo
Christian Werner's profile photo
Thiago Akira's profile photo
Mark Gesswein's profile photo
Géry Brodier's profile photo
Work
Occupation
Datenbankprogrammierer
Basic Information
Gender
Male
Looking for
Friends, Networking
Relationship
Married
Story
Introduction
I experiment with videos (see YouTube channel), photos, smartphones and Tablet PCs.

Strong interest in social networks and their transformative effects on society.
Strong interest in the importance that the Internet has received in the last 15 years.


I ask for all people on earth free, worldwide access to all man-made Information anytime and anywhere. Give every human being on earth a Tablet PC! I firmly believe in the utopia of the "Gentleman's Society" a society in which the consumer of a product pays for the work of the producer voluntarily and in respect, because he has been aware of the necessity of this balance..

--------------

Experimentiere mit Videos (s. YouTube-Kanal), Fotos, Smartphones und Tablet-PCs.

Starkes Interesse an sozialen Netzwerken und ihre verändernde Wirkung auf die Gesellschaft. Starkes Interesse an der Bedeutung, die das Internet in den letzten 15 Jahren bekommen hat.
Fordere für alle Menschen freien, weltweiten Zugang zu allen von Menschen geschaffenen Informationen, jederzeit und überall. Jedem Menschen auf der Erde ein Tablet-PC! Glaube fest an die Utopie der "Gentleman-Society", einer Gesellschaft, in der der Konsument für eine Ware aus Respekt vor der Leistung des Erzeugers aus freien Stücken zahlt, weil er die Notwendigkeit dieses Gleichgewichtes erkannt hat.
Places
Map of the places this user has livedMap of the places this user has livedMap of the places this user has lived
Previously
Frankfurt am Main - Offenbach am Main - Gladenbach-Weidenhausen
Contact Information
Home
Address
Frankfurt am Main
Andreas Haardt's +1's are the things they like, agree with, or want to recommend.
Dave Silverman Appears on FOX News to Debate Jewish Star on Ohio’s Holoc...
www.patheos.com

The design features the story of an Auschwitz survivor told on two giant tablets… with a Star of David in the negative space between them. W

KeePass Password Safe
sourceforge.net

KeePass is a free, open source, light-weight and easy-to-use password manager for Windows, Linux, Mac OS X and mobile devices. You can store

Österreich: Kardinal Schönborn zählt zu den 100 reichsten Österreichern
www.humanist-news.com

Wien. (HN, PUR) In einer Kolumne im Gratisblatt “Heute“ wirft Kardinal Christoph Schönborn den Initiatoren des Volksbegehrens vor, Neid zu s

Titanic
plus.google.com

Das endgültige Satiremagazin

Google Drive
drive.google.com

Access everywhere. Google Drive is everywhere you are—on the web, in your home, at the office and on the go. So wherever you are, your stuff

Die protestantische Ethik und der"geist" des Kapitalismus
books.google.de

Die protestantische Ethik und der"geist" des Kapitalismus. Frontcover. Max Weber. 0 Rezensionenhttp://books.google.de/books/about/

Big Think Interview With David Gelernter | David Gelernter | Big Think
bigthink.com

A conversation with the professor of computer science at Yale University.

YouTube - Poses.mov
www.youtube.com

Konto erstellenAnmelden. Home. KategorienVideo hochladen. Hallo, dies ist keine Werbeunterbrechung. Du verwendest einen veralteten Browser,

YouTube - Broadcast Yourself.
www.youtube.com

Share your videos with friends, family, and the world

Fundsache: Finanzkrise für Dummies erklärt
www.kow-reflexionen.de

Nachdem ich mich erst krank gelacht hatte, kann ich bereits wieder feste Nahrung zu mir nehmen. Und nach dem Lachanfall möchte man eigentli

Türkei: Morde an Frauen um 1400 Prozent angestiegenTürkei: Morde an Frau...
www.humanist-news.com

Wien. (HN) Laut Angaben des türkischen Innen- und Justizministeriums stieg die Zahl der Morde an Frauen seit 2002 um 1400 Prozent an. Jeden

Krankenschwester in Kates Klinik: Tod nach Telefonscherz - SPIEGEL ONLINE
www.spiegel.de

Weder die Royals noch ihr Arbeitgeber machten der Krankenschwester des King Edward VII. Hospitals Vorwürfe, nachdem sie auf einen Telefonsch

Frank Warren: Half a million secrets | Video on TED.com
www.ted.com

TED Talks "Secrets can take many forms -- they can be shocking, or silly, or soulful." Frank Warren, the founder of PostSecret.com, shares s

Damian Palin: Mining minerals from seawater | Video on TED.com
www.ted.com

TED Talks The world needs clean water, and more and more, we're pulling it from the oceans, desalinating it, and drinking it. But what to do

John Hodgman: Design, explained. | Video on TED.com
www.ted.com

TED Talks John Hodgman, comedian and resident expert, "explains" the design of three iconic modern objects.

Terry Moore: Why is 'x' the unknown? | Video on TED.com
www.ted.com

TED Talks Why is 'x' the symbol for an unknown? In this short and funny talk, Terry Moore gives the surprising answer.

William Noel: Revealing the lost codex of Archimedes | Video on TED.com
www.ted.com

TED Talks How do you read a two-thousand-year-old manuscript that has been erased, cut up, written on and painted over? With a powerful part

Sonneborn karikiert den Sparkommissar
www.youtube.com

Martin Sonneborn ist als Karikatur des "deutschen Sparkommissars" in Brüssel unterwegs und macht den ultimativen Deutschen-Sympathietest.

My Hangouts
plus.google.com

Version 4 - A Simple, Safe, and Fast way to use Hangouts!